Jump to content

Iso 3200


Neil62
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Aufgenommen bei Bl.2

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Edited by Neil62
Link to post
Share on other sites

schön frei gestellt, schöne Farben & auch schöne Bildaufteilung!

 

hat mir aber zu viele stürzende/verzerrte Kanten,

dann stört der Schatten (des Kreuz?) auf dem Tischtuch, (hast Du Jesus geblitzt?)

und das Motiv, ja, das Motiv, was soll ich nur dazu sagen ...

 

oder war das jetzt "nur" ein ISO 3200 "Testbild"?

so rein (rausch)technisch überzeugt das natürlich schon sehr. (aber das ist ja nicht neu. aber das macht ja auch nix)

Link to post
Share on other sites

Das war das erste Bild mit meiner Kamera bei solch schummrigen Lichtverhältnissen wie Tageslicht, Kunstlicht etc. Die stürzenden Linien stören mich überhaupt nicht. Das Kreuz war spotartig in der Kirche beleuchtet.

Einfach überzeugend ist für mich die Bildqualität wenn man bedenkt wie dunkel es dort drin war.

Link to post
Share on other sites

hat mir aber zu viele stürzende/verzerrte Kanten

Ich weiß nicht, ob man so einfach eine Leiter hätte aufstellen dürfen, um Jesus von Angesicht zu Angesicht zu fotografieren, aber solche Motive sind ja dazu gedacht, von unten angeschaut zu werden, und dann ergeben sich naturgemäß stürzende Linien.

 

dann stört der Schatten (des Kreuz?) auf dem Tischtuch, (hast Du Jesus geblitzt?)

Nach der Position des Schattens zu urteilen, hätte ein Blitz, der einen solchen Schatten wirft, hoch oben im Kirchenschiff montiert sein müssen; das glaube ich doch eher nicht. Mir sieht das eher nach Available Light aus.

Link to post
Share on other sites

Kamera auf Selbstauslöser und mit richtigem Timing/Ausrichtung hoch werfen :P:cool::rolleyes: ... man wächst mit seinen Aufgaben!!!

In Kirchen kann man viel Spaß haben. Mein Lieblingstrick, um Kirchendecken trotz schlechten Lichts und ohne Stativ zu fotografieren, besteht darin, die Kamera passend ausgerichtet und fokussiert auf den Boden zu legen und den Selbstauslöser zu aktivieren. In den letzten Jahren reagieren die Leute zunehmend nervös, wenn sich jemand schnellen Schritts von einem im dunklen Kirchenschiff nicht klar erkennbaren Dingsbums entfernt, das mit Piepstönen und einer blinkenden roten Leuchtdiode auf sich aufmerksam macht. Das gibt dann immer wieder ein Hallo, wenn es am Ende einfach nur „Klack“ macht …

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...