Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Menschen'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Willkommen im Fuji X Forum
    • Über das Fuji X Forum
    • Newbies / Anfänger
    • Vorstellung
    • Usertreffen
    • Small Talk
  • Fuji X System aktuell
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Tests & Erfahrungsberichte
    • Software und Digitale Nachbearbeitung
    • Filmen mit Fuji X
    • Fuji X Secrets
  • Fuji X Systemkamera Diskussionen
    • Fuji X-H1
    • Fuji X-T3 / Fuji X-T30
    • Fuji X-T2 / Fuji X-T20
    • Fuji X-Pro 1 / Fuji X-Pro 2
    • Fuji X-T1 / Fuji X-T10
    • Fuji X-T100
    • Fuji X-E3 / X-E1 / Fuji X-E2 / X-E2s
    • Fuji X-A1 / Fuji X-A2 / Fuji X-A3 / Fuji X-M1
    • Fuji X Objektive
    • Fremd-Objektive an Fuji X Kameras
    • Fuji X Zubehör
  • Fuji GFX Forum
    • Fuji GFX Forum
  • Fuji X100 / X70 Diskussionen
    • Fuji X100 / X70 - Kamera & Technik
    • Fuji X100 / X70 - Zubehör
  • Fuji X10 / X20 / X30 Diskussionen
    • Fuji X10 / X20 / X30 - Kamera & Technik
    • Fuji X10 / X20 / X30 - Zubehör
  • Fujifilm Instax Forum
    • Fujifilm Instax Kameras
    • Andere Sofortbild Kameras
    • Fujifilm Instax Drucker
    • Fujifilm Instax Bilder
  • Fuji X-S1 Diskussionen
    • Fuji X-S1 - Kamera & Technik
    • Fuji X-S1 - Zubehör
  • Fotoforum
    • Menschen
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht!
  • Anonyme Analogiker
    • Analoge Kameras
    • Filme, Entwickeln, Scannen
    • Analoge Bilder
  • Archiv
    • photokina 2016 - Produktneuheiten und Live-Berichte
  • Gebrauchtmarkt
    • Pinnwand

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft

Categories

  • Fuji X Kameras
  • Fuji X Objektive
  • Fuji X Zubehör
  • Fremdobjektive
  • Fuji GFX
  • Suchanzeigen
  • Tauschangebote
  • Sonstiges

