Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Adapter'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Willkommen im Fuji X Forum
    • Über das Fuji X Forum
    • Newbies / Anfänger
    • Vorstellung
    • Usertreffen
    • Small Talk
  • Fuji X System aktuell
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Tests & Erfahrungsberichte
    • Software und Digitale Nachbearbeitung
    • Filmen mit Fuji X
    • Fuji X Secrets
  • Fuji X Systemkamera Diskussionen
    • Fuji X System allgemein
    • Fuji X-T4
    • Fuji X-H1
    • Fuji X-T3 / Fuji X-T30
    • Fuji X-T2 / Fuji X-T20
    • Fuji X-Pro 1 / Fuji X-Pro 2 / Fuji X-Pro 3
    • Fuji X-T1 / Fuji X-T10
    • Fuji X-T100
    • Fuji X-E3 / X-E1 / Fuji X-E2 / X-E2s
    • Fuji X-A1 / Fuji X-A2 / Fuji X-A3 / Fuji X-M1
    • Fuji X Objektive
    • Fremd-Objektive an Fuji X Kameras
    • Fuji X Zubehör
  • Fuji GFX Forum
    • Fuji GFX Forum
  • Fuji X100 / X70 Diskussionen
    • Fuji X100 / X70 - Kamera & Technik
    • Fuji X100 / X70 - Zubehör
  • Fuji X10 / X20 / X30 Diskussionen
    • Fuji X10 / X20 / X30 - Kamera & Technik
    • Fuji X10 / X20 / X30 - Zubehör
  • Fujifilm Instax Forum
    • Fujifilm Instax Kameras
    • Andere Sofortbild Kameras
    • Fujifilm Instax Drucker
    • Fujifilm Instax Bilder
  • Fuji X-S1 Diskussionen
    • Fuji X-S1 - Kamera & Technik
    • Fuji X-S1 - Zubehör
  • Fotoforum
    • Menschen
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht!
  • Anonyme Analogiker
    • Analoge Kameras
    • Filme, Entwickeln, Scannen
    • Analoge Bilder
  • Archiv
    • photokina 2016 - Produktneuheiten und Live-Berichte
  • Gebrauchtmarkt
    • Pinnwand

Categories

  • Fuji X Kameras
  • Fuji X Objektive
  • Fuji X Zubehör
  • Fremdobjektive
  • Fuji GFX
  • Suchanzeigen
  • Tauschangebote
  • Sonstiges

Blogs

  • Fuji X Blog

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 21 results

  1. Moin, nachdem ich nun doch eine Weile rumprobiert habe, um mein wunderschönes, kleines Staeble Braun Ultralit 2,8 / 50mm an meine X-Pro1 zu adaptieren, möchte ich das Ergebnis nun mit euch teilen. Nach vielem Hin und Her und einigen "verunstalteten" Adaptern zu Centpreisen aus China, bin ich mal wieder hier in Deutschland fündig geworden. Ich hatte zunächst an eine Anfertigung gedacht, aber dann etwas sehr geniales gefunden. Da das Auflagemaß 44mm beträgt und der M39 - Fuji X Adapter ja bekanntlich nur auf 28,8 kommt, fehlten also rechnerisch 15,2 mm. Eine Hülse hätte es ggf getan. Messing, Alu, 3D-Druck ... war mir alles zu aufwendig. In letzter Konsequenz hätte ich nun beinahe einen Leica-Zwischenring 15mm für das Telyt 4/200 bestellt ... aber 50€ wollte ich nicht hergeben. Ebenso gibt es bei Amazon einen Helicoid-Adapter M39 - Fuji X ... allerdings ohne Maßangabe, welche Länge er nun wirklich ausgleichen kann ... und dazu für knapp 80€. Und dann fand ich mal wieder bei enjoyyourcamera eine anscheinend funktionierende Alternative. Es gibt einen rein mechanischen Zwischenringsatz von Quenox. Das Set beinhaltet 5 Bauteile. 1. Anschlussring an Kamera 2. Anschlussring an Objektiv 3,4,5 ... die drei Zwischenringe 7mm, 14mm, 28mm Das Gesamtmaß der Kombination wird von Quenox mit 64mm angegeben. Ebenso gibt es den Hinweis, dass beide Anschlüsse auch alleine (also ohne die Zwischenringe) genutzt werden können. Rechnerisch ergeben diese Anschlüsse also zusammen einen "Ring" von 15mm. Ich habe mal etwas "Ungenauigleit" eingeplant und es probiert. Zur Not hätte auch ein dünner Gummiring aus dem Sanitärbereich noch den Rest ausgleichen können, aber Es passt!! Für satte 15,99€ kann ich nun ganz easy M39-Linsen mit Auflagemass 44mm an die Fuji X adaptieren und es macht riesen Spaß! Und ganz nebenbei habe ich nun einen mechanischen Zwischenringsatz für andere Umsetzungen Hier der Link zu den Zwischenringen: http://www.enjoyyourcamera.com/Makrozubehoer/Zwischenringe-mit-AF-ohne-AF/Quenox-Makro-Zwischenringe-fuer-Fujifilm-Finepix-Kameras-mit-Fuji-X-Mount::7552.html?refID=factfinder Demnächst folgen sicher noch ein paar Bilder. Hier mal ein schneller Testschuß vor dem Büro:
