Jump to content

Ungleichmäßige Belichtungskorrektur


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Habe heute ein Motiv (2 Kinder beim Eislecken) aus zwei verschiedenen Perspektiven (frontal und seitlich) aufgenommen und konnte mit der Belichtungskorrektur keine optimale Belichtung herstellen, da diese in den ersten Stufen kaum und in der letzten Stufe übertrieben reagiert:

 

1: -0,3 EV, f5.6, 1/300 - noch klar überbelichtet

2: -0,7 EV, f5.6, 1/350 - überbelichtet

3: -1,0 EV, f6.4, 1/350 - mind. genauso überbelichtet wie 2

4: -1,3 EV, f7.1, 1/400 - liegt von der Überbelichtung zwischen 1 und 2!

5: -1,7 EV, f7.1, 1/450 - noch leicht überbelichtet (also das beste bisher)

6: -1,7 EV, f8.0, 1/450 - bei gleicher EV, kleinerer Blende, denoch leicht heller als 5!

7: -2,0 EV, f16.0, 1/2200 - deutlich unterbelichtet, was bei den von der X100 automatisch gewählten Blenden- und Verschlusseinstellungen ja auch nicht wundert...

 

Verstehe ich absolut nicht, was hier los war. Bisher habe ich bei Belichtungskorrekturen max. den Bereich von +/- 2/3 EV benötigt und dann war es gut.

Das in einem anderen Thread beschriebene Problem mit dem Verschluss kann es ja eigentlich auch nicht sein, sonst wäre dass mit f16 ja nicht so dunkel geworden...

 

gruss,

 

aeppelken

Link to post
Share on other sites

Ich habe ja Verständnis, dass du von diesem Motiv die Bilder nicht einstellen magst ... aber ohne aussagekräftige Beispiele mit vollständigen Metadaten ist das ein Stochern im Dunklen. Knips mal was unpersönliches was den Fehler zeigt und stell die Bilder hier rein.

 

mfg tc

Link to post
Share on other sites

Habe heute ein Motiv (2 Kinder beim Eislecken) aus zwei verschiedenen Perspektiven (frontal und seitlich) aufgenommen und konnte mit der Belichtungskorrektur keine optimale Belichtung herstellen, da diese in den ersten Stufen kaum und in der letzten Stufe übertrieben reagiert:

 

1: -0,3 EV, f5.6, 1/300 - noch klar überbelichtet

2: -0,7 EV, f5.6, 1/350 - überbelichtet

3: -1,0 EV, f6.4, 1/350 - mind. genauso überbelichtet wie 2

4: -1,3 EV, f7.1, 1/400 - liegt von der Überbelichtung zwischen 1 und 2!

5: -1,7 EV, f7.1, 1/450 - noch leicht überbelichtet (also das beste bisher)

6: -1,7 EV, f8.0, 1/450 - bei gleicher EV, kleinerer Blende, denoch leicht heller als 5!

7: -2,0 EV, f16.0, 1/2200 - deutlich unterbelichtet, was bei den von der X100 automatisch gewählten Blenden- und Verschlusseinstellungen ja auch nicht wundert...

 

Verstehe ich absolut nicht, was hier los war. Bisher habe ich bei Belichtungskorrekturen max. den Bereich von +/- 2/3 EV benötigt und dann war es gut.

Das in einem anderen Thread beschriebene Problem mit dem Verschluss kann es ja eigentlich auch nicht sein, sonst wäre dass mit f16 ja nicht so dunkel geworden...

 

gruss,

 

aeppelken

 

Wir reden hier von JPEGs, nicht von RAW-Dateien, ja?

Link to post
Share on other sites

Und DR fix auf 100%, sonst kann es da durchaus zu Sprüngen kommen.

 

werde ich beim nächsten mal einstellen. Dank der mittlerweile kurzen Tage muss ich dann aber noch auf's Wochenende warten um vergleichbare Motive zu bekommen.

 

gruss,

 

aeppelken

Link to post
Share on other sites

So, der Himmel ist klar, die Sonne scheint, also habe ich nochmal ein paar Testfotos gemacht. Ich denke, es ist kein Problem mit der Belichtungskorrektur sondern mit der Belichtung generell. Alle Bilder in Programmautomatik, ISO fest auf 200, JPEG, DR fest auf 100.

