Jump to content

Clippingwarnung nur in kleiner Ansicht und nur im Wiedergabemodus möglich?


Tom!
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

 

habe heute mit der X100 beim Händler gespielt.

Leider kannte der sich auch nicht in die Tiefe mit diesem Model aus und auch in der Bedienungsanleitung sind wir nicht recht schlau geworden.

Die Clippingwarnung (abwechselnd schwarz/weißes Blinken der Bidlbereiche, die reinweiß sind) habe ich nur in der Ansicht mit Histogramm, also bei kleinem Bild und nur im Wiedergabemodus aktivieren können.

Ist es wirklich nicht möglich, die Clippingwarnung auch im Aufnahmemodus bei der Bildwiedergabe direkt nach dem Auslösen zu sehen?

 

Tom!

Fotolehrgang / Fotoschule / Hier können Sie fotografieren lernen

Link to post
Share on other sites

Alternativ könntest Du bei der X100 das Live-Histogramm nutzen - sowas gibt es kaum bei irgend einer anderen Kamera. Das Histogramm kann Dir ähnlich wie die Clippingwarnung ebenfalls Hinweise auf potenzielle Überbelichtung geben und darüber hinaus auch als gutes Hilfsmittel für High- und Low-Key Aufnahmen dienen.

 

Ich kenne User, die mit Hilfe des Live-Histrogramms ihre X100 ähnlich benutzen, wie früher die Kameras, bei denen man einen Zeiger mit der Belichtungsmessernadel zur Deckung bringen musste. Der Unterschied zu früher besteht dann darin, dass man beim Spiel mit dem Belichtungskorrekturrädchen bereits (dank Belichtungsautomatik) ein "korrekt belichtetes Bild" hat, bei dem man nun noch entscheiden kann, wie viel Spitzlichter man akzeptieren will.

 

So was ist nützlich, wenn man die Bilder ohnehin am Rechner nachbearbeitet - dann nämlich geht es bei der Aufnahme hauptsächlich darum, per Belichtung zu bestimmen, was abgebildet werden soll und was nicht (und damit entweder in den tiefen Schatten oder in den Spitzlichtern verschwinden soll). Den Rest erledigt man dann am Rechner, und hat dabei bedeutend mehr Kontrolle über das Bild als zu früheren Filmzeiten oder durch das ausschließliche Spiel mit Belichtungsparametern.

Edited by arjay
Link to post
Share on other sites

Ja, danke für den Hinweis, es stimmt, ein Livehistogramm geht natürlich prinzipiell auch, wenn es denn funktioniert.

Tut es in "M" aber nicht und ist damit für mich ziemlich witzlos. (Außerdem ist es auch eher nur ein Histogrämmle ;-) )

Eine (am besten im großen Bild angezeigte) Clippingmarkierung ist für mich für die erste Kontrolle aber auch wesentlich scheller erfassbar und aussagekräftiger als ein Histogramm. Bei letzterem sehe ich zwar, dass es irgendwo clippt, aber ich kann nicht eindeutig erkennen, welcher Bidlbereich davon betroffen ist.

Ich hoffe da auf eine Anpassung der Firmware. (Die Firma Ricoh hat solche sinnvollen Änderungen öfter nachgeschoben, vielleicht schafft Fuji das ja auch)

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...