Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'akku'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Willkommen im Fuji X Forum
    • Über das Fuji X Forum
    • Newbies / Anfänger
    • Vorstellung
    • Usertreffen
    • Small Talk
  • Fuji X System aktuell
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Tests & Erfahrungsberichte
    • Software und Digitale Nachbearbeitung
    • Filmen mit Fuji X
    • Fuji X Secrets
  • Fuji X Systemkamera Diskussionen
    • Fuji X-H1
    • Fuji X-T3 / Fuji X-T30
    • Fuji X-T2 / Fuji X-T20
    • Fuji X-Pro 1 / Fuji X-Pro 2
    • Fuji X-T1 / Fuji X-T10
    • Fuji X-T100
    • Fuji X-E3 / X-E1 / Fuji X-E2 / X-E2s
    • Fuji X-A1 / Fuji X-A2 / Fuji X-A3 / Fuji X-M1
    • Fuji X Objektive
    • Fremd-Objektive an Fuji X Kameras
    • Fuji X Zubehör
  • Fuji GFX Forum
    • Fuji GFX Forum
  • Fuji X100 / X70 Diskussionen
    • Fuji X100 / X70 - Kamera & Technik
    • Fuji X100 / X70 - Zubehör
  • Fuji X10 / X20 / X30 Diskussionen
    • Fuji X10 / X20 / X30 - Kamera & Technik
    • Fuji X10 / X20 / X30 - Zubehör
  • Fujifilm Instax Forum
    • Fujifilm Instax Kameras
    • Andere Sofortbild Kameras
    • Fujifilm Instax Drucker
    • Fujifilm Instax Bilder
  • Fuji X-S1 Diskussionen
    • Fuji X-S1 - Kamera & Technik
    • Fuji X-S1 - Zubehör
  • Fotoforum
    • Menschen
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht!
  • Anonyme Analogiker
    • Analoge Kameras
    • Filme, Entwickeln, Scannen
    • Analoge Bilder
  • Archiv
    • photokina 2016 - Produktneuheiten und Live-Berichte
  • Gebrauchtmarkt
    • Pinnwand

Categories

  • Fuji X Kameras
  • Fuji X Objektive
  • Fuji X Zubehör
  • Fremdobjektive
  • Fuji GFX
  • Suchanzeigen
  • Tauschangebote
  • Sonstiges

