Jump to content

rawi

Members
  • Content Count

    225
  • Joined

  • Last visited

About rawi

  • Rank
    Gefährlicher Halbwisser

Profile Information

  • Location
    Reutlingen
  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Recent Profile Visitors

157 profile views
  1. Ich würde sagen, alle Anwender dieser Kameras nutzen die Vorteile eines größeren Sensors gleich; die Auflösung als Spielraum zum Croppen, die Schärfentiefe zur Bildgestaltung, und so weiter und so fort. Natürlich hast du mit dem "herkömmlich" vor dem Amateurfotograf bereits verraten worauf du hinauswillst. Ob sich die Anschaffung lohnt sollte meiner Meinung nach derjenige entscheiden der den Geldbeutel dafür aufmacht, oder?
  2. Ich traue dem ganzen auch nicht so ganz. Das mit dem Stativ glaub ich Fujifilm, aber je nach Belichtungszeiten und Brennweite kann es ratsam sein die OIS-Art zu wechseln oder gar ganz aus zuschalten. Mein Tipp: Anstatt "tief ins Menü einzutauchen", leg dir den OIS ins MyMenü. Dann hast du die Einstellung direkt wenn du in den Menübereich gehst und sparst dir den Tauchgang.
  3. Hast du die Möglichkeit beide mal zu testen? Ich habe mich lang von den negativen Meinungen hier und generell im Internet verunsichern lassen und das Objektiv quasi schon "abgeschrieben". Inzwischen ärgere ich mich einfach nur dass ich mich so lange habe von der Meinung Dritter beeinflussen lassen anstatt das Ding einfach mal auszuprobieren. Der Entschluss zwischen deinen beiden genannten Objektiven ist aber mit Sicherheit kein Einfacher - wie du Faktoren wie Größe, Offenblende und Schärfe gewichtest sind natürlich ganz persönliche Entscheidungen.
  4. Haben die denn Zeit zum Essen? Wenn man diesem Thread glauben darf dann sind die wohl eher damit beschäftigt Überstunden zu schieben um mit den Reparaturen nachzukommen.
  5. Hallo Lars, vom Akku. Die Pro2 lässt sich nicht via USB mit Strom versorgen.
  6. War auch mein erster Reflex, aber eigentlich hat die X-H Linie ja mit der Implementierung von IBIS bei der X-T4 kein Alleinstellungsmerkmal mehr, welches eine neue "Unterlinie" rechtfertigt. Eine kleinere X-H wäre ja eine X-T? Ich bin auf jeden Fall gespannt - wir wissen es ja bald.
  7. Vielleicht tun sie das ja gar nicht, sondern stellen nur mit neuer Produktbezeichnung Klarheit her (oder im Fall von Fuji-Veteranen erstmal maximale Verwirrung)? Mein Tipp ist das die X-T##-Linie durch die X-S Linie ersetzt wird. Dann wäre die Systematik: X-H - Linie X-T - Linie X-Pro - Linie X-S - Linie: Kleinere, günstigere X-T-Verwandschaft X-E - Linie: Kleinere, günstigere X-Pro-Verwandschaft
  8. rawi

    Buch zur Xt4

    Ich wünsche Euch viel Kraft und alles Gute für den Weg der vor Euch liegt.
  9. Auch wenn das jetzt nichts mit einer Bridge-Kamera zu tun hat; wie wäre es denn mit einem der "einfacheren" X-A-Bodies, vor allem wenn Spritzwasserschutz kein Muss mehr ist? Das wären kleine, kompakte Kameras mit dem Vorteil dass ihr euch einen Objektivpark "teilen" könntet. Und wenn man alles auf Automatik stellt dann reicht es ja auch "auf einen Knopf zu drücken". Nur so als Gedankenanstoß.
  10. Vermutlich hat sich irgend ein Paketdienstleister was nebenher verdient und deine Umverpackung dazu genutzt bisschen Gras ins Land zu schmuggeln. Die Gummierung mit ihrer Porenstruktur nimmt derartige Gerüche schnell auf, aber das geht wieder weg mit dem normalen Tagesgebrauch. Absolut kein Grund zur Besorgnis, solange du nur daran denkst dich mit dem Bauch nach unten auf den Boden zu legen wenn das SEK die Tür eintritt.
  11. Ich komme auf diese Einschätzung da ich beide Objektive unter den gleichen Bedingungen zu Hause getestet habe. Gleiche Werte, Stativ, Testchart. Und ja, ich hätte dazu schreiben sollen dass das Viltrox bei Offenblende an den Rändern nicht so scharf ist wie im Zentrum - trotzdem war das Viltrox (zumindest meinem) XF23F2 in puncto Schärfe überlegen, ab F4 nehmen sich beide dann nurnoch wenig. Versteh mich nicht falsch - ich mag mein XF23F2 sehr. Das Viltrox ging letztendlich auch zurück. Dennoch ist meiner Meinung nach dass das Preis/Leistungsverhältnis beim Viltrox deutlich besser a
  12. Moin! PRO XF23F2 - hat die bessere Naheinstellgrenze - hat WR - ist kompakter - abgestufter Blendenring PRO Viltrox 23 1.4 - bessere Schärfeleistung, auch bei Offenblende - stufenloser Blendenring Das XF23 fühlt sich wertiger und solider an (was mMn .an der Kombination aus wertiger Haptik und Kompaktheit liegt) aber das Viltrox braucht sich da wirklich nicht verstecken. Beide haben einen gleich schnellen Autofokus. Das XF23 verliert bei Offenblende an der Naheinstellungsgrenze an Schärfe. Lässt sich aber leicht abgeblendet durch die bessere Naheinstellg
  13. Ja, er steht den neuen Linsen gefühlt in nichts nach. Mehr gibts zum Thema glaube ich noch nicht hier im Forum:
×
×
  • Create New...