Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'x100s'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Willkommen im Fuji X Forum
    • Über das Fuji X Forum
    • Newbies / Anfänger
    • Vorstellung
    • Usertreffen
    • Small Talk
  • Fuji X System aktuell
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Tests & Erfahrungsberichte
    • Software und Digitale Nachbearbeitung
    • Filmen mit Fuji X
    • Fuji X Secrets
  • Fuji X Systemkamera Diskussionen
    • Fuji X-H1
    • Fuji X-T3 / Fuji X-T30
    • Fuji X-T2 / Fuji X-T20
    • Fuji X-Pro 1 / Fuji X-Pro 2
    • Fuji X-T1 / Fuji X-T10
    • Fuji X-T100
    • Fuji X-E3 / X-E1 / Fuji X-E2 / X-E2s
    • Fuji X-A1 / Fuji X-A2 / Fuji X-A3 / Fuji X-M1
    • Fuji X Objektive
    • Fremd-Objektive an Fuji X Kameras
    • Fuji X Zubehör
  • Fuji GFX Forum
    • Fuji GFX Forum
  • Fuji X100 / X70 Diskussionen
    • Fuji X100 / X70 - Kamera & Technik
    • Fuji X100 / X70 - Zubehör
  • Fuji X10 / X20 / X30 Diskussionen
    • Fuji X10 / X20 / X30 - Kamera & Technik
    • Fuji X10 / X20 / X30 - Zubehör
  • Fujifilm Instax Forum
    • Fujifilm Instax Kameras
    • Andere Sofortbild Kameras
    • Fujifilm Instax Drucker
    • Fujifilm Instax Bilder
  • Fuji X-S1 Diskussionen
    • Fuji X-S1 - Kamera & Technik
    • Fuji X-S1 - Zubehör
  • Fotoforum
    • Menschen
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht!
  • Anonyme Analogiker
    • Analoge Kameras
    • Filme, Entwickeln, Scannen
    • Analoge Bilder
  • Archiv
    • photokina 2016 - Produktneuheiten und Live-Berichte
  • Gebrauchtmarkt
    • Pinnwand

Categories

  • Fuji X Kameras
  • Fuji X Objektive
  • Fuji X Zubehör
  • Fremdobjektive
  • Fuji GFX
  • Suchanzeigen
  • Tauschangebote
  • Sonstiges

Blogs

  • Fuji X Blog

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 45 results

  1. 2015 habe ich ein Projekt mit meiner X100s angefangen und konnte es leider jetzt erst abschließen. Hier genauere Informationen zum Projekt
  2. Hallo, ich suche einen Rucksack, der wie ein typischer Foto-Rucksack über gepolsterte Bereiche für Blitz, Kamera, Konverter, Stativ (außen) etc. verfügt, und der aber überwiegend Platz für Proviant, Jacke, Sonnenbrille, Wasserflasche und dergleichen verfügt. Einsatzbereich: Tageswanderungen "ohne Übernachtung". Bisher hatte ich für meine DSLR mit diversen Objektiven einen Rucksack von f-stop im Einsatz. Dieser war hervorragend geeignet, da sehr viel Platz für oben Genanntes vorhanden war. Mit einer Kompaktkamera benötige ich natürlich viel weniger Platz für die Fotoausrüstung - ich möchte aber einen Rucksack mit "Foto-Features" nicht missen, wie z. B. die Innenisolierung. Wer hat womit gute Erfahrungen gemacht; interessant wäre auch der Einsatz eines "normalen" Tagesrucksacks plus Zukauf eines "Innentaschen-Moduls". Der "Sidepath" von Mindshift sieht interessant aus, hat aber 2-3 Liter zu wenig "Proviantvolumen". Danke euch!
  3. Gestern habe ich meine X100s noch benutzt. Heute fährt sie nicht mehr richtig hoch. Symptome: Wenn man die Kamera einschaltet, bewegt sich das Objektiv kurz (ist normal so) und man hört das Klacken, wenn der Sucher verdeckt wird. Allerdings wird der Sucher nicht verdeckt. Das Display bleibt schwarz. Wenn ich durch den Sucher schaue, sieht es aus, als wäre die Kamera aus (kein EVF und auch keine OVF-Anzeigen). Kamera reagiert auf keinen Knopf, auch nicht auf den Auslöser oder den Ein-/Ausschalter (Akku muss gezogen werden). Das habe ich bereits versucht: - Akku raus (für einige Minuten), und wieder rein. - Anderen Akku rein. - Speicherkarte raus. Das Einzige, was funktioniert: Ich kann die Kamera im Update-Modus starten (aktuelles Update ist schon lange drauf) und da reagiert sie auch auf Eingaben. Grundsätzlich scheint sie also zu funktionieren. Problem ist für mich echt rätselhaft, da sie ja gestern noch funktionierte und seit dem in einer Tasche verstaut war. Gibt es eine Möglichkeit einen Reset durchzuführen, oder gibt es noch andere Möglichkeiten?
  4. War zwischen den Tagen ein wenig spazieren. Alle Bilder wurden mit der X100s, sind SOOC und nur fürs Forum verkleinert.
  5. Dr.Ocular

    testshot

    From the album: Test

    Ist ein Testshot mit externen Blitz und ohne automatische Belichtungsimulation
  6. Hallo, ich verkaufe meine Fuji X100S (Neupreis 1200,- €) inklusive folgendem Zubehör: - Original Fuji LH-X100 Gegenlichtblende (Neupreis ca. 60,- €) - HorusBennu Thumbs Up Grip TG-1 Silver (Neupreis ca. 50,- €) - Abrahamsson Mini Soft Release Silver (Neupreis ca. 25,- €) - TOMA T702BK Leather Camera Half Case Black (Neupreis ca. 30,- €) - 6 x VHBW NP-95 Akku (Neupreis ca. 40,- €) - VHBW Travel-Charger für NP-95 (Neupreis ca. 7,- €) Die Kamera hat leichten Gebrauchsspuren wie Kratzer an der Unterseite (siehe Fotos), aber nichts Auffälliges und funktioniert einwandfrei. Dasselbe gilt für das Zubehör, es wurde benutzt ist aber noch in sehr gutem Zustand. Gekauft wurde die Kamera Mitte März bei Foto Koch in Berlin, Beleg ist natürlich vorhanden ebenso wie die original Verpackung sowie das mitgelieferte Zubehör. Was leider fehlt sind die Ösen für die Trageschlaufe, ich hatte eine andere dran als die von Fuji und finde diese jetzt nicht mehr. Grund für den Verkauf ist ein Systemwechsel, ich kann die Fuji X100S nach dem halben Jahr jedoch uneingeschränkt empfehlen. Die Fotos meiner letzten Ausstellung „A Quarter Of Berlin“ sind ausschließlich mit dieser Kamera entstanden. Meine Preisvorstellung liegt inklusive dem genannten Zubehör bei 975,- € Bei Fragen gerne melden, besichtigt werden kann die Kamera in Berlin (Kreuzberg). Marco
  7. Moin! meine X100S ist eine der ersten, die über den deutschen Fotohandel vetrieben wurden (Mitte März 2013). Nach ca. 6000 Auslösungen werden neuerdings Aufnahmen mit kleiner Blende (so vorgewählt bzw. durch Automatik angezeigt) überbelichtet. Je kleiner die Blende ist bzw. sein sollte, desto stärker fällt die Überbelichtung aus. Die angezeigten Zeit-/Blendenkombinationen passen unter Berücksichtigung der ISO-Werte zu den bei der Aufnahme vorhandenen Lichtverhältnissen, weshalb ich davon ausgehe, dass die Blende nicht oder zumindest nicht ausreichend schließt. Auf verschiedenen Seiten im Internet habe ich von einem beim Vorgängermodell X100 bekannten SAB-Fehler gelesen, der für ein Verkleben der Blendenlamellen und damit eine Fehlfunktion steht. Bei der X100S scheint dieser Fehler bisher noch nicht aufgetreten zu sein oder ich habe ganz einfach entsprechende Berichte nicht gefunden. Sollte Fuji tatsächlich selbst nach dem Modellwechsel noch die gleichen anfälligen Objektive verbauen, ohne sich dieses offensichtlich relativ stark verbreiteten Fehlers anzunehmen und ihn für die Zukunft auszuschließen? Darf ich nach der noch zu erfolgenden Reparatur weitere Ausfälle dieser Art, irgendwann auch außerhalb der Gewährleistungsfrist, erwarten? Wer hat diesbezüglich Erfahrungen gemacht oder verfügt über Fuji-Insiderwissen, wie man herstellerseitig mit diesem Problem umgeht? Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten! Gruß
  8. Ich hab mal wieder den Raynox 250 vorgeschnallt: Shell Game by koehntopp, on Flickr
  9. Um einen Photoshoot etwas aufzulockern entschied ich mich dazu, für ein paar Fotos auf die X100S zurückzugreifen, die ich als Backup immer dabei habe. Dabei kam as hier zustande... X100S, TCL, EF-X20 (@1/64th) 1/500 f2.0 www.ishootyou.com IMG_20140902_212733 by nschr, on Flickr
