Jump to content

Novaearion

Members
  • Content Count

    37
  • Joined

  • Last visited

About Novaearion

  • Rank
    Neuer Benutzer
  • Birthday April 7

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Wohnort
    Berlin

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Danke für deine ehrliche Antwort. 200+ EUR für ein Wochenende ist natürlich auch eine Ansage, aber vielleicht ist es den Versuch wert. Hatte nur gedacht, dass es vielleicht auch bereits einen Vergleich gibt, wie auch der objektive Unterschied ist, wenn man mit umgerechnet mit ähnlichen Brennweiten fotografiert.
  2. Danke für die Reise nach Georgien, lieber Gocha! Du hast ja gesagt, du fotografierst bewusst eher die morbiden und widersprüchlichen Aufnahmen deiner Stadt. Gibt es dort trotzdem auch gut sanierte Straßenzüge, selbst, wenn diese nicht die Mehrheit der Viertel darstellen? Es würde mich auch interessieren, wie diese Teile der Stadt aussehen.
  3. Ich bin ein bisschen bei RickDeckard. Gerade durch die angekündigte GFX50SMKII wird das Mittelformat ja fast "erschwinglich", ich kann aber den Bildern - unter anderem aufgrund der limitierten Bildgröße - noch nicht mehr als den doppelten Preis bspw. im Vergleich zu einer X-T4 entnehmen. Gibt es eine gute Seite, die Fujis Mittelformat und ihre APS-H-Schwestern im Vergleich darstellt? Das soll gar nicht gegen das System an sich gehen, wäre nur interessant, ob es am Ende weniger ein optischer als ein technischer Grund ist, zum Mittelformat zu wechseln. Und in dem Thread hier geht es ja
  4. Ich bin ein ausschließlicher Hobbyfotograf knapp über 30, der wohl die meisten Fotos zwischen 2005 und 2012 gemacht hat. Damals war es etwas besonderes, mit einer "großen" Kamera rumzulaufen und die Fotos zu bearbeiten, neue Modelle zu begutachten, den technologischen Fortschritt im Zeitraffer zu beobachten. Seitdem fotografiere ich jedes Jahr weniger mit (m)einer Fuji. Mittlerweile bringen 300-Euro-Smartphones eine Fotoqualität, die einer DSLR von vor zehn Jahren in vielen Belangen überlegen ist. Mehrere Hersteller bringen Smartphones mit optischem Zoom auf den Markt, die Software und Ha
  5. Interessant wäre es wirklich, wenn Fuji in absehbarer Zeit eine X200 mit dem Sensor der GFX50R/S bringen würde. Natürlich wäre diese größer als die X100, natürlich auch deutlich teurer, aber mit dem Bedienkonzept und dem Charme der X100F würde sie garantiert ihre Käufer finden.
  6. Mal ein Testfoto @ISO1600 und Blende 2.8 OOC, lediglich komprimiert und verkleinert. Sie kann definitiv mehr als eine Kompaktknipse oder ein beliebiges Smartphone. Zudem lassen sich Blende, Zeit und ISO (letzteres sogar auf den Fokusring) alle manuell steuern. Die Verarbeitung ist überraschend gut - nicht wie die X-Pro 2, aber für den Preis absolut in Ordnung.
  7. ^ Das sind ja doch sehr vielversprechende Fotos der Kleinen. Gerne mehr, auch Portraits / Makroaufnahmen würden mich sehr interessieren. OT: Wo steht dieser interessante Industrieverwaltungsbau (1920er?) auf Bild 2 und 4?
  8. Vielen Dank für die ersten Bilder! Mich würde vor allem ein Vergleich zum 16-50 im Weitwinkel interessieren - merkt man den 1mm? Auch soll man mit dem Kleinen ja sehr gut freistellen können, auch dahingehend würde ich mich noch über ein Beispiel freuen. Besten Dank!
  9. OOC - manchmal muss man gar nichts korrigieren.
  10. Was mich noch interessieren würde: Wie ist es mit der (subjektiven) Wertigkeit der X-T20? Genauso wie die große Schwester oder merklich billigeres / anderes Gehäuse? Ist sie ebenfalls Made in Japan oder..?
  11. Vielen Dank für die tollen Fotos und ersten Eindrücke. Was würdest du sagen - sind die 50mm dieses Mal "wirklich" 50mm oder gibt es da analog zum XF23 2.0 eine Tendenz nach oben oder unten?
  12. ^ Klingt lustig. Aber mal im ernst: Ich glaube wirklich, dass in wenigen Jahren die Leute mit ihren VR-Brillen "Urlaub" machen. Kombiniert mit entsprechenden Klimasimulationen, Wind etc. kann man dann durch Hallen spazieren und hat das Gefühl, dass man irgendwo am Strand ist. Bzw. bekommt es vermittelt. Solange Leute ins Tropical Islands fahren fürchte ich sogar, dass das Erfolg hat..
  13. Das meinte ich nicht. Ich finde sie als Immerdabei auch wirklich gut. Aber was ja oben auch anklang - mit dem "alten" Sensor ist sie automatisch eine Generation hinter den neuen Fujis. Gepaart mit eher schlechter Nachfrage wird sie wohl auch nicht lange auf dem Markt bleiben und es ist dann sicher fraglich, ob es je zu einer X70S oder ähnlichem kommen wird. Die X100 ist da schon eher wie ein moderner Klassiker und die subjektive Nachfrage und der WillHaben!-Effekt ist bei ihr wohl deutlich größer. Ein Klappdisplay hatten z.B. die "alten" X-Kameres auch nicht, die X70 schon. Deshal
  14. Was mich interessiert: Die X100F ist ja - wenn nichts Unvorhergesehenes eintritt - auf jeden Fall im nächsten Frühjahr zu erwarten und laut Rico wegen des Erdbebens von diesem Jahr dorthin verschoben worden. - wird die aktuelle Test-Version der Kamera jetzt aber trotzdem weiterhin "verbessert" (etwa das neue Objektiv) und profitiert die X100F somit von der Verschiebung, oder bleibt der Entwurf so wie er ist und die Kamera "verliert" quasi ein halbes Jahr technologische Entwicklung? Ähnlich war es ja bei der X70 - ein Jahr eher wäre sie vermutlich deutlich besser eingeschlagen als j
  15. Bokehversuch bei Offenblende und an der Naheinstellgrenze:
×
×
  • Create New...