Jump to content

gscholz

Members
  • Content Count

    869
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

gscholz last won the day on July 4 2015

gscholz had the most liked content!

3 Followers

About gscholz

  • Rank
    Profi Benutzer

Contact Methods

  • Website URL
    http://wie-im-flug.net/

Profile Information

  • Wohnort
    Burgkirchen
  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Ja

Recent Profile Visitors

650 profile views
  1. Ich erinnere mich an das Vorstellungsvideo der X-Pro3 in dem der erhebliche Mehraufwand bei der Herstellung des Gehäuses betont wurde: Leider wird dort nicht erwähnt, wo der Preis eines Modells mit Al/Mg-Gehäuse gelegen hätte, die X-T3 gibt aber einen guten Orientierungspunkt dafür. Wenn ich die richtig verstanden habe, dann möchtest mir jetzt erzählen, eine X-Pro3 zum X-Pro3-Preis würde sich besser verkaufen als eine zum X-T3-Preis? Gruß Guido
  2. Beim (vergeblichen) Warten aufs Abendrot Gruß Guido
  3. gscholz

    One Person

    Radler bei Wechselberg (Selbstportrait) Gruß Guido
  4. Warum in die Ferne schweifen, wenn die guten Alu-Legierungen so nahe liegen? Ich schlage als potentieller Kunde vor, Alu-Legierungen wertzuschätzen, damit dann auch noch die höheren Stückzahlen den Preis drücken können.
  5. Ich habe nicht geschrieben, dass sie keinen bekommen _soll_, sondern dass ich ihn an ihr nicht benötige; d.h. es wäre kein Kaufargument für mich. Wenn sie einen bekommt, würde ich sie trotzdem nehmen, voraus gesetzt, der Rest stimmt. Gruß Guido
  6. Jetzt hast du das Thema aber ziemlich abgewürgt, dabei war es auf eine schon fast gruselige Art und Weise unterhaltsam. Ging es hier nicht um automatisch korrigierte Bilddaten, die bei zukünftigen Modellen in die RAWs geschrieben werden sollten? 😉 Aber Spaß bei Seite. Von der X-Pro4 erwarte ich, dass sie wieder einen HDMI-Ausgang bekommt dieses Mal mit Live-View-Funktion. Gerne auch mit RAW-Video-Out, der aktuelle Prozessor schafft das ja locker. Dann könnte ich sie auch als Zweitvideokamera z.B. auf dem Stativ nutzen oder als hochwertige Web-Kamera. Letzteres bleibt ja vielleicht noch lä
  7. Nee das kann sie nicht; der Live-View per Micro-HDMI-Ausgang kam erst mit X-T2/X-T20. Noch nicht einmal die X-Pro2 kann es und die teure X-Pro3 wurde dann so verstümmelt, dass die es auch nicht kann. Gruß Guido
  8. Interessanter Aspekt; wenn ich die Anzeigeeinheiten meiner Kameras (EVF oder Display) richtig interpretiere, dann zeigen diese korrigierte Bildinformationen an. Zumindest hätte ich gestern Abend sonst ein krummes Regal sehen müssen, das wurde aber erst aus dem RAW sichtbar. Wäre auch sehr seltsam, wenn der Bildschirmeindruck diesbezüglich vom gemachten Foto (JPEG) abweichen würde. Gruß Guido
  9. Du hast die folgende Frage noch nicht beantwortet: Die sollte bei der Beantwortung deiner obigen Frage helfen. Gruß Guido
  10. So, der Gegentest war erfolgreich. Testsystem: X-Pro2, XF 10-24 bei 10mm, darktable -> die tonnenförmige Verzeichnung ist ohne Objektivkorrektur aus der RAW-Datei super deutlich erkennbar, mit Objektivkorrektur natürlich nicht mehr. Das Objektiv war normal befestigt, nur der Vollständigkeit halber. Das JPEG aus der Kamera ist schon korrigiert, aber das war ja nicht strittig. Ich schließe daraus, dein Messystem ist kaputt. Gruß Guido
  11. Bei welcher Brennweite hast du das getestet? Bei 10 mm sollte die Verzeichnung deutlich tonnenförmig, nicht kissenförmig sein. Wir haben das Objektiv auch, die RAW-Dateien kann ich heute Abend mal überprüfen. Hast du auch einen anderen RAW-Entwickler getestet, um einen Messfehler in deiner Betrachtung durch C1 auszuschließen? Gruß Guido
  12. Netter Beitrag. "Sterne" sind ja gerade noch eben mit rein geschlüpft, aber das Thema "Vignettierung" sollte bei der Betrachtung der Qualitäten eines Weitwinkels auch angesprochen werden. Gruß Guido
  13. Hallo Fritz, ja offenbar werden hier Fakten und Meinungen nicht ganz sauber voneinander getrennt. Das bei ca. 10:30 h erwähnte Fuji Zoom-Objektiv, dass vom Weitwinkelbericht bis in den leichten Telebereich ragt und im Weitwinkelbereich keine tonnenförmige Verzeichnung aufweisen soll, kann auf keinen Fall das XF 18-55 sein, denn dass verzeichnet bei 18 mm ausgesprochen gruselig. Das XF 16-55 ist da sicher besser, aber, welches hier genau gemeint ist, bleibt leider rätselhaft. Dass es bei Panasonic Kameras/Objektiven tatsächlich Kombinationen gibt, bei denen RAW-Dateien mit Korrektur abge
  14. Saharastaub im Anflug Gruß Guido
×
×
  • Create New...