Jump to content

FUJI X100 - die Diskussion geht weiter !


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich habe mich schon vor Monaten zum Kauf einer X100 in der Limited-Edition entschieden, da ich genau so etwas zusätzlich zu meiner DSLR gesucht habe. Ich habe schon nicht mehr daran geglaubt, dass es dieses Jahr noch klappt, doch dann kam ein großes Nachnahmepaket für 1250.- € an- endlich ! Der Aufpreis zu den 1000.-€ hat sich auf jeden Fall gelohnt. Der Blitz und vor allem die Tasche sind jeden Euro wert. Die Holzkiste unterstreicht diesen Eindruck. Dass Fuji für die Gegenlichtblende und den Adapterring so heftig zuschlägt, ist Abzocke auf hohem Niveau. Diese Anschaffung überlege ich mir noch einmal. Nun zur Kamera:

Nicht zu viel versprochen- ein absolutes Hammerteil ! Die schönste Kamera, die ich bis jetzt in Händen halten durfte! Eine sehr große Wertigkeit, durchdachte Bedienelemente, eine großartige Optik gepaart mit Hightech vom Feinsten.

Um gleich irgendwelchen Kritikpunkten zuvorzukommen: Man kann die X100 nur bestenfalls mit der Leica vergleichen und sonst mit keiner anderen Kamera, da es nicht Vergleichbares auf dem Markt gibt. Dem Design hat Fuji das Wesentliche untergeordnet und war daher zu Kompromissen gezwungen. Es ist eine sehr schicke Reportagekamera, die man sich in der edlen Tasche umhängt und ausgezeichnete Bilder mit viel Spaß im Umgang damit machen kann. Der (Die) Sucher sind genial und werden sicherlich Nachahmer finden- optisch und elektronisch erste Sahne. Die Bedienelemente sind durchdacht und gut erreichbar angeordnet. Das Menu ist etwas gewöhnungsbedürftig, da doch ziemliche Unterschiede zu einer DSLR. Die Einarbeitung benötigt etwas Zeit, doch es lohnt sich. Das Ausprobieren und das Fertigen von Bildserien fordert und fördert Kreativität. Die Qualität der Bilder können mit meiner DSLR in diesem Brennweitenbereich locker mithalten! Eine Optik mit diesen Werten hätte 600€ gekostet- das relativiert den (angeblich) hohen Preis.

Allgemein: Die X100 kauft sich der Fotograf, der kreativ und überlegt Bilder schießt. Jeder wird sich diese Retro nicht leisten können oder wollen- das ist so! Außerdem ersetzt die X100 nicht andere Kameras sondern ergänzt diese, schließlich habe ich ja nur einen festen Brennweitenbereich. Sie wird, da bin ich mir absolut sicher, sehr wertbeständig bleiben ( Limited sowieso ). Die wesentlich teuere Leica übertrifft sie- und das will was heißen! Das haben erste Vergleichstests deutlich aufgezeigt.

Wer meint, dass er sich das Geld sparen will, kann dies gerne tun. Alle anderen sollten sich vom Konzept der X100 überzeugen lassen. Sie werden es nicht bereuen- ein exklusiver Begleiter, der viele Jahre große Freude machen wird !

Link to post
Share on other sites

Ich finde nicht, das der Adapterring und die Gegenlichtblende Abzocke auf hohem Niveau sind. Die Teile sind meines Wissens nach aus Magnesium und von einer unglaublich hohen Verarbeitungsqualität. Wenn ich mir die vielen selbstgebastelten Lösungen anschaue, die extrem häßlich sind, die Optik beim fokusieren behindern und dann doch in der Summe > 40,- € kosten muss ich keine Minute nachdenken was ich mir anschaffe. Ich habe die 79,- € überhaupt nicht bereut, sondern bin im Gegeneteil sehr froh

darüber, da ich für das Geld einen adequaten Gegenwert bekomme.

Link to post
Share on other sites

ich hab auch eine,sehe es aber realistischer.Gleichwertig mit DSLR,dann hast du wohl nicht die richtige DSLR. 35mm kosten bei Nikon keine 600€.

Ach ja was brauchst du bei der Arbeit mehr,die teure Gegenlichtblende oder den wenig günstigeren schwarzen Holzsarg,ich habe mich für die Gegenlichtblende entschieden aber wenn der Holzsarg geschickt gehalten wird schattet er vielleicht besser ab.

Für mich ist die Kleine ganz sicher kein Ersatz für richtiges Werkzeug,sie kann halt immer dabei sein.Im Nachtgebet habe ich sie noch nicht erwähnt.

 

LG Andreas

Link to post
Share on other sites

Es liegt in der Natur der Sache, dass Weiterentwicklungen im Laufe der Zeit auf den Markt kommen. Das merkt man am GPS, dem Stabi, dem berührungssensitiven und bewegliche Display usw. Und natürlich will man ja verkaufen! Das heißt aber nicht, dass man sich blind auf alles Neue stürzt und- neu heißt nicht automatisch besser! Das ist wie mit einem Fahrzeug, mit dem man, obwohl in die Jahre gekommen, sehr gerne unterwegs ist und erst an einen Ersatz denkt, wenn es unumgänglich ist. Das gilt auch für die X100. Da kann kommen was mag, meine Fuji begleitet mich oft in den nächsten Jahren und belohnt mich dafür mit hervorragenden Aufnahmen und Spaß am Fotografieren.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...