Jump to content

Hab sie ...


bots

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

... zumindest so gut wie, wenn nicht wieder was Seltsames pssiert :cool: Die LE-Version wollte ich eigentlich nicht, weil ich einfach was dagegen habe, wenn ein Hersteller mit der Ausrede nicht liefern zu können ausschließlich überteuerte Limited Versionen dann doch liefern kann. Aber gut - Fuji hat gewonnen ;)

 

Ich nehm das also mal zum Anlass für eine kurze Vorstellung:

 

Ich bin aus Nähe Wien (etwas Richtung Nordenj wo der Wein zu Hause ist), und fotografiere schon seit ... irgendwann, ich weiß nicht mehr genau. Zu Analogzeiten hatte ich Nikon FM2 mit etlichen Festbrennweiten, Rollei 3003 mit einem Riesenkoffer Objektive und Zubehör - aber: parallel dazu auch immer wieder Rollei 35 und Minox 35. Was soll ich sagen? Immer wenn die Große mehr als ein halbes Jahr alleine zu Hause blieb und die kleine die Arbeit machen musste, flog die Große raus ;)

 

Dann endlich digital - nach Anfangsgeraffel wie der Olympus-SLR mit dem Raumschiff Enterprise Design und bisschen Nikon die erste anständige Kamera: die Sony R1 - ein Supergerät. Leider hat sie das Schicksal der analogen Kolleginnen aus dem oberen Absatz ereilt - irgendwann hab ich eine Panasonic LX3 mitgenommen, und die R1 musste nach der üblichen Abwartezeit von einem halben Jahr gehen.

 

Digitale SLRs mochte ich nie - also als Nächstes Leica M8. Resummee: die M ist eine Traumkamera, wenn sie die 9er ist, die 8 wars für mich einfach nicht (zu groß, zu schwer, und trotzdem keine M9). Nächster Versuch: Sigma DP1 und DP2 - tolle Bilder, aber leider unbedienbar, miserable Software, und langsam wie ein Gletscher. Wir haben uns schnell auseinandergelebt :)

 

Wieso also dann die X100? Grundsätzlich sind meine Anforderungen jackentaschentauglich (ja, große Jacke meinetwegen), bedienbar (auch manuell), Sensor möglichst APS-C (KB hätt ich natürlich auch genommen), vernünftige Bilder bei ISO ab 1600.

 

Was ich auch nochüberlegt hatte, wär mFT - da bin ich nur imMo noch nicht so vom Konzept überzeugt (hätte mir APS-C gewünscht in diesem Standard, und die neuen Bodies bewegen sich mehr Richtubng Knipser, komischerweise aber tolle Linsen dazu - es passt halt für mich noch nicht so richtig). Sony NEX find ich hässlich, die würde ich nicht gerne täglich sehen wollen (spielt halt auch eine Rolle), und die NEX-Linsen mag ich nicht. Samsung keine Ahnung - da zeichnet sich für mich noch keine Richtung ab. Eigentlich warte ich auf ein spiegelloses System auf Basis APS-C - vielleicht von Nikon, Fuji oder Pentax (Canon ignoriert abseits von DSLR die Anforderungen des Marktes imho).

 

Und bis dahin habe ich vor, mit der X100 entspannt Fotos zu machen - und mich nicht mehr zu ärgern, dass nirgendwo was weitergeht :cool:

Link to post
Share on other sites

... zumindest so gut wie, wenn nicht wieder was Seltsames pssiert :cool: Die LE-Version wollte ich eigentlich nicht, weil ich einfach was dagegen habe, wenn ein Hersteller mit der Ausrede nicht liefern zu können ausschließlich überteuerte Limited Versionen dann doch liefern kann. Aber gut - Fuji hat gewonnen ;)

 

Glückwunsch, zumindest so gut wie... ;) Ich übe mich hingegen noch in Geduld...

