Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'x-t20'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Willkommen im Fuji X Forum
    • Über das Fuji X Forum
    • Newbies / Anfänger
    • Vorstellung
    • Usertreffen
    • Small Talk
  • Fuji X System aktuell
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Tests & Erfahrungsberichte
    • Software und Digitale Nachbearbeitung
    • Filmen mit Fuji X
    • Fuji X Secrets
  • Fuji X Systemkamera Diskussionen
    • Fuji X-H1
    • Fuji X-T3 / Fuji X-T30
    • Fuji X-T2 / Fuji X-T20
    • Fuji X-Pro 1 / Fuji X-Pro 2
    • Fuji X-T1 / Fuji X-T10
    • Fuji X-T100
    • Fuji X-E3 / X-E1 / Fuji X-E2 / X-E2s
    • Fuji X-A1 / Fuji X-A2 / Fuji X-A3 / Fuji X-M1
    • Fuji X Objektive
    • Fremd-Objektive an Fuji X Kameras
    • Fuji X Zubehör
  • Fuji GFX Forum
    • Fuji GFX Forum
  • Fuji X100 / X70 Diskussionen
    • Fuji X100 / X70 - Kamera & Technik
    • Fuji X100 / X70 - Zubehör
  • Fuji X10 / X20 / X30 Diskussionen
    • Fuji X10 / X20 / X30 - Kamera & Technik
    • Fuji X10 / X20 / X30 - Zubehör
  • Fujifilm Instax Forum
    • Fujifilm Instax Kameras
    • Andere Sofortbild Kameras
    • Fujifilm Instax Drucker
    • Fujifilm Instax Bilder
  • Fuji X-S1 Diskussionen
    • Fuji X-S1 - Kamera & Technik
    • Fuji X-S1 - Zubehör
  • Fotoforum
    • Menschen
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht!
  • Anonyme Analogiker
    • Analoge Kameras
    • Filme, Entwickeln, Scannen
    • Analoge Bilder
  • Archiv
    • photokina 2016 - Produktneuheiten und Live-Berichte
  • Gebrauchtmarkt
    • Pinnwand

Categories

  • Fuji X Kameras
  • Fuji X Objektive
  • Fuji X Zubehör
  • Fremdobjektive
  • Fuji GFX
  • Suchanzeigen
  • Sonstiges

Blogs

  • Fuji X Blog

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 36 results

  1. Hallo zusammen, ich fotografiere nun schon seit gut 3 Jahren mit einer Spiegelreflexkamera, habe mich aber nun entschieden, auf eine neue Kamera umzusteigen. Dabei bin ich recht schnell auf die Systemkameras von Fujifilm gestoßen. Nach einiger Recherche bin ich dann zum Schluss gekommen, dass meine Favoriten die Fujifilm X-T20 und das neuere Modell, die Fujifilm X-T30 sind. Kurz zu noch über mich selber; ich bin Hobbyfotograf, mache gerne Landschafts- und Gebäudebilder. Neben der Fotografie filme ich auch recht gerne, was jedoch nicht in die professionelle Richtung geht. Nun weiß ich jedoch nicht wirklich weiter: - kann mir jemand kurz die wichtigsten Neuerungen der X-T30 im Vergleich zur X-T20 zusammenfassen? - hat jemand Erfahrung mit beiden bzw. einer der beiden Kameras? - lohnt sich der Aufpreis? - ist ein Gebrauchtkauf von Kamera + Objektiv (Kit) empfehlenswert? Zum letzten Stichpunkt muss ich noch etwas anmerken: Die Fujifilm X-T20 mit dem 16-50mm II Objektiv bekomme ich bereits ab 697€, die Fujifilm X-T30 mit dem 16-50mm Objektiv ab 899€, beides sind neue Modelle. Ich kann die Fujifilm X-T20 mit dem 18-55mm Objektiv aber auch für 400€ bekommen, jedoch ist die dann gebraucht (Beschreibung: Wie neu). Bei so einem Preisunterschied stellt sich die Frage, zu welcher Möglichkeit man dann greifen sollte.
  2. Hallo,bei meiner neuen X-T20 lässt sich im Automatikmodus kein RAW-Format auswählen. Reset und spezial Reset haben nichts gebracht. Weis jemand eine Lösung? Besten Dank vorab!
  3. Guten Abend, seit einiger Zeit gehöre ich zu den passiven Lesern des Forums. Danke für die vielen Tipps und Ideen, die ich an den verschiedenen Stellen im Forum gelesen habe. Inzwischen verspüre ich den Wunsch, mich aktiv zu beteiligen. Mit einer X-T20 und einem Objektiv XF 18 - 55 ist der Wiedereinstieg in die Kameras mit Wechselobjektiven vollzogen. Fasziniert bin ich von dem einige Jahrezehnte alten Drahtauslöser, der an diese Kamera passt und Nachtaufnahmen möglich macht. Das dazu nötige Stativ ist vorhanden. Mehr brauche ich für den Anfang erst mal nicht. Fragen, die mich zu möglichem Zubehör bewegen, stelle ich sicher besser in den entsprechenden Foren. Schönen Abend Astrid
  4. Bei den Diskussionen darüber, ob die X-T3 nun mehr oder weniger rauscht als die X-T2 (bzw. andere Fujis mit dem 24MP-Sensor), wird meiner Meinung nach ständig ein fundamentaler Fehler begangen: Man zieht Vergleiche heran, bei denen an den Kameras (z.B. X-T3 und X-T2) die gleichen ISO-Werte eingestellt wurden! Genau das ist meiner Ansicht nach ein Fehler. SO würde ich gerne erfahren, ob die X-T3 mehr oder weniger rauscht als die X-T2: 1) Man stellt bei den beiden Testkameras von Hand die gleiche Belichtungszeit und die gleiche Blende ein (nacheinander, bei Verwendung desselben Objektivs). 2) Den ISO-Wert lässt man von der Kamera automatisch wählen. 3) Man fotografiert dann nacheinander mit demselben Objektiv genau den gleichen Ausschnitt und vergleicht die Aufnahmen. 4) Wenn die Aufnahmen der beiden Kameras nicht gleich hell aussehen, dann korrigiert man am Belichtungskorrekturrad entsprechend die Belichtung (plus bzw. minus) und wiederholt die Aufnahmen so lange, bis sie genau gleich hell aussehen. 5) DANN könnte das Ergebnis z.B. wie folgt aussehen: a) Kamera EINS rauscht bei 1/15 Sekunde und Blende 5,6 (mit dem Objektiv xyz) mehr als Kamera ZWEI mit den gleichen Belichtungswerten. b) Kamera EINS "nennt" den gewählten ISO-Wert "6400", Kamera ZWEI "nennt" den gewählten ISO-Wert "5600". Welchem Lichtempfindlichkeitswert (ISO) die Kameras - bei verschiedenen Sensoren - zu entsprechen glauben, spielt keine entscheidende Rolle, zumal die Bestimmung der Lichtempfindlichkeitsentsprechung von Hersteller zu Hersteller und womöglich auch von Kamerageneration zu Kamerageneration diffus zu schwanken scheint. Wenn man dagegen davon ausgeht, dass sich eine Belichtungszeit wie "1/15 Sekunde" in der Realität nicht von einer Fuji zur nächsten unterscheidet, dann muss der Test so ablaufen wie oben beschrieben und nicht per Vorwahl eines bestimmten ISO-Wertes. Ein Testergebnis nach der obigen Methode könnte dann z.B. wie folgt formuliert werden: "Wenn ich mit den Kameras A und B genau das Gleiche mit demselben Objektiv, gleicher Blende und gleicher Belichtungszeit so fotografiere, dass die Fotos gleich hell sind, dann rauscht Kamera B etwas mehr als A". DIESE Feststellung sagt mir, welche Kamera in einer konkreten Foto-Situation mehr rauschen wird und nicht ein Test, bei dem bei vorgewählten ISO-Werten verglichen wird.