Blogs

  • Fuji X Blog

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 31 results

  1. Altländer

    One Person

    Manchmal macht eine Person im Bild das Bild an sich aus. Das ist bei einem Portrait ganz klar. Aber hier soll es um die Person als Beiwerk, viele nennen es "Die Taube im Bild" gehen. Anbei gleich mal zwei Beispiele Das ist im übrigen kein Color Key, es war dort so, alles grau in grau. Sogar der Himmel spielte mit! Und nun wünsche ich euch viel Spaß mit dem Thema und mir viele schöne Bilder Gruß Wolfgang
  2. Im März dieses Jahres war ich zu Besuch im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart und nun habe ich auch endlich Zeit und Muße gefunden, die entstandenen Bilder zu entwickeln. Neben den Highlights aus der Automobil-Geschichte war mir wichtig, die besondere Beziehung Mensch und Auto festzuhalten, was ich auch in einem längerfristigen Projekt als Studie angelegt habe. Hier möchte ich aber weder diese Studie noch die "nackten" Exponate der Ausstellung zum Gegenstand meines Beitrages machen, sondern zeigen, was mir bei meinem Gang durch diese "Hall of Fame" so alles begegnet ist. Und weil es keine Serie sein soll, werden sowohl Farb- als auch Schwarz/Weiß-Fotos zu sehen sein. Viel Spaß beim Betrachten. #1 #2 #3 #4 #5 #6 #7 #8 #9
  3. Moin und Hallo liebe Mitforenten/innen! Heut war ich auf dem Isemarkt zum (Foto)bummeln! Der Isemarkt ist Hamburgs (Deutschlands längster) größter, und m.M.n. auch schönster Wochenmarkt. Er findet jeden Dienstag und Freitag von 08:30 - 14:00 Uhr unter dem Hochbahnviadukt (U- Bahn) zwischen den Stationen Hoheluftbrücke und Eppendorfer Baum (600m) statt! Alle Bilder wurden mit der X100F gemacht! - Viel Spaß beim gucken! #1 f/8 - 1/250 - ISO 800
  4. In diesem Faden soll es um Bilder gehen, die - unabhängig von Anlässen wie z.B. Urlaub u.a. - einen Eindruck von Sommer vermitteln. Dieses ganz besondere Gefühl, das die Menschen in der warmen Jahreszeit ergreift und den Wunsch weckt, jeden Sonnenstrahl (und das Leben) bewusst zu genießen. Mein ersten Bilder sind eigentlich Frühlingsbilder, beschreiben aber gut was ich meine.
  5. Meine Frau war heute geduldig mit mir und wir haben ein paar Bilder gemacht Die Augen sind übrigens so blau!
  6. Da die Teilnahme an meinem ersten Fotomarathon einen bleibenden Eindruck, auch in Bezug auf die Fotografie mit Menschen, hinterlassen hat, habe ich im Folgenden einen Kurzbericht dazu verfasst (inkl. den entsprechenden Bildern). Kurzbericht zum Fotomarathon Rheinfelden (23.6.) Eigentlich wollte ich nicht am Fotomarathon in Rheinfelden teilnehmen, da die Veranstaltung einerseits einen ganzen Samstag einnimmt und ich mich andererseits – wenn ich schon so viel Zeit mit der Fotografie verbringe – nicht durch vorgegebene Themen „einschränken“ wollte. Ehrlich gesagt war mir auch die Startgebühr mit 40 EUR (Nachmeldung) etwas zu hoch. Mein Kurzbericht wäre hier also eigentlich schon zu Ende – wenn nicht, zwei Tage vor Beginn unsere Lokalzeitung noch zwei Startplätze verlost hätte, von denen prompt, einen meine Frau für mich gewonnen hat. So habe ich mich dann doch zur Teilnahme überwinden können und bin pünktlich um 10 Uhr meinen ersten „Marathon“ angetreten. Beim Start wurden dann ein Gesamtthema und die ersten vier Einzelthemen bekannt gegeben. Zwangspunkte waren außerdem zwei Zwischenstationen um 13 Uhr und 16 Uhr, mit der Ausgabe je vier weiterer Einzelthemen, so dass bis 19 Uhr dann 12 Einzelbilder direkt aus der Kamera am Zielort abzugeben waren. Hierbei mussten die 12 Bilder in der richtigen Reihenfolge aufgenommen und keine anderen Bilder auf der Speicherkarte (mehr) vorhanden sein. Meine Fuji hatte ich so eingestellt, dass auf der ersten Speicherkarte RAF-Dateien und auf der zweiten Speicherkarte JPG-Dateien (Bildstil: „Pro Neg.Hi“) gespeichert werden. Ziel war es also die RAF-Daten als Sicherung und für eine spätere Nutzung/Bearbeitung über den Fotomarathon hinaus verwenden zu können. Normalerweise fotografiere ich immer nur im RAF-Format, so dass die direkte Abgabe von JPGs eine zusätzliche Herausforderung für mich darstellte. Die Belichtung und der Bildausschnitt sollten ja direkt sitzen. Da ich mir vorgenommen habe, viele Bilder mit Menschen zu machen und für mich das Gesamtthema (Erzähl mit k/ein Märchen) zum, in der schweizerischen Nachbarstadt, parallel stattfindenden Mittelaltermarkt passte, habe ich den ganzen Tag (die Zwischenstationen mal ausgenommen) auch eben dort verbracht und bin mit vielen Protagonisten/Gästen des Marktes in Kontakt getreten. Fast alle waren nach einer kurzen Erklärung bereit, entsprechend der Bildideen mitzumachen. Alle 13 Personen die auf den Bildern zu erkennen sind, haben auch ohne zu zögern einen TFP-Vertrag inkl. Datenschutzbelehrung unterzeichnet – als Teilnehmer/Mitwirkende eines Mittelalterfestes natürlich nicht unbedingt repräsentativ für andere Menschen auf der Straße – trotzdem haben mich die Reaktionen darauf positiv überrascht. Den ganzen Tag habe