Jump to content

Scott Kelby, RC und die X100.


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ein bisschen lange, ein bisschen mühsam um nach vorne zu switchen, aber ab 53:20 geben Scott Kelby und RC ihre Meinung zur X100 ab.. Duuude, it's the dream, but..

 

Are we tough enough for the guys' review?

 

The Grid: Episode 18 | The Grid

 

The 5 Stages of Owning a Fuji x100 ab 70min..

 

Auf welcher Stage bin ich? 2 3/4, vermutlich - ich hoffe auf eine 6th Ebene, oder ist das jene, wo es um die Looks der X100 geht? Ich habe definitiv noch zu wenige Bilder mit ihr geschossen, um mich schon positionieren zu können. Grundsätzlich mag ich sie noch immer..

 

RCs Blog:

28 Hours with the X100 @ ABOUT RC

Part II: Point/Counterpoint: X100 @ ABOUT RC

 

(Die beiden muss ich erst noch durchlesen).

 

WORAUF ICH NOCH GESPANNT BIN: die nächsten 2-3 Monate und ob Scott Kelbys' Preisprognosen stimmen. Ich hoffe, nicht..

Link to post
Share on other sites

ich habe The Grid Epiisode 18 gesehen

ich kann nur wiederholen ich habe Anfang der Woche, in Paris , an einem Tag 250 Fotos geschossen,- 6 waren Unscharf.

Hätten die Beiden in ihrer show gesagt die x100 ist toll, würden wie hier nicht über sie schreiben, für mich ist das billigster populismus

charly

Link to post
Share on other sites

Naja, es ist Scott Kelby und nicht Ken Rockwell.. Ken Rockwell hätte ich auch so abgetan. Den finde ich echt etwas mühsam. Von Scott Kelby habe ich noch nicht soo viel gelesen/gesehen, aber er soll ja schon wissen, wovon er redet.. Wobei auch bei mir zwischendurch das Gefühl aufgekommen ist, dass er und RC es übertreiben. Aber ganz unrecht haben sie auch nicht: nämlich, dass man dazu stehen kann, wenn einem die X100 nicht passt. Wie gesagt, mir passt sie noch immer, allerdings fehlt mir ein Tag mit der Fuji in -z. B. Paris- ,-)

 

Das mit dem am Geschehen vorbei fokussieren ist mir aber schon passiert und es ist mir klar, dass das bei so einer teuren Kamera einem schon ein kleines Fragezeichen in die Gedankenwelt zaubert. Zumindest im ersten Moment hörte auch ich in meinem Innern ein "häh?".. Aber durch diese eher kritische, wenn auch ein bisschen reisserische, "Show" (das ist es ja schlussendlich), hab ich auch noch wieder weiter gelesen und endlich herausgefunden, was es mit dem kleineren Fokussierfeld auf sich hat und das dieser -Kontrastfokus- wirklich etwas anders funktioniert.

 

Für eine Anfängerin (mit der X100) ist das mit etwas viel Technik und weniger "einfach drauflosfeuern" verbunden (who tf rtfm?) und, eben, die "real life" Erfahrungen fehlen mir noch. Aber es kommt ja wieder etwas besseres Wetter, dann ist Ende mit Nippes-Test-Shootings und ich kann die Kamera mal richtig ausprobieren.

Link to post
Share on other sites

Scott Kelby ist ein Schwätzer der im Internet und auf Workshops Stundenlang warme Luft verkauft mit minimalem Inhalt.

Um ihn herum hat sich ein richtiges Kurs/Workshop Netzwerk gebildet ,die Dumme abmelken (mit fällt da Jeremy Cowart ein, der DVD's für 250,-$ verkauft) auf denen er sich Stundenlang selbst lobt ohne jeden Informationsgehalt

So was kann man sich auf Youtube Tage lang umsonst anschauen. ein Freund von mir hat ein Video von Cowart und Kelby wo sie 90Minuten durch Miami laufen und sich hauptsächlich übers Wetter unterhalten.

charly

Link to post
Share on other sites

OK, also ähnlich wie Ken Rockwell.. Wie gesagt, ich hab wenig "über" Kelby gehört, aber überhaupt noch nicht so viel "von ihm selbst". Geschweige denn, gesehen. Gestern, als ich sein G+ Konto angeklickt habe, wurde ich schon auch nochmals stutzig. Da steht doch tatsächlich als einleitender Text "I am the number one author of.. blahblahblah".. ,-)

Link to post
Share on other sites

Ich habe ein paar Bücher von Herrn Kelby gelesen bzw. sie zu Hause.

Es macht Spass sie zu lesen und Infos gibt es auch!

Allerdings, wiederholt sich auch vieles und mancheinmal hatte ich das Gefühl das er mehr Zeit in den Wortwitz steckt als in den Inhalt. Wie gesagt, sie sind okay und ich habe einiges gelernt, aber das habe ich auch von anderen Fotografen die Bücher/Videos o.ä. produzieren.

Also, er ist alles andere als der Godfather of digital Photography ;-)

Hey wenn er die x100 nicht gut findet, ist dass sein gutes Recht!

Allerdings hätte ich von ihm erwartet das er sich zunächst ein ausführlicheres Bild von der x100 gemacht hätte bevor er sie über seinem google+ Account, nach nur einmal in die Hand nehmen, als schlecht abgetan hätte.

 

Ich bin sehr zufrieden mit der x100, weiß aber auch wann ich sie besser gegen meine dslr tausche.

In dem Sinne Euch allen: Gut Licht!

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...