Zum Inhalt wechseln

Das Fuji X Forum verwendet Cookies, mehr Infos unter Datenschutzbestimmungen. Um diese Meldung zu entfernen, bitte hier klicken:    Ich akzeptiere die Verwendung von Cookies.

Foto
- - - - -

Scannerpraxis und Tests


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
338 Antworten in diesem Thema

#321 Halbfeld

Halbfeld

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 266 Beiträge

Geschrieben 30. November 2016 - 11:06 Uhr

Werbung (verschwindet nach kostenloser Registrierung)

Welchen Scanner könnt Ihr denn für KB empfehlen? Ist der V550 nur für MF zu empfehlen, habe ich das richtig verstanden? "meinfotolab", wo ich gute Negative scannen lasse, ist auf Dauer echt ein teurer Spaß. Und was die Drogerien auf CD pressen (lassen) kann man ja leider an sich nur für Vorschau- Zwecke nutzen.



#322 Enzio

Enzio

    ewig Suchender ...

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.770 Beiträge

Geschrieben 30. November 2016 - 12:12 Uhr

also ich nutze den Reflecta 10T und bin (bis auf den Weißabgleich wo ich oft nicht richtig treffe) zufrieden ... :)
https://www.flickr.c...157672046687495
  • Halbfeld gefällt das
Grüße Enzio
 
hier könnt Ihr meine (MF + AF) Linsen mit Bildbeispielen finden ... Klick mich, hier geht's zu Flickr !!!

Der Mensch ist die dümmste Spezies!
Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu wissen, dass die Natur, die er vernichtet, dieser unsichtbare Gott ist, den er verehrt. (Hubert Reeves)

#323 AS-X

AS-X

    Profi Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 880 Beiträge
  • LocationUnna

Geschrieben 30. November 2016 - 19:26 Uhr

Welchen Scanner könnt Ihr denn für KB empfehlen? Ist der V550 nur für MF zu empfehlen, habe ich das richtig verstanden? "meinfotolab", wo ich gute Negative scannen lasse, ist auf Dauer echt ein teurer Spaß. Und was die Drogerien auf CD pressen (lassen) kann man ja leider an sich nur für Vorschau- Zwecke nutzen.

 

 

Richtig, der V550 ist ein toller Einstieg in MF Scans (sicher nicht das Ende der Fahnenstange, aber der kann was). Für anspruchsvolles KB Scannen eher nicht, da reicht dann meiner Einschätzung nach die Auflösung nicht. Es gibt hier aber durchaus ernstzunehmende Foristen die sagen, dass sie auch mit (hochwertigen) Flachbettscannern gute Ergebnisse von KB erzielen.

 

Ich habe mich sehr intensiv hier in diesem Thread, bei "filmscanner.info" und in Nutzerbewertungen bei Amazon schlau gemacht. In der Kombination bin ich beim Reflecta 10M gelandet, andere beim 10T. Ich denke nachdem ich hier die Ergebnisse von zB D700 sehe, man macht mit beiden nichts verkehrt. Du solltest dich nur schlau machen, welcher eher zu deinen Bedürfnissen passt. 

 

Wieder andere schwören auf (alte/gebrauchte) Nikon Coolscan. Geld sparen kann man bei deren Gebrauchtpreisen aber nicht, von den möglichen Problemen mit Hardware und Treibern mal ganz abgesehen. 

 

Zum Scannerkauf kommt dann noch die Entscheidung über die richtige Software, aber dazu findest du hier im Thread auch schon viele Ausführungen die über die einseitige Darstellung in filmscannerinfo.de hinausgeht.

 

Gruß

Andreas


  • Halbfeld gefällt das

 

 

Gruß

Andreas


#324 Halbfeld

Halbfeld

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 266 Beiträge

Geschrieben 30. November 2016 - 20:33 Uhr

Super, vielen Dank Euch beiden!



#325 Mabaker

Mabaker

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 463 Beiträge

Geschrieben 01. Dezember 2016 - 08:37 Uhr

Welchen Scanner könnt Ihr denn für KB empfehlen? Ist der V550 nur für MF zu empfehlen, habe ich das richtig verstanden? "meinfotolab", wo ich gute Negative scannen lasse, ist auf Dauer echt ein teurer Spaß. Und was die Drogerien auf CD pressen (lassen) kann man ja leider an sich nur für Vorschau- Zwecke nutzen.