Blogs

  • Fuji X Blog

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 12 results

  1. Ich wollte nach längerer Zeit (3 oder 4 Wochen) meine Kamera (xt2) zur Hand nehmen, aber sie ging nicht an. Akku leer. Okay - kann vorkommen, dann habe ich ihn halt gegen einen "frischen" Akku getauscht. ABER: Jetzt waren auch alle meine Einstellungen auf Werkseinstellungen (sogar in englischer Sprache) zurückgesetzt. Offenbar darf man die Kamera nicht über einen längeren Zeitraum stromlos lassen, damit das nicht passiert - oder? Ist das schon mal jemandem von Euch passiert? Oder kann es vielleicht sein, dass ich unbewusst irgendeinen "Reset"-Knopf (den ich dar nicht kenne) gedrückt habe, der meine Einstellungen "gekillt" hat??? Oder kann sonst irgendwas nicht stimmen? Wenn jemand eine Idee hat, lasst es mich bitte wissen. Vielen Dank vorab.
  2. Vielleicht bin ich der einzige, der diese Features stets unter ferner liefen abgetan hat, wie bspw. das Aufladen des Akkus in der Kamera per USB-C Kabel. Für mich ist es auch die erste Kamera, die das anbietet. Und es ist cool. Denn der USB-Hub liegt sowieso in der Küche und versorgt iPhones und iPads, da kann die X-T3 einfach mitladen. Oder ich werde sie im Auto nachladen können, wo wir ein leistungsfähiges USB-Ladegerät im Zigarettenanzünder haben. Sicherlich kein Kaufgrund allein genommen, ich war allerdings überrascht, daß ich das Feature so praktisch finde. Hat mich positiv überrascht. Funktioniert übrigens nur mit den neueren Akkus NP-W126S, das Vorgängermodell NP-W126 kann zwar zum Betrieb der X-T3 benutzt werden, dieser Akku kann aber nicht (!) in der Kamera geladen werden.
  3. Früher war das Produktionsdatum der Akkus im Klartext angegeben, jetzt mit einem 4 stellen Buchstabencode. Wie kann man diesen denn entschlüsseln? Danke für jeden Hinweis. Dieter
  4. hallo zusammen, nach einem ladevorgang der batterie bei der x100s hat sich das gute stück nicht mehr einschalten lassen. tot. batterie raus, wieder rein. bleibt tot. batterie noch mal ans ladegerät (war gerade im Italien unterwegs - die italienischen steckdosen bleiben mir suspekt) batterie rein rein. so was von tot. na toll. genau das was man im urlaub braucht. gut, dass ich noch die kleine x10 dabei hatte. hatte dann mal im netzt recherchiert und ähnliche fälle mit hauptplatinenausfall gelesen. hurra. wieder zuhause habe ich einen noch jungfräulichen ersatzakku aufgeladen, um einen plötzlichen akku-tod auszuschließen. rein damit und siehe da, die x100s lebt wieder. aha! so, dann (nur mal so zum spass) die vermutlich von uns gegangene batterie reingelegt - geht auch! hä? hat jemand von euch dafür eine erklärung? und sollte ich damit so zum service? danke für eine antwort, jürgen
  5. Hallo Forum, bei meiner X-Pro 1 (Firmware 3.01) ist die die Akkuanzeige ohne Funktion. Die Kamera schaltet wegen leerem Akku ab, obwohl die Anzeige noch volle Leistung anzeigt. Das ist so beim Orginal-Akku und beim Nachbau-Akku. Hat jemand die gleiche Beobachtung gemacht? Gibt es eine Problemlösung? LG Achim
  6. Hallo, seit ein paar Tagen bin ich (stolzer) Besitzer einer Fuji x20. Vorher war ich i.d.r. mit ner Canon 30D, und vielen versch. analogen Krams (KB,MF,GF) unterwegs. Die x20 soll soll jetzt die »Immer-Dabei« werden – für skizzen usw, leider gibts nen – aus meiner Sicht – großes Problem, der Akku. Nachdem ich die Kamera bekommen hatte, und den Rest-Akku leergespielt, habe ich ihn direkt komplett aufgeladen um die Kamera am nächsten Tag zu testen. Alles so weit, so gut – dann bei ca. 110 Bilder versagt der Akku komplett. Für mich als, der DSLRs gewohnt ist, ein Schock. Laut der Beschreibung war mir klar, dass ich keine DSLR Maßstäbe ansetzen kann/darf, aber 100 Bilder ist etwas arg wenig. Nun die Frage, ist das normal so, denn ich hab schon öfter etwas von 330–600 Bildern gelesen? Oder kann es sein, dass mein Akku (war Orginalverpackt) einfach nur grad nen Montagsmodell ist? Einstellungen waren: Blendenautomatik, Display: alles an was geht, »Silentmodus«, kein Energiesparmodus, ca 110 Fotos (fine - kein Raw) — LG
