Jump to content

xpaner

Members
  • Content Count

    0
  • Joined

  • Last visited

Reputation Activity

  1. Like
    xpaner reacted to lichtgriff in Selbstportrait (JeKami)   
    Alte Säcke... von wegen; purer Erfahrungsreichtum!
    Kleine Anektote von heute: Da meine fortschreitende Vergreisung auf verschlungenen Pfaden dazu geführt hat, dass ich heute morgen meinen neuen SW-Film versehentlich (wie auch immer) in die Dose gedreht habe, bin ich also zum Fotoladen in der Hoffnung die hätten einen Laschenzieher. Haben die auch. Nun fing das Mädel an Minute um Minute den Flim wieder aus der Dose zu fischen (erfolglos). Nach ca. 10 Minuten meinte sie: "Die Dinger haben noch nie funktioniert". Darauf ich: "Darf ich mal?". 10 Sekunden später guckte die Lasche wieder aus der Dose (keine falschen Assoziationen an dieser Stelle, bitte). Warscheinlich hält sie mich jetzt für einen Alien aus der Kreidezeit, weil ich natürlich vor dem Werkzeugeinsatz die Dose ans Ohr gehalten habe um beim Drehen zu hören, wann die Lasche über das Maul streift. Aber egal: DAS bekommt die Jugend heute nicht mehr hin
    Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
  2. Like
    xpaner reacted to Rico Pfirstinger in Fuji X-A2 – Update für das Fuji X Einsteigermodell   
    Hier sehen wir ISO 1000 und ISO 8000 als monochrome SOOC JPEGs mit NR -2 & Schärfe +1:
     

    Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!DSCF0267 – ISO 1000 NR -2 Sharp +1 by ricopress, on Flickr  

    Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!DSCF0268 – ISO 8000 NR -2 Sharp +1 by ricopress, on Flickr
  3. Like
    xpaner reacted to Lanthanide in Vergleichserfahrungen A7 und Fuji E1/E2/XT1   
    Die Lust an der digitalen Kameratechnik ist ja relativ neu und hat immer noch eine gewaltige Faszination bei den Nutzern. 
    Auch bei mir. Doch hat sich langsam ebenfalls (ja - gleichzeitig) eine gewisse Technikmüdigkeit bei mir eingestellt.
    Die Schnelligkeit der technischen Bildqualitätsverbesserung ist nicht äquivalent meiner künstlerischen Entwicklung. 
    Ich sehe das ganz nüchtern (meine Frau sieht das zwar anders, aber lassen wir das ....).
    Ich war kürzlich in der Leica-Ausstellung "Augen auf ! 100 Jahre Leica".
    Dort gab es hunderte von Fotos zu sehen, die aus künstlerischer Sicht absolut hochwertig waren.
    Bis auf wenige Ausnahmen waren diese Aufnahmen viele Jahrzehnte alt und natürlich alle analog. 
    80-90 Jahre alte Aufnahmen hatten einen unglaublichen Ausdruck und waren bildkompositorisch grandios inszeniert.
    Technisch betrachtet waren sie aus heutiger Sicht völlig indiskutabel - Schärfe, Dynamik, Rauschen,... 
    Meine persönliche Erfahrung, auch aus anderen künstlerischen Feldern ist, dass jemand mit großem Talent wenig technische Hiflsmittel braucht.
    Und all die zahlreichen Medioken tendieren zu einem perfekten Equipment, auch in der Hoffnung, sich damit künstlerisch zu verbessern -
    was ja leider ein Trugschluss ist. 
  4. Like
    xpaner reacted to kavenzmann in Vergleichserfahrungen A7 und Fuji E1/E2/XT1   
    Ich wollte niemand auf den Schlips treten. Ich habe selbst eine Sony-Kamera für meine filmischen Aufgaben und komme auch prima mit ihr klar. Allerdings kenne ich Sony Produkte schon durch NEX-5 und 7 ganz gut.
     
    Es ist für mich einfach eine persönliche Erfahrung, dass die NEX/Alpha-Kameras besonders von Menschen gekauft werden, die sich mit den technischen Daten intensiv auseinandersetzen. Dafür muss sich niemand schämen oder rechtfertigen. Es ist nur meine Erfahrung, die ich im Übrigen in diesem Thread in Argumentation auch wiederfinde.
     
    Anstatt mit subjektiven positiven Merkmalen zu argumentieren (wie ich es getan habe), werden Pixel, Signal-Rausch-Abstände u.ä. diskutiert.
     
    Ein Foto wirkt aber i.d. Regel primär durch seine Gestaltung und weniger durch seine technischen Merkmale. Die Foren und Blogs sind doch voll von rauschfreien und sauscharfen 100%-Ansichten von "Testmotiven". Aber wo hat sich die Fotografie in den letzten Jahren durch angeblich technisch deutlich bessere Kameras verändert?
     
    Ich mag einfach die vermeintliche Objektivierung von Vorteilen neuer Technik nicht mehr lesen. Viele Dinge sind einfach technische Merkmale, die ihre Vor- und Nachteile haben. So muss jeder persönlich entscheiden, welche Merkmale für ihn wichtig sind. Um nochmal auf meine Bedürfnisse zurückzukommen: Ich kann tatsächlich nur mit den Fujis Blende, Zeit und Bel.Korrektur einstellen ohne die Kamera einzuschalten und aufs Display zu glotzen. Beim Fokus mache ich das durch manuelle Optiken und Zonenfokus auch meist so...
×
×
  • Create New...