Jump to content

1975volker

Premium Member
  • Posts

    566
  • Joined

  • Last visited

3 Followers

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich hoffe nicht. Es ist immer gut eine Wahl zu haben. Bei Neonlicht ist der mechanische Shutter aus meiner Sicht unĂŒbertroffen. Aber klar, man spart auch massiv Geld. Je weniger mechanische Teile, umso besser Ă€h, gewinnmaximierender - wollte ich schreiben.
  2. FĂŒr mich scheint die H-2 einfach die Kamera zu sein, die Fuji eigentlich zu den Olympischen Spielen in Tokio prĂ€sentieren wollte. FĂŒr Profis und vor allem im Sportbereich und in der Actionfotgrafie. ich hoffe einfach, Fuji nicht die gleiche Preisspirale ansetzt wie Canon und Nikon.
  3. Nein, außer die Situation ist so extrem wie ein geschlagenes Rad beim Turnen direkt von der Seite. ich habe die verschiedenen auslösetypen im q MenĂŒ, dann kann ich im Extremfall schnell wechseln.
  4. Also hier mal ein Beispiel vwas man in der Nachbearbeitung machen könnte. Mit Kontrast, SchÀrfen und Licht.
  5. Mein Eindruck ist, dass bei einer mechanischen Auslösung eine etwas lĂ€ngerer Aussetzer im Sucher ist, als bei einer rein elektronischen. Ich meine jetzt natĂŒrlich bei Serienbilder. Ich habe eine XT-4 fĂŒr die Actionfotographie. Vielleicht tĂ€usche ich mich aber auch. Ich benutze den mechanischen nur bei Kunstlicht.
  6. Wobei eine T1 in den richtige HĂ€nden eine echte Waffe sein kann. Und wie der aktuelle Mazda: verdammt leicht ! 😃
  7. Und wenn das Geld nicht reicht - einfach den MX 5 verkaufen :-).
  8. Und man hat keinen Unterbuch im Sucher - im Gegensatz zum mechanischen Verschluss. Das Hilft bei Action schon sehr.
  9. Also ich finde das Bild gar nicht so schlecht. Wir haben den Weg, die Birke und den Fluss, die in die gleiche Richtung flĂŒchten. Jemand anders wĂŒrde mit Bildbearbeitung noch einige BĂ€ume, die links das Auge verwirren wegmachen. Ich mache sowas fast nie, weil ich meist mit einem JPG Rezept arbeite und Bildbearbeitung nicht so gerne mache. So jemand arbeitet dann auch mit Lokalenmasken und fĂŒhrt das Auge mehr ĂŒber verstĂ€rkte Kontrast und indem er ein stĂ€rkeres Hell- DunkelverhĂ€ltnis nachtrĂ€glich einfĂŒhrt, sodass das Auge mehr gefĂŒhrt wird, welcher Linie es zu folgen hat. Ich mache das aber wirklich ausserordentlich selten. Wald zu fotografieren ist ausserodentlich anspruchsvoll. Bei einer Bildkomposition könnte man folgendes beachten: - Eine Linie verstĂ€rken. Zum Beispiel eine Bodennahe Aufnahme von dem Pfad rechts. Damit verstĂ€rkt sich diese Line und die störenden Linien links fallen dadurch perspektivisch weg. - Man geht mehr auf Details sucht sich ein Schwerpunkt raus. - Man sucht sich ein Objekt im Vordergrund an dem das Auge zuerst hĂ€ngenbleibt. Das wird oft mit Weitwinkel gemacht. ABER beim fotografieren gibt es fĂŒr mich keine Gesetze sondern es zĂ€hlt die Freude und die Betrachtungsweise des Betrachters. So gesehen finde ich eine Bildkritik immer heikel. Hat der Kritiker recht, weil er ein anderes GefĂŒhl fĂŒr Ästhetik hat als der Fotograf ? Weil er angeblich ungeschriebene Gesetze auf ein Bild anlegt ? Ich denke nicht. FĂŒr mich persönlich sind Bilder, die diese Gesetze durchbrechen oft spannender, unkonventioneller. Es ist einfach völlig Geschmackssache. 5 sogenannte Experten - 10 Meinungen. Von daher weiterhin viel Freude beim Fotografieren und erfreue uns weiterhin mit deinen Bildern.
  10. Wie schön, dass Mami Fujifilm soviele schöne Töchter hat. Dann kann jeder sich eine passende raussuchen đŸ˜±đŸ€—! Dann mal weiterhin viel Spaß mit der Fujifilm- egal in welcher Variante đŸ€—.
  11. Aber die ist nicht wasserdicht und hat einen kleinen elektronischen Sucher. Der in der XT 1 ist der grĂ¶ĂŸte in der ganzen XT lineup.
  12. FĂŒr 250 Euro bekommst du wahrscheinlich eine gebrauchte XT 1. Die ist wasserdicht, hat einen genial grossen Sucher und ist von der Haptik die beste in meinem Kamerapark.
  13. Das ist so. Ich habe das bei meiner Canon EOS R. Mit dem programmierbaren Wahlrad geht das wahnsinnig schnell. Man macht zum Beispiel eine Landschafsaufnahme, plötzlich taucht ein Vogel auf. Klick und man hat die Actioneinstellungen. Perfekt wĂ€re fĂŒr mich beides zu haben und das Wahlrad zum Beispiel auf eine Taste oder ins Q Menu legen zu können.
×
×
  • Create New...