Jump to content

donmoritzo

Members
  • Content Count

    128
  • Joined

  • Last visited

About donmoritzo

Profile Information

  • Location
    Wien
  • Interests
    Sport, Motorrad, Architektur, Uhren
  • Wohnort
    Wien
  • Interessen
    Sport, Motorrad
  • Beruf
    FotoGrafik
  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Ja

Recent Profile Visitors

153 profile views
  1. Hallo pro2. Sorry für meine späte Antwort war unterwegs. Also zu deiner Frage: "Funktionsleiste", diese hat eigentlich keine Funktion außer, daß sie dir die aktuellen Kameradaten zeigt. Auslösen und sämtliche Einstellungen erfolgen an der Kamera. X-Aquire dient lediglich der direkten Übertragung der Daten an den Rechner. Ich lasse die Fotos nach dem Import direkt in LR anzeigen und kann diese dann gleich bearbeiten. Dazu aber ein Hinweis, so du dies nicht ohnehin weißt. Du mußt nach dem Start von LR folgendes machen: "Datei" - "automatisch importieren" - und hier "Einstellungen für den automat
  2. Ich verwende unter macOS Fujifilm X Aquire - beim ersten Mal etwas "tricky", aber wenn der Zielordner erstellt ist, dann läuft es echt prima. Die Fotos werden schnell übertragen und erscheinen sofort in Lightroom oder C1. Kann sie sofort bearbeiten, und weiterverwenden. Bin damit einmal sehr zufrieden. Wünschen würde ich mir eine funktionierende Übertragung mittels WLAN.
  3. Ich habe mir vor Jahren einen Nikon Coolscan 8000 gekauft. Damit habe ich immer wieder gearbeitet, aber nur geringe Stückzahlen, da es doch einigermaßen zeitaufwendig war/ist. Man kann max 3 Negative 6x6 auf einmal einlegen. Vor ein paar Monaten hat mir ein guter Freund seinen Epson V800 Photo "vermacht". Habe nun die Zeit der Lockdowns genutzt und schon fast mein gesamtes SW Mittelformat Archiv eingescannt. Das wollte ich schon seit Jahren machen, aber immer wieder verschoben. Es sind bis jetzt ca. 18.000 Scans. Ich verwende beim Epson aber nicht die Filmhalter, die finde ich unbrauchbar. Sta
  4. Danke auch dir EchoKilo für deine Info. Ich kann durch tippen den AF eigentlich überall am Display setzen und auch auslösen. Das funktioniert, nur eben die fn-Belegung macht wieder Probleme. War gerade bei einem Fototermin und am Display geht nun wieder gar nix, naja manchmal reagiert das Kamera-Display auf wischen von der Mitte nach rechts. Wie befürchtet wird sie wohl den Weg nach Kleve gehen.
  5. Danke Christian für deinen Tipp. Hab ich probiert, ändert aber leider gar nichts am Ist-Zustand. Wird wohl doch Kleve werden wenn es irgendwie geht.
  6. Nein, am Display ist nichts drauf. Aber vielen Dank für deinen Tipp.
  7. Hab heute einen Reset durchgeführt - hat immerhin "halb" geholfen. Ich kann nun zumindest am Display die rechte und die linke Seite mit einer Funktion belegen. Wischen "oben und unten" bleibt funktionslos.
  8. Nein, bis jetzt noch nicht - danke für den Tipp. werde ich am Abend gleich machen.
  9. Nein, keineswegs ein "blöde" Frage - kommt immer wieder vor, kann ich aber hier ausschließen.
  10. Hallo und guten Morgen. Ich habe beim Kauf der XT-4 bei meinen Einstellungen auch 4 Kurzbefehle auf den Touchscreen abgelegt. Dies hat gut funktioniert, nur gelegentlich hat der Touchscreen eine etwas längere Ansprechzeit gebraucht. Aber seit neuestem geht es gar nicht mehr. Lediglich der Kurzbefehl auf der rechten Seite läßt sich nach 2 bis 3-maligen "wischen" aufrufen. Die anderen 3 sind "funktionslos". Ein Fall für Kleve oder?
  11. Übrigens bei meiner X.Pro2 ist es ähnlich, nur wird da im Unterschied zur XT-4 die Belichtungszeit bei AF-C NICHT angezeigt.
  12. Das Problem ist offenbar DR - wenn ich auf 100, 200 oder 400 stelle dann wird die Zeit angezeigt wenn ich auf AUTO stelle dann verschwindet die Belichtungszeit-Anzeige. WARUM?
×
×
  • Create New...