  5. Hallo liebes Fuji-Forum, ich bin neu hier im Forum und erst seit einem halben Jahr angehender Fuji-Nutzer. Durch etliche Beiträge habe ich mich schon durchgearbeitet und bereits eine Entscheidung pro Fuji getroffen. Zuhause bin ich im Ruhrgebiet. Ansonsten gerne unterwegs mit der Familie. EDIT: Bitte verschiebt den Thread an die passende Stelle, falls er hier zu ausführlich ist. Ich bin/war Canon-Nutzer im Hobbybereich. Zu meiner Ausstattung gehören derzeit: Canon 60D (670g) Canon 10-22/3.5-4.5 USM (385g) Sigma 17-50/2.8 EX DC OS HSM (570g) Canon 24/2.8 (127g) Canon 40/2.8 (130g) Canon 50/1.8 STM (160g) Canon 18-135/3.5-5.6 IS STM (480g) Tamron 70-300/4-5.6 Di VC USD (770g) Gesamtgewicht: 3,3 Kg Sonstiges: Sirui Reisestativ, Metz AF44 Blitz, Lowepro Hatchback BP 250 Rucksack Die meisten Fotos schieße ich im Bereich 35 – 80mm (bezogen auf KB) auf Reisen und neuerdings auch für den Nachwuchs! Die Extrembereiche nutze ich i.d.R. nur auf Reisen für Sterne bzw. Tiere, zuletzt in Südafrika. Sämtliche Ausrüstung wurde gebraucht erworben. Da ich damit gute bis sehr gute Erfahrung gemacht habe, soll das auch künftig so sein. Aufgrund des Nachwuchses, habe ich mich mit dem Thema Gewicht und Platz beschäftigt und im vergangenen Jahr zum Testen bereits ein gebrauchtes Set erworben: X-T10 XC 16-50 OIS II XF 27/2.8 XF 60/2.4 Was soll ich sagen, Liebe auf den ersten Blick…! Mit einem Komplettumstieg auf Fuji verfolge ich nun folgende Ziele: Deutliche Gewichts- und Platzreduzierung gegenüber der DSLR Qualitative Verbesserung im Bereich 35 – 80mm (bezogen auf KB) Abdeckung der bisherigen Festbrennweiten und des "Standardobjektivs" Kostengünstige und leichte Abdeckung der Extrembereiche für Reisen Als Budget steht mir der Verkaufserlös der vorhandenen Canon-Ausrüstung sowie der schon vorhandenen Fuji-Ausrüstung zur Verfügung. Folgende Gedanken habe ich mir dazu gemacht: Kamera: X-T20 statt X-T10 besserer Sensor, größere Auflösung, Touch, 4k (331g) Objektive: Samyang 12/2 für Sterne, Landschaft, manueller Fokus kein Problem (245g) XF 27/2.8 unauffällig, leicht, optisch gleichwertig mit meinem Canon 24/2.8 (78g) oder XF 23/1.4 statt XF 27/2.8 optische Verbesserung zu meinem Canon 24/2.8 (300g) XF 18-55/2.8-4 statt XC 16-50 OIS II gutes "Standardobjektiv" für meine Frau / für Video (195g) XF 35/2 optische Verbesserung zu meinen Canon 40/2.8 (170g) XF 56/1.2 statt XF 60/2.4 optische Verbesserung zu meinem Canon 50/1.8 (405g) XC 50-230/4.5-6.7 wahrscheinlich optisch schlechter und weniger Brennweite als das Tamron 70-300, aber wird nur selten auf Reisen genutzt (376g) Gewicht 1,9 1,8 – 2,1 2,0 Kg. Stativ und Rucksack bleiben. Die nächste Reise nach West-Kanada steht im Mai an. Was haltet ihr von den Plänen? Ich würde mich über Meinungen und Erfahrungen freuen. Grüße aus dem Ruhrgebiet!
  6. Hallo in die Runde, ich versuche noch immer, mich in die X-T20 einzuarbeiten und habe folgendes Problem: Ich spiele gerade mit der Zeitvorwahl. In meinem Sucher wird ein gut belichtetes Bild angezeigt, doch tatsächlich ist es viel zu dunkel. Die Belichtungswarnung sehe ich zwar durch eine rote Blendenzahl , doch das Bild im Sucher sieht hier noch gut aus. Warum bekomme ich denn nicht gleich im Sucher das viel zu dunkle Bild angezeigt bei halb durchgedrücktem Auslöser? Hat hier jemand eine Idee?