  10. Guten Tag liebes X Forum, ich meine mich an eine Fuktion der X100s erinnern zu können, die ich jetzt jedoch leider nicht mehr finde. Und zwar geht es darum, im EVF und LCD quasi "live" die Belichtung beurteilen zu können. Also das ich meinetwegen am Blendenring drehe und bei kleinerer Blende sofort im Display sehe, dass das Bild dunkler wird. Jetzt ist es so eingestellt, dass bei halb durchgedrückten Auslöser eine "Vorschau" der Belichtung angezeigt wird. Das brauche ich eigentlich nicht. Liebe Grüße aus Freiberg Jonas
  11. Guten Morgen, ich möchte mir einen ND Filter (+10) für meine X100s zulegen. Gibt es hier jemanden der mir vielleicht einen empfehlen kann? Welche Marke? Brauche ich einen Adapter? Gruß Marco
  12. hallo zusammen, nach einem ladevorgang der batterie bei der x100s hat sich das gute stück nicht mehr einschalten lassen. tot. batterie raus, wieder rein. bleibt tot. batterie noch mal ans ladegerät (war gerade im Italien unterwegs - die italienischen steckdosen bleiben mir suspekt) batterie rein rein. so was von tot. na toll. genau das was man im urlaub braucht. gut, dass ich noch die kleine x10 dabei hatte. hatte dann mal im netzt recherchiert und ähnliche fälle mit hauptplatinenausfall gelesen. hurra. wieder zuhause habe ich einen noch jungfräulichen ersatzakku aufgeladen, um einen plötzlichen akku-tod auszuschließen. rein damit und siehe da, die x100s lebt wieder. aha! so, dann (nur mal so zum spass) die vermutlich von uns gegangene batterie reingelegt - geht auch! hä? hat jemand von euch dafür eine erklärung? und sollte ich damit so zum service? danke für eine antwort, jürgen
  13. Hallo Gemeinde, ich habe ein Problem bei meiner X100s. Die SD-Karte bleibt nicht mehr im Slot eingerastet. Anscheinend ist die Feder rausgesprungen. Hatte das schon mal jemand? Kann man das reparieren (lassen)? Beste Grüße Stefan
  14. Nachdem so viele meine kleine Bastelei für den Fujifilm EF-X20 so interessant fanden (Video hier) habe ich nun auch meine sehr effektive und kostengünstige Variante für grössere Blitze einmal präsentiert. Viel Spass beim Anschauen - hier geht´s lang
  15. Nachdem nun klar ist dass die X100S kein weiteres Firmwareupdate bekommen wird hab ich da heute mal was vorbereitet...im Prinzip handelt es sich um eine sehr einfache und automatisierte Konvertierungsmöglichkeit der RAF Dateien der X100S (und nur der X100S), mit der in Lightroom dann wie beim Modell X100T die begehrte Classic Chrome Filmsimulation ausgewählt werden kann. Ich versteh ja immer noch nicht was der Hype darum soll, aber... Hier geht´s lang
  16. Alte Menschen in einem bosnischen Dorf, fernab der üblichen Routen.
  17. Hallo an die Runde, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Wenn ich bei der x100s im AF-S modus bin und durch den Sucher schaue, sehe ich den hellen Rahmen. Soweit so gut. Wenn ich im Anschluss den Auslöser halb drücke, springt der Rahmen plötzlich an eine leicht andere Position. Ich habe das auch mal wieder abgestellt, ich weiß leider nicht mehr wo. Kann mir jemand weiterhelfen? Danke sehr. Ümit.
  18. Hallo zusammen, ich heiße Markus, bin 30 Jahre alt und seit zwei Wochen Besitzer einer Fuji X100s Black. Ich fotografiere seit rund 5 Jahren und hatte bis Zuletzt ein Nikonsystem. Da ich die Kamera viel mit mir rumschleppe wollte ich jetzt auf etwas Leichteres umsteigen. Da ich seit gut zwei Jahren fast nur noch mit einer 35mm Festbrennweite fotografiert habe, bin ich zu dem Entschluss gekommen auf eine x100s umzusteigen. Bis jetzt habe ich den Umstieg noch nicht bereut und bin richtig begeistert von der Kamera. Eventuell hat der ein oder andere saarländische Fujianer ja mal Lust zu einem regen Austausch bei einer Fototour. Bin für so etwas immer zu haben. Hierbei kann man ja immer noch gegenseitig was lernen und sich bei Fragen zum System austauschen. Grüße Markus