  7. Hallo liebes Forum! Ich habe bei einem online-Fachhändler die X100 bestellt. Leider bekam ich offensichtlich einen Rückläufer, u.a. war schon die Sprache und Uhrzeit eingestellt, die Bedienungsanleitung bis zur Seite 29 aufgefächert und anderes. Was mich stutzig macht ist der Akku. Es ist ein Ansmann mit der Beschriftung 'For NP-95' Li-On 3,7Volt 1700mAh 6,3Wh Made in China Ist das der Originalakku von Fuji? Und dieser Akku sitzt sehr fest in der Kamera, lässt sich nach dem Lösen der Sicherung nicht so leicht rausziehen. Diese Akkus kann man u.a. bei amazon für 10,96 kaufen. Was habt Ihr in der Verpackung dabei gehabt? Vielen Dank für Eure Antworten
  8. Meine X10 steigt bei zuvor vollem Akku draußen bei Minustemperaturen nach wenigen Minuten bzw Bildern voll aus, nur noch schwarzes Display. Nach Rückkehr in Räume geht Display nur noch kurz an, um leeren Akku zu melden. Habe Gerät eingeschickt und neuen Akku bekommen, Problem besteht aber noch. Ist die X10 etwa eine Schönwetter Kamera oder wo könnte das Problem liegen? Hat jemand eine Idee?
  9. Wegen Rückgabe meiner Fuji X 100 biete ich folgende Artikel zum Verkauf an: 1 x Lenmar Akku3.7 Volt/1800mAh nur 1 x gebraucht 20 Euro 1 x Adapterring und Sonnenblende ebenfalls neuwertig da kaum gebraucht 25 Euro 1 x Praktica UV Schutzfilter 5 Euro zuzügl. Versand
  10. Leider muss ich mich von meiner X 100 trennen, da es mir aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr möglich ist ohne Zoom zu fotografieren, daher biete ich sie hiermit zum Verkauf an. Die Kamera wurde bei einem deutschen Fachhändler am 22.07.2011 erworben. Sie hat ca. 1.600 Auslösungen. Belichtungsprobleme sind nicht aufgetreten. Die Kamera ist in einem neuwertigem Zustand ohne Kratzer, Dellen oder sonstigen Beschädigungen. Auf dem Display war immer eine Schutzfolie die jetzt erst entfernt wurde. Die Kamera funktioniert einwandfrei. Das Objektiv, der Sucher und das Display sind frei von Kratzern oder sonstigen Beschädigungen. Auch das Geli mit dem Adapterring sitz fest und weist weder Spiel auf, noch löst es sich allein von der Kamera. Die Kamera wird incl. OVP verkauft, mit dem gesamten OVP Zubehör. Darüber hinaus ist folgendes Zubehör incl.: Gegenlichtblende Adapterring Ersatz Akku Tasche (hier passt die Kamera mit aufgesetztem Geli rein) Softrelease Button Originalrechnung vom 22.07.2011 Der Preis liegt bei 875,- € VB zzgl. Versandkosten. Selbstabholung in Berlin ist möglich! Da es sich um einen Privatverkauf handelt, sind gem. EU – Recht, Rückgabe, Umtausch oder Garantie, durch mich ausgeschlossen.
  11. Guten Tag zusammen, wer sich genauso wie ich über das Ladegerät der Fuji X10 ärgert, weil es in der Steckdosenleiste viel Platz wegnimmt und lieber ein Gerät mit Kabelanschluss haben möchte: Fremdhersteller-Ladegerät - hier klicken Marken-Ersatz-Akkus: Ersatz-Akku-NP-50-Blumax - hier klicken Ersatz-Akku-NP-50-Energizer - hier klicken Und für die Sparbrötchen (aber schaut Euch die Bewertung an!): Ersatz-Akku-NP-50-No-Name - hier klicken Und für die Markenbewussten: Original-Fuji-Akku-NP-50 - hier klicken Wenn Euch irgendetwas um die Ohren fliegt, vor allem bei den Billig-Akkus: Ich war´s nicht. Das Ladegerät und den Blumax-Akku habe ich mir bestellt. Wenn Ihr nichts weiter von mir hört, funktionieren die Teile. Gruß, Jens
  12. Guten Tag zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Ladegerät, welches für mich an Voodoo grenzt. Gestern habe ich den Akku neu aufgeladen. Alles ok. Das Ladegerät habe ich in meiner Aktentasche verstaut, da ich es mit im Büro hatte. Heute ist ein Ersatzakku gekommen, den ich bei eBay bestellt hatte. Ich wollte in sofort aufladen und musste feststellen, dass der Akku absolut locker im Ladegerät sitzt so dass es nicht bis an die Kontakte kommt. Zunächst dachte ich, mir sei ein falscher Akku geschickt worden, aber der Akku, den ich erst gestern aufgeladen hatte, sitzt nun auch total locker (1 mm entfernt von den Kontakten). Wenn ich gegen die Kontakte drücke, spüre die den scheinbar "normalen" Widerstand. Ich habe auch schon vorsichtig versucht, sie mit einer Büroklammer weiter herauszuziehen, da ich die Vermutung habe, dass sie sich irgendwie verklemmt haben. Aber alles scheint ok. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass durch den Transport in der Aktentasche die Kontakte verbogen wurden. Es sieht wirklich so aus, als ob der Akku aufgrund zu heißer Wäsche eingelaufen wäre. Hat Jemand eine Idee Herzliche Grüße Paul
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy