Jump to content

klausentreiben

Members
  • Content Count

    690
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About klausentreiben

Profile Information

  • Gender
    Männlich
  • Location
    Allgäu
  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Recent Profile Visitors

634 profile views
  1. Ich hoffe da ist nix an den Reglern verstellt. Für mich ist das die typische Haut alter Frauen. Blass, etwas eingefärbt, vielleicht wurden gerade erst Pflaumen entsteint und so dünn, dass die Farbe der Venen durchschimmern. Hoffe der Photograph gibt mir recht.
  2. Ich hätte es nicht besser zusammenfassen können. Zunächst warte ich den KV ab. Dann warte ich vermutlich auf eine günstige Gelegenheit für einen Gebrauchtkauf. Das Objektiv wird ja reichlich angeboten.
  3. Glück im Sinne von bekommen oder zu günstigem Preis. Du hast sicher lange Ausschau gehalten welche Preisspanne ist realistisch? Ich befürchte, dass man gebraucht eher die mit ungünstiger Streuung (Schärfe) bekommt.
  4. Das 16-50 liese sich auch günstig erwerben. Wie schaut es mit dem Bajonett aus. Kunststoff oder Metall? Das 16-80 wäre noch universeller, doch das Gewicht schreckt ein wenig. Leider gibt es dazu keine Daten auf opticallimits. Mit welchem Gebrauchtpreis darf man da rechnen? Ich weiß schon, das 18-55mm war das erste Fuji Zoom und man hat sich schon sehr große Mühe gegeben. Ich finde den Kompromiss zwischen Lichtstärke Schärfe und Gewicht sehr interessant. Aus Preis und Gewichtsgründen fallen das 18-135mm und das 2,8/16-55mm eher zurück, wenn hier nicht bald jemand eine Lanze für
  5. Ich stimme dir zu, genialer Brennweitenbereich. Da ich bisher ausschließlich fotografiere und keine Videos drehe, ist das Motorzoom ein Nogo. Außer man könnte es auch manuell bewegen.
  6. An meinem Universalzoom sind nach einem Sturz die Befesigungsschrauben am Bajonett ausgerissen. Das ganze befand sich im Fahrradrucksack. Optik ist vermutlich ok aber die Leiterbahnen zum El. Kontakt sind ebenfalls ab. Pure Massenträgheit. Eine Reparatur wird sich vermutlich wirtschaftlich nicht lohnen, da ich selbiges Objektiv gebraucht mit etwas Glück zwischen 250 und 300 Euro bekommen kann. Nun bin ich auch offen für einen gebrauchten Ersatz. Es könnte wieder ein Zoom werden, wobei ich noch das xf2,8/14mm besitze und am oberen Ende ein 55-200mm oder das 90mm habe. Das 90mm werde i
  7. Nachtrag: Mir wurde auch reizvoll der Mund wässrig gemacht für das 2.0/18mm auch kurz und leicht und das 2.0/35mm (1.4/35mm) akzeptabel leicht und mit etwas Bokeh. Ich finde aber die Auflösung auf Photozone im Rand nich so berauschend. Doch das ist ein anderes Thema. Danke für die Anregungen.
  8. Andreas das galt nicht deinen Bildern. Sowohl Pose und Lichtsetzung prima. Und perfekt belichtet, ich vermute mal dass du Lichter und Schatten gemessen hast. Für meinen Geschmack dürften SW Aufnahmen etwas härter im Kontrast sein. Magst du mal das 1. oder 3 Bild entsprechend bearbeiten.
  9. Ich tippe auf Bild 1. Ja das muss das 56mm sein. Eindeutig ohne mich lange mit den Farben zu beschäftigen. Ich habe einfach die Spiegelung in der Cromkugel so lange vergrößert, bis ich darin den Kameraaufbau samt Objektiv sah. Geht doch. Trotzdem Danke für die erhellenden Einsichten.
  10. Das 27mm würde ich aus platzgründen dem 23mm vorziehen. Wer mir aus einem Kid mit der XE4 eines vermachen mag darf sich gerne melden. Der Preisvorteil liesse sich ja gerecht aufteilen.
  11. Sollte hier der Eindruck entstehen, dass der Fotograf einen Standort wählt und sich dann von seinem Adjutanten die richtige Brennweite geben lässt, dann ist die Irreführung komplett. Für diejenigen empfehle ich am besten 4 Zoomobjektive die lückenlos den Bereich von 8mm bis 400mm abdecken. Ausgangsfrage war nach einem Objektiv, das ungefähr im Bereich einer 35mm KB liegt. Natürlich war der Bildausschnitt gemeint und nicht die Perspektive, die lässt sich ja bekanntlich nicht in APSC Format umrechnen oder durch croppen erzeugen. Hier gebe ich @Yammat völlig recht, jedoch ist der Untersc
  12. Ein schönes Modell hast du da sehr natürlich abgebildet und durch die Lichtsetzung die Körperformen in Szene gesetzt. Gute finde ich deinen Ansatz erst mal ohne Bildbearbeitung auszukommen. Große Retuschen lassen sich bei diesen Kontrasten nur unbefriedigt bearbeiten. Was für den Körper noch als Stilmittel funktioniert, geht meines Erachtens im Gesicht nicht mehr auf. Die starke Siluette des Striplights zeichnet eine schwarze Nase. ...Hier ist nochmal ein zusätzliches Licht notwendig. Eine softbox aus der Frontalen (respektive auf der rechten Gesichtshälfte) wäre eine Option, dezent ei
  13. Fotografisch und vom Brennweitenbereich bin ich für meine Bedürfnisse voll bedient (UWW 14mm, 18-55mm dem 90mm (gerne auch mit Vorsatzaccromat) und dem 55-200mm). Es ging mir darum mit ein bis zwei leichten Objektiven loszuziehen. ZB 14mm zusammen mit dem 27mm , oder das 90mm mit dem 27mm zu kombinieren. Mein 18-55mm ist zwar auch sehr gut und universeller. Trägt mit einer zweiten Linse einfach dicker auf.
  14. Größe Gewicht alles bekannt. Mir geht es um die Abbildungsleistung, Schärfe, Bokeh, Kontrast, .....
  15. Manchmal will man nur mit einer leichten Festbrennweite losziehen und einfach das Unterwegssein genießen. Zu diesem Zweck suche ich ein 35mm KB äquivalent, für meine x T3. Zur Wahl steht ein xf27mm oder xf23/2.0, welche ich gebraucht für 220 oder 330 bekommen kann. Die technischen Daten sind mir vertraut, aber wer hat oder hatte beide und kann mir von den Vorzügen der Optik in der Praxis berichten.
×
×
  • Create New...