  19. gestern habe ich meine x100s bekommen, ich hatte diese Kamera vorher noch nie in der Hand (man mag es kaum glauben) aber es ist DIE Kamera. Es ist, als hätte ich schon immer mit ihr fotografiert. Ich habe mich sofort mit ihr wohl gefühlt. Die x100s ist schnell, "lichtstark", fühlt sich an wie meine M6 und dazu noch unendlich schön! Für manche mag das jetzt ein sinnloser Beitrag sein aber das musste ich unbedingt los werden: I love you, x100S
  20. Hallo! Der Fokusring meiner x100s (ca. Jahr alt) ist defekt. Es fing vor etwa 1 1/2 Monaten an: Er ließ sich nur schwerlich drehen und hakte von Zeit zu Zeit, was sich dann auch sofort in der AF-M-Funktion niederschlug: Der Fokus rutschte nicht butterweich entlang der Entfernungsleiste, sondern hakte und sprang ebenfalls. Erst trat das Problem nur sporadisch auf. Es war draußen sehr kalt, als dachte ich, es hat damit was zu tun. Nach mehrmaligem Drehen wurde der Fokusring wieder "weich" und voll funktionsfähig. Also dachte ich "erst mal abwarten", Kamera einschicken ist für mich immer letzte Wahl, kann ja kaum auf die gute x100s verzichten. Dann trat es aber so oft auf, dass ich sie doch eingeschickt habe. Bei meiner Fehlerbeschreibung habe ich leider vom "Zoomring" geschrieben. Ich denke, bei Fuji hat man ordentlich über mich gelacht. Dass die Fuji x100s keinen Zoom hat, ist mir natürlich klar. Keine Ahnung, warum ich den Ring dennoch so genannt habe!? Ist jedenfalls passiert. Der Fehler ist mir aufgefallen, so dass ich einen Tag nach Versand der x100s noch eine Email an Fuji hinterher geschickt habe, in der ich mich berichtigt habe. Aber auch in der ursprünglichen Beschreibung hätte man durchaus auf den Fokusring schlussfolgern können: "Im Modus M fokussiert die Kamera nicht richtig, weil sich der Zoomring nicht butterweich wie sonst bedienen lässt. Zum Teil lässt sich der Zoomring gar nicht mehr drehen, was eine manuelle Fokussierung im Modus M komplett unmöglich macht." Ich bekam nach 12 Tagen die Fuji zurück mit der Info: Der Fokus wurde überprüft und funktioniert. Es musste nichts repariert werden. Im Übersichtsformular steht dann noch, was alles gecheckt wurde und dass die Kamera nur im Modus AF-S getestet wurde. Modus M und AF-C sind nicht angekreuzt. Sehr schade, jetzt muss ich sie noch mal abschicken, denn nun lässt sich der Ring keinen Millimeter mehr drehen. Das ärgert mich nun wegen der verschwendeten Zeit und des Geldes des maximal versicherten Versands. Klar, der eigentliche Fehler lag bei mir, das sehe ich natürlich ein, weil ich "Zoomring" geschrieben habe, es ist trotzdem schade, dass trotz ausführlicher Erklärung des Problems und korrigierender Email kein Blick über den Tellerrand möglich gewesen zu sein schien... Meine Frage: Hat das Problem mit dem Fokusring an der x100s schon mal jemand von euch gehabt? Könnt ihr euch erklären, was da auf einmal kaputt gehen kann?
