Jump to content

Erfahrungen Polfilter?


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

 

hat eigentlich schon jemand einen Polfilter auf der X100 ausprobiert? Dies wäre der einzige Filter, den ich mir eventuell für die X100 zulegen würde, allerdings bin ich etwas skeptisch, ob ich in der Praxis hier damit zurecht komme.

 

Schon bei einer DSLR hab ich immer etwas Mühe, den optimalen Effekt des Polfilters zu erkennen und einzustellen. Da man im OVF den Effekt ja gar nicht sehen kann, bliebe bei der X100 dafür ja eh nur der EVF. Hier würde mich dann die Praxiserfahrung interessieren.

Link to post
Share on other sites

Das ist eine Frage, deren Antwort auch mich interessieren würde:

 

Nachdem die X100 anders als übliche DSLRs keine halbdurchlässigen Spiegel für das AF-System nutzt, reagiert das AF-System höchstwahrscheinlich auch weniger empfindlich auf polarisiertes Licht. Folge: Wahrscheinlich lassen sich an dieser Kamera lineare Polarisationsfilter einsetzen. Die sind billiger und ihre Wirkung ist deutlich intensiver als die der heute gebräuchlichen zirkulären Polfilter.

 

Ich muss mal sehen, ob ich für Tests ein solches Filter auf dem Gebrauchtmarkt auftreiben kann. Es gibt nämlich noch einen anderen Punkt zu beachten: Die Filterstellung lässt sich nur im EVF beurteilen. Leider aber regelt der EVF während der Betrachtung seine Helligkeit nach, so dass er eine genaue Betrachtung der Wirkung im Sucher deutlich erschwert.

 

Man muss also beim Filtereinsatz einen Weg finden, die Helligkeits-Nachregelung des EVF-Systems temporär außer Kraft zu setzen. Geht das nicht, so muss man sich eines alten Sucherkamera-Tricks aus analogen Zeiten bedienen: Man begutachtet die Filterstellung, indem man den Filter vors Auge hält und dreht, und merkt sich dann die optimale Filterstellung. Beim Aufsetzen des Filters auf die Kamera stellt man dann den Filter so ein, wie man es sich aus dem Sichttest gemerkt hatte - nicht gerade sehr bedienerfreundlich.

Link to post
Share on other sites

Die Wirkung von linearen und zirkularen Polfiltern sind identisch (lineare Polfilter haben keine intensivere Wirkung!) und da die X100 keinen teilverspiegelten Rückschwingspiegel besitzt, genügt ein preisgünstigeres lineares Filter. Wenn man man aber sowieso schon ein zirkulares Filter passender Größe hat, kann man dieses ebenso gut verwenden. Die Wirkung muss man im elektronischen Sucher oder auf dem Display beurteilen. Dass die Drehung des Filters dann vielleicht dazu führt, dass der blaue Himmel nicht dunkler, sondern vielmehr der Vordergrund heller wird, da die Kamera das Sucherbild nachregelt, ist durchaus hilfreich, denn die Belichtungsautomatik der Kamera tut das ja auch.

Link to post
Share on other sites

Die Wirkung von linearen und zirkularen Polfiltern sind identisch (lineare Polfilter haben keine intensivere Wirkung!) ...

Da muss ich Dir respektvoll widersprechen. Bevor ich auf Digitalkameras umgestiegen bin, hatte ich einen linearen Polfilter im Einsatz. Ich habe einen solchen Vergleich schon mal gemacht (damals einen normalen linearen Filter mit einem zirkulären Käsemann-Filter verglichen), und der ganz entscheidende Unterschied zwischen den beiden Filtertypen war die Intensität der Filterwirkung.

 

Die Wirkung muss man im elektronischen Sucher oder auf dem Display beurteilen. Dass die Drehung des Filters dann vielleicht dazu führt, dass der blaue Himmel nicht dunkler, sondern vielmehr der Vordergrund heller wird, da die Kamera das Sucherbild nachregelt, ist durchaus hilfreich, denn die Belichtungsautomatik der Kamera tut das ja auch.

Auch das sehe ich anders - aus eigener Beobachtung, und nicht aus einer theoretischen Betrachtung:

 

Wenn der Monitor laufend nachregelt, während Du den Filter drehst, verlierst Du sehr schnell die Orientierung, welche Position nun tatsächlich die beste ist. Ich hatte bei der Kamera, bei der ich das damals ausprobiert hatte (einer Nikon Coolpix 995) einen Trick gefunden, mit dem ich die Helligkeitsregelung des Monitors temporär aushebeln konnte - und erst dann war eine wirklich gute Visualisierung der Filterwirkung über den Monitor möglich.