ich also mit der Ideen-/Modellfindung, dem Fotografieren und der Lauferei zu den Zwischenstationen ohne wesentliche Pausen verbracht, so dass es in Summe doch auch ein sehr anstrengender Tag war. Trotzdem eine tolle Erfahrung für mich, da die Eingangs erwähnte angenommene Einschränkung durch die Themenvorgaben, auch die eigene Ideenfindung/Kreativität (zwanghaft) fördert. Für mich stand aber noch mehr der Erfahrungsgewinn beim Fotografieren mit Menschen im Vordergrund, den ich unbedingt durchgängig mit den Themen verbinden wollte. Mit meine Ergebnissen bin ich eigentlich ganz zufrieden. Die abgegebenen 12 Bilder wurden dann pro Teilnehmer (17) auf Fotobahnen ausgedruckt und für zwei Wochen ausgestellt. Auf den gedruckten Bildern ist mir dann aber schnell aufgefallen, dass meine Belichtung und die JPG-Einstellungen wohl doch nicht ganz optimal waren – sollte ich ein nächstes Mal bei einem Fotomarathon teilnehmen, würde ich mich wohl tatsächlich etwas mehr mit den JPG-Möglichkeiten (zur späteren Druckausgabe) vertraut machen und verstärkt das live Histogramm der Kamera zur Belichtungsbeurteilung nutzen. Mit bloßem Auge ist die Belichtungsbeurteilung für mich dann doch zu unpräzise, die meisten Bilder waren mir gedruckt dann etwas zu dunkel. Es folgen meine Bilder direkt aus der Kamera pro Themenabschnitt...
  7. Eine kleine Serie mit Jose, einem sehr netten und (fotografen-)freundlichen spanischen Musikstudenten, den ich an einer Bushaltestelle in Karlsruhe entdeckte. Hat echt Spaß gemacht. und hier nochmal einzeln #1 #2 #3
  8. Hallo in die Runde, vielen dürfte nicht verborgen geblieben sein, das MightyBo (Peter) und ich als Ersatz für die Guernsey-Reise ein Woche auf Teneriffa waren. Das war auch für uns spannend, kannten wir uns doch vorher nicht persönlich und dann gleich einen Urlaub zu Zweit... Wir haben uns super verstanden, viel unternommen und noch mehr erlebt. Als Feriendomizil hatten wir Jürgens Haus (vielen Dank Jürgen!) in Los Realejos gemietet. Das ist ein kleiner Ort ganz in der Nähe von Puerto de la Cruz an der Nordküste Teneriffas. Ich bin am Samstag, den 27.05.2017 auf Teneriffa gelandet, Peter kam dann am Sonntag um 10.00 Uhr an. Für ihn war es ein langer Tag, da sein Flieger bereits morgends um 6.00 Uhr in Berlin startete. Deshalb sollte unsere erste gemeinsame Unternehmung ein kleiner gemütlicher Spaziergang durch das Städtchen werden, um alles kennen zu lernen und gemütlich einen Kaffee zu trinken. Bereits beim ersten Kaffeepläuschchen fiel uns auf, das einige Einheimische mit Trachten unterwegs waren, wir haben uns dabei noch nicht viel gedacht, schließlich laufen die Bayern am Wochenende auch mit Dirndl und Lederhosen rum... Als ich dann kurze Zeit später diesen netten Herrn fotografieren wollte, klärte er uns mit Händen und Füßen auf, das wir weiter in den Ort gehen sollten, dort gäbe es eine Fiesta. Der Fußmarsch zog sich dann ganz schön in die Länge, es ging ständig bergauf und warm war´s auch... Aber irgend etwas musste ja da oben sein, wir trafen auf immer mehr kostümierte, fröhliche EInheimische. Unterwegs hatten wir dann noch ein Erlebnis der besonderen Art, als wir eine Zwischenstop zu Fotografieren einlegten und ich plötzlich einen heftigen Stoß in den Rücken bekam. Ich wolle mich schon protestierend umdrehen, als ich bemerkte, das hinter uns ein automatisches Tor zugefahren war und wir, ohne es zu bemerken, in einem Hof standen. Das Problem war nur, dass dieser Hof eher eine Brücke zu einem Haus über einem Steilhang war und die Hauseigentümer offensichtlich nicht mehr zuhause waren. Uns blieb nichts anderes übrig, als todesmutig am Rande des Abhangs über den Zaun zu klettern und haben schon darauf gewartet, das jetzt bald die Gardia Civil vor uns steht... Es ging alles gut und wir kamen unserem Ziel immer näher. Immer mehr Einheimische kamen uns entgegen, Musik war zu hören, feiernde und lachende Menschen überall. Maifest_ (1 von 1)-2 by Bernd030559, auf Flickr Maifest_ (1 von 1)-3 by Bernd030559, auf Flickr Was dann folgte, hat uns restlos begeistert. Wir kamen gerade rechtzeitig zum Start eines Umzuges mit Traktoren und bunt geschmückten Wagen. Alle Wagen hatten einen Grill an Bord, auf dem leckere Fleischspieße und andere Köstlichkeiten brutzelten, es gab Kartoffeln und... Wein. Im Nu waren wir mittendrin. Die Menschen waren so freundlich und offenherzig, das wir völlig überwältigt waren. Es wurde getanzt und gefeiert, wir wurden bestens versorgt, wenn sie uns mit den Kameras sahen, kamen sie auf uns zu und machten mit. Keine Scheu, keine Abneigung den Fremden gegenüber, im Gegenteil. Mit diesem Bericht hoffen Peter und ich, euch ein kleines Bischen an dem Erlebten teilhaben zu lassen. Ich mache mal den Anfang, später folgen dann Bilder von Peter und so weiter. Wir wünschen euch viel Spaß mit unseren Bildern: Ein kleiner Überblick: Fiesta de Mayo (1 von 1)-4 by Bernd030559, auf Flickr Straßenmusiker: Maifest_ (1 von 1)-6 by Bernd030559, auf Flickr
  9. DeLuX

    In Nico's Laube

    Bei (m)einer Exkursion durch eine Kleingartenanlage, traf ich gestern auf einen alten Griechen, der seit 54 Jahren in Deutschland lebt und mich spontan in seine Laube einlud. Vierundachtzig wird er in diesem Jahr und hat gerade eine Herz-OP hinter sich gebracht. Ein aufgeschlossener, freundlicher Mensch, der mir nicht nur Einblick in sein kleines Reich gewährte, sondern auch ein wenig aus seinem Leben erzählte. In den zwanzig oder dreißig Minuten entstand eine kleine Serie, aus der ich hier gerne einige Bilder zeigen möchte.
  10. From the album: CdK 2015

    Fujifilm X-T1 mit Fujinon XF 18-55 mm f/2.8-4 OIS R

    © Jens Flachmann

  11. From the album: CdK 2015

    Fujifilm X-T1 mit Fujinon XF 18-55 mm f/2.8-4 OIS R

    © Jens Flachmann

  12. From the album: CdK 2015

    Fujifilm X-T1 mit Fujinon XF 18-55 mm f/2.8-4 OIS R

    © Jens Flachmann

  13. From the album: CdK 2015

    Fujifilm X-T1 mit Fujinon XF 18-55 mm f/2.8-4 OIS R

    © Jens Flachmann

  14. From the album: CdK 2015

    Fujifilm X-T1 mit Fujinon XF 18-55 mm f/2.8-4 OIS R

    © Jens Flachmann

  15. From the album: CdK 2015

    Fujifilm X-T1 mit Fujinon XF 18-55 mm f/2.8-4 OIS R

    © Jens Flachmann

  16. ralen60

    Küchenchef

    From the album: Ladakh

    © raa

  17. From the album: un caffè per favore!

    © Hagen von Deylen PHOTOGRAPHIE - 2016

  18. From the album: un caffè per favore!

    © Hagen von Deylen PHOTOGRAPHIE - 2016

  19. From the album: un caffè per favore!

    Ich war etwas in Eile. Sie war zeitlos.

    © Hagen von Deylen PHOTOGRAPHIE

  20. From the album: S/W

  21. Die Themen hier im Forum beziehen sich ja fast alle auf die "natürliche" Fotografie, also Street oder on Location mit vorhandenem Licht. Ein Thema Studiofotografie mit künstlichem Licht hab ich nicht gefunden. Hoffentlich hab ich richtig gesucht.... Obwohl ich im Studio, ehrlich gesagt, im Moment noch hauptsächlich meine Canon benutze kommt doch auch hier immer öfter die Fuji in den Einsatz. Eigentlich immer wenn ich was mit offener Blende fotografieren will. Wie ist das bei Euch so...? Ich fange mal mit einem Bild von Sabrina beim Kaffee trinken an. Im Einsatz war die xt1 mit dem 56er.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy