Jump to content

verkaufe meine X100


Paul
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Leute, habe mich entschlossen mein X100 wieder zu verkaufen. Nachdem ich gestern ein Problem mit der Blende hatte, war ich heute in Köln beim Händler der sie mir gegen eine neue umgetauscht hat. Also wer Interesse hat, bitte bei mir melden. Ich würde sie für 960€ plus Versand abgeben.

Link to post
Share on other sites

Guest pilobulus

na ja mir wär bei dem preis mittlerweile gar eine reparierte lieber.

960€ plus versand finde ich schon etwas ambitioniert. was steht denn auf dem kaufbeleg für ein datum?

wenn er auch auf (vor)gestern korrigiert wurde, könnte ich bei 900€ inkl. versand schwach werden.

Link to post
Share on other sites

Ich habs ja gewusst: kaum habe ich eine, beginnt schon der Preisverfall.

 

Naja, nach einem Jahr beginnt halt in der Regel das Warten auf ein Nachfolgemodell, was ja an sich positiv ist, sonst wäre die X100 eine Eintagsfliege, eine Art exotisches Jubiläumsmodell, das aus der Reihe fällt, irgendwie ganz toll und ganz anders ist, jedoch gefolgt von business as usual. Ich hoffe doch sehr, dass die X100 stattdessen ein neues business as usual von Fuji begründet, aus dem nicht nur mindestens drei Modellreihen hervorgehen, sondern auch immer wieder verbesserte Nachfolgemodelle innerhalb dieser Reihen, die stets auf dem akuellen Stand der Technik sind. Insofern gebe ich auch der X100 preismäßig eine begrenzte Halbwertszeit, irgendwann kommt sicher eine "X101", die mit den Kinderkrankheiten der X100 aufräumt, ohne auch nur 1 Euro mehr zu kosten. Das hoffe ich zumindest.

Link to post
Share on other sites

...irgendwann kommt sicher eine "X101", die mit den Kinderkrankheiten der X100 aufräumt, ohne auch nur 1 Euro mehr zu kosten...

Kinderkrankheiten? Sämtliche Kinderkrankheiten sind doch per FW-Update behebbar - das braucht keine X101 und kostet die Bestandskunden dann auch keinen Euro zusätzlich :D.

 

mfg tc

Link to post
Share on other sites

Kinderkrankheiten? Sämtliche Kinderkrankheiten sind doch per FW-Update behebbar

 

Hybrid-AF per Firmware? Mehr frei programmiere Knöpfe per Firmware? Bei 0 einrastendes Belichtungskorrekturrad per Firmware? Herausschwenkbarer Bildschirm per Firmware? Also das (und viele weitere, ähnliche Hardware-Verbesserungen per Firmware) möchte ich erstmal sehen... Aber ich lasse mich gerne überraschen.

Link to post
Share on other sites

Wir haben wohl eine unterschiedliche Definition von "Kinderkrankheiten".

 

Dass es Kinderkrankheiten grundsätzlich nur bei Software, nicht bei Hardware gibt, willst du damit sicherlich nicht sagen, demnach vertrittst du also die Auffassung, dass die Hardware der X100 perfekt ist und es an ihr gar nichts zu verbessern gibt?

 

Das scheint mir ehrlich gesagt nicht besonders viel Sinn zu machen, zumal hier ja nachweislich zahlreiche User an der Kinderkrankheit "Blendenfehler" laborieren, offensichtlich ein reinrassiges Hardware-Problem, das leider nicht per Firmware-Update zu beheben ist. Schwerwiegende Kinderkrankheiten sollten im übrigen auch beim laufenden Modell im Verlauf des Produktionszyklus behoben werden, nicht erst bei einem Nachfolgemodell. Für dieses spart man sich Funktionen, Verbesserungen und die Erfüllung von Kundenwünschen auf, die man beim Vorgängermodell nicht berücksichtigen konnte. So wie die F600 beispielsweise einen besseren GPS-Empfang bekommen hat als die F550. Da half offenbar auch kein Firmware-Update.

 

Ich bin deshalb nun etwas ratlos und würde mich über deine Definition des Begriffs freuen. Meine steht mit der in Wikipedia in Einklang. Hältst du die Hardware der X100 in ihrer ursprünglichen Form tatsächlich für perfekt und makellos? Keine "das sollten sie in Zukunft besser/anders lösen/machen"-Wünsche?

Link to post
Share on other sites

@Tabbycat ein einrastendes Belichtungsrad als Hardwarefehler zu bezeichnen..na ja. Da fällt mir ein" Was mach ich nur mit meinem geilen Apo Sironar ohne AF und einrastenden Blendenstufen? Genau geile Bilder mach ich...." Ironie aus. Fotografie hat ganz viel mit Emotion/Feeling zu tun die man beim Fotografieren erleben kann z.B auch ohne AF zu fotografieren den geschmeidigen Lauf einer Optik spüren wie präzise man z.B eine Einstellung vornehmen kann. Mir tun die Leute leid die im Kopf dermaßen technikbelastet/technikgesteuert sind, so daß sie sich im fotografischen Prozess und fotografischen Erleben selbst im Weg stehen und selten im Stande sind das fotografische Ergebnis zu genießen.