 

Genau einen solchen Trick suche ich nun auch für die X100. Möglicherweise muss man dazu den Auslöser auf dem ersten Druckpunkt halten (Belichtung fixiert), um den Effekt gut sehen zu können.

Link to post
Share on other sites

Da muss ich Dir respektvoll widersprechen. Bevor ich auf Digitalkameras umgestiegen bin, hatte ich einen linearen Polfilter im Einsatz. Ich habe einen solchen Vergleich schon mal gemacht (damals einen normalen linearen Filter mit einem zirkulären Käsemann-Filter verglichen), und der ganz entscheidende Unterschied zwischen den beiden Filtertypen war die Intensität der Filterwirkung.

Es mag schon sein, dass es qualitative Unterschiede zwischen verschiedenen Polfiltern gibt, aber mit linear vs. zirkular hat das nichts zu tun. Ein Polfilter hat als wesentlichen Bestandteil eine polarisierende Schicht, die nur Lichtwellen einer Schwingungsebene hindurch lässt. Alles Licht, das am anderen Ende das Filter verlässt, schwingt in einer Ebene, ist also linear polarisiert. Gegenüber einem solchen linearen Polfilter enthält ein zirkulares Polfilter zunächst einmal die gleiche polarisierende Schicht, dahinter aber eine Verzögerungsplatte (das sogenannte λ/4-Plättchen), die aus dem linear polarisierten Licht zirkular polarisiertes Licht macht. Die Verzögerungsplatte hat selbst keine sichtbare Wirkung; der Effekt des Polfilters entsteht durch die bei beiden Polfiltertypen prinzipiell gleiche polarisierende Schicht. Erkennbar wird der Unterschied nur, weil ein lineares Polfilter auch einen Effekt hat, wenn man es verkehrt herum aufsetzt, während das zirkulare Filter nur dann den erwünschten Effekt bringt, wenn seine Vorderseite auch nach vorne zeigt.

 

Wenn der Monitor laufend nachregelt, während Du den Filter drehst, verlierst Du sehr schnell die Orientierung, welche Position nun tatsächlich die beste ist. Ich hatte bei der Kamera, bei der ich das damals ausprobiert hatte (einer Nikon Coolpix 995) einen Trick gefunden, mit dem ich die Helligkeitsregelung des Monitors temporär aushebeln konnte - und erst dann war eine wirklich gute Visualisierung der Filterwirkung über den Monitor möglich.

Ich habe da andere Erfahrungen gemacht. Man stellt sich ja vor, dass ein Polfilter bei einer bestimmten Stellung beispielsweise den blauen Himmel abdunkelt (eine geeignete Sonnenstellung vorausgesetzt), denn das ist der Eindruck, der sich beim direkten Blick durch das Filter einstellt – und natürlich auch, wenn man durch einen Spiegelreflexsucher schaut. Die Belichtungsautomatik einer Kamera wird eine Abdunklung eines großen Teils der fotografierten Szene nicht einfach hinnehmen, sondern zur Kompensation länger (oder mit größerer Blende) belichten. Wenn man nun nicht selbst in die Belichtungssteuerung eingreift, wird der Himmel oft nur wenig dunkler abgebildet, sondern vielmehr der Rest des Bildes heller. Wobei das der Bildwirkung meist durchaus zu Gute kommt. Wenn man wirklich einen dunklen Himmel will, muss man die Belichtungskorrektur bemühen. Das heißt aber nicht, dass die Wirkung schlecht zu beurteilen wäre; man muss nur wissen, worauf man zu achten hat – also eben nicht unbedingt auf einen dunklen Himmel.

 

Andere Effekte eines Polfilters hängen ohnehin weniger von der Helligkeit ab, so etwa die Unterdrückung von Reflexionen oder auch die Verbesserung des Blattgrüns. Das kann man auch im elektronischen Sucher noch ganz gut erkennen.

 

Für all jene Fotografen, bei denen Geld keine Rolle spielt, gibt es eine Lösung von Leica (Leica Camera AG - Fotografie - UV- UND POLFILTER), die eine Beurteilung der Filterwirkung im direkten Durchblick erlaubt. Daraus könnte man auch ein Selbstbauprojekt machen …

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

... weil ein lineares Polfilter auch einen Effekt hat, wenn man es verkehrt herum aufsetzt, während das zirkulare Filter nur dann den erwünschten Effekt bringt, wenn seine Vorderseite auch nach vorne zeigt.

Das heisst, man könnte eine linearen Polfilter auch verkehrt herum aufschrauben? Dies wäre ja dann eine Möglichkeit für den Selbstbauadapter aus ein oder zwei glaslosen Filterringen, oder?

Link to post
Share on other sites

Das heisst, man könnte eine linearen Polfilter auch verkehrt herum aufschrauben? Dies wäre ja dann eine Möglichkeit für den Selbstbauadapter aus ein oder zwei glaslosen Filterringen, oder?

Das Problem ist, dass das Filter ja drehbar bleiben muss; wenn man es verkehrt herum aufschraubt, dreht man nur die Fassung, während das eigentliche Filter festgeschraubt ist.

Link to post
Share on other sites

Weiß zwar nicht was Leica verlangt, aber Mamiya bürgt ja auch für Qualität.

Mit einem Step-up-Adapter könnte das funktionieren, auch wenn man vielleicht mit einer Randabschattung rechnen müsste. Aber der Preis ist wirklich günstig, verglichen mit Leica (bummelig 450 Euro).

Link to post
Share on other sites

Das hier wäre auch noch eine Alternative: Kenko International. Man muss die mit dem Polfilter auf dem Blitzschuh gefundene Stellung auf das Polfilter auf dem Objektiv übertragen, wozu die auf beiden eingravierte Skala dient. Das ist zwar etwas umständlicher als die Klappkonstruktionen von Leica und Mamiya, dafür aber auch preisgünstiger.

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

Ich hab meine X100 jetzt seit 14 Tagen und benutze seit etwa 10 Tagen den Kenko Pro 1 Digital Wideband Circular Polfilter. Der ist sehr schmal, vignetiert also nicht und die Original Sonnenblende der X100 kann man problemlos benutzen. Natürlich muss ich zum drehen des Filters die Sonnenblende entfernen. Der Effekt des Filters lässt sich im EVF hervorragend beurteilen. Ich bin jedenfalls mit dieser Lösung sehr zufrieden.

Link to post
Share on other sites

  • 2 months later...

Zwei Beispielbilder ohne künstlerischen Anspruch, nur zur Verdeutlichung der Wirkung des Polfilters. Oben mit, unten ohne ...

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

hat nur seinen Zweck zur Entspiegelung nichtmetallicher Oberflächen.

… also im obigen Bildbeispiel die Entspiegelung des Blattwerks, das einen großen Teil des Bildes ausmacht. Allein die Abdunkelung des Himmels wäre auch in der Bildbearbeitung problemlos möglich.

Link to post
Share on other sites

… also im obigen Bildbeispiel die Entspiegelung des Blattwerks, das einen großen Teil des Bildes ausmacht. Allein die Abdunkelung des Himmels wäre auch in der Bildbearbeitung problemlos möglich.

 

Danke für den Kommentar. Das mit dem Blattwerk ist wichtig. Ich spiele gerne mit dem Polfilter und will mir das Vergnügen nicht durch EBV nehmen lassen.

Link to post
Share on other sites

mach ich dir ohne Filter ruck zuck in der EBV,hat nur seinen Zweck zur Entspiegelung nichtmetallicher Oberflächen.

 

 

---

- LG Andreas

 

Na dann mach mal ...... Brauchst du das Original? Beide Bilder sind nur verkleinert und nachgeschärft, abgesehen davon dass ich ein paar Leitungen weggestempelt habe.

Link to post
Share on other sites

so wirklich ganz auf die schnelle....,

 

LG Andreas

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

@ arjay

Das halb Drücken des Auslösers (Belichtung fixiert) funktioniert einwandfrei. Habs gerade mal ausprobiert (ich hab um diese Uhrzeit auch noch blauen Himmel ...) Die Wirkung beim Drehen des Polfilters ist gut einzuschätzen. Man kann ja, nachdem die Filterstellung klar ist, trotzdem nochmal loslassen und die Belichtung nach gusto korrigieren.

 

@ flysurfer

AE-Lock Taste klappt halt nur dann, wenn die Taste auch entsprechend belegt ist. Bei mir liegt AF-Lock drauf.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...