  2. Hallo zusammen, ich möchte gerne mein Tamron 90mm Makro mit Sony Alpha Anschluß an meiner XT 20 nutzen. Ich habe mir entsprechenden Adapter gekauft (Minolta AF - FX) von K&F Concept. https://www.amazon.de/gp/product/B01172WWBY/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1 Das Anschließen war auch soweit kein Problem. Der Adapter sitzt perfekt. Im Menue der Kamera habe ich dann entsprechend die Einstellung für das Tamron 90mm geändert. Mein Problem, ich kann nicht auslösen.Beim Druck auf den Auslöseknopf löst die Kamera nicht aus. Habe ich den falschen Adapter gekauft? Gruß krokus
  3. Hallo kollegen, Ich suche eine festbrennweite mit ca. 50mm f 1.2 -1.8 für portraits. Leider kann ich mir die fuji objektive nicht leisten. Kann jemand ein objektiv eines fremherstellers empfehlen (evtl. Mit passendem adapter) Preis ca. Bis 250 €. Danke euch
  4. Ich habe nichts Spezielles zu den Minolta AF-Objektiven gefunden und deshalb diesen Thread eröffnet. Ich finde, auch Diese können sehr gut auf Fuji adaptiert werden, und der Sensor kommt sehr gut zurecht damit.... X-E1 Minolta AF 2/100mm 1/500 / f2,0
  5. Hallo, kann jemand die Hintergründe erklären warum es keinen Adapter mit Blendenübertragung für Canon EF auf die X-Serie von Fuji gibt? Einen Einstieg mit der X-T2 kann ich mir nur vorstellen, wenn ich mein Canon 100mm Makro benutzen kann. Danke im Voraus
  6. Sieht nicht uninteressant aus... auch auf FUJI konvertierbar! https://www.kickstarter.com/projects/lomography/the-neptune-convertible-art-lens-system/ Und noch eine Seite in deutscher Sprache: https://microsites.lomography.com/neptune-kickstarter/de/
  7. Hallo, hat jemand schon einmal erfolgreich eine X-Pro1 / Pro2 an ein Zeiss Mikroskop (Standard 16) adaptiert? Ich suche aus Kostengründen und wegen der Stabilität möglichst eine Lösung ohne Trinokulartubus... Auch bei lmscope wurde ich, mal ganz abgesehen von deren Preisgestaltung, leider nicht fündig. Hat jemand Tips und Ideen?
  8. Hallo, bin völlig neu hier und habe eine bis zwei Fragen zu Objektiven: Seit ca drei Jahren nutze ich nun die X-E1 mit XF Kit und XC 50-230mm. Nun reicht mir aber die Offenblende von max. F2.8 nicht mehr und ich möchte mir gerne eine Festbrennweite zulegen. Fokussieren tue ich hauptsächlich manuell und das wird wohl auch so bleiben bei der Festbrennweite (ich habe keinen Aufgabenbereich für eine Festbrennweite, bei dem ich auf einen AF angewiesen wäre). Deshalb denke ich gerade über folgende Objektive nach: - XF 35mm F1.4 -> Klassiker, aber hier stört mich sehr die "by wire" Fokussierung. Das macht manuelles fokussieren langsamer und umständlicher. - Voigtländer Nokton MC 35mm F1.4 -> ähnlich dem XF, nur ohne AF und ich bin mir über die Bildqualität nicht im Klaren -> soll schlechtere Bildqualität haben als XF -> dafür mechanische Fokussierung und "klassischen" Look - Voigtländer Nokton 25mm F0.95 -> die Bildqualität gefällt mir wirklich sehr, sowie die Fokussierung, aber ich bin mir nicht sicher, wie die Kompatibilität der Systeme ist und wie das mit Adaptern aussieht -> außerdem ist F0.95 wirklich stark, und abblenden kann ich ja dann noch. Höhere Blendenstufen kann ich auch mit meinen anderen Objektiven abdecken Diese drei stehen für mich im Raum. Da ich am liebsten eine Festbrennweite von 35mm (Vollformat 35mm!) hätte und die extreme Offenblende von F0.95 mich ziemlich reizt (arbeite und fotografiere freizeitlich in sehr dunklen Umgebungen wie Konzertsälen etc), tendiere ich derzeit zum 25mm (37,5mm). 35mm (50mm) wäre dazu die Alternative, die früher oder später auch kommen soll. Jedoch ist der Preis auch happig und ich weis nicht wie das mit der Kompatibilität steht. Die Nutzung eines Adapters scheint mir da notwendig, aber schadet der der Bildqualität (stark)? Und bekomme ich da Probleme mit dem Bildausschnitt (Ränder etc)? Das wären so meine Fragen dazu. Danke schonmal vorab für alle Kommentare und Tipps!!! Hiver
