Jump to content

Allradflokati

Members
  • Posts

    6,027
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Everything posted by Allradflokati

  1. Nach Meldungen von gestern (ich meine es war die Heute-Sendung) hat sich Griechenland auch für eine Impfpflicht für 60+ entschieden und das Nicht-Impfen mit 100 € pro Monat sanktioniert. Dabei sollen die Gesundheitsämter direkt an das Finanzministerium melden, wer die Zusatzabgabe entrichten darf. Ein pragmatischer und interessanter Ansatz, den wir bei uns wegen des Datenschutzes wohl nicht verwirklicht bekommen ... Kann man auch hier nachlesen: https://www.rnd.de/politik/griechenland-fuehrt-corona-impfpflicht-fuer-ueber-60-jaehrige-ein-SFCCC6LILVDUDNSC56MZZY4RV4.html Und wer weiter über den Tellerrand DACH hinaus schauen möchte: https://www.tagesschau.de/ausland/europa/impfpflicht-berufe-international-101.html
  2. Ich bin da grundsätzlich auch bei dir, denn das kommt ja einer "rechtlichen Triage" sehr nahe. Trotzdem werden unsere Politiker nicht reflexartig und unbedacht gehandelt haben. Die nachträgliche und höchstrichterliche Überprüfung ist auf jeden Fall gerechtfertigt, schon um die ständig dagegen redenden ewigen Zweifler eines Besseren zu belehren. Auch wenn solche frühen Rufe nach einer gerichtlichen Klärung eher "reflexartig" auftauchen, muss das unsere Demokratie aushalten. Allein die Infektionslage richtet sich nicht nach Klage- oder Richtersprüchen. Falls bei der Überprüfung der eine oder andere Beteiligte nicht so gut wegkommt, kann das die Justiz ja auch nachträglich bewerten und ggf. sanktionieren. Nichts getan zu haben wäre jedenfalls keine Option gewesen - und ist es weiterhin nicht!
  3. Genau - lassen wir Doro erst einmal den Schritt zur Kamera machen. Danach ist immer noch Zeit, sich mit den nachfolgenden Themen ausführlich zu beschäftigen!
  4. So bin ich früher auch verfahren, aber Doro hat ja generell das Problem, schwerere Kameras zu halten. Die Variante mit dem Bruststativ ist auch nicht schlecht, allerdings nur wenn aus der Augenhöhe fotografiert wird. Ich hatte so eines für die Videokamera angeschafft, als der Bildstabilisator noch nicht in den Geräten angekommen war. Ein Gimbal hat ja zusätzliches Gewicht und muss ja mit der Kamera etwas vom Körper weg gehalten werden - das sehe ich für Doro als eher ungünstig bezüglich des Gewichtes. @Doro Du machst schon alles richtig und wirst zwischen den beiden Modellen das beste für dich aussuchen. So schön die X-H1 mit dem IBIS und den Objektiven zusammen auch funktioniert, du hättes mit dem Auslöser keine Freude, denn der ist seeehr leichtgängig. Das hätte bei deinem Handicap auch sehr viele ungewollte Aufnahmen zur Folge - das zumindest hat mir dein kurzes Video gezeigt. Wenn später mal eine der hervorragenden Festbrennweiten dazu kommt, bist du über den IBIS sehr froh ! Du machst das schon 👍! Gruß Christian
  5. Ob man das noch kurz vor dem Ablaufdatum noch reklamieren kann?
  6. Ich habe die Pro3 gegenüber der Pro2 als besser bei LOW-Light empfunden, was den AF angeht. Aber ich denke du meinst die Bildanmutung der Pro1 gegenüber der Pro3 bei wenig Licht - oder? Dann wäre es aber auch im Vergleich zur Pro2 genauso . Ich denke, das liegt bei der Pro1 eher an den fehlenden PDAF-Pixeln, die ja u.U. interpoliert werden müssen - und da hat die Pro3 natürlich am meisten!
  7. Hatte ausnahmsweise keine Fuji dabei und Speedy hat sich mittlerweile an mich gewöhnt: Samsung A50
  8. Selberdreher ? Ist das nicht geklebt?
  9. Stimmt - ich hatte mich nur auf den rechten Rrand der Anzeige konzentriert 😔! Wenn das bereits bei der neuen Kamera so war, ist es wohl ein Fall für den Service - und ich würde dabei auf Kulanz wegen Produktionsfehler pochen !
  10. Das sieht bei meiner X-H1 genauso aus, dass die rechte Position der Anzeige in etwa unter der 1 des Schriftzuges "X-H1" liegt !
  11. Das ist normal so, denn auch das Livebild ist genauso weit von der rechten Kante entfernt. Wenn du das Display bei geeigneter Beleuchtung seitlich betrachtest, erkennst du, dass das eigentliche Display nicht größer ist und der Rest durch einen schwarzen Rahmen abgedeckt wird.
  12. Nee, sie sind mir nur zugetragen worden ! Aber sonst triffst du ja den Nagel auf den Kopf mit deinem Beitrag #4878 !
  13. Und du willst als studierter Fotograf nichts vom Zusammenhang von der Entfernung zwischen Motiv und Hintergrund, Brennweite und Blende gehört haben? Wie schon andere hier schrieben ( @Mattes im Beitrag #56) kann auch ein schönes Bokeh bei Blende 5,6 entstehen. Hätte er dort Blende 1,2 verwendet (falls das Objektiv dies zuliesse), wären von dem Fenster im Hintergrund die Sprossen kaum mehr sichtbar gewesen und die Bildaussage eine andere gewesen! Nach einer - nach deinen Aussagen erfolgreichen wegen des Businessplans - 30-Jährigen Berufskarriere hätte ich solche eine Aussage nicht erwartet (Fortbildung heißt das Zauberwort ) Du verwechseltst die Quantität der Unschärfe mit deren Qualität, was - wie allgemein bekannt - das Bokeh letztlich ausmacht. Ich habe übrigens auch mit wesentlich kleineren Sensoren (2/3" in der Fujifilm S100FS) schöne Bilder mit Bokeh hinbekommen, indem ich eine längere Brennweite benutzt und auf einen größeren Abstand zwischen Motiv und Hintergrund geachtet habe (so es die die Gegebenheiten zugelassen haben). Aber was weiß ich denn als unstudierter Hobby-Knipser schon von der Fotografie ... Wenn ich in meinem Beruf nicht ständig dazulernen würde, wäre meine Tätigkeit nur noch im Heinz-Nixdorf-Museum gefragt.
  14. In der letzten Heute-Show ab ca. 17:30 Min als Screenshot. Die Fans von Fortuna Düsseldorf beim Spiel in Dresden: Hier der Link zur Sendung: https://www.zdf.de/comedy/heute-show Abseits davon hat sich meine Partnerin einen Termin zum Boostern bei ihrer Hausärtzin besorgt. Sie wäre kurz vor Weihnachten drann gewesen, aber dann hat die Praxis zu - also erst im nächsten Jahr möglich. Dann hatte sie einen Termin bei ihrem Orthopäden und der hatte sie auf eine dritte Impfung angesprochen. Diese Praxis impft nach den normalen Sprechstunden - und noch dieses Jahr! Also hat sie ihren Termin dort gemacht. Nebenbei - in unserer Umgebung häufen sich die Fälle von ungeimpftem Corona-Patienten. Was manche aber generell denken, ist schon manchmal sehr abstrus. Hat meine Partnerin so unterwegs bei der Hunderunde mitbekommen: Eine andere Hunde-Mutti meinte zu ihr, sie sei auch nicht geimpft. Sie warte auf die Boost-Impfung 😧 ... Anders ging es mit einer anderen "Hundebekanntschaft" aus der Umgebung: Die rief ihr von weitem zu, sie solle besser Abstand halten, denn ihre Eltern (83 Jahre alt, beide ungeimpft) hatten sich trotz täglicher Tests mit Corona infiziert. Sie selber sei zwar geimpft, möchte aber niemanden wegen der Unvernunft ihrer Eltern gefährden. Das die Erkenntnis sich impfen zu lassen die einzige Möglichkeit für uns alle ist, diese Pandemie zu beenden, wird vermutlich auch erst bei den letzten ankommen, wenn sie sich in Dauer-Quarantäne befinden. Das scheint aber genauso lange zu dauern, wie die Einhaltung der Starßenverkehrsordnung. Die Nachbarstraße ist wegen einer Baustelle komplett zur Einbahnstraße geworden, was aber immer wieder einige Autofahrer nicht interessiert, die falsch herum hinein fahren. Werden sie dann darauf angesprochen, reagieren sie mit "alternativen Fakten" und auch teilweise agressiv. Ich verstehe ja, dass man mal aus Prinzip gegen den Strom schwimmen muss, um beispielsweise kein Fernsehn zu schauen oder nicht jeden neuen digitalen "heißen Scheiß" mitzumachen. Aber diese Pandemie betrifft ja im Falle einer Impfverweigerung auch alle anderen Mitmenschen.
  15. Zwar auch wieder OT: Den Effekt kannst du direkt am Verbrauch deines Fahrzeugs festmachen ! Das ist ein positiver, aber willkommener Nebeneffekt 👍!
  16. Ich bin aber weiterhin dafür, dass die FDP ihr Wahlversprechen hinsichtlich des Tempolimits bricht 😁!
  17. Dabei hatten sie in der FDP vor der Wahl Steuererhöhungen strikt ausgeschlossen 😡! Das erinnert mich an eine frühere Aussage des damaligen Bundeskanzlers Dr. Helmut Kohl: " Wir erhöhen keine Steuern, wir setzen die Abgaben herauf!" (oder so ähnlich ) Wenn sie dann wenigstens ihr "Wahlversprechen" zum Tempolimit auf Autobahnen auch noch brechen würden ...
  18. Das hört sich eher nach einem Internet über Funk (4G/5G) an. WLAN kommt von deinem Router, der das Internet in deiner Wohnung über eine separate Funkstrecke (eben das WLAN) verteilt - auch wenn da 1&1 auf dem Router draufsteht. Ich weiß, dass oft das WLAN als Synonym für den Internetanschluß steht, bzw. so verwendet wird, aber das ist technischer Bullshit - sorry, wenn ich das so drastisch ausdrücke. Genauso, wie die meisten LCD-TVs als LED-TVs bezeichnet werden. Das war mal interessant, als noch andere Techniken für die Hintergrundbeleuchtung eingesetzt wurden. Da hat man halt LCD-TVs mit LED-Hintergrundbeleuchtung zu einem LED-TV zusammen gefasst. (Klugscheiß-Modus aus ) @rachmaninov Ich habe für den Sohn meiner Partnerin eine LG OLED55C17LB TV 139 cm (55 Zoll) für 1169€ bei Amazon bestellt, welcher vorgestern geliefert wurde. Am Samstag werden wir den zusammen in sein Fernsehmöbel einbauen. Dann kann ich dir berichten, wie gut er sich bedienen lässt - und vor allem wie gut sein Bild ist. Er hatte ihn sich ausgesucht, weil er als alter Zocker mehere Spielkonsolen hat und die über HDMI 2.1 mit ARC (Audio-Revese-Chanel) verbinden möchte, damit die Spiele in 4K und HDR voll zur geltung kommen. Abgesehen davon ist so ein großer Fernseher auch gut als Ersatz für die früheren Dia-Shows - und da sind 4K-Auflösung nicht verkehrt Mein Sony-55"-LCD-TV schaltet auch meinen Yamaha AV-Receiver ein, wenn ich ihn per Fernbedienung starte - und die Lautstärke des Receivers lässt sich ebenso über die TV-Fernbedienung steuern. P.S.: Der Stromverbrauch ist bis 55" Größe meist noch erträglich, aber wenn der Schirm größer wird, steigt auch der Strombedarf ordentlich an. Ich könnte bei mir auch locker 75" aufstellen, sitze aber nur etwas über 2m davon entfernt.
  19. Fettiges-Baggergelenk-Bokeh: X-H1 + XF-70-300 Ich wünsche allen hier ein gesundes und entspanntes "fettes" Wochenende!
  20. Ein bischen OT: Experten sind Leute, die sehr viel über wenig wissen, bis sie schließlich alles über garnix wissen! Wenn ich nur an "Experten" in der Werbung denke, die einem vorgaukeln sollen, sie hätten Ahnung: "Ich als Zahnarztfrau empfehle ..." Dieses Schema bekommen wir doch ständig präsentiert und ich fühle mich bei den vielen Plauderrunden im Fernsehen auch manchmal überfordert, wem man alles glauben soll. Gerade heute in der Kontraste-Sendung wurde noch einmal die die Aussage von Herrn Söder, die er vor Kurzem zu der Uneinigkeit "aller Experten" bezüglich des Anstiegs der Infektionszahlen gemacht hat, als unwahr bezeichnet. Wenn so jemand wie ein Ministerpräsident aus tiefster Überzeugung falsche Wahrheiten in Interviews verbreitet, gehört das auch nicht unkommentiert so stehen gelassen! Nebenbei hatte ich vor über 30 Jahren auch so eine Expertin (in Wirtschafts-Fragen) persönlich erlebt: Es war der 1. Oktober 1990. Das war der Tag, wo die beiden Firmen Nixdorf und Siemens offiziell verschmolzen waren. An diesem Tag hatte ich im Privathaus eines bekannten Politikers unsere Nixdorf-Anlage abzubauen, weil bereits eine Siemens-Anlage aufgebaut war. Der eine Spruch, den ich mir anhören musste: "Mein Mann ist Vorsitzender des Haushaltsausschuß des Bundestages! Das hätte ich ihnen gleich sagen können, dass das mit ihrer Firma nicht gut gehen kann!" Der andere war: "Der von Siemens war in einer halben Stunde fertig mit seiner Arbeit. Aber die Kabel verlegen sie mir noch ordentlich. Sie sind ja jetzt beim Siemens." Das hat mich jedenfalls geprägt, nicht auf jeden Dampfplauderer mit Profilneurose herein zu fallen. Die Beiträge von @MightyBo und @mjh fallen keinesfalls in diese Kategorie! Im Gegenteil haben sie mir so manche Wissenslücke (nicht nur bei Covid ) geschlossen - Danke dafür 👍!!!
  21. Ich habe es heute leider nicht geschafft. Und in Anbetracht der gegenwärtigen Situation bin ich lieber vorsichtig. Wir müssen uns jetzt sogar mit der Luca-APP in der Niederlassung "einchecken". Ich wünsche euch aber trotzdem einen schönen Abend 😁
×
×
  • Create New...