Jump to content

donalfredo

Members
  • Posts

    857
  • Joined

  • Last visited

Profile Information

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Ja

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Tja. Mein Hausarzt rät davon ab, er empfiehlt einen Impfabstand (zwischen Grippe und Corona) von mindestens zwei Wochen. Daher sind es für mich eben zwei Termine im Abstand von drei Wochen, obwohl ich weite Wege zurücklegen darf. Im Übrigen gebe ich dir Recht - wer solch' wichtige Impfungen nicht auf die Reihe kriegt, dem ist nicht zu helfen ... HIER gibt es viele Möglichkeiten in allen Ecken der Stadt, mitten drin, in Einkaufszentren und bei nahezu allen Ärzten. Ich entschuldige mich ausdrücklich dafür, daß das Bild aus einem Konkurrenzfabrikat stammt, meine X-S 10 ruhte sich zuhause aus ...
  2. DxO, dein Programm, das unbekannte Wesen. Nachdem ich hier einige Dinge erfahren durfte und einen insgesamt positiven Eindruck erahnte, habe ich mir kurzerhand die Testversion besorgt, und bin heute früh mal mit meiner X-S 10 durch den Wald geschlichen. Die Nachbearbeitung ist - für einen total unerfahrenen wie mich - schon abenteuerlich, es gibt spannende Werkzeuge und so stelle ich einfach mal ein Versucherle hier ein. Bilder, die ich bewußt aus der soften Bokeh-Schiene meines Leica-R Summilux 50/1.4 gerissen habe, um dem Hintergrund mehr "Saft" einzuflössen. Mag gefallen oder nicht, es ist jedenfalls spannend, die Möglichkeiten von DxO auszuprobieren ...
  3. Ich oute mich jetzt mal. Deine ISO-Angabe im Starterbeitrag war FÜR MICH schleierhaft. Ich konnte mir absolut nicht vorstellen, daß bei diesen Werten halbwegs brauchbare Ergebnisse zustande kommen. Deine Erläuterungen adeln dich und sagen mir, daß Neuuser wie du ein Gewinn für ein Forum sind UND für die von mir sehr geschätzten Fuji-Produkte ...
  4. Dankeschön. Was mir bei diesem Uhrenbeitrag aufstösst, ist die Formulierung, daß die R6 AB ISO 102.400 ANFANGE, LEICHT ZU RAUSCHEN. Das impliziert für mich, daß alle anderen Hersteller Trottel sind, und daß dieses Bild Kamera - ooC ist. Es wäre also wirklich toll, das Originalbild zu zeigen und ein paar Schritte aufzuzeigen (Nachbearbeitung), wie es zu diesem Ergebnis - zu diesem Uhrenbild im Startbeitrag - gekommen ist ...
  5. Warum auch immer - doppelt, daher gelöscht ...
  6. Beeindruckendes Bild der Uhr, nur - ich stelle die Ernsthaftigkeit des ISO - Wertes bei diesem Bild in Frage. Als digitaler Nutzer vieler Kameramodelle und Fabrikate (Canon, SONY, Fuji und nach wie vor gerne µFT) weiß ich, was ich für Ergebnisse bei hohen ISO-Werten zu erwarten habe, und da rede ich von vierstelligen Werten und nicht von einem Sechsstelligen...
  7. Täglich mindestens 5. Mein Prof in einer kleinen Klinik macht dreitausend !!! im Jahr. Das geht wie am Fließband: Vorne einschläfern, dazwischen wird der Dübel reingewettert, und weiter hinten Aufwachraum. Vom Einschlafen bis zum Hunger kriegen liegen 90 Minuten...
  8. Da meine X-S 10 noch ein Brüderchen braucht, bin ich auch auf der Suche. Die X-T 4 ist momentan das Maß der Dinge, zumindest bei Fuji. Warum SIE mir nicht so richtig entgegenspringt - keine Ahnung. Die PRO-Serie hat sich mit der Version 3 selbst abgeschossen, mit dem Display kann und will ich nicht leben. Andersrum gefragt, und was mich anbohrt - hast du dir schon mal Gedanken über die X-H 1 gemacht? Besitzt alles, was das Herz begehrt und ist aktuell für einen dreistelligen Betrag leicht gebraucht zu bekommen, hier ein Angebot von Calumet ...
  9. Als Interessent für das Fuji-Mittelformat habe ich deinen Beitrag gelesen und versuche, deine Beweggründe zu verstehen. Ich kaufe einen Porsche und fahre niemals schneller als 80. Gut, vielleicht liebe ich die Marke. Ich kaufe eine GFX 100s und reduziere ihre Stärken auf ein Vollformatobjektiv. Kannst du mir deine Gründe für dieses downsizing erklären? Ich kann das nicht nachvollziehen ...
  10. Schräg ist, das Nichtvorhandensein einer deutschen Bedienungsanleitung ins Lächerliche zu ziehen. Es gibt genügend Gerichtsurteile, die das Fehlen einer ausführlichen deutschen Anleitung als gravierenden Mangel gemäß dem Produktsicherheitsgesetz bewerten und dem Käufer die Rückgabe einräumen. Und so nebenbei - die google-Übersetzung der X-S 10 Anleitung in englisch ist derart grottig, daß ich es als Frechheit von Fuji empfinde, eine hochwertige Kamera so auszuliefern ...
  11. Die Drehräder lassen sich im Gegensatz zu den Knöpfen nicht frei programmieren, zumindest habe ich dazu noch keine Einstellmöglichkeit gefunden. Eine deutsche Bedienungsanleitung wäre nach wie vor von Vorteil ...
  12. Ich habe bisher keine direkten Vergleichsaufnahmen gemacht. Dazu fehlt mir der Bedarf, da mir der IBIS jetzt nicht SO wichtig ist. Auffällig aber waren Aufnahmen von gestern in meinem Keller, 1/8 bei ISO 800, beidhändig, verwackelt, und zwar gleich drei mal. Mit meiner G9 bin ich in jedem Fall im knappen Sekundenbereich, zumal ich nicht die ISO-Reserven habe wie bei der X-S 10. Bei µFT ist mit ISO 1600 Schluß (meine Ansprüche), bei Fuji gehen 12.800, leicht nachbearbeitet. Nur um zu verdeutlichen, wovon wir reden - eine Achtzigstel mache ich bei Seegang vom Vaporetto aus - freihand natürlich ...
  13. Das scheint unerheblich. Bevor ich die X-S 10 kaufte, hatte ich für ein Wochende die Sony A7 III eines Freundes ausgeliehen. Deren Stabi ist ungefähr auf dem Niveau meiner µFT-Kameras. Daß ich bei Fuji APS-C eingestiegen bin, hat andere Gründe. Der IBIS ist es jedenfalls nicht ...
  14. Tut mir leid, wenn ich Fuji rasieren muß. Meine X-S 10 erreicht nicht annähernd die Verschlußzeiten der Olympus E-M 5 III (die gesamte Serie, angefangen mit der E-M 5 als IBIS-Starter war/ist grandios) und der Pana G 9. Die G 9 toppt alle meinen bisherigen, stabilisierten Kameras, Grund dürfte der supersofte Auslöser sein, den viele als Nachteil empfinden, ich aber sehr schätze. Spitzenbilder, keine Frage, der Fuji-Stabi liegt bestenfalls im Mittelfeld ...
  15. Auch von einen geschmeidigen Rutsch ins neue Jahr. 2020 ist Geschichte, uns hilft nur ein positiver Blick nach vorne. Allen Fotografen stets gut Licht und noch bessere Gesundheit. Bleibt fit ... Und nein, das Bild entstammt NICHT meiner geschätzten X-S 10
×
×
  • Create New...