Jump to content

paulleica

Premium Member
  • Content Count

    312
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About paulleica

  • Rank
    Benutzer
  • Birthday 09/27/1957

Profile Information

  • Gender
    Männlich
  • Location
    Hamburg
  • Interests
    Fotografie, Kultur, Kunst, Landschaft, Politik,
  • Biografie
    Fotografiere seit 1980, zunächst mit einer Zorki, dann mit Nikon SLR und später mit zwei Leica M6, die ich heute noch manchmal nutze. Habe Literaturwissenschaften studiert, lange als Journalist beim Hörfunk gearbeitet. Heute leite ich die Unternehmenskommunikation eines großen Unternehmens.
  • Wohnort
    Hamburg
  • Interessen
    Fotografie, Kunst/Kulur, Politik, gutes Essen
  • Beruf
    Journalist, leite Kommunikationsabteilung in einem großen Unternehmen
  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Ja

Recent Profile Visitors

890 profile views
  1. Ich warte erst mal den Vergleich zwischen den neuen 33/1.4 und dem alten 35/1.4 ab. Bin gespannt, ob sich der Umstieg wirklich lohnt und ob das neue Objektiv auch so viel Charakter hat. Ich finde als alter Leica Fotograf (analog), dass das 35/1.4 Hintergründe auf eine Weise in Unschärfe auflöst, wie man es sonst nur von Leica Objekten kennt, allerdings auch nicht von den ganz neuen.
  2. Danke, scheint interessantes Ausflugsziel im Hamburger Umland zu sein. Werde ich mir mal anschauen.
  3. Also ich verstehe die Kritik an den M1 Rechnern überhaupt nicht. Ich hatte noch nie einen so schnellen und performanten Rechner wie das M1 MacBook Pro mit 16GB Ram. Ich ärgere mich fast, dass ich nicht das Air (das ja keinen Lüfter hat) gekauft habe, da der Lüfter bei meinem Gerät seit Dezember 2020 nicht ein einziges Mal angesprungen ist. Dabei quäle ich das Gerät reichlich. Die Bearbeitung von Fotos in Raw Power , C1 oder Affinity Photo ist ein Traum. Jeder andere Rechner, den ich bislang hatte, lief über kurz oder lang heiß, auch mein altes MacBook Pro mit Intel Prozessor. Bildbearbeitung m
  4. Wenn Dir das Design nicht so wichtig ist, ist LowePro sicherlich eine gute Wahl. Mir ist der Kram allerdings zu hässlich. Schau Dir mal die Sachen von Peak Design an. Die sind gut gestaltet und sehr funktional. Die Qualität ist top. Ich habe mir gerade den Peak Design Everyday Backpack 20L gekauft und bin damit in jeder Hinsicht zufrieden.
  5. Filter, wozu das? Ich benutze nur Filter, wenn ich analog schwarz-weiß fotografiere.
  6. Ich habe gerade eines Bir Porst (wusste gar nicht, dass es die noch gibt) in Pinneberg bestellt. Die sind offenbar auf Fuji spezialisiert. Lieferung hat gut geklappt.
  7. Das Viltrox 56mm 1.4 ist um Klassen besser. Ich hatte das 7 Artisans auch mal. Da gibt es sehr viel besseres Altglas.
  8. @Fern: Danke für den Hinweis.
  9. Also ich verstehe überhaupt nicht, wofür eine so hochwertige Kamera in Webkonferenzen gut sein soll?
  10. Ich würde das Viltrox 56 mm 1.4 nehmen. Das ist deutlich günstiger als das 56mm 1.2 und als Portraitobjektiv hervorragend.
  11. Sehr gut ist das Canon 35mm 1.8 mit Leica Screw Mount LTM 39. Es ist ein Objektiv aus den 50iger Jahren, scharf, aber nicht so kontrastreich wie moderne Rechnungen, exzellent für Schwarz-Weiß aber auch für Farbe gut geeignet. Die Canon LTM Objektive werden in Europa kaum angeboten (und wenn sehr teuer), kann aber sehr gut über Ebay kaufen. Falls der Zoll das Paket abfängt, ist der Zoll immer noch billiger als ein Angebot aus Europa zu kaufen. Ich habe mit japanischen Händlern über Ebay nur sehr gute Erfahrungen gemacht. Meist ist die Qualität besser als man erwartet.
  12. Meine neueste Errungenschaft brachte gestern der Postbote. Es hat aus der japanischen Provinz bis Hamburg nur drei Tage gebraucht: ein knapp 60 Jahre altes 50mm F1.4 Objektiv von Cannon mit M39 Schraubgewinde. Es kam 1957 auf den Markt und wurde für die sehr guten Messsucherkameras von Cannon entwickelt, die im europäischen Markt kaum eine Rolle spielten, aber in Asien und den USA im harten Wettbewerb zu Leitz standen. Die Objektive waren zu ihrer Zeit führend. Leitz brachte erst 1959 zwei Jahre später das erste 1.4 Summilux auf den Markt. Das Cannon Objektiv war besser und gilt als dem später
  13. Ich kann mich bezüglich des Elmar bzw. M-Rokkor 90 4.0 nur anschließen. Solide sind auch die Kipon Adapter. Der Fuji-Adapter lohnt sich nur, wenn man mehrere Leica M Linsen adaptiert. Dann ist er wirklich praktisch, weil die Brennweiteneinstellung an der Kamera für die Exif-Daten und mögliche Korrekturen dann schneller und einfacher einzustellen sind.
×
×
  • Create New...