  9. Hi, habe über die Suchfunktion nichts gefunden, daher als Frage: Welchen Adapter könnt Ihr empfehlen für ein Rode VideoMic Pro mit 3,5mm-Klinke auf den 2,5mm-Eingang bei der X-PRO2? Im Netz schwirren mir zu viele Adapter rum, bei denen aus der Beschreibung nicht klar genug rauskommt, ob sie die Signale wirklich komplett weitergeben. Dank vorab & Gruß, André
  10. Hallo Zusammen! Die Überschrift sagt es....gibt es da was brauchbares für Nikon Objektive? BZW hat jemand Erfahrungen damit? MfG TOM
  11. Hi, ich überlege mir eine XT-20 zu kaufen und würde gerne einige alte Minolta Objektive per Adapter daran nutzen. Funktioniert dann die automatische Belichtungsmessung noch? (d.h. Zeitautomatik) Bei meiner Nikon D5100 geht das leider nicht, was sehr stört. LG, Jan
  12. Hallo an Experten hier im Forum, ich habe ein kleines Problem mit meiner X-T2 beim verwenden eines Nikkor 50mm F1.4 (manueller Fokus) Ich glaube als ich den Adapter neu hatte stimmten die Werte beim AWB immer sehr gut und die Fotos hatten schöne Farben. Derzeit kann ich mit dem AWB überhaupt nicht mehr arbeiten da die Bilder Extrem rotstichig werden. Hat jemand eine Idee warum das so sein könnte? Habe ich aus versehen irgendetwas verstellt? Wie sind eure Erfahrungen der Farbentreue bei Fremdobjektiven mit Manuellem Fokus und keiner Datenübertragung zw. Objektiv und Kamera? Viele Grüße und schon mal vorab Danke für´s lesen Richarde
  13. Hallo, wollte mal kurz fragen ob jemand Erfahrung mit dieser Kombination hat: auf einer x Mount Fuji den M42 Adapter (Kiwifotos) + Zenitar-M 16mm f/2.8 FisheyeMich würde interessieren wie Verzerrung, Schärfe und Bokeh ist. Oder hat jemand ein paar Beispielbilder? Bin für jegliche Info dankbar:) Beste Grüsse
  14. Hallo! Ich wollte gerne mein MC Rokkor 55 f/1.7 an die X-T1 anschließen. Dazu habe ich mir bei Amazon den billigsten MD-FX-Adapter für €15 bestellt. Wurde innerhalb von 4 Wochen aus China geliefert. Weil ich dann doch nicht so lange warten wollte, hab ich mir noch im örtlichen Photohandel den teuersten (und einzigen) Adapter von Novoflex für €119 gekauft. Hier mein kurzer "Vergleichstest": MD-FX Adapter von Philipp Janssen auf Flickr Gemeinsamkeiten: - Mit beiden Adaptern kann man das Minolta-Objektiv auf der Fuji befestigen Novoflex: MD-FX Adapter von Philipp Janssen auf Flickr - glattes Äußeres, bildet eine Flucht mit Objektiv und Gehäuse - von innen mit matter Farbe und tiefen Graten(?) entspiegelt - Objektiv rastet manchmal nicht sofort ein - sitzt montiert ohne jedes Spiel an Objektiv und Kamera - Unendlichfokus auf Anschlag "China-Adapter" MD-FX Adapter von Philipp Janssen auf Flickr - Kegelförmiges Äußeres, passt weder an Objektiv, noch an Kamera so genau - innen glänzend schwarz lackiert mit ein paar Rillen - Objektiv und Adapter haben ein wenig Spiel - Unendlich liegt ein Stück vor dem Anschlag Resümee: Man merkt dem Novoflex seine höhere Qualität durchaus an. Ich kann mir vorstellen, dass das spiegelnde Innere des billigen Adapters nicht direkt für besseren Kontrast sorgt. Was benutzt ihr denn so für Adapter? Philipp
  15. Hallo, ich bin mir sicher das es schon zig male hier diskutiert wurde aber ich finde iwie keine passende Antwort auf meine Frage. Um es kurz zu machen, ich möchte gerne in Sigma 105mm f2,8 (NikonF) an eine xT1 adaptieren, wie kann ich dann die Blende ändern? Brauche ich einen ganz speziellen Adapter oder funktioniert jeder der das F Bajonet auf FuxiX adaptiert?? Vorab besten Dank für eure Antworten.
