Jump to content

Fuji X-S1 - Kamera & Technik

Alles rund um Technik und Bedienung der Fuji Finepix X-S1


105 topics in this forum

    • 4 replies
    • 728 views
    • 3 replies
    • 2.4k views
  1. Umsteiger X-S1

    • 5 replies
    • 3.5k views
  2. Bilder Fuji X-S1 1 2 3 4

    • 82 replies
    • 20.2k views
    • 8 replies
    • 5.7k views
    • 16 replies
    • 7.4k views
    • 46 replies
    • 16.6k views
    • 10 replies
    • 10.1k views
    • 21 replies
    • 8k views
  3. Nachfolger Fuji HS 50...

    • 5 replies
    • 4.8k views
    • 5 replies
    • 4.1k views
  4. Update 1.02

    • 6 replies
    • 4.2k views
  5. Objektiv locker

    • 4 replies
    • 3.7k views
    • 5 replies
    • 4.7k views
    • 9 replies
    • 5k views
    • 11 replies
    • 4.4k views
  6. Fuji X-S1 defekt ?

    • 6 replies
    • 5.3k views
  7. Optimale Einstellungen

    • 3 replies
    • 5.2k views
  8. Voreinstellungen fĂĽr die Kelvin-Werte

    • 1 reply
    • 2.9k views
    • 3 replies
    • 4.5k views
    • 7 replies
    • 5.6k views
    • 16 replies
    • 9.5k views
  9. XS-1 Erkennung in z.B. Flickr

    • 1 reply
    • 3.7k views
  10. HS50EXR vs. X-S1 vs. S1?

    • 19 replies
    • 5.7k views
  11. liveview der x s1

    • 2 replies
    • 4.2k views
  • Beiträge

    • Gerne schlieĂźe ich die qualitative Erhebung, mit den Tendenzen. 9 haben sich als Weitwinkel Typ geoutet. 22 nahmen lieber eine längere Tele-Brennweite zu ihre „Normalen Brennweite“ dazu. Unter den beliebtesten Normalbrennweiten zählt 15x die 23mm Brennweite, wobei einige das schon wegen ihrer Kamera, der X 100, zu dieser Brennweite greifen. Mit ähnlichem  Bildwinkel darf man 5x das 27mm dazuzählen, das oft bewusst wegen des Pankake Formats gewählt wurde.   Abgeschlagen unter den „N
    • Die Filmsimulationen sind zwar teilweise nach Filmemulsionen benannt, deren Farbwiedergabe in eine ähnliche Richtung geht, aber es ging nie darum, die Anmutung eines bestimmten Filmmaterials möglichst getreu nachzubilden. Das wäre auch schon deshalb nicht möglich, weil sich Farbfilme durch die unterschiedliche spektrale Empfindlichkeit von drei oder mehr Emulsionsschichten unterscheiden, während die rot-, grĂĽn- und blauempfindlichen Sensorpixel die immer gleichen Durchlasskurven haben. Die Farbw
    • Hamburg Panorama , vor 20 Jahren, vom Dach meines damaligen Arbeitsplatzes , dem Deutschen Schauspielhaus. Minolta, digitale Kompaktkamera   Sorry, ich bin im falschen Strang gelandet, und bekomme meinen Beitrag nicht gelöscht   Klick 2480 Pixel   Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
Ă—
Ă—
  • Create New...