Close

Steve Huff hat einen weiteren Teil seines Fuji X-Pro1 Tests veröffentlicht und hat nun das Fuji XF 18mm f2.0 R Objektiv getestet und einen kurzen, aber sehr lesenswerten Bericht dazu veröffentlicht. Das neue Objektiv kam in den bisherigen Tests nicht ganz so gut weg wie das Fuji XF 35mm F1.4 R Objektiv. Auch Steve Huff selbst favorisiert zwar eher das 35mm-Objektiv, drückt aber auch seine Sympathie zum 18mm F2 R Objektiv aus, welches er liebevoll als „fun“-Objektiv bezeichnet.

Die Stärken

Das Fuji XF 18mm f2.0 R Objektiv wurde bei einem Zoo-Besuch ausgiebig in einer realen Umgebung bei vollem Sonnenlicht getestet. Huff findet, dass das Objektiv dabei sehr gut gearbeitet hat. Die Autofokusgeschwindigtkeit sei etwas besser als beim hochgelobten Fuji XF 35 mm f1.4 R Objektiv.

Die Schwächen

Wie die bisherigen Tester kommt Steve Huff ebenfalls zu dem Schluss, dass das XF 18mm F2 R Objektiv Schwächen in der Schärfe hat und zu chromatischen Aberrationen an den Bildrändern neigt. Bei bewegten Motiven habe der Autofokus des XF 18mm F2 R Objektivs jedoch Probleme. Huff kommt zu dem Schluss, dass es sich einfach nicht um ein Objektiv für schnelle Aufnahmen handelt. Zudem betont Steve Huff, dass die Fuji X-Pro1 (bei eBay) nicht dafür entwickelt wurde ein „speed demon“, wie so manche digitale Spiegelreflexkamera zu sein.

Das Fazit

Um sich ein endgültiges Urteil bilden zu können wartet Steve Huff noch auf die RAW-Unterstützung für die Fuji X-Pro1.

Trotz einiger kleiner Schwächen seien die 599$ aber dennoch gut angelegt. Das Fuji XF 18mm f2.0 R Objektiv sei sehr leicht und gut verarbeitet. Zudem sei es in der Lage gute Bilder zu machen. Die Qualität sei zwar mit Leica Objektiven nicht zu vergleichen, dafür kostet es aber auch nur einen Bruchteil von diesen.

»  Zum Artikel von Steve Huff – Hier klicken

Quelle und Copyright Fotos: Steve Huff

Empfehlungen:

 

About The Author

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>