Close

Fuji X-E2Fuji stellt am 18. Dezember ein Firmware-Update für Fuji X-E2, X-Pro1 und X-E1 zur Verfügung. Es bleibt damit seiner kundenfreundlichen Linie treu, auch älteren Kameras neue Funktionen zu spendieren.

Für alle drei Modelle gibt es einen neuen AF+MF Modus, in dem zunächst automatisch vorfokussiert wird, um dann dem Fotografen die manuelle Feinabstimmung zu überlassen.

Exklusiv für die Fuji X-E2:

  • den mit der Fuji X-T1 Graphit eingeführten Filmsimulationsmodus „Classic Chrome“
  • Intervall-Funktion und
  • Erweiterte Wi-Fi-Funktion

Details zu den FW-Versionsnummern der einzelnen Kameras und Erläuterungen zu den neuen Features gibt es in der offiziellen Pressemitteilung:

Firmware-Update für FUJIFILM X-E2, X-Pro1 und X-E1

Kleve, 20. November 2014. FUJIFILM wird für die spiegellosen Systemkameras FUJIFILM X-E2, X-Pro1 und X-E1 neue Firmware-Updates zur Verfügung stellen.

Firmware-Versionen:

  • FUJIFILM X-E2: Version 3.00
  • FUJIFILM X-Pro1: Version 3.40
  • FUJIFILM X-E1: Version 2.40

Die Firmware-Updates werden am 18. Dezember 2014 zum Download bereit stehen.

Funktionen des Firmware-Updates für die X-E2:

1. Neuer Filmsimulationsmodus „Classic Chrome“ *1

Mit „Classic Chrome“ wird eine weitere Filmsimulation hinzugefügt, die den Fotos einen einzigartigen Glanz und ästhetische Tiefe verleiht. „Classic Chrome“ wurde nicht einem bestimmten analogen Filmtyp nachempfunden. Als Inspirationsquelle dienten vielmehr gedruckte Bilder aus den goldenen Zeiten der großen Reportage- Magazine. Mit seiner dezenten Farbsättigung und der steilen Gradation setzt er sich deutlich von den bereits existierenden Bildstilen ab.

2. Intervall-Funktion

Die neue Intervall-Funktion ermöglicht Fotografen, mit der X-E2 Zeitraffer- Aufnahmen zu machen. In den Einstellungen muss lediglich die Startzeit, das Aufnahme-Intervall (1 Sek. bis 24 Std.) sowie die Anzahl der Bilder (1-999) gewählt werden, und die Kamera erledigt den Rest.

3. Erweiterte Wi-Fi-Funktion

Die „FUJIFILM Camera Remote“ App muss lediglich auf das eigene Smartphone oder Tablet*1 heruntergeladen und installiert werden und schon kann der Anwender sein Smartphone oder Tablet nicht nur als Fernauslöser für Fotos und Videos verwenden, sondern kann auch Einstellungen wie Verschlusszeit, ISO- Empfindlichkeit, Filmsimulationsmodi, Weißabgleich, u.a. ändern.


*1 Android Smartphones und Tablets, iPhone/iPad
*2 Nach dem Update der Firmware Version 3.00 kann die FUJIFILM Camera Application App nicht mehr verwendet werden. Benötigt wird die Installation der FUJIFILM Camera Remote App auf das eigene Smartphone oder Tablet.

Funktionen des Firmware-Updates für die X-E2, X-Pro1 und X-E1:

4. AF+MF

Die “AF+MF”-Funktion ermöglicht nahtloses manuelles Fokussieren. Wenn der Auslöser halb-durchgedrückt wird, um das Motiv automatisch zu fokussieren, kann die Feinjustierung über den manuellen Fokusring erfolgen.

Die Firmware-Versionen werden ab dem 18. Dezember 2014 im Bereich „Support“ auf der FUJIFILM Webseite zum Herunterladen zur Verfügung stehen:
http://www.fujifilm.eu/de/support/digitalkameras/software/

About The Author

2 Comments

  1. WOW!!!!
    ich bin entzückt über die Erweiterung meiner X-E2!!!
    vielen Dank

  2. Einen elektronischer Verschluss mit 1/32.000s wird es für die E2 nicht geben bei diesem Update???

    Grüße
    Artur

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>