Link to post
Share on other sites

Mir tun die Leute leid die im Kopf dermaßen technikbelastet/technikgesteuert sind, so daß sie sich im fotografischen Prozess und fotografischen Erleben selbst im Weg stehen und selten im Stande sind das fotografische Ergebnis zu genießen.

 

Da müssen dir in den diversen Foren dann sehr viele Leute Leid tun, denn da drehen sich beim Thema Kamera die meisten Diskussionen um technische Fragen und Aspekte. :) Wobei es bei Kinderkrankheiten ja häufig auch einfach um Ergonomie geht, nehmen wir als Beispiel nur die Tatsache, dass ein gewissen Prozentsatz der User offensichtlich nicht begreift, dass man durch den OVF oder EVF gucken bzw. dieser aktiviert sein muss (und nicht etwa der Bildschirm an der Rückwand), während man dessen Einstellungen verändert. Eigentlich logisch, denn wie in Gottes Namen möchte man die Auswirkungen einer Änderung am ELV/OLV erkennen, wenn man dabei gar nicht durchschaut?

 

Fuji hat offenbar nicht damit gerechnet, dass zumindest deutsche User solche Dinge entweder gerne "blind" verstellen oder nicht soweit denken, dass es für OLV/ELV/Rückwand jeweils unterschiedliche Einstellungen gibt, die unabhängig voneinander gelten. Hier "nachzubessern" und dieses System irgendwie so zu gestalten, damit es wirklich jeder auf Anhieb versteht, wäre die Beseitigung einer Kinderkrankheit. Ob das in der Praxis auch passieren wird, ist eine andere Frage.

 

Es spricht ja nichts dagegen, ein Produkt einerseits immer weiter zu verbessern (und als User solche Verbesserungen auch zu erwarten, siehe die Threads mit Ideen für die Firmware 1.2), andererseits aber auch an dem Freude zu haben, was man bis dato hat. Fortschritt speist sich aus der Unzufriedenheit mit dem status quo, es gibt also jemanden, der danach strebt, mit Hilfe besserer Produkte, Verfahren oder sonstiger Errungenschaften "noch geilere Bilder zu machen".

Link to post
Share on other sites

Dass es Kinderkrankheiten grundsätzlich nur bei Software, nicht bei Hardware gibt, willst du damit sicherlich nicht sagen, demnach vertrittst du also die Auffassung, dass die Hardware der X100 perfekt ist und es an ihr gar nichts zu verbessern gibt?

Nee, grundsätzlich natürlich nicht. Im speziellen Fall gibt es aber tatsächlich kaum etwas das ich an der Hardware meiner X100 verändern würde. Auch ein Hybrid-AF oder ein Klappdisplay würde mich nicht verführen ein Nachfolgemodell anzuschaffen. Vielleicht sollte man etwas gegen die Flares bei Lichtquellen in dunkler Umgebung unternehmen.

 

Das scheint mir ehrlich gesagt nicht besonders viel Sinn zu machen, zumal hier ja nachweislich zahlreiche User an der Kinderkrankheit "Blendenfehler" laborieren, offensichtlich ein reinrassiges Hardware-Problem, das leider nicht per Firmware-Update zu beheben ist.

Nun ja. Eine Kinderkrankheit an der meine X100 noch nicht erkrankt ist muss jetzt für mich nicht unbedingt eine Relevanz haben. Und wenn es doch so weit kommt muss die Kleine eben zum Onkel Doktor. Kein Grund das Kind in den Brunnen zu werfen und an einer Neuauflage zu arbeiten.

 

Ich bin deshalb nun etwas ratlos und würde mich über deine Definition des Begriffs freuen. Meine steht mit der in Wikipedia in Einklang.

Meine ebenfalls :D. Umso mehr erstaunt es mich natürlich, das du die Ergänzung teils komplexer Features wie Hybrid-AF oder Klappdisplay als Beseitung von Kinderkrankheiten ansiehst. Das entnehme ich der Definition nämlich nicht solange der AF funktioniert und das Display was anzeigt. Oder sind da irgendwelche Unzulänglichkeiten zu beklagen?

 

Hältst du die Hardware der X100 in ihrer ursprünglichen Form tatsächlich für perfekt und makellos? Keine "das sollten sie in Zukunft besser/anders lösen/machen"-Wünsche?

Nochmal die gleiche Frage von oben? Bitteschön...

Im speziellen Fall gibt es tatsächlich kaum etwas das ich an der Hardware meiner X100 verändern würde. Auch ein Hybrid-AF oder ein Klappdisplay würde mich nicht verführen ein Nachfolgemodell anzuschaffen. Vielleicht sollte man etwas gegen die Flares bei Lichtquellen in dunkler Umgebung unternehmen.

 

mfg tc

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...