  21. Moin, Moin. Ich verkaufe aufgrund akuter X-T1eritis folgendes Paket: - X100S mit 2 Akkus und Glas GGS Displayschutz in OVP - WCL-X100 mit Heliopan UV-Filter in Tasche in OVP - Original Gegenlichtblende - Thumbs Up - Heliopan Polfilter Der Zustand der Kamera sowie des Konverters ist einwandfrei, lediglich die GeLi hat einen kleinen Kratzer. Beides kommt in OVP. Einzeln gekauft liegt der Preis bei über 1600 Euro, hier gibt es das Paket für glatte 1000 EUR inkl. Versand per UPS in DE ohne Inseln. Gekauft übrigens am 11. Juni 2013 bei Foto Bischof in Bremen. Rechnung liegt vor, ist aber ein Privatverkauf. Bei Fragen fragen...
  22. Ich habe keine Frage zur Brennweite oder zum Cropfaktor. Benötige also keine schlauen Mathematiker, die mir das erklären wollen. Lediglich möchte ich eine Diskussion zur Marketingstrategie von FUJI anregen. Warum? Weil ich in dem Fall der FUJI X100S (und auch ohne S) die Wahl der Brennweite, bzw. die Abwahl, und deren Kennzeichnung nicht verstehe. Was meine ich? Ich (in diesem Falle FUJI) bin Hersteller einer Edelkompakten und verbaue einen Chip, der kleiner ist als Vollformat (1.5 mal kleiner). An diese Kompakte montiere ich ein festverbautes, extra für diese Kamera entwickeltes Objektiv. Wenn es ein 23mm-Objektiv sein soll...warum verbaue ich dann nicht, technisch gesehen, ein 15mm-Objektiv? Schreibe an das 15mm-Objektiv 23mm dran (X10 und X20 können es ja auch) und jeder Fotograf weiß dass der abgebildete Ausschnitt, dem eines 23mm-Objektives entspricht. Oder ich möchte dass mein festverbautes Objektiv, dem eines 35mm-Objektkives entspricht (verglichen mit Vollformat - so wie es ja in Realität von X100 und 100S ist) und schreibe an das verbaute 23mm-Objektiv einfach 35mm dran. Sicher kann man sich über Wichtigeres streiten oder diskutieren. Ich verstehe es nur nicht, da es ja bei den kleineren Schwestern (X10 und X20) auch geht. Kennt jemand die Idee hinter der Strategie dies bei der X100S (und auch ohne S) anders zu tun? Hat mal etwas gelesen? Ein Bericht? Eine Stellungnahme? Wenn nicht, bin ich auf Eure Gedanken zu diesem Thema gespannt und freue mich auf Eure Ideen zu meinen Gedanken. LG Roman
  23. Dieses Jahr hatten wir perfektes Wetter bei unserem Karnevalszug. Und ich hatte viel Spaß mit meiner X100s (RAW --> LR5). Alle Bilder (sind recht viele geoworden) findet ihr hier: Bitte schaut euch alle Bilder an. Sambasurium von gambajo auf Flickr Sambasurium von gambajo auf Flickr Shrek von gambajo auf Flickr Mäuschen von gambajo auf Flickr Die Flamme von gambajo auf Flickr
  24. Hallo zusammen, ich bin neu im Forum und muss vorab sagen, das ich schon eine Weile mitlese und es mir ausgesprochen gut gefällt. Nun mein erster Beitrag, wo ich ein wenig am Verzweifeln mit Lightroom bin! Ich fotografiere seit einigen Wochen mit meiner neuen x100s, vorher hatte ich eine Nikon D90, wollte aber etwas kleineres. Soweit so gut, leider nicht mit Lightroom (5.4). Ich habe das Phänomen, dass immer wieder Bilder falsch in Lightroom angezeigt werden. Da ich immer mit JPEG und RAW fotografiere, sind mir die "Fehler" aufgefallen. Im Anhang ist einmal ersichtlich, wie ein Bild korrekt aussehen sollte und dann wiederum, wo das RAW überbelichtet erscheint. Das kommt alle paar Bilder vor, ohne das ich ein Muster erkennen könnte. Beide sind mit DR400 aufgenommen. Ist hier etwas mit Lightroom nicht in Ordnung oder was mache ich falsch? Beide Bilder sind 1:1 von der Speicherkarte importiert worden. Wenn ich z.B. das ganze in Aperture oder capture one öffne, sieht es übrigens korrekt aus. Viele Grüße Tobi
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy