Close

Das von Fujifilm angebotene Transfer-Programm wird für das Firmware-Update nicht benötigt. Einfach die neue Firmware (FPUPDATE.DAT) auf die SD-Karte kopieren und die SD-Karte in die Kamera einlegen. Dann wird die Kamera bei gedrückter DISP/BACK-Taste eingeschaltet und man kann das Firmware-Update starten.

Bitte beim Firmware-Update auf einen vollen Akku achten. Sollte die Ladung des Akkus beim Firmware-Update nicht ausreichen, schickt man ansonsten die Kamera ins elektronische Nirwana. Während des Firmware-Updates auch auf keinen Fall die Kamera ausschalten.

Beim Aufspielen der neuen Firmware gehen alle Einstellungen der Kamera verloren! Damit die Kamera nach dem Aufspielen der neuen Firmware bei den neuen Aufnahmen mit den Bildnummern nicht wieder bei von vorne beginnt, kopiert man einfach die letzte Aufnahme wieder auf die SD-Karte oder lässt die letzte(n) Aufnahme(n) auf der SD-Karte.

Wenn die verwendete SD-Karte in mehreren Kameras genutzt wird, empfehlen wir das vorherige Formatieren der Karte, bevor die Firmware auf die Karte kopiert wird.

About The Author

Jens Michael Schuh lebt in Bochum und ist selbständiger Informatiker und Inhaber von TryTec! Microsystems, einem Apple-Systemhaus. Er betreibt zusammen mit Andreas Jürgensen das Systemkamera-Forum und das Fuji X Forum.

1 Comment

  1. Not to shabby at all I must say mate I’m loiokng at something like the Fuji X100 for when I’m away with work small and easy to put in my bag compared to lugging every lens and my D3S around but still be able to get some amazing shots so I will be keeping my eye’s on it thats for sure. On here can’t see much noise in there at all eh

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>