Jump to content

Fuji X-T4 / Fuji X-S10

Forum mit Diskussionen rund um die Fuji X-T4 und Fuji X-S10 mit IBIS


131 topics in this forum

    • 700 replies
    • 82.2k views
    • 1k replies
    • 94.3k views
    • 657 replies
    • 49.6k views
    • 132 replies
    • 19.9k views
    • 115 replies
    • 7k views
    • 107 replies
    • 7.3k views
    • 92 replies
    • 10k views
    • 80 replies
    • 7.5k views
    • 72 replies
    • 6.1k views
    • 70 replies
    • 5.5k views
    • 62 replies
    • 3.5k views
    • 59 replies
    • 6.7k views
  1. IBIS und/oder OIS 1 2 3

    • 50 replies
    • 3.5k views
    • 49 replies
    • 2.4k views
  2. Fuji X-T4 und Lightroom 6 1 2

    • 49 replies
    • 2.1k views
  3. Fujifilm X-T4 - Zubehör 1 2

    • 44 replies
    • 4.9k views
    • 39 replies
    • 3.4k views
    • 39 replies
    • 3.4k views
  4. Praxisfragen X-T4 1 2

    • 37 replies
    • 2.3k views
  5. X-T4 vs X-H1 1 2

    • 36 replies
    • 4.6k views
  6. Fuji X-T4 vorbestellbar 1 2

    • 30 replies
    • 3.6k views
  7. X-S10 oder X-H1 1 2

    • 27 replies
    • 1.9k views
    • 27 replies
    • 1.3k views
  8. Geruch der Gummierung

    • 24 replies
    • 1.3k views
  9. Displayschutz

    • 22 replies
    • 1.6k views
  • Posts

    • Und warum ist der Mini-Joystick so tief positioniert? Das ist doch unergonomisch. OK, man muss kein Rändelrad mehr mit dem Daumen drehen, weil dieses ersatzlos weggefallen ist, aber trotzdem liegt mein Daumen normalerweise nicht dort. Und wie der als Zubehör angebotene Thumb Grip beweist, sieht auch Fuji den Daumen ein paar Zentimeter höher. Mit welchem Finger soll man also den Mini-Joystick steuern?
    • Das habe ich nicht erwartet, bin auch irgendwie enttäuscht 🤨. Selbst meine wunderhübsche X-E3 💛 kann ich kaum halten, weil die Griffe so minimal sind, aber jetzt sieht die Neue voll nach ihre Inspirations(Q)uelle aus. Kameras mit fest eingebauten Objektiven wie X-100 oder Q2 können solche Ergos sich erlauben. Wenigstens den Daumengriff dürfte man hier nicht weg tun. Ich denke so wie sie jetzt aussieht, hat nix mehr mit E zu tun und könnte ruhig X-Q4 heißen, also als eine völlig neue Serie von FU
    • Ich hatte einerseits eine X-T3 im Sinn (mit dem Display der X-T4 würde ich ewig hadern – sorry), aber auch die X-E4 als Alternative auf dem neuesten technischen Stand. Aber so, wie sie offenbar gestaltet ist, wäre die X-E4 für mich aus dem Rennen.
    • Ich war ein Fan von X-E1 und X-E2s, daher hatte ich wegen der Abmessungen und der eleganten Form schon die X-E3 ausgelassen. Die X-E4 ist wohl für ein anderes Zielpublikum gemacht worden, damit muß ich halt leben. Mit meinen "alten" Kameras kann ich ebenso gut leben! 🙂  
    • Ich finde sie einfach schön - basta ! Es ist konsequent von Fuji das die Größe taschentauglich gehalten wurde. Es ist mir in den technischen Daten aufgefallen , das Dynamic Range jetzt auf 800% einstellbar ist !? 🤫
×
×
  • Create New...