Jump to content

All Activity

This stream auto-updates

  1. Past hour
  2. Vielleicht kommt ja auch Fuji in der Klasse eines Sigma 2,8/200-500? Schön kompakt und preiswert?
  3. Meine neu X-Pro3 ist ja nun auch angekommen, wegen COVID-19 per Postversand. Kurze Frage an die Besitzer: Macht ihr Schutzfolien auf den LCD-Monitor und die Filmmerkscheibe? Bisher hab ich da immer so gemacht, bei der X-Pro3 ist ja alles etwas besser geschützt.
  4. Mit der Kompaktknipse Lumix TZ10
  5. Danke für den Hinweis. Ich glaube, diesmal sind die "Gäule mit mir durchgegangen". Die Bilderflut war übertrieben und überflüssig, zumal nur 2 der Fotos besser sind als der Rest. Ich muss mehr Selbstkritik an den Tag legen bei der Auswahl der Fotos. Gruß Hans Peter
  6. An der Schwentine X-S10 mit 10-24 Klick ins Bild...
  7. Ich wüsste nicht, wie das praktikabel gehen sollte. Dafür müsste ja jemand alles und jedes mit denselben persönlichen Kameraeinstellungen fotografieren, die dann auf C1-C7 identisch abgelegt werden müssten – lediglich die JPEG-Settings mit den "Looks" würden sich dort voneinander unterscheiden. Der Rest der 50 Einstellungen auf einem C-Setting müsste immer gleich bleiben, von ISO über DR und Belichtungsmessung bis zu den ganzen Fokuseinstellungen, Adaptereinstellungen, Bracketing, Self-Timer, Interval Shooting, Mehrfachbelichtung, Auslösertyp, Flickerreduktion, IS-Modus etc.
  8. Du sprichst jetzt aber nicht aus Erfahrung, oooddddaaaaa
  9. Träum 135mm/f1.8, Konverter kompatibel und 80cm close focus für 1299.- /Träum nimix
  10. Wenn darin auch stehen soll, wie man trotz der fehlenden Bedienelemente noch mit halbwegs erträglichem Aufwand an alle Funktionen kommt, dann doch … Aber diese Handbucherweiterung wird wohl Rico schreiben müssen.
  11. Ja, ich hatte das 55-200 auch und war überaus zufrieden damit..........allerdings fehlte mir nicht selten etwas BW in der Länge. Von daher schielte ich schon nach einem Canon EF 70-300 mit Finger - aber jetzt freue ich mich auf das kommende XF70-300, für mich genau das erhoffte Objektiv in Größe, Gewicht und Preis.........na schau ma mal.
  12. Hey, du hast auf jeden Fall historisches festgehalten! Zeitgeschichte! Das ist der erste "Film", den ich sehe, in dem die Menschen Masken tragen. War bis jetzt in noch keinem Tatort der Fall und die Lindenstrasse gibt's ja nicht mehr. In ein paar Jahren haben wir das hoffentlich alles vergessen und die Kids Jahrgang 2025 fragen dann in ein paar Jahren "Papa, was haben die Leute da im Gesicht?", wenn sie da beim stöbern auf YouTube drauf stossen. Hat nichts mit Fotografie zu tun, also sorry für OT, aber ich fand einfach, das müsse mal gesagt werden...;-) Sein wir doch ma' rea-listisch!
  13. Eigentlich sollte bei der Menge an weggelassenen Tasten die Anleitung erheblich zusammenschrumpfen...
  14. 135 mm bei f/2,8 gibt es bei Fuji ja schon – mit dem 50–140 mm f/2,8. Bei f/2 würde ein 135 mm langsam interessant. Zudem ist die Öffnung eines 135 mm f/2,8 nur marginal größer als die des 56 mm f/1,2 oder des 90 mm f/2 – und kleiner als die des 50 mm f1. Von der Freistellung her reißt das gegenüber den vorhandenen Objektiven keine Bäume aus.
  15. Sony zeigt was möglich ist. Die anderen Kanerahersteller werden alles tun um die selben Spezifikationen zu erreichen.
  16. Ich bin zur Zeit noch etwas ratlos wie es weitergeht aber ich denke man sollte nicht immer das bemängeln was man nicht hat oder früher besser hatte... Zur Zeit bin ich E 3 User. Eigentlich wollte ich die E 4 als 'Hauptkamera' und hatte an die 100 V als Reisekamera gedacht... Ich bin nun trotz aller Kommentare tatsächlich am Überlegen ob ich mir langfristig nicht eine T 4 als Hauptkamera (Da lasse ich mir aber Zeit) holen soll und als Reisekamera, Reportage... die E 4 IBIS fehtlt.. schade da ich auch einige manuelle Objektive nutze aber ich finde diese kleine Kamera optisch sehr
  17. Das spannende an der A1 und auch an Canon's R5 finde ich, dass erstmals absolute Spezialisten für Sport/Action, Landschaft/Architektur, Reportage und Filmen in einem einzigen Body erhältlich sind und zwar erstmals nicht auf dem "kann alles ein wenig, aber nix richtig"-Level, sondern ziemlich kompromisslos (bei Canons noch mit ein paar Abstrichen - siehe Überhitzungsproblem - aber die haben ja anscheinend noch ein Modell im Köcher, dass in der A1 Liga spielen wird). Die Frage ist, wie viele User es gibt, die a) eine solch hohe Leistung in all diesen Disziplinen benötigen und b) bereit sind, das
  18. Am letzten Wochenende Dirk Schächner auf flickr
  19. Sitzt da der Tonarm auf einem separaten Block? Quasi entkoppelt vom Plattenteller und Antrieb?
  20. Oder als 135mm 2.0... um die F2 Reihe vom 90mm weiter zu führen.... 2.8 wäre bei der Brennweite auch eine Überlegung wert um es leichter zu halten. Und bei der Brennweite kann man mit 2.8 auch schon super freistellen.
  21. Es zwingt dich keiner zu verlängern. Beim nächsten mal einfach nicht bezahlen und aus ist die Maus.
  22. Ich habe das 55-200. Ich nutze es für Landschaft, Natur und Portrait. In allen Bereichen bin ich sehr zufrieden. Mir fehlen da nur 2 Dinge. In der Natur oft Brennweite und für das Sicherheitsgefühl WR (Weather Resistant). Gebraucht könntest du aktuell bestimmt ein 55-200mm günstig bekommen. Oder du wartest auf echte Tests vom 70-300mm und überlegst dir das anzuschaffen. Wenn du die volle Bildqualität willst (die unterm Strich nur Pixelpeeper unterscheiden können, wenn überhaupt) dann wirst du das teure, große und schwere 50-140mm nehmen müssen. Dafür hast du da aber sowohl 2.8er Lichtstär
  23. Ja, R bedeutet Rangefinder-Formfaktor. Wie eine GFX100R aussähe, kann man sich ganz gut vorstellen – wie eine X-T4 on Steroids sicher nicht. Ich bin noch nicht davon überzeugt, dass eine GFX100R kommen wird (das wäre dann eine X-E on Steroids), denn die GFX 50R sollte ja vor allem eine kleinere Alternative zur GFX 50S sein, und in der 100-MP-Klasse füllt nun die GFX100S diese Nische. Aber an ein weiteres GFX100-Modell mit mittigem Suchereinblick glaube ich schon mal gar nicht, denn davon gibt es ja bereits zwei.
  24. Ich sehe spontan keinen signifikanten Unterschied.
  25. Stammt nicht der Spruch von Porsche "wir bauen Autos die keiner braucht, aber jeder haben möchte" Was die Technik angeht stimme ich dir völlig zu, das ist schon faszinierend, was in den letzten 20 Jahren so bahnbrechendes erfunden wurde. Für mich ist es in der Fotografie so, dass ich mich auch in meiner Freizeit gerne damit beschäftige und ich freue mich auch, wenn mir beim zweiten Mal etwas gelingt, weil ich es selbst herausgefunden habe. Ich bin jetzt niemand, der sich über Neuerungen nicht freut oder sie nicht benutzt, aber ich finde es auch schön wenn ich selbst noch etwas tue und n
  1. Load more activity
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Create New...