Jump to content
Lindelwirt

Katzen- und Katzenknipserhasser bitte nicht anschauen.

Empfohlene Beiträge

Mit Autofokus wäre ich gescheitert, aber MF einstellen und auslösen wenn die Schärfe passt, das macht Spaß. Das Motiv: wer's mag soll's anschauen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guter Tip,

ich hatte vor Jahren (analoge Zeit) mal für eine Agentur gearbeitet, die u.a. große Veranstaltungen mit Bildern (zum Kauf) versorgte. Ein Kollege hatte mit einem 2/35 mm im Querformat alle Tische fotografiert, 2 andere hatten mit 2/85 mm im Hochformat alle Köpfe abzulichten. Blende und Meterring waren mit Klebeband fixiert - scharfstellen geschah mit dem Oberkörper: vor und zurückbeugen, bei Schärfe abdrücken. Alle hatten Nikon FM, Motor und den gleichen Metzblitz. Ein Kurier wartete am Eingang auf die belichteten und vom Autor gekennzeichneten Filme. Das Labor machte Nachtschicht, von jedem Tisch wurden 4 Abzüge gemacht, Portraits je 1. Am Ende der Veranstaltung stand im Flur eine große Steck-Tafel, an der dann zwei Mädels die fertigen Bilder an die Gäste verkauften.

Ergebnis: alle Bilder sahen gleich aus, Schärfe, Belichtung, Komposition/Ausschnitt, egal ob vom Profi oder von der Aushilfe.

 

Hans Hase

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er wollte nicht mehr aussteigen, und ich hätte ihn am liebsten auch mitgenommen. Meine Beiden hätte aber wahrscheinlich ziemlich wüst gebrummt und gefaucht. So blieb es eben beim Erinnerungs-Schnappschuss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Darf ich sagen, dass mir beim ersten Bild die Haare sehr igelartig überschärft vorkommen? Ich weiß, es ist schwierig, die Strahänen natürlich wirken zu lassen, aber genau das ist es, was bei dem Bild noch fehlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast pilobulus

also ich seh schon, so ein "vieh" kommt uns hier auch noch mal ins haus ...

ich hab leider nur andere "katzen"bilder!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Darf ich sagen, dass mir beim ersten Bild die Haare sehr igelartig überschärft vorkommen?.

Finde ich auch, etwas weniger Schärfe wäre wahrscheinlich besser gewesen. Es ist ja ein 100%-Ausschnitt, vielleicht spielt das auch eine Rolle.

 

Ich weiß, es ist schwierig, die Strahänen natürlich wirken zu lassen, aber genau das ist es, was bei dem Bild noch fehlt.

 

Das mit den Strahähnen ist natürlich schwierig. Die Stichelhaare sehen in der Vergrößerung immer wie Stacheln aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Strahänen - nun, ich bin halt kein Frisör, oder Friseur?

 

Es lohnt sich jedenfalls, beim unscharf maskieren ein bissl herum zu experimentieren; je nach Entfernung vom Motiv auf jeden Fall nur gaaaanz vorsichtig und mit Vorschau schärfen - eine 100%-Ansicht ist natürlich arg nah.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich übernehme hier mal kurz ... das ist hoffentlich okay für den Thread-Eröffner

 

 

 

von Watcher/124 auf Flickr

 

 

 

whazzzup? von Watcher/124 auf Flickr

 

 

 

grmblrrrrrzzz…. von Watcher/124 auf Flickr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×