  7. Hi Leute, ich komme von einer uralt Canon 400d und bin (sehr glücklich) auf x-t20 umgestiegen. Dort war es möglich im Löschmodus zu zoomen um ggf. aus mehreren (Serien-)Bildern schnell das Schärfste auszuwählen (und die anderen zu löschen). Hab ich die Funktion einfach übersehen oder fehlt sie wirklich? Oder gibt's bei Fuji evtl eine ganz andere Herangehensweise?
  8. Hallo, Ich habe eine dieser Taschen aus LKW-Planen (von Freitag) die ich täglich verwende. Um darin die xt20+27mm 2.8+ Mengs Griff zu transportieren bräuchte ich irgend einen Schutz gegen Stöße usw. Also z.B. eine Neopren Hülle. Hat jemand Empfehlungen welche da passen könnte? Ich war schon bei Saturn aber da gabs nur normale Taschen und keine Neopren. Prinzipiell bin ich aber auch für andere Ideen offen. Ich hatte z.B auch schon an einen dieser gepolsterten Tascheneinsätze gedacht, habe aber keinen in der kleinen größe gefunden. Mir gehts eigentlich hauptsächlich darum dass die Cam schnell griffbereit ist, nicht zuviel Platz einnimmt (damit ich sie oft mitnehmen kann) und Schutz der Kamera ist natürlich ein weiteres Kriterium. Habt ihr Vorschläge ? Danke im vorraus ! Nettes Forum hier, werd jetzt sicher häufiger vorbeischauen, bin neu bei Fuji 🙂
  9. Guten Morgen zusammen. Ich besitze seit einiger Zeit eine X-T20 unter anderem mit dem XF 18-55mm Objektiv (ich kaufte damals das Kit), seit neuestem dem XF 18-135mm sowie noch der XC 50-230mm Linse. Ich bin mit der Abbildungsleistung im Speziellen des 18-135mm Objektivs nicht wirklich gut zufrieden, aber auch das 18-55mm ist bei mir nicht wirklich knackig scharf, wie es sonst überall immer heisst. Ich frage mich nun, ob ich mit einem Wechsel des Gehäuses, z. B. von der X-T20 zur X-T2 eine deutliche Verbesserung bei der Schärfeleistung feststellen könnte? Oder kann es sein, dass ich bei beiden XF Linsen tatsächlich "Montagsmodelle" erwischt habe...? Das XC 50-230 mm, das ja eigentlich das günstigste und vermeintlich schlechteste Objektiv in meiner Serie ist, ist meiner Meinung nach deutlich schärfer, hier ist halt nur der Autofokus furchtbar langsam. Für eure Meinung wäre ich sehr dankbar! Bianca
  10. Guten Morgen zusammen. Mein Name ist Bianca und ich bin gelernte Fotofachlaborantin. Schon in der Schulzeit begann ich mit der Fotografie, das ist jetzt gut 30 Jahre her. Ich habe viele Jahre noch analog fotografiert. Meine erste DSLR war dann eine Nikon D5300, die aber nach einem Jahr plötzlich nur noch grünstichige Bilder machte und den Nikon Service vor ein Rätsel stellte. Danach holte ich mir die D7200, die ich auch heute noch besitze und vorwiegend für die Tier- und Flugzeug Fotografie einsetze, dann zusammen mit dem Sigma Cont. 150-600mm. Für Urlaub oder sonst im Alltag verwende ich fast nur noch meine Fujifilm X-T20. Bisher besitze ich dazu das Kit-Objektiv XF 18-55mm, XF 18-135mm sowie das XC 50-230 mm. Aktuell überlege ich, ob ein Bodyupgrade auf die X-T2 den Bildern nochmals einen leichten Schub geben könnte und das hat mich letztlich hier ins Forum geführt. Allen eine schöne Woche! Bianca
  11. Hallo zusammen, gibt es eine Möglichkeit während einer Intervallaufnahme die Einstellungen anzupassen (ISO, Belichtungszeit) ? Ich habe nichts dazu in der Dokumentation gefunden und auch durch Ausprobieren bin ich nicht sehr weit gekommen. Lediglich über die Belichtungskorrektur wäre es vermutlich möglich, weil das ein direktes Element ist. Das scheint aber auch nicht zu klappen, zumindest nicht im "T"-Modus. Vermutlich weil die Belichtungskorrektur über das Anpassen der Belichtungszeit gemacht wird. Ich würde gern mal einen Tag-Nacht Übergang im Timelapse aufnehmen und da wäre es schon praktisch die sich ändernde Helligkeit irgendwie ausgleichen zu können ohne die Intervallaufnahme unterbrechen zu müssen. Ansonsten müsste ich wohl einen externen Trigger zum Auslösen verwenden. Mario.
