Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Fokus'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Willkommen im Fuji X Forum
    • Über das Fuji X Forum
    • Newbies / Anfänger
    • Vorstellung
    • Usertreffen
    • Small Talk
  • Fuji X System aktuell
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Tests & Erfahrungsberichte
    • Software und Digitale Nachbearbeitung
    • Filmen mit Fuji X
    • Fuji X Secrets
  • Fuji X Systemkamera Diskussionen
    • Fuji X-H1
    • Fuji X-T3 / Fuji X-T30
    • Fuji X-T2 / Fuji X-T20
    • Fuji X-Pro 1 / Fuji X-Pro 2
    • Fuji X-T1 / Fuji X-T10
    • Fuji X-T100
    • Fuji X-E3 / X-E1 / Fuji X-E2 / X-E2s
    • Fuji X-A1 / Fuji X-A2 / Fuji X-A3 / Fuji X-M1
    • Fuji X Objektive
    • Fremd-Objektive an Fuji X Kameras
    • Fuji X Zubehör
  • Fuji GFX Forum
    • Fuji GFX Forum
  • Fuji X100 / X70 Diskussionen
    • Fuji X100 / X70 - Kamera & Technik
    • Fuji X100 / X70 - Zubehör
  • Fuji X10 / X20 / X30 Diskussionen
    • Fuji X10 / X20 / X30 - Kamera & Technik
    • Fuji X10 / X20 / X30 - Zubehör
  • Fujifilm Instax Forum
    • Fujifilm Instax Kameras
    • Andere Sofortbild Kameras
    • Fujifilm Instax Drucker
    • Fujifilm Instax Bilder
  • Fuji X-S1 Diskussionen
    • Fuji X-S1 - Kamera & Technik
    • Fuji X-S1 - Zubehör
  • Fotoforum
    • Menschen
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht!
  • Anonyme Analogiker
    • Analoge Kameras
    • Filme, Entwickeln, Scannen
    • Analoge Bilder
  • Archiv
    • photokina 2016 - Produktneuheiten und Live-Berichte
  • Gebrauchtmarkt
    • Pinnwand

Categories

  • Fuji X Kameras
  • Fuji X Objektive
  • Fuji X Zubehör
  • Fremdobjektive
  • Fuji GFX
  • Suchanzeigen
  • Sonstiges

Blogs

  • Fuji X Blog

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 15 results

  1. Hallo wehrte Fuji X Gemeinde, ich habe vor knapp 2 Jahren eine X-T2 mit dem Kit 18-55 gekauft. Alles was man darüber liest und erfährt ist positiv. Über die Zeit habe ich meine Ausrüstung mit dem 23er 1.4 und dem 55-200 erweitert. Ebenso habe ich ein recht gutes Stativ von Serui mit gutem Kopf. Obendrein nutze ich zum Blitzen den Godox 685. Diese Ausrüstung ist mein Einstieg in das Hobby Fotografie. Ich habe viel gelesen, etliche YouTube Videos geschaut und bin im grafischen Bereich bewandert. Jetzt meine eigentliche Frage: Ist eine Fuji-X zu kompliziert für einen Anfänger? Braucht man vorher Erfahrungen mit DSLR Systemen, um auf Fuji umzusteigen? Ich frage, weil ich mit meinen bisherigen Ergebnissen nur selten zufrieden bin. Natürlich weil ich nicht die nötige Erfahrung habe. Dennoch würde ich von meinem Equipment mehr erwarten, selbst wenn ich im Automatik Modus schieße. Ich habe einige fantastische Bilder, bei denen man merkt, was die Kamera kann. Aber der überwiegende Teil meiner Ausbeute ist oft enttäuschend. Entweder unscharf, überbelichtet und oft das Gefühl, das die Bilder selbst auf einem Stativ verwackelt wirken. Die größte Enttäuschung hatte ich auf der Hochzeit meines Neffen auf Teneriffa. Ich wollte anschließend ein Fotobuch erstellen und trotz des guten Wetters war die Ausbeute der guten Bilder so mager. Wie gesagt, frage ich nach Eurer Meinung, ob ohne Erfahrung ein Einstieg in die Fuji-X Serie sinnvoll ist? Aus den ganzen Video "Anleitungen" auf YT kommt mir schon der Gedanke, alles zu verkaufen und auf Sony umzusteigen. Mittlerweile sieht man aber immer mehr, dass andere (gewerbl. Fotografen) genau den umgekehrten Weg gehen. Sicherlich lauten die meisten Antworten "üben, üben, üben", was ja richtig ist. In einem Fall habe ich sogar gelesen, dass die Kamera nicht in Ordnung war und nach einem Tausch wieder alles im Lot gewesen ist. Da ich aber einige perfekte Bilder habe, schließe ich das aus. Ist diese X-T2 für Einsteiger zu kompliziert, oder bin ich zu blöd? Ob ich zu blöd bin, könnt Ihr natürlich beurteilen und ich glaube es auch nicht. Würde dennoch gerne mal Eure Meinung hören, ob Ihr sagt: Ja, der Einstieg in die X-T2 ist ohne Erfahrung und nur mit Wissen aus Lektüre und Videos schon schwerer, als mit einer DSLR Kamera! Freue mich sehr auf Eure Antworten bzw. Tipps zum Durchhalten, oder auch für Links oder Workshops, die den Einstieg erleichtern. Vielen Dank im Voraus.
  2. Guten Morgen und Frohe Ostern, am Freitag bemerkte ich schon Fokusprobleme mit der Kombi XPro2 und XF50-140. Das Fokussieren auf "Unendlich" war weder mit Autofokus noch Manuell möglich. Der Autofokus fand in der Regel keinen Punkt und wenn nur unscharf. Bilder auf Flickr. Fokus-6994 by Christian Frank, auf Flickr Die ersten drei Bilder sind vom Freitag, als ich das Problem bemerkte. Fokus lag auf der Burg, Fensterknauf des Gewächshauses und Auge des Schafes (Bild gecropt). Bilder Parkplatz lag der Fokus auf dem Rücklicht oder der Hinteren Felge. Die weiteren Bilder war im Bereich bis 3 Meter in dem das Objektiv funktionieren zu scheint. Fokus-6998 by Christian Frank, auf Flickr Herzlichen Dank für Euere Tipps Christian Frank
  3. Ich habe seit kurzem eine X-A5 im Set mit einem XC15-45, die meine X-A2 als Zweitkamera ersetzen soll. Die X-A2 werde ich als möglichen Ersatz für meine astromodifizierte X-A1 aber behalten. Die X-A5 soll wie meine X-A2 als kompakte und preiswerte Kamera für Dienstreisen und Fahrradfahrten eingesetzt werden, da dann ein Defekt oder Diebstahl (mir wurde schon eine Panasonic TZ101 gestohlen) nicht ganz so tragisch ist. Gereizt hat mich zudem die HDR- und Fokus-Stacking-Funktion, die auch meine X-T20 nicht bietet. HDR-Funktion: Bei der HDR Funktion gibt es die Möglichkeit die Lichtwert-Spreizung manuell oder automatisch vorzunehmen. Hier macht eigentlich nur die maximale manuelle Einstellung +/- 3eV Sinn, da man kleinere Werte genauso gut oder besser durch eine entsprechende Entwicklung einer einzelnen RAF-Datei hinbekommt. Die Aufnahmen selbst erfolgen automatisch mit elektronischem Verschluss, der mechanische Verschluss kann nicht verwendet werden. Nach einer Aufnahme verarbeitet die Kamera die drei Aufnahme zu einem HDR-Bild; dieses dauert etwa 4s. Danach fragt die Kamera seltsamerweise ob das Bild abgespeichert werden soll, bestätigt man dies nicht durch OK, sondern tippt den Auslöser an, ist das Bild verloren. Der Sinn dieser Nachfrage erschließt sich mich mir nicht, zumal das resultierende JPG-Bild nur wenig Speicherplatz braucht und jederzeit wieder gelöscht werden könnte. Fokus-Stacking Funktion: Für die Fokus-Stacking-Funktion nutzt die X-A5 die 4K-Filmfunktion und speichert die Datei im MOV-Format. Das Durchfahren des Fokus dauert etwa 8s. Danach fragt die Kamera ob ein Bild mit einem bestimmten Fokus extrahiert werden soll oder Fotos automatisch oder manuell für ein Fokus-Stacking ausgewählt werden sollen. Wobei bei der manuellen Auswahl nur die anwählbaren Fokuspunkte angezeigt werden und nicht die entsprechenden Einzelfotos, das ist nicht sehr intuitiv. Das automatische Fokus-Stacking dauert 25s, was etwas lang ist, da die Kamera in dieser Zeit nicht benutzt werden kann. Auch hiernach fragt die Kamera ob das Summenbild gespeichert werden soll; hier ist es aber nicht schlimm wenn man dieses nicht tut, da die MOV-Datei erhalten bleibt und später erneut verwendet werden kann. Stärker stört, dass die maximale Belichtungszeit 1/100s ist, was je nach Lichtverhältnissen und Blende schon zu kurz sein kann. Beim Filmen in 2160/15p ist die maximale Belichtungszeit übrigens 1/50s. Auch beim Filmen in 2160/15p hätte ich mir eine längere Belichtungszeit von mindestens 1/25s erhofft, dann hätten die nur 15p zumindest beim Filmen von dunklen Szenen z.B. schnellen Nordlichtern einen Vorteil gehabt. Hier muss man dann mit dem integrierten oder einem externen Timer arbeiten, hat dann aber eine Bildfrequenz von nur einem Bild pro Sekunde und beim Abspielen mit z.B. 10p einen 10-fachen Zeitraffer. Übrigens sollte man beim Benutzen der 4K-Fokus-Funktion nicht vergessen vom 3:2-Format aufs 16:9-Format umzuschalten, sonst hat man statt 3840x2160 Pixeln (8,3MPixel) nur maximal 3240x2160 Pixel (7,0MPixel) zur Verfügung. Zusammenfassend kann man sagen, dass beide Funktionen so viele Einschränkungen haben, dass sie kaum bzw. nur selten sinnvoll einsetzbar sind.
  4. Guten Abend. Seit gut 7 Monaten besitze ich die X-T20 mit dem 16-50er und dem 23er 2.0. Ich würde mich als Foto-Laien bezeichnen. Jetzt zu meinem „Problem“. Nach Durchsicht der Fotos passt der Autofokus nicht und die Bilder sehen „matschig“ aus. Der Fokus ist verschoben. Ich habe einige „Testfotos“ erstellt. Betrachtet habe ich diese bei 100%. Die Bilder wurden mit einem Stativ, Einzelpunkt-AF (kleinstes Feld) und AF-S erstellt. Fokussiert wurde auf die Blüte und das Ei. Die Dateinamen enthalten Informationen über das Objektiv, die Blende und die Belichtungszeit. Die Exif-Daten sind aber auch vorhanden. https://www.dropbox.com/sh/6yvbk2xs0qbalyh/AAAv8KgcV5FXf5T5ykGMPjMKa?dl=0 Könnt ihr mir hierbei helfen? Gruß Dominik
  5. Hallo zusammen, ich habe ein spezifisches Problem das nur mit dem im Titel benannten Objektiv Fuji XF 16 F1.4R auftritt. Ich habe bereits zwei weitere Objektive ausprobiert z.B. das Fujifilm XF 23 mm F2 R WR und das Fujinon XF 10-24 mm F4 R bei denen der folgende Ablauf problemlos funktioniert. Bei Landschaftsaufnahmen stelle ich die FujiX E 3 mit dem Auto Fokus scharf und sperre dann mittels Taste AF-L den Fokus. Nun stelle ich manuell scharf und im Display erscheint dann eine Anzeige mit einer Entfernungsskala auf der dann unter anderem der Bereich angezeigt wird, in dem sich die Schärfe befindet. Der Bereich endet mit dem "unendlich" Zeichen. Sichtwort Hyperfokale Distanz. Nachdem ich diese Einstellungen getätigt habe möchte ich von Zeit zu Zeit mit der RemoteApp koppeln um ein Foto zu machen auf dem ich mit im Bild bin. Nun klappt es bei den Objektiven XF 23 und XF 10-24 einwandfrei nur bei dem XF 16 wird gleich nach dem koppeln mit der Remote APP der Fokus vertsellt und das ganze bild ist unscharf. Mir ist auch beim Vergleich aufgefallen, das in der RemoteAPP oben links die Anzeige auf MF springt. Bei den beiden Objektiven mit denen es funktioniert bleibt die Anzeige auf AF-S. Da es eine mir sehr lieb gewonnene Funktion zum "Selfies" machen ist würde ich mich freuen über jegliches Feedback zur Anregung und Problemlösung. Für Eure Unterstützung danke ich bereits an der Stelle. Gruß David
  6. Hallo zusammen, ich habe mir eine neue X100F gekauft und frage mich, ob das Geräusch des Fokusmotors normal ist. Mir erscheint es ungewöhnlich laut. Nachfolgend ein Soundfile vom Geräusch: https://instaud.io/1xB7 Freue mich auf Meinungen! Kons
  7. Hallo zusammen, ich arbeite bei meiner XT2 oder XPro2 des öfteren mit der Belichtungsmesswertspeicherung AEL. Da ich gerne etwas dunklere Ergebnisse möchte neige ich dazu die Kamera etwas nach oben in Richtung Himmel und speichere diesen gewünschten Messwert. Nun richte ich die Kamera auf mein zu machendes Bild aus und möchte nun das Fokusmessfeld in der Betriebsart Single-Fokus auf die mir wichtige Stelle mit dem Fokusstick verschieben. Das funktioniert jedoch nicht bei beiden Kameras...vermutlich bei allen X-Kameras lässt sich das Fokusfeld während des AEL Betriebes nicht mehr verschieben, was ich nicht ganz verstehe...das übrigens bei Mehrfeldmessung. Bei Spotmessung würde ich es verstehen, da mir ja das Fokusmessfeld zeigt, wo die Belichtungsmessung statt findet und das sollte man aus diesem Grund ja auch nicht mehr verändern. Weiß jemand ob man das vielleicht irgendwie umgehen kann, was ich evtl. falsch mache oder muss man damit leben...bzw. wäre sowas evtl. mit einem FW-Update zu eliminieren. Besten Dank im voraus. Gruß HGH
  8. Ich habe ein Problem mit der X-T2, für das ich bisher keine Lösung finden konnte. Ich versuchte schon mehrfach ein Objekt, welches sich auf mich zu oder von mir wegbewegte zu fotografieren. Dabei habe ich es nicht hinbekommen, dass der AF auf dem Objekt geblieben ist. Zum Beispiel: Bowlingspieler wird einmal scharf gestellt. Läuft von mir weg. Schärfeebene bleibt gleich und wandert nicht mit dem Spieler mit. Versucht habe ich es mit dem 23 1.4 und dem 60 2.4. Der Autofukusmodus ist auf AF-C. Ich habe alle möglichen Voreinstellungen für den AF versucht, aber auch von Hand alles mal auf besonders empfindlich gesetzt. Weiterhin habe ich es mit und ohne Boostmodus versucht, habe die AF-Modi durchprobiert, den Pre-AF an und aus gemacht usw. Der AF will einfach nicht mitziehen. Übersehe ich etwas. Oder liegt es an den Objektiven??? Hat noch jemand ne Idee? Meine Einstellungen: Fujinon 23 1.4 (Ring ist nach vorne geschoben) CL Spotmessung 400 ISO Blende 1.4 1/250 sec. RAW (unkomprimiert) Fokusbereich 3x3 genau mittig Einzelpunkt AF-C Einstellung 5 AF-Punktanzeige ON Fokuspunkte 325 Pre-AF aus Gesichtserkennung aus af+mf an fokuskontrolle an einst. sofort af af-c prio ausl. auf fokus Die Option Weit/Verfolgung hat da auch nix gebracht. Irgendwie ist das komisch. Der Autofokus selber funktioniert ja gut. Daher kann ich mir kaum vorstellen, dass es sich um einen Defekt handelt. Im Link sieht man eine Testreihe. Der Text ist aus einem anderen Forum kopiert, daher das "hässliche" Design. wollte es nicht noch einmal neu schreiben. https://www.flickr.com/photos/inmyeyespictures/albums/72157679638925955 Vielleicht hat ja noch jmd. nen Ansatz, der mich weiterbringt.
  9. Guten Tag liebe Fuji Gemeinde, ich hab eein Problem mit der Fuji, udn zwar geht es um die Scharfstellung. Wenn ich weit entferte Objekte fokussiere und das Fokusfeld auch grün erleuchtet, habe ich dennoch ein unscharfes Foto... Bei relativ nahem Objekten funktioniert der Autofokus wunderbar. Die Fotos sind Scharf und der Fokus sitzt. Aber in der Entfernung wird alles unscharf, oft finde ich keinen Fokusbereich. Hat jemand das gleiche Problem?
  10. Hallo liebes Forum, sehr begeistert habe ich letzte Woche meine neue X-T10 ausgepackt und in Betrieb genommen. Die Umstellung von Canon hatte ich gerade begonnen zu überwinden. Hinter die komplette Funktionsweise für den manuellen Betrieb bin ich aber noch längst nicht gekommen, weshalb ich jetzt meine Befürchtung, dass der Auslöser defekt sein könnte, hoffnungsvoll auf meine Unfähigkeit schiebe. Gestern Abend hatte ein mit Fotografie vollkommen unbewanderter Freund die Kamera in der Hand und hat allerlei Dinge daran verstellt. Heute nehme ich sie in die Hand und... sie stellt einfach nicht mehr scharf. Schlimmer noch: egal ob ich alles auf Automatik stelle oder ob ich manuellen Fokus wähle - weder halb durchgedrückt noch ganz regt sich irgend etwas. Ich habe schon die Settings zurückgesetzt und habe langsam keine Idee mehr was das Problem sein könnte - wenn nicht ein Defekt. Ist hier jemand, der eine Idee hat oder aus dem Raum Karlsruhe kommt und sich das Ganze sogar direkt anschauen könnte? Ich bin gerade wirklich einigermaßen verzweifelt... Herzliche Grüße und schon mal Danke für eure Hilfe Anna
  11. Hallo liebe Fuji X / Gemeinde, seit einem halben Jahr hab ich die XM1 mit dem Kitobjektiv 16-50mm. In letzter Zeit fotografier ich haufiger im P und A Modus (nur AF). Mir ist aufgefallen, dass meine Fotos zu mindestens 50% unscharf werden. Und zwar vor allem dann wenn ich das Fokusmessfeld manuell verstelle (hauptsächlich aber nicht ausschließlich). Meine AE-Messung ist auf Mehrfeld, FokusModus Vario AF. Was könnte der Grund für die vielen unscharfen Bilder sein? Liegt es an der Kamera oder den Objektiv? Oder sind es nur falsche Einstellungen? Über Hilfe bin ich echt dankbar LG, Nina
  12. Hallo miteinander, ein neues Mitglied in der Fuji-Liga :-) . Die meiste meiner Zeit, die ich der Fotografie widme, verbringe ich mit einer Nikon D700 - aber die kleine X100S hat mich schon länger angelacht. Leider ist der Weg zum Glück noch etwas steinig. Der erste Kauf über das Internet kam nie an (wurde vom Händler storniert), der zweite Kauf beim Saturn kam inklusive Fussel auf dem Sensor und der dritte nun - war eine x100S mit ca. 3000 Auslösungen (850Euro) in einem sehr guten Zustand auf eBay von einem Fotohändler. Da meine Kameras benutzt werden und das nicht zu wenig, investiere ich das gesparte Geld lieber in etwas Zubehör und ein Abendessen. Die Kamera kam nun an - soweit auch alles in bester Ordnung, nur leider irritiert mich der Fokusring etwas. Ich strenge mein Gehirn und meine Erinnerungsfähigkeit wirklich an, aber ich kann mich nicht mehr daran erinnern wie "glatt" und leichtgängig der Fokusring der x100s wirklich ist. Ich bin von meinen Nikon Objektiven (habe ein Faible für den goldenen Ring) extrem leichtgängige Fokusringe gewohnt. Bei der x100s, die jetzt vor mir liegt bilde ich mir ein etwas "zuviel Kraft" aufwenden zu müssen um den Fokusring zu bewegen. Neben meiner kurzen Vorstellung nun also bereits auch die erste Frage an Euch: gibt es bei der x100s Unterschiede hinsichtlich der Leichtgängkeit des Fokusringes oder Erfahrungen, dass dieser mit der Zeit etwas träger werden kann. Sollte er SEHR leicht gehen oder mit einem gewissen Widerstand. Vom Gefühl ist es in etwa so, als wäre der Schaumstoff der sich auf der Innenseite des Objektivdeckels befindet auch unterhalb des Fokusringes angebracht. Die Kamera wurde als technisch einwandfrei von einem an sich seriösen Fotohändler verkauft - aber ich habe momentan noch etwas Bedenken. Ich freue mich über jede nette Antwort. viele Grüße Andreas
  13. Hallo - ich bin ganz neu im Forum, überhaupt in irgendeinem Forum. Bin schon sehr "unjung" und ungeübt in diesen Dinge. Bitte verzeiht, wenn ich mich hier noch nicht richtig benehme. Ich habe eine Fuji X 10. Es gelingt mir nicht, richtig scharfe Fotos zu machen. Vermutlich stimmt irgendeine Einstellung nicht - aber WELCHE? Ich habe daher auf Manuellen Fokus eingestellt und versucht, das Motiv mit dem Fokuseinstellrad genauer einzufangen. Das funktioniert nun nicht mehr: vielleicht habe ich das Rad "weiter als unendlich" eingestellt. Aber: wie bekommt man das wieder rückgängig gemacht? Ich finde keinen Hinweis in der Bedienungsanleitung. Abgesehen davon: ich bekomme auch keine scharfen Bilder, wenn ich im AF-S-Modus fotografiere. Ein Beispielfoto habe ich beigefügt: Ihr seht schon: ich bin auf eure Hilfe angewiesen! Liebe Grüße vom nassen Niederrhein Annetante
  14. Hallo allerseits, nachdem ich mir diverse Forenbeiträge durchgelesen habe und mir auch das "halbmanuelle" Fokussieren mit dr AFL Taste durchaus klar ist bleibt eine Frage: warum braucht es bei schwachem Licht (z.B. in Gebäuden) zig Umdrehungen am Objektiv und warum bewegt sich das Objektiv merklich schneller bei hellem Tageslicht, wenn man damit manuell scharfstellen will? Ist das ein technisches Feature von Fuji oder ein Bug? Vielen Dank im Voraus Wally
  15. Im Menu 6/6 gibt es den Menu Punkt Korrektur AF- Rahmen. Leider habe ich weder in der Anleitung noch in den Firmware update beschriebenen Änderungen eine Erklärung gefunden (hoffentlich war ich nicht vollblind). Was ist Sinn dieser Funktion, und wann wird sie angewand?
×
×
  • Create New...