 

Eine Vorstellung nach bereits über 200 Posts... Respekt, Alter! ;)

Link to post
Share on other sites

*pfff* und kaum hatte ich sie, sind die Xen auch ohne LE in Wien verfügbar - ehrlich, genau 5 Minuten nachdem ich sie hatte, kam die Mail dass der Botendienst grade da war (ohne vorherige Verständigung) - wer also in Wien eine X100 braucht... is grad günstig...

Link to post
Share on other sites

... Würd mich auch freuen, wenn Du zur Kamera selbst noch mal über Deine Erfahrungen berichtest

Mach ich doch glatt - aber erst wart ich noch auf das nächste Firmware Update - vielleicht erübrigt sich dann ja einiges :o

Link to post
Share on other sites

... zumindest so gut wie, wenn nicht wieder was Seltsames pssiert :cool: Die LE-Version wollte ich eigentlich nicht, weil ich einfach was dagegen habe, wenn ein Hersteller mit der Ausrede nicht liefern zu können ausschließlich überteuerte Limited Versionen dann doch liefern kann. Aber gut - Fuji hat gewonnen ;)

 

:

 

Das seh ich viel entspannter:

 

Die LE war sicher nicht als Geldschneiderei geplant, der Aufpreis für Tasche, Blitz und Holzbox ist ja durchaus moderat und war wohl eher für Sammler (zukünftiger Legenden:cool:) gedacht und ein kleiner Marketing-Gag, der sowohl das Image der Wertigkeit betont (Sammelwürdigkeit) und natürlich auch eine rausgestreckte Zunge gegenüber dem Mitbewerber.

 

Daß der Käufer hier in eine Zwickmühle gerät -kauf ich die teure Variante oder wart ich noch- liegt wohl eher an der überraschend großen Nachfrage wie den japaninternen momentanen Problemen, als daß das geplant war.

 

Gruß messi, dessen Händler zufällig beides zur Auswahl hatte...

Link to post
Share on other sites

... der Aufpreis für Tasche, Blitz und Holzbox ist ja durchaus moderat und war wohl eher für Sammler (zukünftiger Legenden:cool:) gedacht und ein kleiner Marketing-Gag, der sowohl das Image der Wertigkeit betont (Sammelwürdigkeit) und natürlich auch eine rausgestreckte Zunge gegenüber dem Mitbewerber...

Ja, klar - man kann ja auch bei eBay wieder vertickern was man nicht braucht. Ich seh das ja auch schon entspannt - das Produkt entschädigt ja für die Marketingspielereien. Nein - was mich eigentlich ärgert daran: das einzige was an dieser Limitierten Auflage limitiert und exklusiv ist, ist der Zettel mit der Nummer (die sich aber sonst ja nirgends - und schon gar nicht an der Kamera wiederfindet - man hätte sie ja zumindest in die Kiste schnitzen können ;) - das ist mir schon zuviel Gag). Aber was solls - den Blitz werd ich jedenfalls mal probieren - schaut schön winzig und praktisch aus.

Link to post
Share on other sites

Hat mich auch geärgert. Hab sogar bei Fuji angerufen, weil ich auch erwartet hatte, das die Nummer wenn auch nicht eingraviert zumindest an der Kamera die Gleiche ist. Der Blitz ist Prima, auch der eingebaute macht eine extrem gute

Belichtung.

 

Übrigens, der Nikon SB800 geht im manual mode auch. Und das Blitzverlängerungskabel von Nikon oder auch Canon erlaubt mit dem Fuji Blitz entfesseltes Blitzen

 

LG

 

Stefan

Link to post
Share on other sites

Danke für den Tipp - der beigepackte ist nett, weil er problemlos in der Hosen- oder Hemdtasche verschwinden kann, das einklappbare Füßchen ist genial ;)

 

Übrigens: - ich hab die bei so einem Internetanbieter abgeholt, der nur ein Ladengeschäft hat wo jemand die bestellte Ware aus dem regal nimmt und sonst nicht allzu viel darüber weiß. Auf meine Frage, ob denn die Sonnenblende vielleicht auch da sei, meinste er "das Zubehör kommt erst, die Wechselobjektive werden auch erst in 2 Wochen kommen" ... Jetzt versuch ich schon die ganze Zeit das Objektiv runterzuschrauben :) :) :)

Link to post
Share on other sites

Guest X100er
Ja, klar - man kann ja auch bei eBay wieder vertickern was man nicht braucht. Ich seh das ja auch schon entspannt - das Produkt entschädigt ja für die Marketingspielereien. Nein - was mich eigentlich ärgert daran: das einzige was an dieser Limitierten Auflage limitiert und exklusiv ist, ist der Zettel mit der Nummer (die sich aber sonst ja nirgends - und schon gar nicht an der Kamera wiederfindet - man hätte sie ja zumindest in die Kiste schnitzen können ;) - das ist mir schon zuviel Gag). Aber was solls - den Blitz werd ich jedenfalls mal probieren - schaut schön winzig und praktisch aus.

 

 

...als mir ein Händler vor 5 Wochen die LE offerierte, schug ich auch aufgrund der Nichtverfügbarkeit der Solo-X100 sponatan zu. War ja froh überhaupt eine zu bekommen. Habe mich zwischenzeitlich jedoch über Ebay wieder von dem Pseudo-LE-Kit getrennt, denn was soll ich mit

 

- einer - zwar zugegeben schönen Ledertasche, welche jedoch nicht in der Lage ist, die Kleine mit Adapter und Sonnenblende auf zu nehmen , denn zum ewigen auf- und absezen der Blende hab ich beim besten Willen keinen Bock.

 

 

- einem Mini-Blitzer, da ich doch eher ein available light-Fotograf bin.

 

- einer Holzschatulle, die ihr weiteres Dasein auf dem Dachboden tristet.

 

 

...daher in Bälde die Solo-X100 und ganz nebenbei wieder 300 Euronen zurück :o

 

 

ach ja, und einer Leica-Sonderedition kann die X100-LE ohnehin nicht das Wasser reichen. War wohl eher als Marketing-Gag unserer japanischen Freunde gedacht...

Edited by X100er
Link to post
Share on other sites

Guest X100er
....die Wechselobjektive werden auch erst in 2 Wochen kommen" ... Jetzt versuch ich schon die ganze Zeit das Objektiv runterzuschrauben :) :) :)

 

 

... ups, vielleicht handelt es sich um einen Prototyp der Special-LE von der X100 ;):rolleyes:

Link to post
Share on other sites

Gestern Abend schnell mal ein wenig mit ISO experimentiert - toll was das Ding leistet bei 3200 - ab 6400 wirds dann matschig, aber bis 3200 mit Abstand besser als alles was ich bisher an halbwegs tragbaren Kameras hatte (einschließlich der M8). Die Profis müssen sich keine Sorgen machen - ich stell die Bilder hier nicht rein :o

Das einzige, was die Euphorie (derzeit noch) trübt: ISO Einstellung ist nicht wirklich praktikabel wegen der besch*****en Menüführung - aber das wird sich ja imho in Kürze ändern

Link to post
Share on other sites

ISO Einstellung ist nicht wirklich praktikabel wegen der besch*****en Menüführung - aber das wird sich ja imho in Kürze ändern

 

Läßt sich aber gut mit Auto-ISO umschiffen. (Wobei ich mich frage, wieso die a) nicht bis 6.400 geht und vor allem B) in Kombination mit "M" keine +-Korrektur zuläßt).

 

Aber alles wird gut...

 

Gruß messi

Link to post
Share on other sites

Läßt sich aber gut mit Auto-ISO umschiffen...

Das hab ich noch nicht geschafft - ich möchte Auto-ISO bis 800, und fallweise auf 1600, 3200 bzw 6400 umschalten - das sind (vielleicht mach ich aber was falsch) 2 Einträge in 2 verschiedenen Menüs - der Fn-Knopf ist schon vergeben.

Link to post
Share on other sites

Hallo bots,

freut mich das du eine gefunden hast :-) mit meiner ist es ja nichts geworden ;-) bin jetzt auch froh das ich meine nicht verkauft habe , hab mich von meinem ganzen DSLR Zeugs getrennt und bin nur mehr mit der X100 unterwegs und siehe da die Fotos werden besser ;-) naja etwas überlegter und nicht einfach so drauflosfotografiert... macht viel Spaß

lg

Ernst

Link to post
Share on other sites

ein mutiger Schritt - aber ich kann mir vorstellen dass der Spaß mehr wird ;)

 

Finally ... ja, habe eine LE gekauft - und 5 Minuten später hat mich dasselbe Geschäft aus dem du deine hattest verständigt dass jetzt welche da wären :)

Link to post
Share on other sites

... Würd mich auch freuen, wenn Du zur Kamera selbst noch mal über Deine Erfahrungen berichtest

Gerne - hab bis eben mal gewartet, weil ich mir vom Firmware-Update doch einen etwas größeren Wurf erwartet hatte.

 

Also: die Kamera ist ziemlich s/w in meiner Beurteilung:

 

Erstmal das Negative (von dem man ja gar nicht glauben möchte, dass das im selben Gerät zu finden ist) - damit wir's hinter uns haben:

.) das Menü - trotz Firmware-Update immer noch zT einfach sinnlos, unüberlegt, unbedienbar und völlig schwachsinnig (um von Auto-ISO auf einen bestimmten ISO-Wert zu kommen, musst du durch 2 Menüs durch - krank)

.) alles was hinten und links ist in Bezug auf Haptik, Bedienung und Wertigkeit (Monitor ausgenommen, aber sowas wie den Focus-Schalter links und den OK-Button traut sich niemand auch nur in die billigste Aldi-Knipse einzubauen) - shame on you, Fuji

.) fehlende Individualisierungsoptionen (genug Knöpfchen da, aber nicht belegbar)

.) der relativ brauchbare links-rechts-Hebel kann für die Navigation nicht verwendet werden

 

Und damit zum Positiven:

.) alles was vorne und oben ist (Haptik, Bedienung und Wertigkeit)

.) die Linse ab 2.8 (aber in Lowlight Situationen auch die 2.0 bedenkenlos verwendbar)

.) ISO bis 3200 - einfach grandios, die Kiste ist ein Nachtsichtgerät - hatte bisher noch nie so viele brauchbare Nachtaufnahmen hingekriegt - mit der M8 schon gar nicht

.) der Sucher - thumbs up, Fuji

.) die Bildqualität der .JPGs - super!!!

.) der Silent-Modus und der leise Verschluss - toll!!!

 

Mit dem Menü muss ich mich wohl arrangieren - ich verwende die Kamera ja eigentlich wie früher auch einen Fotoapparat, daher kein allzu großes Problem (nur ISO würde ich gerne bei Bedarf *schnell* ändern können, und den ND-Filter hätt ich auch gerne im Zugriff). Der OK Button ist manchmal ein Riesenproblem - wo es möglich ist, verwend ich ihn ja sowieso nicht), wo er sich nicht vermeiden lässt - versuch den mal einer präzise zu drücken während du durch eine Menschenmenge gehst. Und warum gibts keine echten User-Einstellungen? Dass Fuji diese Dinge immer noch nicht behebt, bezeichne ich mal als Ignoranz - wär mir lieber als die Pseudokomödianten die zum twittern abgestellt sind. Ich träume von mir aus auch von einem sinnvollen Touchscreen (aber nur, wenn ihn keiner bei Fuji designt).

 

Mein Fazit: Die X passt in viele Taschen, die Bilder faszinieren. Bzgl Available Light hatte ich noch nie was Besseres in der Hand. Und sie macht irrsinnigen Spaß - allerdings nur so lange, bis du die erste Funktion umschalten willst, die nur im Menü erreichbar ist. Dann ist der Spaß nämlich vorbei. Trotzdem: ich würd sie ohne auch nur eine Sekunde zu überlegen sofort wieder kaufen - hauptsächlich allerdings mangels besser bedienbarer Alternativen.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...