  12. Guten Abend. Seit gut 7 Monaten besitze ich die X-T20 mit dem 16-50er und dem 23er 2.0. Ich würde mich als Foto-Laien bezeichnen. Jetzt zu meinem „Problem“. Nach Durchsicht der Fotos passt der Autofokus nicht und die Bilder sehen „matschig“ aus. Der Fokus ist verschoben. Ich habe einige „Testfotos“ erstellt. Betrachtet habe ich diese bei 100%. Die Bilder wurden mit einem Stativ, Einzelpunkt-AF (kleinstes Feld) und AF-S erstellt. Fokussiert wurde auf die Blüte und das Ei. Die Dateinamen enthalten Informationen über das Objektiv, die Blende und die Belichtungszeit. Die Exif-Daten sind aber auch vorhanden. https://www.dropbox.com/sh/6yvbk2xs0qbalyh/AAAv8KgcV5FXf5T5ykGMPjMKa?dl=0 Könnt ihr mir hierbei helfen? Gruß Dominik
  13. Hallo Beim Betätigen von AF-L wird nicht fokussiert, sondern der AF nur gesperrt. Ich habe die Taste als Ein-/Aus-Schalter konfiguriert. Kann man das so konfigurieren, dass AF-L gleichzeitig auch fokussiert? Gemäss dem Buch von Rico konnte die X-T10 das. Grüsse Andreas
  14. Aufgenommen am 26. Mai 2018 um 5:17 Uhr mit meiner neu gekauften X-T20 und dem Fujinon XF 10-24mm / F4,0 R OIS. Die Kamera ist sozusagen noch warm, aber ich bin schon jetzt sehr zufrieden mit den Ergebnissen.
  15. BFprime

    Ich bin´s

    Hallo Fuji X Forum, da ich hier und da schon ein paar Fragen gestellt habe, jetzt eine kurze Vorstellung meinerseits. Ich bin aktuell 32 Jahre jung, in Dresden ansässig und seit 3 Monaten, 9 Tagen, ... im Besitz einer X-T20 mit xf35 f2 Objektiv in Silber. Hatte mir eine X-T1 von einem Arbeitskollegen ausgeliehen und war schnell begeistert. Bei der Anschaffung der eigenen Kamera habe ich mich dann jedoch für den handlicheren und neueren Bruder entschieden. Danach kamen das xf18 f2 und das (nicht sooo handliche) xf50-140 f2.8 dazu. Ein xf10-24 f4 soll es auch noch werden. Vorher habe ich bedingt durch meine Kletterleidenschaft mit einer Nikon P300 Kompaktkamera fotografiert, die dann schön mit am Gurt transportiert werden konnte (mach ich jetzt immernoch). Doch die Geburt meines Sohnes hat mich dazu gebracht, wieder mehr mit größeren Kameras zu arbeiten. Also knipse ich gern meine Familie und Freunde, aber möchte auch die Landschaft um mich herum in Szene setzten. Vielleicht kann ich auch mal einen Kletterfreund in der Wand fotografieren!? Jetzt bin ich also hier gelandet.
  16. Hallo! Ich bin Sabine und wohne im schönen Bückeburg. Seit heute bin ich stolze Besitzerin einer X-T20 und ich fotografiere am liebsten Landschaften und Tiere - gerne in Bewegung. Im Urlaub, vorzugsweise Südengland, wird sie in Zukunft selbstverständlich auch dabei sein und da wird natürlich auch ganz viel anderes fotografiert. Ich bin da ziemlich flexibel und probiere gerne neues aus. Ich freue mich hier gute Tipps und Hilfestellung zu bekommen. Das ist nämlich meine erste Fuji und ich muss mich da erstmal langsam mit anfreunden. Gebt mir also ein paar Tage um mich mit den Einstellungen auseinander zu setzen und erste Bilder zu machen, dann werdet ihr bestimmt die ersten Fragen von mir um die Ohren bekommen. Bis bald! Sabine
  17. Gerade auf Fujirumors veröffentlicht: https://www.fujirumors.com/fujifilm-x-h1-full-german-press-release-specs-leaked-price-1899-fujfilm-x-t20-gfx-firmware-coming/ Im Text ist ein Link auf das deutsche Press Release. Jippieh!!! Sie haben die X-T20 doch nicht vergessen!!! :-)
  18. Habe letzten Montag das online-Formular ausgefüllt für die cashback Aktion. Nachdem ich alles korrekt ausgefüllt und Unterlagen hochgeladen hatte, kam die Meldung mir würde eine email geschickt werden. Die kam leider nicht. Auf meine Nachfrage per email am Tag dadach kam leider auch keine Antwort. Wo kann man anrufen und nachforschen, was los ist? VG, Bastian
  19. Hallo zusammen, ich grübel gerade über einem technischen (oder persönlichem) Problem: Ich benutze den Aufsteckblitz i40 von Nissin. Möchte jetzt aber nicht nur mit dem Blitz auf der Kamera arbeiten, sondern auch entfesseltes Blitzen probieren. Dafür habe ich mir den Fernauslöser von Wansen gekauft.Mein Problem: Wenn ich die Testblitztaste am Sender drücke, klappt es mit dem Blitz. Wenn ich aber den Auslöser drücke, passiert i. d. R. nichts. Ich habe bisher nicht kapiert, woran es liegt. An Mirjam? Vielleicht ist es nur eine Kleinigkeit und der eine oder andere hier hatte das Problem auch schöne?! Schon mal danke im Voraus. Grüße dischi
  20. Hallo zusammen, Seitdem wir im Dezember über einen Facebook-Post von Fujifilm Deutschland informiert wurden, dass im Frühjahr ein größeres Firmware-Update für die X-T20 kommen soll, ist es um das Thema still geworden. Nun ist fast Mitte Februar, und immer noch nichts. Hat jemand weitere Informationen? X-RAW Support und Bessere Unterstützung von Funkblitzen wurden angekündigt. Ich warte viel sehnlicher auf die Nachrüstung der Autofokus-verbesserungen, die inzwischen offenbar alle Kameras mit diesem Sensor, außer eben der X-T20 bekommen haben. Und bitte nicht wieder eine Grundsatzdiskussion, ob es unverschämt ist, bei einer ausgelieferten, ausgereiften und mittelpreisigen Kamera Funktionsupdates zu erwarten. Es ist Teil der Philosophie von Fuji, wurde bereits angekündigt und ist auch hinsichtlich Autofokus näher am Bugfix als am Feature. Danke Martin
  21. Hallo Zusammen, meine x-t20 verliert nach Batteriewechsel plötzlich sämtliche Einstellungen. Ich konnte mir das zuerst nur durch das Update auf 1.10 erklären und spielte sofort nach Erscheinen 1.11 auf - aber kein Erfolg - sie setzt sich auf die Werkseinstellungen zurück. Ich brauche nicht zu erwähnen, wie lästig das ist, wenn man spontan zum Fotografieren losziehen will... Vielleicht hat das auch schon jemand von euch erlebt. Ich hoffe auf den rettenden Tipp! Dazu muss ich noch sagen, dass es bei meiner x-t1 noch nie passiert ist und auch bei ihr entferne ich bei längerer Nichtbenutzung immer die Batterien. Vielen Dank im voraus und viele Grüße aus Mannheim Ariane
