Jump to content

Tommy43

Premium Member
  • Content Count

    5,157
  • Joined

  • Last visited

Reputation Activity

  1. Like
    Tommy43 got a reaction from iso800 in SD-Karte „muss formatiert werden“ - ist aber voller Bilder!   
    Die Urlaubsbilder waren JPG auf K2 und lesbar. Ich hab nach der Umstellung auf Backup RAWs dann nochmal auf K1 und K2 fotografiert. In Kamera liest und schreibt sowohl K1 und K2. Der Rechner möchte K1 weiterhin formatieren und zeigt nichts an, K2 wird ordnungsgemäß gelesen. 

    Wie gesagt, Disk-Drill hat mir dann auch die aktuellen Urlaubs-RAWs der K1 gerettet, Recuva hat nur die älteren gelöschten RAWs von vor dem Urlaub gefunden, die von vor dem Problem stammten, die letzten Bilder leider nicht. Ich hatte die Karten vor dem Urlaub gelöscht, damit haben beide Programme diese Daten nochmal gerettet. 
     
    Das Löschen hatte mir schon sehr lange gedauert an der H1, war allerdings auch viel drauf. Ich vermute, da ist das schon passiert, dass die Kamera eine Karte sabotiert hat. Formatieren wäre vermutlich besser gewesen.
    Ich werde jetzt beide mal in der Kamera formatieren und schauen, was passiert.
  2. Like
    Tommy43 got a reaction from AS-X in SD-Karte „muss formatiert werden“ - ist aber voller Bilder!   
    So, nun hab ich es zum ersten Mal am eigenen Leib gespürt. In den Urlaub gefahren, zuhause die Karte in den Win-Rechner: keine Daten, „muss formatiert werden“. 🤷🏼‍♂️. Und ich hatte so nette Panos gemacht 🥴.
    Keine Ahnung wie das kam. Die Karte brachte mein IPad im Urlaub beim Import in LR zum Absturz. Oder das IPad hat die Karte geschrottet? Komischerweise nahm mein LR am Iphone die Daten dennoch, so dass sie in LR importiert sind, zumindest das meiste. 😅. Zuhause dann aber siehe oben.
    Recuva konnte einiges erkennen und wiederherstellen, leider nicht die neusten Daten des Urlaubs. Mit Disk Drill ging es dann, kann ich empfehlen, kostet aber.
    Die Karte war an Steckplatz 1 in der H1, auf Steckplatz zwei werden nur JPGs gespeichert, die hatte ich dann auch noch.
    Ich habe jetzt sofort die H1 auf „Backup“ umgestellt, so dass ich auch RAWs auf der zweiten Karte gesichert habe. 
     
    Von daher: 2 Steckplätze sind gut, „Backup“ die sicherste Variante und ein gutes Rettungstool ist auch nicht zu verachten.
  3. Thanks
    Tommy43 got a reaction from BalticSea in Das wird schief gehen...   
    Naja, immerhin war der Versuch mit der Df vor allen Fuji-Xen. Da darf man schonmal Retro träumen. Nur wohl leider zu spät. Ich träume ja immer noch von einer Pentax MX als DSLM oder zur Not wg. des K-Bajonetts von mir aus auch als DSLR. Aber Ricoh schafft es ja nur Riesenklopper rauszuhauen wie die K1. Die K3 III ist zwar nett, aber hat nicht das, was Pentax in analogen Zeiten den Canon A1 oder AE1 voraus hatte: Kompaktheit. Die Limited- Objektive sind ja sogar ganz nice. Aber die Bodys …. 🤷🏼‍♂️.
  4. Thanks
    Tommy43 got a reaction from HGH in Fuji baut ein 70-300 ...?!   
    Oder stornieren und besser anderswo bestellen. Otto hat die letzten aufgerufenen Preisknaller bei der X-E4 ja nicht bedient. Wenn das jetzt wieder so kommt und damit ist zu rechnen, ist die Firma echt die letzte, bei der man irgendwas bestellen sollte, auch keine Socken oder Unterhosen. 
  5. Thanks
    Tommy43 got a reaction from ROB1959 in Beispielbilder Fuji XF16mm F1.4 R WR   
    Dann hast Du ihm gestalterisch etwas voraus! Er kam erst nach seinem Hamburg-Trip drauf, dass es so besser aussehen kann 👍🏻😃. 
    Guckst Du ab 13:13: 
     
  6. Like
    Tommy43 got a reaction from 1975volker in Welche soll bleiben?   
    X100V mit WCL und ggf TCL ist sicher eine Super-Alternative und die X100 hat Vieles, was die X-E3 nicht hat, das ist schon klar. Würde ich alles verkaufen (auch die H1) und nur 1 Kamera behalten, wäre das vermutlich die Lösung. Schauen wir mal, was passiert, wenn eine X100VI mit dem Sensor und Prozessor der H2-Generation nebst IBIS kommt .... 😉. 
    Ich suche aber aktuell eine kleine Kamera als 2.Body mit der Möglichkeit, vorhandene Objektive damit zu nutzen (primär 18 2.0 und 35 1.4). Die 23mm der X100F waren mir auch oft entweder zu weit oder nicht weit genug... Deswegen geht ja die X100F, obwohl sie klasse ist. Ich behalte ja die H1 nebst allen in der Signatur aufgezählten Linsen,  das Pentax-Altglas ist da noch nicht mal dabei. 
    Meine Entscheidung ist gefallen: 
    Es werden verkauft: Die X100F (aktuell nur 1600 Auslösungen) und die schwarz-silberne X-E3, die braun-silberne X-E3 behalte ich 😊. 
    Von daher danke für Eure Anregungen hier im Thread! 👍🏻
    Edit: Und die schicken Linsen schaue ich mir auch noch in Ruhe an, aber eine Voigtländer wird’s wohl nicht... das wäre dann echt GAS 😬
  7. Like
    Tommy43 got a reaction from FujiX-Typ in XF 50-140mm F2.8   
    Dann ist der Wiggel zwar blöd, aber ansonsten alles gut! Aber auch danach gäbe es ja noch Garantie im Sinne kostenloser Zentrierung durch Fuji. Wenn man Glück hat, hat man dadurch danach ein perfekt eingerichtetes Exemplar. 
  8. Like
    Tommy43 got a reaction from FujiX-Typ in XF 50-140mm F2.8   
    Wenn es auf 3 Ecken gut ist und auf einer nicht ist es dezentriert. Erster Test bei jedem neuen/gebrauchten Objektiv: http://www.gletscherbruch.de/foto/test/dezentrierung/dezentrierung.html
    Leider hatte ich nun auch zum ersten Mal Pech mit einem gebrauchten 23 2.0, ist gerade zum Zentrieren eingeschickt.
    Solltest Du auch machen. Kostet außerhalb der Garantiezeit ca. 90€.
  9. Like
    Tommy43 got a reaction from Xtian in Fuji X-Bokeh Freitag – Bilder nur freitags, jeder nur ein Bild!   
    „PictureThis“ meint: Cardamine pratensis = Wiesenschaumkraut oder auch Hexenspucke 😃.
  10. Like
    Tommy43 got a reaction from olo in Capture 1 für‘s iPad   
    Wenn’s dann keine abgespeckte Version ist wie bei LR, wäre das nice. 
  11. Thanks
    Tommy43 got a reaction from Homer Wells in Das wird schief gehen...   
    Naja, immerhin war der Versuch mit der Df vor allen Fuji-Xen. Da darf man schonmal Retro träumen. Nur wohl leider zu spät. Ich träume ja immer noch von einer Pentax MX als DSLM oder zur Not wg. des K-Bajonetts von mir aus auch als DSLR. Aber Ricoh schafft es ja nur Riesenklopper rauszuhauen wie die K1. Die K3 III ist zwar nett, aber hat nicht das, was Pentax in analogen Zeiten den Canon A1 oder AE1 voraus hatte: Kompaktheit. Die Limited- Objektive sind ja sogar ganz nice. Aber die Bodys …. 🤷🏼‍♂️.
  12. Like
    Tommy43 got a reaction from zoom in Das wird schief gehen...   
    Naja, immerhin war der Versuch mit der Df vor allen Fuji-Xen. Da darf man schonmal Retro träumen. Nur wohl leider zu spät. Ich träume ja immer noch von einer Pentax MX als DSLM oder zur Not wg. des K-Bajonetts von mir aus auch als DSLR. Aber Ricoh schafft es ja nur Riesenklopper rauszuhauen wie die K1. Die K3 III ist zwar nett, aber hat nicht das, was Pentax in analogen Zeiten den Canon A1 oder AE1 voraus hatte: Kompaktheit. Die Limited- Objektive sind ja sogar ganz nice. Aber die Bodys …. 🤷🏼‍♂️.
  13. Like
    Tommy43 got a reaction from Rudi531 in Autofokus Update X-H1?   
    Also von „typischen“ Mängeln ist mir nichts bekannt. Ich würde grundsätzlich gucken, wie hoch die Nutzung war. Alt und unbenutzt ist dabei sicher besser als eher jung und täglich mehrere 100 Bilder. Die H1 ist sehr solide gebaut, das betrifft eigentlich alle Bereiche. Das heißt aber auch, dass man ihr die Nutzung nicht unbedingt ansieht. Bei einer T1 musste man ja nur hinten den Daumenbereich checken, um zu sehen, wie abgenudelt sie war - wenn nicht sowieso neu beledert. Meine H1 sieht auch heute noch aus wie neu - ohne dass ich sie schone.

    Wenn Du sie als Webcam einsetzen willst, brauchst Du den BG, da sich dort das Netzteil anschließen lässt. Ein USB-C wie die S10 hat sie ja noch nicht. Ansonsten ist sie ohne BG garnicht mal so fett, wie sie oft beschrieben wird. Kaum schwerer als die T4.
    Ansonsten ist sie natürlich in vielen Belangen der S-10 überlegen: informatives Schulterdisplay, 2 schnelle SD-Slots vs 1 langsamen, das stabile Klappdisplay (für Fotografen), der Federauslöser mit entsprechend erschütterungsfreiem und leisem Auslösen und vor allem der Sucher ist eine Wohltat. Die S-10 ist toll, aber die H1 ist die S10 in „erwachsen“. Der IBIS der S-10 ist etwas besser, dafür hält man die H1 aber ruhiger wegen der Masse und der Auslöser ist weicher. Klar, der AF-C ist etwas besser bei der S-10. Die H1 ist einfach wie Tank, m.E das beste, was Fuji im X-Bereich als Body gebaut hat bisher. 
     
    Ach, eins geht gerne doch kaputt: Die Augenmuschel, da reißt das Gummi innen an der Befestigung gern mal, wenn die Kamera beim Ein- und Auspacken da mechanisch beansprucht wird. Abhilfe schafft die Augenmuschel der GFX-Reihe.
     
  14. Like
    Tommy43 got a reaction from Jürgen Heger in Autofokus Update X-H1?   
    Also von „typischen“ Mängeln ist mir nichts bekannt. Ich würde grundsätzlich gucken, wie hoch die Nutzung war. Alt und unbenutzt ist dabei sicher besser als eher jung und täglich mehrere 100 Bilder. Die H1 ist sehr solide gebaut, das betrifft eigentlich alle Bereiche. Das heißt aber auch, dass man ihr die Nutzung nicht unbedingt ansieht. Bei einer T1 musste man ja nur hinten den Daumenbereich checken, um zu sehen, wie abgenudelt sie war - wenn nicht sowieso neu beledert. Meine H1 sieht auch heute noch aus wie neu - ohne dass ich sie schone.

    Wenn Du sie als Webcam einsetzen willst, brauchst Du den BG, da sich dort das Netzteil anschließen lässt. Ein USB-C wie die S10 hat sie ja noch nicht. Ansonsten ist sie ohne BG garnicht mal so fett, wie sie oft beschrieben wird. Kaum schwerer als die T4.
    Ansonsten ist sie natürlich in vielen Belangen der S-10 überlegen: informatives Schulterdisplay, 2 schnelle SD-Slots vs 1 langsamen, das stabile Klappdisplay (für Fotografen), der Federauslöser mit entsprechend erschütterungsfreiem und leisem Auslösen und vor allem der Sucher ist eine Wohltat. Die S-10 ist toll, aber die H1 ist die S10 in „erwachsen“. Der IBIS der S-10 ist etwas besser, dafür hält man die H1 aber ruhiger wegen der Masse und der Auslöser ist weicher. Klar, der AF-C ist etwas besser bei der S-10. Die H1 ist einfach wie Tank, m.E das beste, was Fuji im X-Bereich als Body gebaut hat bisher. 
     
    Ach, eins geht gerne doch kaputt: Die Augenmuschel, da reißt das Gummi innen an der Befestigung gern mal, wenn die Kamera beim Ein- und Auspacken da mechanisch beansprucht wird. Abhilfe schafft die Augenmuschel der GFX-Reihe.
     
  15. Like
    Tommy43 got a reaction from outofsightdd in 23mm oder 23mm | F1.4 oder F2   
    Das 23 2.0 ist eine schöne Linse als Immerdrauf auf einer kompakten Fuji. Die Brennweite ist näher an 21mm als 23mm. Es ist knackscharf, optisch korrigiert mit der schon erwähnten kleinen Einschränkung an der Naheinstellgrenze, die aber nicht so gravierend ist wie bei der X100F. Für solche Aufnahmen nimmt man sowieso besser das 16 1.4 oder 18 1.4. Das 23 2.0 hat allerdings eine starke Vignettierung bei Offenblende, so dass es bei Lowlight in Innenräumen dann nicht mehr die erste Wahl ist. Wenn das ein Hauptanwendungsgebiet sein soll, würde ich zum XF 23 1.4 greifen, damit habe ich schon sehr schöne Bilder abends in Kneipen gemacht (mit H1). Am Rand sind das wg. der Vignettierung doch schon 2 Blenden Unterschied zwischen 23 1.4 und 23 2.0, also mehr als der nominelle Blendenunterschied. 
     
    Ich selbst bin allerdings zum 23 2.0 zurück, da ich es an der X-E4 benutze und das 16 1.4 als Alternative habe. Zum Viltrox kann ich nichts sagen, mir gefallen die nicht so sehr und Vignettierung scheint lt. CF neben den CA auch relativ stark zu sein.
  16. Haha
    Tommy43 got a reaction from basstardo in Ersatz für mein xf18-55mm nach Sturz. Brennweitenlücke zwischen 14 und 90mm schließen   
    Man sollte immer 2-3 18-55 in Reserve haben, für den Fall, dass mal eins runterfällt 😉.
  17. Like
    Tommy43 got a reaction from der-Flo in 23mm oder 23mm | F1.4 oder F2   
    Das 23 2.0 sollte auch unter 5.6 außerhalb des Nahbereichs sehr scharf sein. Vielleicht mal einschicken?
  18. Like
    Tommy43 reacted to Pikepe in XF18mmF1.4 R LM WR   
    Mit einem Porträt kann ich nicht dienen. Aber mit zwei Fotos auf denen meine Frau (knapp 1,60) komplett drauf ist und Blende auf 1.4.
    Wenn man Formatfüllend arbeitet geht noch etwas mehr Unschärfe.
     

    Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!   
  19. Like
    Tommy43 reacted to Pikepe in XF18mmF1.4 R LM WR   
    Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
  20. Like
    Tommy43 got a reaction from MrFu in Ersatz für mein xf18-55mm nach Sturz. Brennweitenlücke zwischen 14 und 90mm schließen   
    Man sollte immer 2-3 18-55 in Reserve haben, für den Fall, dass mal eins runterfällt 😉.
  21. Like
    Tommy43 got a reaction from FujiX-Typ in XF 50-140mm F2.8   
    Das weiß ich bzgl. meines damaligen 50-140 gar nicht mehr. Leider sind die Fujiobjektive diesbzgl. sehr unterschiedlich. Viele sind eher zu lose als zu fest. Eine gewisse Schwergängigkeit, wenn sie dann noch einhergeht mit einem klaren Einrasten finde ich persönlich perfekt. So wie bei gutem manuellen Altglas. Von daher eigentlich gut, wenn das 50-140 schwergängig ist. 
  22. Like
    Tommy43 got a reaction from outofsightdd in Next Generation: Was erwartet uns bei H2, T5, Pro4 und den kleineren Geschwistern?   
    Ich finde den Eye-AF der aktuellen Generation schon recht gut. Angeblich und tatsächlich ist da ja Sony die Benchmark. Lt. Wiesner kann man mit einer der Sony 6000er mittlerweile abdrücken ohne durch den Sucher zu schauen oder aufs Display. Nice to have. Ich vermute, Fujifilm wird das mit der nächsten Generation dann ebenso können, zumindest sagen sie, sie arbeiten dran. 

    Und dann? Dann gibts keine echten Unterschiede mehr. 
     
    Was wird dann gehypt? Auflösung? Interne Bildverarbeitung wie Stacking? Die Unterschiede werden marginaler. 
     
    Ich würde dann eine Kamera kaufen, die alles kann, aber wieder etwas kleiner geworden ist. Aber trotzdem einen besseren Sucher hat als die aktuellen 2-stelligen. T1 mit IBIS und neuster Technik. In Titan Dura Black. 
  23. Like
    Tommy43 reacted to FujiX-Typ in Ein ehemaliger VF Nutzer ist zur Vernunft gekommen :-)   
    Hallo zusammen,
    ich habe mich jetzt neu hier angemeldet und möchte mich kurz vorstellen 🙂
    Ich fotografiere auch professionell (= bezahlte Aufträge) und bin kürzlich von VF auf APS-C (zurück)gewechselt. Vor Jahren hatte ich schon einmal Fuji, bin dann aber auf VF gewechselt. Warum? Ehrlich gesagt keine Ahnung, ich vermute, weil es überall hieß, dass es das Beste wäre und das es jeder Profi bräuchte. Seitdem habe ich mich mit Nikon VF DSLMs und Sony VF DSLMs versucht, wurde aber nie wirklich glücklich und habe immer wieder zu Fuji geblickt (XT3, XT4, Xpro3...). Ich war begeistert von den Bildern, die u.a. auch 47MP VF Kameras ausspuckten, aber nach einigen Hochzeiten und Portrait Shootings habe ich gemerkt, dass wirklich nur ich die Unterschiede während der Bildbearbeitung erkenne und sonst merkt kein Mensch, der sich nicht mit Fotografie auskennt, ob das Bild jetzt aus einer 3000€ VF Kamera mit 47MP mit einem Objektiv, das fast noch einmal so viel kostet, oder aus einer APS-C Kamera stammt. Deswegen habe ich mich vor einigen Wochen dazu entschieden, die komplette VF Ausrüstung zu verkaufen und wieder Fuji zu nutzen.
    Ich habe mir schon vor ca. einem Jahr eine X100V gekauft, mit der ich wieder mehr Spaß hatte, als mit VF und meine VF DSLMs habe ich durch zwei Fuji XT4 ersetzt 🤩
    Was soll ich sagen? Seitdem ich die XT4 Kameras nutze, habe ich wieder deutlich mehr Spaß. Die Fuji Bedienung liebe ich einfach und auch sonst ist die XT4 einfach in meinen Augen die perfekte APS-C Kamera. Ja, auch das voll bewegliche Display finde ich super, das ich jetzt endlich eingeklappt lassen kann und mit dem ich aus jedem erdenklichen Winkel fotografieren kann 🤗
    Werden meine Bilder seitdem anders? Nein!  Spare ich seitdem Geld bei Objektiven, Speichermedien und Zeit bei der Bearbeitung? Ja!    Habe ich seitdem wieder mehr Spaß am Fotografieren? Ja!                              Muss man immer das "Beste (teuerste)" haben, um fotografieren zu können? Nein, auch wenn das Youtuber, Influencer, Marketing oder irgendwelche "Profis" in Foren meinen!            In diesem Sinne: Gut Licht!                                                         
     
  24. Like
    Tommy43 got a reaction from rednosepit in Welchen Telekonverter am XF 70-300 mm   
    Oder den Fokusumschalter (5-unendlich) falsch eingestellt?
  25. Like
    Tommy43 got a reaction from Manzoni in Next Generation: Was erwartet uns bei H2, T5, Pro4 und den kleineren Geschwistern?   
    Verstehe ich nicht. Die Sensoren sind doch seit Jahren ausgereizt? APS-C 16MP (T1) ist mehr als ausreichend. Jetzt haben wir 24 mit der T2/H1 bzw. 26 mit aktuellen Generation. Dynamik ist bereits seit den 16MP auf hohem Niveau. Ok, die H2 wird bzgl. Auflösung noch mal einen kleinen Auflösungs-Sprung machen. Aber braucht man das an Cropreserven? Nice to have, kann man dann mitnehmen, aber nicht zwingend notwendig. 
    Es gibt doch nur noch Fortschritte im Bereich der Prozessoren und damit Tieraugen-AF-Gedöns etc., was uns die Marketingabteilungen als must have verkaufen wollen. Weil eben der Rest gut entwickelt ist. Da ist der Sprung von einer T100 oder Pro1 auf die T4/Pro3 Generation natürlich zu spüren und wer das brauchen kann freut sich. Aber Sensorenupdate? Wozu?
×
×
  • Create New...