Jump to content

riesi

Members
  • Content Count

    3,736
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

riesi last won the day on December 7 2014

riesi had the most liked content!

About riesi

  • Rank
    Beute-Lipper
  • Birthday 11/16/1967

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Wohnort
    Bad Salzuflen
  • Interessen
    Fuji, Grillen
  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Ja

Recent Profile Visitors

1,186 profile views
  1. Ich stelle immer alles am Xpro ein, außer Highspeed-Sync.
  2. Die Gummiablage hatte ich damals bei meiner X-T10 auch wieder mit Patex angeklebt und hatte gut gehalten, bis sich dann die komplette Gummierung löste. Im Zweifelsfall ab nach Kleve.
  3. Das kann ja nur die Tasche mit den GFX-Brocken sein. 🙂
  4. Für mich ist das Thema gerade aktuell, weil ich seit ein paar Tagen eine X-T3 habe und erst mal alles so eingestellt wird, wie ich es bei der X-T2 auch hatte. Konkret bedeutete das für mich: Sprache, Datum, Uhrzeit aktuelle Firmware Custom-Settings von 1 bis 7 eingestellt Funktionstasten so belegen, wie vorher die verschiedenen Möglichkeiten des Touch-Screens ausprobiert und eingestellt Nerungen ausprobiert und einiges anders eingestellt, als vorher bei der X-T2. Das alles hat mich ca. eine Stunde gekostet. Ob alles richtig ist, werde ich nach ein paar Shootings heraus gefunden haben.
  5. Schade, dass wir so weit auseinander wohnen, ich würde Dich zum Shoppen nach Omkafe schicken. Viel Spaß weiterhin.
  6. Kleines Besteck bei mir ist der TT350f mit BoomStick und Flashbender.
  7. Ja, stimmt. Hatte ich vergessen. Wie auch immer, in diesen Situationen schafft man es nicht, dass die Glanzlichter ausfressen. Was man allerdings gut machen kann, ist die Gradationskurve zum oberen Ende etwas herunter zu ziehen, damit der Druck passt.
  8. Bei meinem genannten Beispiel würde ich ein Polfilter mit einpacken. Anderes Beispiel: Neulich im Tierpark bei hochstehender Sonne im Wald, die Tiere suchen immer irgendwie instinktiv den Schatten und das Motiv ist im Schatten, während der Hintergrund hell erstrahlt ist. Fiese Situationen, die ich akzeptieren musste. DR und vor allem Tele, um die Tiere entsprechend vom Hintergrund weitestgehend zu isolieren, war meine erste Wahl. Den Rest habe ich dann mit Verläufen in LR geregelt.
  9. Wenn Du z.B. bei einem Oldtimer-Treffen verchrometes Zeugs bei strahlendem Sonnenschein in Szene setzen möchtest, hat man eigentlich so gut wie keine Chance. Auch mit DR400 nicht. Akzeptieren oder Polfilter.
  10. Auf jeden Fall das Fuji-Mikrofon (MIC-ST1), welches auch gleich ein passenden Adapter von 2,5 nach 3,5mm Klinke enthält.. Ansonsten sollte jedes andere auch funktionieren, für die X-T20 wird allerdings ein Adapter von 3,5mm nach 2,5mm Klinke benötigt.
  11. Morgens, auf der Arbeit, nach dem ersten Kaffee: Huawei P20 (dng) und Snapseed
  12. Es sollte allerdings auch Deine Qualitäten nicht unerwähnt sein, denn der Umgang mit widrigen Situationen erfordert es auch, ein wenig zu "Dirigieren". Hat man keine Erfahrung und kann das nicht kommunizieren, wird es schwer. Wenn Du sagst, mach' dies und halte den Reflektor so, dann wird Dir garantiert niemand widersprechen. Das muss man als Laie so erst mal hin bekommen. Als Portrait-Novize habe ich es so erfahren und mit der Zeit passieren dann die Dinge, wie man es sich wünscht.
  13. Ist bei der X-T2 mit dem 55-200 ebenfalls genau so.
×
×
  • Create New...