Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo!

 

Nächste Woche steht ein kurzfristig geplanter Trip nach Rom bevor - juhu! Das ist schon mal ein Abenteuer an sich, aber ich verbinde das mit einem weiteren "Abenteuer", weil ich plane, nur die x100 mitzunehmen und auf DSLR und Gerödel ganz zu verzichten. (Wieso macht einen das eigentlich nervös??

)

 

Eine Sache wurmt mich allerdings noch - die "schaffe" ich mit der x100 einfach noch nicht richtig: Gerade im Urlaub und auf Reisen schieße ich gerne mal ein Selbstportrait von mir und meinem Partner - also Arm ausgestreckt, Linse auf sich und Partner gerichtet und ab dafür.

Mit der DSLR gelingt mir das immer zu 99 Prozent, dass die Personen scharf und mittig plaziert sind.

 

Bei der x100 ist mir das nur einmal gelungen (Glück?). Da ich in letzter Zeit nicht auf Reisen war, habe ich mich nicht mehr darum gekümmert, aber jetzt merke ich, wie wichtig mir das ist.

 

Egal, wie ich die Kamera halte - der Autofokus scheint sich jedes Mal das Stückchen Hintergrund zu suchen und dies scharf zu stellen oder die Schärfe der Gesichter knapp zu verpassen... [Woher weiß die Kamera, wie ich aussehe?

]

 

Und meine Armlänge auszumessen und das jedes Mal manuell "einzugeben", erscheint mir doch müßig... oder ist das die Lösung??

 

Ich hatte mal vermutet, dass es mit dem Autofokus zusammen hängt, der ja im Makromodus leicht "versetzt" scharf stellt. Ich habe auch schon versucht, den Versatz auszugleichen, in dem ich zunächst die Linse stumpf auf mich richte, fokussiere und dann rüberziehe, um den Partner drauf zu bekommen. Nach dem Drehen passt's aber dann offensichtlich nicht mehr richtig mit dem Fokus...

Bei genauerem Überlegen kann das ja aber gar nicht das Problem sein, der Versatz interessiert ja nur beim Blick durch den Sucher oder auf das Display...

 

 

...oder könnte es (wie sonst auch

) allein an mir liegen, und es bedarf einfach viel mehr Übung? Hat sonst noch jemand Erfahrungen damit gemacht?

 

 

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei ein paar Selbstversuchen mit versetztem AF-Feld hatte ich gerade spontan nur ein einziges von zehn welches den Hintergrund fokussiert hatte - und die Erfolgsrate steigt sicher noch, man muss sich ja nur merken wie die Kamera etwa zu halten ist. Ist ja auch kein Wunder: Etwa ein Viertel des Bildes besteht bei 60cm Abstand quasi nur aus Kopf - wie soll der Fokus da noch daneben hauen? Die Frage war beim Testen also eher wo auf dem Gesicht der Fokus landet, aber in der Praxis nimmt man ja auch keine f/2 mehr wie ich gerade eben ...

 

mfg tc

Edited by tabbycat

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde die Aufgabe so lösen:

 

  1. Stelle die Kamera auf EVF, denn beim Fotografieren am ausgestreckten Arm hat der OVF einen zu großen Parallaxenfehler. Stelle außerdem AF-S, Belichtungszeit-Automatik mit Blendenpriorität und eine mittlere Blende (z.B. f5,6) für ausreichend Tiefenschärfe ein. Die Kamera sollte außerdem so konfiguriert sein, dass Du per AFL/AEL-Taste die Scharfeinstellung verriegeln kannst. Weiterhin sollte die Kamera auf Auto ISO stehen, wobei Du die schnellstmögliche Mindest-Verschlusszeit gewählt haben solltest, denn am ausgestreckten Arm lässt sich ein gewisses Verwackeln nicht ausschließen.
  2. Fokussiere die Kamera bei ausgestrecktem Arm auf Deine linke Handfläche (ich gehe davon aus, dass Du Rechtshänder bist und die Kamera in diesem Schritt mit der rechten Hand hältst).
  3. Drücke die AFL/AEL Taste, um die zuletzt gemessene Fokusentfernung zu verriegeln.
  4. Nun nimm' die Kamera in die linke Hand und fotografiere Dich und Deinen Partner.

Bitte probiere diese Technik vorher zu Hause einmal aus, denn die Art, wie Du die Kamera in Schritt 4 hältst ist entscheidend. Die Art der Kamerahaltung bestimmt nämlich, ob sich die Kamera tatsächlich genau so weit von Euren Gesichtern entfernt befindet wie zuvor beim scharf Stellen zwischen Kamera und Handoberfläche. Hier musst Du ein wenig experimentieren, bis Du die für Dich beste Lösung gefunden hast und wirklich scharfe Bilder erhältst.

Edited by arjay

Share this post


Link to post
Share on other sites

Halte ich für zu ungenau. Bei deiner mittleren Blende bleiben gerade mal 8cm DOF ... die braucht man ja alleine selbst wenn der Fokus ganz exakt sitzt. Schon eine Schulterbewegung kann aber alleine das doppelte ausmachen. Dazu kommen dann allerdings leider noch weiterere Einflüsse. Auf f/11 oder darunter abblenden ist wohl auch nicht so prall.

 

mfg tc

Share this post


Link to post
Share on other sites

arjays Anleitung funktioniert.

Hab das soeben ausprobiert. (nein, ich werde das Selbstportrait hier nicht zeigen).

Mit Blende 8 kommt das auf jeden Fall gut, mit 5.6 musste ich 2,3 mal probieren.

tabbycat ... hast Du es auch ausprobiert? ... und mit welcher Blende willst Du dich denn selber freistellen ???

Share this post


Link to post
Share on other sites
tabbycat ... hast Du es auch ausprobiert? ... und mit welcher Blende willst Du dich denn selber freistellen ???

Ich empfinde 8cm DOF als knapp aber noch ziemlich passend, nur eben nicht wenn man noch paar mal umgreift etc. Einfach draufhalten trifft auch, sogar ohne groß zu probieren bei f/2 - wie ja schon beschrieben. Da kann man außerdem genau so "ein wenig experimentieren, bis Du die für Dich beste Lösung gefunden hast und wirklich scharfe Bilder erhältst". Ausprobiert? Allein das Messen mit nem Gliedermassstab ergab bei mir schon Unterschiede. Kamera vorm Auge bis linke Handfläche bei durchgestrecktem Arm etwa 55cm. Kamera in linker Hand bis Fokustarget etwa 63cm. Jetzt soll ich also versuchen den Arm so weit anzuwinkeln, dass ich beim Fotografieren genau so auf 55cm komme. Und wieso? Um noch weniger Umgebung drauf zu bekommen? Um die Gesichter noch fischiger zu machen? Um ganz sicher keine fixe Position zu haben (die ein voll ausgetreckter Arm eher hätte)? Sorry, ich finde das immer noch sehr unpraktikabel und sehr ungenau. Dann doch gleich mit der entgültigen Haltung vorfokussieren, auf MF umschalten, im Display Abstand prüfen und wenn was Sinniges gemessen wurde so verwenden. Das ist zwar auch nicht gerade präzise aber mit Sicherheit genauer als der Vorschlag von arjay weil die Haltungsdifferenzen (wieso muss ich eigentlich die Handfläche anmessen?) und auch andere Unterschiede ausgeglichen werden (wie beispielsweise, dass die Kamera beim Messen ja nicht IN sondern VOR die beabsichtigte Fokusebene gehalten wird).

 

mfg tc

Edited by tabbycat

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke an alle für die Antworten!

Da habe ich jetzt genug Input zum Ausprobieren, um zu gucken, was bei mir am besten klappt. Beim neuerlichen Ausprobieren (einfach draufgehalten) hat's inzwischen auch besser geklappt. Gutes Wetter (für 'ne kleinere Blendenöffnung ohne Verwackeln) ist dabei einfach unabdingbar, also hoffe ich einfach mal auf ein sonniges Rom - der Rest kommt dann von alleine!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

auch wenn der Thread schon etwas älter ist und der Trip nach Rom bestimmt schon vorbei, würde ich gerne noch meinen Senf dazu geben, da ich selber gerne solche Fotos mache.

 

Mein Vorschlag: Für solche Fotos und vielleicht auch für andere Situation noch eine kleine Knipse mitnehmen. Fotos solcher Art entstehen meist spontan. Wenn ich da erst alles einstellen muss wie oben beschrieben, ist die Spontanität erst einmal flöten. Ein Foto zwei oder dreimal zu machen killt auch etwas die Spontanität und ich habe selbst neben meiner DSLR immer so ein kleines Ding mit dabei. Meine Frau fotografiert teilweise damit, der kleine Apparat ist immer griffbereit und auch in Situationen dabei, wo selbst mal eine X100 stört. Nur so als ganz andere Sichtweise....

 

Viel Spaß allen, die gerne Selbstportraits machen

 

Matthias

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...