Jump to content

Matse.P

Members
  • Content Count

    21
  • Joined

  • Last visited

About Matse.P

  • Rank
    Benutzer

Profile Information

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Ja

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ja, bezüglich des Fotografierens ist die Notwendigkeit tatsächlich nicht ganz so hoch wie fürs Vlogging. Ich habe schon schöne Bilder machen können. Fürs Vlogging aber brauche ich noch eine höhere Empfindlichkeit!
  2. Hmm, OK, ein neues IBIS-Kameramodell habe ich, ist eine X-T4 😁 Ich bin kein Fotograf oder ähnliches, deswegen mache ich viel durch ausprobieren. Ich habe aber etwas Optik-Verständnis. Das hilft! Ich kaufte die X-T4 als Bundle mit dem 16-80mm f4.0 OIS. Beim normalen Fotografieren bin ich ganz zufrieden. Bei schwächer werdenden Lichtverhältnissen und trotzdem richtig rauschfreien ISO-Werten (ich will eigentlich nicht über ISO 800) komme ich dann aber an die Grenzen. Entweder, ich habe zu kleine Blendenwerte ohne Tiefenschärfe oder aber ich muss mit einem 30tel und länger belichten was
  3. Hallo Leute, eine Frage: Die kleinen Festbrennweitenobjektive mit X-Mount wie 23mm oder 16mm, die haben alle irgendwie keinen optischen Bildstabilisator OIS. Hat das einen Grund? Braucht man den bei dem Weitwinkel nicht mehr? Klar, je kleiner die Brennweite desto größer der sichtbare Ausschnitt und desto weniger wirkt sich ein Verwackeln beim Video aus. Aber, ich habe ein XF 16-80mm f4 OIS und finde auch bei 16mm Brennweite den Bildstabilisator zum Freihandfilmen für einiges gut... LG, Euer Matse
  4. Hallo DRS, hallo Rest, nach Deiner Definition suche ich schon genau eine Bereitschaftstasche. Ich bin kein Fotograf sondern ich bin wenn als Tourist unterwegs und habe viele Motive, die ich fotografiere. Das heißt, im Urlaub ist die Kamera immer am Mann dabei! Ich ziehe aber nicht geplant los um zu fotografieren! Die Taschenvorschläge sind schon super! Ich werde mich da mal umsehen. Die Ledertaschen finde ich schon genial, muss ich ja sagen. Ja, 450,- € sind eine Hausnummer, aber ich habe schon eine Laptop-Tasche aus Leder die ähnlich gekostet hat und die genieße ich seit Jahren
  5. Hallo Leute, unser letzter Rheinurlaub startete in Bonn und endete in Heidelberg, da habe ich auch ein paar Bilder für Euch. Es ist allerdings Oktober, aber vielleicht macht genau das den Reiz aus! http://www.mping.de/bilder/DSCF6237.JPG http://www.mping.de/bilder/DSCF6244.JPG http://www.mping.de/bilder/DSCF6247.JPG http://www.mping.de/bilder/DSCF6312.JPG
  6. Hallo Leute, bis dato schleppe ich meine X-T4 zwar verdeckt aber dann im Einsatz doch recht ungeschützt durch die Gegend. Gibt es Empfehlungen für eine gute Kameratasche? Gerne auch aus Leder 😉 LG, Matse
  7. Danke Leute, nun bin ich wieder schlauer... Ich übe heute Abend gleich 😁
  8. Gilt bei Nachtaufnahmen in Langzeitbelichtung die Physik der Tiefenschärfe eigentlich auch? Ich muss zugeben, dass ich deswegen die kleine Blende benutzt habe um die höchstmögliche Tiefenschärfe zu erreichen...
  9. Ist zwar etwas off-topic, aber trotzdem kleine Frage am Rande: Wo kann man eine XT-4 versichern und was kostet so etwas? Angenommen, ich packe die Kamera versichert per Saugnapfhalterung ans Fahrzeug und will damit Fahraufnahmen machen (der Nick Murray hat mir mal geschrieben, dass sein Dreisaugnapf auch 250km/h halten soll 🙄) und sie reißt dann doch ab und verteilt sich auf der Straße in alle Einzelteile. Wäre so etwas versichert? LG, Matse
  10. Hallo Leute, ich war mit meiner T4 auch kräftig üben. Im Fokus stand der Fokus 😆😁😜, besonders bei Nachtaufnahmen auf dem Stativ im Unendlichen. Und promt bin ich bei den ersten Fotos in der Nacht auf dem Stativ mit 4 und 8 Minuten Langzeitbelichtung auf die Nase gefallen. Aber seht selbst: Das Foto entstand hiermit: Fujinon XF16-80mmF4 R OIS WR Brennweite: 16mm Blende: 22 Belichtung: 240s ISO-400 Auf diese Entfernung bei der Dunkelheit funktioniert der Autofokus natürlich nicht. Also ging ich bei dem 16-80er davon aus, dass ich auf unendlich bin we
  11. Die 2.400 für die X-T4 haben mein Budget in diese Richtung leider schon ziemlich arg strappaziert. Etwas unschön finde ich viel eher, eine teure technische Einrichtung angeschafft zu haben die dazu in der Lage wäre und dieses dann nur wegen zollrechtlicher Probleme nicht nutzbar ist. Eigentlich sehe ich überhaupt nicht ein, einen externen Rekorder anschaffen zu wollen. Ich möchte eigentlich nicht doppelt und dreifach für etwas bezahlen müssen. Aber so ist es ja nun wohl aktuell noch, warten wir ab was die Zukunft bringt!
  12. Hallo Leute, danke für Eure Antworten. Wenn die Beschränkung wegfällt, kann ich ja vielleicht auch hoffen dass mit einem der kommenden Firmware-Upgrades diese kleine Falle entfernt wird. Bis dahin ist es halt wie es ist... LG, Matse
  13. Hallo Leute, ich will mich mit meiner neuen X-T4 beim Schrauben am Auto filmen. Folgende Frage dazu: Sicher ist sinnvoll, dass die Kamera lange Aufnahmen mit großen Dateien irgendwann unterbricht und eine neue Datei anlegt. Das tut sie in 4K25p H.264 nach 20 Minuten und in H.265 nach 30 Minuten. Es landen dann MP4s von 20-30GB auf der Speicherkarte (SDXC). Das ist auch OK so. Mein Problem ist nur folgendes: Wenn ich am Schrauben bin, baue ich länger als 20 oder 30 Minuten konzentriert an meinen Sachen und habe Null Bock, jedes Mal aus den Handschuhen zu schlüpfen (Werkzeuge
  14. Hallo Leute, danke für Eure guten und zahlreichen Antworten. Ich sehe nun schon erheblich klarer. Ich werde das mal versuchen und berichte dann über die Ergebnisse! LG, Matse
×
×
  • Create New...