Jump to content
donalfredo

Fremdbilderthread

Recommended Posts

Ich hatte es ja schon angedroht, mein neues Handy ist da. Huawei Mate20 Pro mit angeblichen Leica-Linsen.

Noch muss ich die Kamerabedienung checken und in ihrer Vielfalt verstehen, doch heute war ich schon mal ein wenig beeindruckt.

Blendensimulation, alle ooc:

Hier F1.4 bei umgerechnet 27mm

und danach Blende auf F11 gestellt:

und dann noch einmal im Normalmodus:

natürlich verliert das Foto bei 100 Prozent Ansicht, trotzdem bin ich positiv überrascht was da aus dem Minisensor rauskommt.

hier mal eine Crop aus dem F1.4 Bild

Edited by hooky69

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb schorschi2:

Sch... ist das gut.

 

Aber hält sich das auch so schön wie eine Pro?

;)

schorschi

 

Das ist natürlich ein Problem, ich weiß nicht nicht wie ich das vernünftig halten soll. Aber zur Not geht das schon. War natürlich heute Top-Wetter. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Auf den ersten Blick beeindruckend, bei näherem Hinsehen fällt auf, dass die Unschärfe nicht aus der Optik kommt, der Verlauf passt nicht so recht, insbesondere, wenn man den Vordergrund einbezieht und schaut, wie schon kurz hinter dem Hund starke Unschärfe beginnt. Da geht zukünftig vermutlich noch mehr, mir persönlich ist optisch erzeugte Unschärfe lieber.

Ich habe das Huawei P10, da sieht das ähnlich aus.

Leica gibt hier übrigens im Grunde nur den Namen her, sie sind weder an der optischen Entwicklung noch der Fertigung der Optiken beteiligt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

....und der Clou ist noch, dass ich das Foto nach der Aufnahme nochmal in der Blende verstellen kann, sogar den Fokuspunkt an eine andere Stelle legen. Wenn so eine Software richtig ausgereift ist, und die ist ja jetzt schon ganz ordentlich, und diese Software Einzug in die normalen Kameras halten würde, dann braucht man nur noch kleine Objektive und macht den Rest per SW.

Hier das erste Foto von oben. Fokus auf die Nase anstatt auf die Augen gesetzt, Blende auf F0.95 geändert, ein Kinderspiel.

Macht mich ein wenig nachdenklich....

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb MEPE:

Auf den ersten Blick beeindruckend, bei näherem Hinsehen fällt auf, dass die Unschärfe nicht aus der Optik kommt, der Verlauf passt nicht so recht, insbesondere, wenn man den Vordergrund einbezieht und schaut, wie schon kurz hinter dem Hund starke Unschärfe beginnt. Da geht zukünftig vermutlich noch mehr, mir persönlich ist optisch erzeugte Unschärfe lieber.

.......

...ich gebe Dir vollkommen recht, man kann es sehen, dass es ein SW Bokeh ist, aber das sind die Anfänge........drei, vier Jahre später....?

Edited by hooky69

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb hooky69:

...ich gebe Dir vollkommen recht, man kann es sehen, dass es ein SW Bokeh ist, aber das sind die Anfänge........drei, vier Jahre später....?

Ja, ich habe damit auch schon mal länger herumgespielt, als ich mein P9 hatte, da ging das auch schon.

Ich denke, für so klar hervorgehobene Motive wie den Steinhund wird das in ein paar Jahren schon fast perfekt funktionieren, für komplexere Verläufe dauert es wohl noch etwas länger. Abgesehen davon wird es aber einem Laien, der den Blick dafür nicht hat, überhaupt nicht auffallen, da genügt das jetzt schon locker.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch ein wenig auf dem Weg nach Hause mit dem Huawei rumgespielt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb hooky69:

....und der Clou ist noch, dass ich das Foto nach der Aufnahme nochmal in der Blende verstellen kann, sogar den Fokuspunkt an eine andere Stelle legen. Wenn so eine Software richtig ausgereift ist, und die ist ja jetzt schon ganz ordentlich, und diese Software Einzug in die normalen Kameras halten würde, dann braucht man nur noch kleine Objektive und macht den Rest per SW.

Warum sollte ein Kamerahersteller so etwas machen? Mit den Bodies können die schon jetzt kein Geld machen. Die Objektive sind dann der Teil mit dem das Geld gemacht wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb krutschi:

Warum sollte ein Kamerahersteller so etwas machen? Mit den Bodies können die schon jetzt kein Geld machen. Die Objektive sind dann der Teil mit dem das Geld gemacht wird.

So hat Kodak auch gedacht, als die Digitalkameras auf den Markt drängten. Schließlich haben sie ihr Geld mit den Analogfilmen gemacht.

Ich finde die Bilder vom Huawei ziemlich beeindruckend und auch die rasante Weiterentwicklung der Smartphonekameras im Allgemeinen. Ich bin gespannt, wie lange es noch dauert, bis Smartphones in den gehobenen Consumer-Bereich vordringen, nachdem sie Einsteiger-Kompaktkameras schon vom Markt gefegt haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich zeige hier ja auch immer wieder Bilder vom Samsung  und denke das es nicht so weit weg ist von dem Bildern mit größerem Besteck.

Wo es aber sehr schnell dünn wird ist im Tele Bereich, im Dunkeln und  Makro .  Deshalb habe ich mitterweile an der großen  immer nur die langen Brennweite dran,  Panorama und Landschaft geht mit Handy ganz wunderbar solange man es nicht groß ausdrucken will. 

 

 

Gruß

 

S8 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...