 

 

meine Empfehlung, ein Nikonscanner mit Streifeneinzug Zubehörteil, Vuescan als Treiber SW und dann ab in die standard EBV.

Damit geht schon was. Leider ist das Scannen eine sehr zeitaufwändige Arbeit und es gibt ausser im High End Bereich, keine Innovationen.



#326 Casa

Casa

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 177 Beiträge

Geschrieben 01. Dezember 2016 - 16:53 Uhr

Nikon sind immer noch seeeehr teuer und werden werksseitig schon seit Jahren nicht mehr supported. Mit den Reflecta-Scannern hat man wohl das beste Preis/Leistungsverhältnis, mit meinem ProScan 7200 (Vorgänger vom 10T) bin ich sehr glücklich. Bevorzugt mit Silverfast. Kleinbild am Flachbettscanner mag ich überhaupt nicht mehr empfehlen. 



#327 Halbfeld

Halbfeld

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 266 Beiträge

Geschrieben 01. Dezember 2016 - 18:38 Uhr

Okay, das ist die schlechte Nachricht ;) Hatte gehofft, mit einem V550/600 klar zu kommen, der Reflekta ist dann ja schon noch etwas teurer. Seht Ihr das auch so, dass man den Reflecta quasi nicht ohne Silverfast nutzen kann? Welche Version nutzt Ihr denn so, die SE8.0? Oder ist um die Dynamik anpassen zu können eine höhere Version ratsam? Vielen Dank nochmal, für Eure guten Hinweise!



#328 D700

D700

    "Altglas Sammler"

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.138 Beiträge

Geschrieben 01. Dezember 2016 - 18:53 Uhr

Okay, das ist die schlechte Nachricht ;) Hatte gehofft, mit einem V550/600 klar zu kommen, der Reflekta ist dann ja schon noch etwas teurer. Seht Ihr das auch so, dass man den Reflecta quasi nicht ohne Silverfast nutzen kann?

 

Ich hatte den Epson auch angeschafft, da ich eine analoge MF Kamera hatte.

Einen alten Minolta Filmscanner hatte ich noch und schon da war der Unterschied bei KB zum Epson schon eklatant groß.

Bei MF paßt der Flatbed einwandfrei, aber für KB braucht es m.E. einfach einen echten Filmscanner.

 

Der Reflekta 10T oder evtl. auch der ältere 7200 sind da aktuell die P/L Besten!

Ich hatte auch mal von einem Kollegen einen Plustek für um die 220€ getestet, das war sehr gut, aber die Staubbeseitigung war einfach daneben.

Wenn Du kein Problem hast beliebig viel Zeit ins Wegstempeln zu stecken, können die Plusteks eine sehr gute Alternative für Dich sein.

 

Was Silverfast betrifft, bringt es mir nichts (habe es vom Kumpel mit dem Plustek getestet).

Die Software ist völlig überladen und macht einfach keinen Spaß.

Dazu ist die Lizenzpolitik völlig daneben, da sie nur auf ein bestimmtes Scannermodell begrenzt ist.

Ich nutze heute Vuescan Pro (nur die Version geht mit Negativ/Dia), die kann ich mit jedem Scanner nutzen (regelmäßige Update solange der Autor lebt)

Aber auch mit der beiligenden Reflekta Software "Cyberview" lassen sich erstmal gute Ergebnisse erzielen.

 

Fazit für meine Empfehlung:

Reflekta 10T oder 7200

Billig, und viel Zeit zum Stempeln, ein Plustek.


Bearbeitet von D700, 01. Dezember 2016 - 18:56 Uhr.


#329 AS-X

AS-X

    Profi Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 880 Beiträge
  • LocationUnna

Geschrieben 01. Dezember 2016 - 21:17 Uhr

Noch was zum Thema Scannerkauf, was vielleicht auch für euch interessant ist:

Ich habe lange darüber gegrübelt, mit welcher Software ich den Scanner kaufen und betreiben soll. Meinen habe ich bei dem bekannten Händler mit den umfangreichen Scannertests und dem Getrommel um Silverfast erworben. Dort wurde mir ein gutes Angebot gemacht:
Scannerkauf ohne Software (bzw. nur mit dem serienmäßigen CyberView) zum günstigen Preis und bei Bedarf innerhalb von 30 Tagen Kauf einer Silverfast Version zum Bundle Preis.

Das gibt einem die Chance mit Demos von Vuescan und Silverfast (und natürlich CyberView) zu testen, ohne übermäßig draufzuzahlen.
Abwicklung und Lieferung waren übrigens sehr gut.

Mein erster Eindruck ist (basierend auf Dias), das ich mit Vuescan und Silverfast SE zusammen billiger und besser wegkomme, als mit der großen Silverfastlösung alleine.

Gruß
Andreas


Ich zitiere mich jetzt ausnahmsweise mal selbst. Ich finde diese Option des Händlers nach wie vor super. Das kleine Bundle-Silverfast kostet nicht die Welt (wenn du doch meinst SF zu brauchen) was aber vermutlich nach einem Test mit Vuescan nicht erforderlich ist.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

 

 

Gruß

Andreas


#330 Mabaker

Mabaker

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 463 Beiträge

Geschrieben 01. Dezember 2016 - 22:32 Uhr

Nikon sind immer noch seeeehr teuer und werden werksseitig schon seit Jahren nicht mehr supported. Mit den Reflecta-Scannern hat man wohl das beste Preis/Leistungsverhältnis, mit meinem ProScan 7200 (Vorgänger vom 10T) bin ich sehr glücklich. Bevorzugt mit Silverfast. Kleinbild am Flachbettscanner mag ich überhaupt nicht mehr empfehlen. 

 

 

Mein ED 40 hat 400,00 € gekostet und ist solide wie ein Fels ;-) Einzig  das Fenster des Filmeinzugs musste etwas nachgeschnitten werden.



#331 Casa

Casa

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 177 Beiträge

Geschrieben 02. Dezember 2016 - 05:44 Uhr

Man muss wohl nicht Silverfast haben, nur ist die Qualität damit nochmal - im Vergleich zur mitgelieferten Software - um einiges besser. Wenn man's nicht vergleichen kann, tut's aber auch nicht weh. Die Sache ist halt daß es Silverfast meist günstiger als Bundle dazu gibt, später nachkaufen wenn einem die recht bescheidene Scansoftware des Herstellers nicht mehr reicht ist um einiges teurer. 

 

Ansonsten gebe ich D700 durchaus recht, Silverfast ist nicht einsteigerfreundlich, überladen und die Lizenzpolitik vollkommen blöde. Nur wenn man sich erstmal einfuchst und die wirklich beste Qualität will, führt trotzdem kein Weg daran vorbei. Hab ich lange getestet, ist mein persönliches Fazit - Silverfast-Scans sind eklatant besser. Würde übrigens zur SE Plus-Version raten, die ist gerade noch bezahlbar und das Multiexposure-Feature ist das entscheidende Argument für genau diese Version. Mehr muss nicht, weniger mag dann doch noch Wünsche offen lassen. 



#332 AS-X

AS-X

    Profi Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 880 Beiträge
  • LocationUnna

Geschrieben 02. Dezember 2016 - 11:34 Uhr

Nochmals, ohne das ein Glaubenskrieg draus werden soll:
Das SF iVm Reflecta besser ist als Cyberview mag sein (habe ich nicht ernsthaft verfolgt), aber ich habe mit Vuescan meist bessere Ergebnisse im Einzelscan, als mit SF mit Multiexposure erreicht, auch und gerade in dunklen Bereichen wo Multiexposure seine Vorzüge ausspielen soll.

Sollte man sich bei Neukauf entscheiden, bei "dem" Scannerhändler schlechthin zu ordern, kann man nach Absprache innerhalb 30 Tagen jede SF Version zum Bundlepreis nachordern. Als Aufpreis fällt so lediglich der Versand an (wenn man einen Datenträger wünscht).

In der Zwischenzeit kann man mit der Cyberview Vollversion und den Demos von SF und Vuescan ausreichend Erfahrungen sammeln und dann entscheiden, ob wirklich kein Weg an SF vorbei führt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Bearbeitet von AS-X, 02. Dezember 2016 - 11:36 Uhr.