  16. Hallo Zusammen, ich interessiere mich für das Voigtländer Nokton 50mm 1.1 und suche jetzt den passenden Adapter. Der von Fuji ist etwas teuer, hat jemand gute und preisgünstigere Alternativen, damit das Paket nicht allzu teuer wird? Oder hat jemand Erfahrunge mit dem Siocore (s.u.) Gruß Sheilena https://www.siolex.de/adapter/bajonett-adapter/an-fuji-x/siocore-objektiv-adapter-leica-m-bajonett-an-fuji-x-bzw-x-mount-kamera/a-87988230/
  17. Hi, ich habe festgestellt, dass mein 15mm 4.5 (M39) mit meinem Adapter (an X-E1) nicht sehr gut zusammenpasst. Ich muss das Objektiv fast ganz herausdrehen, um im Nahbereich einen Fokus zu finden, und unendlich passt auch nur so einigermaßen...ist so ein No-Name-Adapter. Beim Jupiter 8 passt er aber sehr gut. Der von Kiwi (zb. bei enjoyyourcamera) hat extra dabeistehen, dass man ihn nicht für Objektive nutzen soll, deren Hinterlinse über den Adapter herausragen...das scheint beim Voigtländer schon sehr knapp zu sein... Hat jemand das Objektiv und kann einen passenden und trotzdem einigermaßen günstigen Adapter empfehlen? Gruß, Friedrich
  18. Hab im Netz einen Laden gefunden der Adapter-Ringe hat von 46mm auf 39mm. Weil ich habe einen Telekonverter (Achromat?) von einer Kompaktknipse mit 46mm ø vom Flohmarkt, den will ich weiter verwenden. Da ich jedoch noch klassisch im bezahlen unterwegs bin, klappte es tatsächlich mit Rechnung, darauf haben sie sich eingelassen Natürlich muß ich das meiner Gemeinde erzählen Wer ein gleich gelagertes Problem hat, hier der Link zum Shop: www.pixonyx.de Andreas hoffe das war ok, sonst bitte entfernen? Ich stelle Bilder hier dazu, wenn alles klappte..
  19. Hallo, bin bisher nicht sonderlich durch eine Forumsaktivität aufgefallen, lese aber viel mit. Nun habe ich eine Frage und hoffe auf Antwort! Besitze obiges sehr lichtstarkes 50mm Objektiv, dazu kaufte ich einen Adapter von Quenox. Mache damit und der X-T1 auch gute, richtig belichtete Bilder. Angezeigt wird nur die Verschlusszeit. Ich glaube, dass immer mit völlig geöffneter Blende fotografiert wird. Ich kann bei der T1mit dem Fremdobjektiv ja nicht manuell (M) oder Zeitautomatik einstellen, da das ja bei den eigenen Linsen am Objektiv geschieht. Kann mir jemand sagen, wie ich die Blende vorwählen kann? Dank im Voraus Volker
  20. Hallo! Ich habe vor Kurzem o.g. Objektiv gekauft und habe nun das Problem, dass alle Adapter (3 verschiedene), die ich probiert habe, nicht richtig im Objektiv ein- rasten. Ich kann die Adapter wieder herausdrehen, ohne den Verriegelungs- knopf zu drücken. Hat jemand eine Idee, was man da machen kann oder kennt eine Werkstatt, die sich auch mit Tamron Adaptall2 - Objektiven befasst? Ich wäre euch für Tipps sehr dankbar. Ich kann das Objektiv zwar noch zurück schicken, würde es aber doch gern behalten. Vielen Dank und viele Grüße Alexander
  21. Hallo Fotofreunde, seit einigen Tagen besitze ich eine Fuji XE-1 und habe mir, da ich gerne Makroaufnahmen fotografiere, ein Minolta Rokkor MD 50mm, f 3,5 Makro ( +1:1 Adapter) zugelegt. Inklusive Adapter Minolta MD/MC auf Fuji X natürlich. Meine Frage nachdem ich beim durchsuchen des Forums nichts gefunden habe: Gibt es Erfahrungen mit diesem Glas und wenn ja, wie sehen die aus? Sollte es bereits einen Thread geben der diese Thematik behandelt sagt es mir und ich schaue dort weiter nach Infos. Besten Dank, Gerhard
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Foren2.jpgMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Fuji X Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!