Jump to content

Analoge Bilder

Hier nur Bilder, die auf echtem Film gemacht wurden

94 Themen in diesem Forum

    • 8 Antworten
    • 421 Aufrufe
    • 1.177 Antworten
    • 64.216 Aufrufe
    • 1.908 Antworten
    • 108.903 Aufrufe
  1. Kodak Ektar 100

    • 86 Antworten
    • 6.858 Aufrufe
  2. Kodak TMAX ISO 100.

    • 12 Antworten
    • 1.389 Aufrufe
    • 4 Antworten
    • 332 Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 794 Aufrufe
  3. panF+

    • 18 Antworten
    • 1.242 Aufrufe
  4. abgelaufene Filme

    • 40 Antworten
    • 3.429 Aufrufe
  5. Kodak Portra 160

    • 83 Antworten
    • 6.447 Aufrufe
  6. Kodak Portra 400

    • 87 Antworten
    • 6.565 Aufrufe
  7. Banyuls 1977

    • 1 Antwort
    • 355 Aufrufe
  8. Pétanque

    • 8 Antworten
    • 508 Aufrufe
  9. Fujifilm Superia 400

    • 10 Antworten
    • 1.571 Aufrufe
    • 9 Antworten
    • 406 Aufrufe
    • 55 Antworten
    • 2.790 Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 553 Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 272 Aufrufe
    • 7 Antworten
    • 379 Aufrufe
  10. Kodak Tri-X

    • 64 Antworten
    • 3.633 Aufrufe
  11. CineStill Xpro 800

    • 7 Antworten
    • 1.427 Aufrufe
  12. Kodak Gold 200

    • 21 Antworten
    • 3.344 Aufrufe
  13. Fomapan 200 Creative

    • 6 Antworten
    • 800 Aufrufe
  14. CineStill

    • 22 Antworten
    • 2.732 Aufrufe
  15. Fuji Superia 200

    • 15 Antworten
    • 1.660 Aufrufe
  • Beiträge

    • ...Der Mitarbeiter, der das Geschenksymbol bei Fuji mit dem Case "Bilder von anderer Kamera" in Verbindung gebracht hat und das als "Geschenkbild" bezeichnet der gehört auch echt..... Naja. Ich glaube da hätte man ein eindeutigeres Symbol finden können. 
    • Das diese Werte als Grundeinstellung Käse sind wurde hier im Forum glaube ich schon mehrmals besprochen.  
    • Für mich gewinnt das 90er immer mehr an Bedeutung. Das liegt seit Anfang des Jahres an meinem Besitz der H1. Durch den IBIS wird das 90er deutlich leichter im Handling. Eine Urlaubskombi zusammen mit dem 27er finde ich genial (alternativ 16-55, dann natürlich nicht mehr so leicht). Seit der T3 wird aus dem 90er jetzt sogar noch ein sehr sportliches Objektiv, meiner Meinung nach hat es hier eine deutliche Steigerung in der Geschwindigkeit und Treffsicherheit gegeben. Das 50-140 hat durch die Kombi T3+90er eine sehr starke Konkurrenz in meinem Fotohaushalt erlitten. Das 50-140 ist nach wie vor ein sehr gutes Glas, aber ist auch deutlich schwerer und vom Handling m.M.n. nur mit BG sinnvoll - also nochmal schwerer. Da die T3 den BG für die Höchstleistung nicht mehr benötigt, greife ich nun eher zur T3/90er Kombi (ohne BG) mit einem Ersatzakku und dem 27er in der Hosentasche. Ich möchte zwar noch nicht soweit gehen und das 50-140 als angezählt zu bezeichnen, aber würde ich es nicht besitzen, würde ich über einen Kauf jetzt deutlich länger nachdenken und wahrscheinlich eher zum 100-400 greifen (aber nur beim Besitz des 90er). Letztlich bestimmen natürlich der Einsatzzweck und die eigenen fotografischen (Motiv)Vorlieben die Rechtfertigung zum Kauf für das ein oder andere Objektiv. Das 50-140 hat einen sehr guten OIS und wenn man keine schnellen Zeiten benötigt (das macht den OIS dann wieder obsolet)  und die H1 (für die Stabihilfe des 90er) nicht griffbereit hat, macht das Zoom schon wieder viel mehr Sinn. Fazit: Welches Objektiv es nun wird, hängt auch vom eingesetzten Kamera-Body ab. UND natürlich kann man trotzdem mit allem fast Alles fotografieren. GAS und LBA ist halt ne Seuche 😉  
    • Wenn der Anschaffungswahn dräut, fotografier ich ein wenig mit meiner 15 Jahre alten S602 und hab Spaß am Ergebnis. Das bringt mich dann wieder auf den Teppich.
    • Eigentlich wollte ich ja den Wasserfallfotografieren ... bin extra ausserhalb der Hauptsaison hingefahren.
      Trotzdem läuft einem immer irgendjemand ins Bild: Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. 20181016-PRO20477.jpg by Daniel Klemm, auf Flickr
×