 

 

Gruß

Andreas


#333 Casa

Casa

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 177 Beiträge

Geschrieben 02. Dezember 2016 - 17:26 Uhr

Weißt was, AS-X, ich glaube sogar ich habe damals Silverfast auf die selbe Art erworben, irgendwie klingelt da was... auf jeden Fall ist das natürlich der beste Tip. Ich persönlich fand Vuescan nicht so überzeugend im Test daß es mich zum Kauf bewegt hätte. Irgendwas daran mochte ich nicht. Aber kann man ja alles testen. 


Bearbeitet von Casa, 02. Dezember 2016 - 17:28 Uhr.

  • AS-X gefällt das

#334 Halbfeld

Halbfeld

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 266 Beiträge

Geschrieben 02. Dezember 2016 - 20:46 Uhr

Erstmal großes Sorry vor allem an AS-X, soll natürlich nicht sein, sich selbst zitieren zu müssen, das hätte ich auf den vorigen Seiten selbst recherchieren können.

Vielen Dank an alle für die ausführlichen Tips!

Letztlich habe ich mich auch für den 10M entschieden, genau wie ihr mir der Option, das Bundle nachträglich kaufen zu können, sofern mir Vuescan nicht zusagt. Letztlich mach ich doch so viel mit Film, dass sich der "große" Reflecta schon lohnt. 

 

Jetzt warte ich auf den Paketmann ;) Freue mich auf die ersten Tests


  • Casa und AS-X gefällt das

#335 Casa

Casa

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 177 Beiträge

Geschrieben 02. Dezember 2016 - 20:58 Uhr

Gute Entscheidung. Die Seite, auf der Du höchstwahrscheinlich Deinen Scanner gekauft hast, bietet ja auch sehr detaillierte Scannertests - den für meinen habe ich sofort gebookmarkt (was'n Wort...), sehr gute Tips für die richtigen Einstellungen usw. 



#336 AS-X

AS-X

    Profi Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 880 Beiträge
  • LocationUnna

Geschrieben 02. Dezember 2016 - 21:21 Uhr

@ Halbfeld

 

Alles gut, herzlichen Glückwunsch zum Kauf. Schau dir noch mal die Amazon Rezensionen zu dem Gerät an. Die sog. Top-Rezension (nicht von mir) ist unglaublich tiefgehend und voller Tipps zu dem Gerät. Hervorragender Stoff für den Einstieg.


 

 

Gruß

Andreas


#337 zeddi

zeddi

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIP
  • 25 Beiträge

Geschrieben 06. März 2017 - 10:36 Uhr

So. Mein erstes Testergebnis mit Reflecta 10T.

Nikon FM2+ Nikkor 35 2.0 Ai-S mit Fuji Superia 200 @ 200

Reflecta 10T Rawscan @ 5000dpi, umgewandelt mit Colorneg in Photoshop CC.

 

1. Bild unbearbeitet:

 

33153413281_6ba8f50d50_k.jpg

 

2. Bild Farbrauschen entfernt, leicht geschärft, Kontrast, Lichter

 

33125918842_705ca920e7_k.jpg



#338 zeddi

zeddi

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIP
  • 25 Beiträge

Geschrieben 06. März 2017 - 10:40 Uhr

Wie kann ich denn herausfinden, ob ich mit dem Scanner bis aufs Filmkorn herunterkomme?:)



#339 Gigi Riwa

Gigi Riwa

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIP
  • 31 Beiträge

Geschrieben 06. März 2017 - 13:42 Uhr

Wie kann ich denn herausfinden, ob ich mit dem Scanner bis aufs Filmkorn herunterkomme?:)

Sehen ja gut aus Deine Scans. Ich denke das Filmkorn wir bei einer 100% Vergrößerung sichtbar. 


  • AS-X gefällt das

Fuji X-Pro 2, Fuji XT-1, Fujinon 18-55 mm, Fujinon 55-200 mm, 2,8/27 mm, 1,4/35 mm, 2,4/60 mm, Samyang 2,0/12 mm, Samyang 8 mm. 

 

http://www.fotofan.one/

https://www.flickr.c.../wolfgangandre/



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0