Jump to content

micaelo

Members
  • Content Count

    1,704
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About micaelo

  • Rank
    Amateur

Contact Methods

  • Website URL
    https://4hundert.de

Profile Information

  • Location
    Bubenheim bei Mainz
  • Wohnort
    D 55270 Bubenheim bei Mainz
  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Recent Profile Visitors

1,073 profile views
  1. Regina, 1997 Nikon FM2 mit Nikkor 1.4/50, Tageslicht indoor Ilford HP5 Plus, belichtet wie 800 ASA, entwickelt in Emofin, Scan vom Negativ
  2. Kann man nicht für diese Kamerahaltung den ViewMode auf "nur Display" stellen?
  3. Kann so sein oder auch nicht. Es kommt darauf an, wie man die SW-Umsetzung macht. Simples Entsättigen ist ja nicht die einzige und höchst selten eine gute Möglichkeit. Es gibt aber schon lange (z.B. Virtual Photographer, B/W Styler) oder aktuell (z.B. Silver Efex) hervorragende Plugins oder Standalone-Lösungen für SW-Umsetzungen für eine Fülle von klassischen SW-Filmemulsionen und -Entwicklungen.
  4. --> Bild --> Größe ändern --> dann im Dialog den Modus Megapixel wählen und 2 MB einstellen PS: Die Originalgröße siehst Du unten links in der Statusleiste des Programmfensters.
  5. Mit meinen Wünschen war sie voll ausgelastet. Hier noch ein Bild bei der Arbeit:
  6. Endlich Feierabend Canon 350D mit Canon EF 2.5/50 Compact Macro
  7. Historisches Aroma-Labor der Anis-Fabrik in Flavigny im Burgund X-E2s mit XF 18-55
  8. Kater Vanille bei seinen täglichen 20 Situps. X-E2s mit XF 18-55
  9. Kreuzgang der Abbaye de Fontenay im Burgund X-E2s mit XF 18-55 @ 28 mm
  10. Und bei mir kam eine sehr adrette Fuji-Hostess, um mir den Cash-Back ganz persönlich zu erstatten. Nach diesem Erlebnis sehe ich künftigen Cash-Backs ausgesprochen entspannt entgegen. 😉
  11. Na ja, auch eine Option. Zur weiteren Entspannung eine Buchempfehlung: "Anleitung zum Unglücklichsein" von Paul Watzlawick
  12. @FJS Mir fällt gerade ein, dass mir genau diese Art von Überbelichtung auch mal passiert ist. Situation: Portrait im Freien bei Gegenlicht. Einstellungen: Offene Blende (2.8) per Blendenvorwahl. Verschlussautomatik. ISO auf Automatik. Unter diesen Bedingungen musste die Kamera eine Verschlusszeit kürzer als die kürzest zulässige Synchronzeit einstellen, worauf ich aber nicht geachtet habe, da ich zunächt ohne Blitz fotografiert habe. Dann habe ich gedacht, Blitzaufhellung wäre wegen Gegenlicht vielleicht nicht schlecht. Habe also den Blitz aufgesteckt und eingeschaltet. Dadurch h
  13. Ich habe Dich schon richtig verstanden, und deshalb ja mein Einwand. Die Abbrennzeit des Blitzes, selbst bei voller Leistungsabgabe und erst recht bei minimaler Leistungsabgabe, ist allemal kürzer als die kürzest zulässige Blitzsynchronzeit. Insofern spielt es (für den vom Blitz zu verantwortenden Anteil der Belichtung) keine Rolle, ob Du bei 1sec oder 1/180sec blitzt, und selbst wenn die Kamera kürzere Synchronzeiten als die 1/180sec erlauben würde, könntest Du damit dennoch nicht die durch den Blitz verursachte Überbelichtung kompensieren, wohl aber eine vom Umgebungslicht verursachte Überbe
×
×
  • Create New...