  22. Moin liebe Mitforentinnen & Mitforenten! Die neue Ausgabe von "fotoespresso" beinhaltet auch einen Praxistest über die X-T20! Wen es interessiert: https://www.fotoespresso.de/wp-content/uploads/2017/04/fotoespresso-2017-02.pdf Grüße Michel
  23. nun, wie ich immer wieder feststellen konnte: mit der Hauptgrund, warum sich so manche Eigner der X100er Reihe nach relativ kurzer Zeit wieder von ihr getrennt haben, oder noch trennen wollen, war und ist, die trotz aller Kompaktheit, fehlende Möglichkeit des Objektiv-Wechsels. Ich selbst habe bereits einige Modellvarianten der X100er Reihe hinter mir, und mir ging es meistens ähnlich, als ich mit Ihnen unterwegs war: selbst der Versuch mit den beiden Konverter da etwas mehr 'Bewegung' reinbringen zu können, erwies sich mir nach kurzer Zeit als zu lästig (fummelig), und nach einem Fallschaden eines solchen, auch nicht gerade billigen Teils (es mußte seinerzeit schnell gehen mit dem Abschrauben der Geli und Aufschrauben des Konverters...obwohl, es geht ja dann nicht wirklich) fragte ich mich ernsthaft, die richtige Kamera zur richtigen Zeit dabei gehabt zu haben? ... meine damalige X-T1 mitsamt einigen Linsen hatte ich nämlich zuhause gelassen :-( Aber nun bin ich schlauer: ich habe mir vor einigen Tagen zu meinem kleinen silbernen Kraftpaket X-T20 das ultrakompakte silberne 27er hinzu genommen, und bin damit eigentlich genau so kompakt, jedoch wesentlich flexibler, wie mit einer X100 (.) unterwegs. Klar, die aktuelle X100f und die X-T20, das sind schon unterschiedliche Cam's. Die eine bietet einen Hybridsucher und die andere ein Schwenkdisplay mit Touch-Funktion. Die eine hat 'nen Joystick, die andere keinen etc, etc...Vergleicht man jedoch die inneren Werte beider aktuellen Kameras, so liegen da beide ganz schön dicht beisammen. Ich genieße jetzt jedenfalls die Freiheit mit meiner X-T20 und dem Pancake obendrauf, recht unbeschwert unterwegs zu sein, und für die kleine Fototour mal eben schnell ein 14er, bzw. ein 50er mit einpacken zu können, notfalls in die Jackentaschen :-)
  24. Hallo liebe Forenmitglieder, ich komme aus Mittelhessen und habe mich dazu entschieden um als Zweit- und Immer-Dabei Kamera in das Fuji X System zu investieren. Ich habe, aus der analogen Welt kommend (Minolta), um 2000 herum angefangen digital zu fotografieren (Nikon kompakt 995). In 2006, nach Übernahme Konica Minoltas durch Sony habe ich noch sehr günstig eine neue Dynax 7d gekauft mit der ich bis 2012 sehr zufrieden war. Insbesondere Urlaubs- /Landschaftsfotografie. In 2012 kam dann unser Nachwuchs, der fotografiert werden wollte, hinzu. Hierzu eignete sich die mittlerweile betagte 7d nicht wirklich auf Grund des langsamen AF per Stangenantrieb. Der Wunsch nach Vollformat war damals bereits groß allerdings auf Grund des Preises aber noch fern ab, somit wechselte ich das System nach Canon und wie passend kaufte ich die 7d ☺ und über die Zeit einige feine L Objektive. Dieses Frühjahr konnte ich dann allerdings nicht mehr widerstehen und habe die 5dIV angeschafft. Die 7d lag dann im Schrank. Im Spätsommer reifte dann die Idee die 7d zu verkaufen und vom Erlös eine Fuji X-T20 zu kaufen, da ich schon immer als Zweitkamera was wirklich kompaktes haben wollte was aber qualitativ mit der SLR halbwegs mitziehen kann. Nun, nach 3 Wochen intensiver Nutzung, bin ich sehr zufrieden mit der Entscheidung. Für die X-T20 kommen für mich allerdings nur die Festbrennweiten in Betracht. Z.B 23 & 50 / 2.0. Die Zooms habe ich für die SLR und damit ist das Handling im Zusammenspiel mit dem großen Gehäuse ohnehin besser. Ich freue mich schon auf einen interessanten Erfahrungs- und Meinungsaustausch. Viele Grüße Joachim
×
×
  • Create New...