 

- Bild 1: f11, 1/25, 0EV, Helligkeitswert lt. EXIF: 6,13

- Bild 2: f16, 1/1500, -1,3EV, Helligkeitswert lt. EXIF: 11,54

- Bild 3: f13, 1/900, 0EV, Helligkeitswert lt. EXIF: 11,74

- Bild 4: f4, 1/210, -0,3EV, Helligkeitswert lt. EXIF: 5,96

 

Interessant ist auch folgendes: Wenn ich Verschluss und Blende selber einstelle, dann bringt er mir oft bei halb durchgedrückten Auslöser ein viel zu helles Bild in der Vorschau, wird dann der Auslöser durchgedrückt, entsteht ein Foto, welches zu den eingestellten Verschluss- und Blendenwert passt.

 

Was meint ihr dazu?

 

gruss,

 

aeppelken

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Wahrscheinlich bin ich wohl der einzigste hier im Forum, bei dem die X100 wohl falsche Belichtungswerte generiert.

 

Ich habe das Update auf 1.11 installiert in der Hoffnung, dass der damit verbundene Reset Besserung bringt. Indoor-mäßig, also wenn es eher dunkel ist, funktioniert meistens auch alles gut, aber spätestens draußen, gerade bei Blendenvorwahl, ist dann Schluss.

 

So hatte ich heute nachmittag keine andere Wahl: ISO auf festen Wert gesetzt und Blende & Verschlusszeit jeweils manuell eingestellt.

 

Dabei habe ich folgende Beobachtung gemacht: Ich konnte mich an der Leiste für die Belichtungskorrektur für die manuellen Einstellungen orientieren. Sobald ich aber den Auslöser halb durchdrücke, schießt der Belichtungswert auf der Leiste meistens sofort bis ans untere Ende der Skala runter, so dass das Bild eigentlich total unterbelichtet sein müsste. Demnach wundert es mich nicht, dass die X100 meine Bilder total überbelichtet, wenn ich die Zeitautomatik verwende.

 

Ein Fall für den Fuji-Service oder habt ihr noch eine Idee?

 

gruss,

 

aeppelken

Link to post
Share on other sites

Irgendwie sieht mir das ganze nach dem Blendenproblem aus ?!?!

Ref: https://www.fuji-x-forum.de/fuji-x100-kamera-technik/794-schwierigkeiten-mit-belichtung.html

 

Kontrolliere doch mal, ob die Blendenlamellen sauber schliessen bei f/8 f/11... etc...

 

Das in einem anderen Thread beschriebene Problem mit dem Verschluss kann es ja eigentlich auch nicht sein, sonst wäre dass mit f16 ja nicht so dunkel geworden...

 

Nimm doch mal an, dass du die Blendenwerte knicken kannst (d.h. das alle effektiv bspw bei f/5.6 stecken geblieben sind).

Die +-EV tun auch nix zur Sache.

Also ist das einzig Variable die Verschlusszeit. Weshalb auch die Erklärung gegeben wäre wieso bei "f/16" das Ding so dunkel geworden ist. 1/2200 !!!

Link to post
Share on other sites

Hallo z00m,

 

danke für die Antwort.

 

Also ich habe jetzt mal ISO fest auf 200, Verschluss fest auf 500 und dann alle manuellen Blendenwerte durchprobiert (f 2.0, 2.8, 4.0, 5.6, 8, 11, 16). Wenn man sich die Unterschiede in der Helligkeit anschaut, kann hier ja etwas nicht stimmen...

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Hier noch die f11 und f16:

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Das sieht für mich ganz klar nach dem Blendenproblem aus... f/2 ist minim heller... der Rest sieht alles nach f/2.8 aus...

 

Teste doch ganz einfach von Auge.

Stell die Zeit auf Bulb (oder halt einfach auf eine möglichst lange Zeit)... Blende manuell und dann schaust du vorne ins Objektiv rein... und das bei verschiedenen Blendenwerten...

Bei f/8, f/11, f/16 solltes du deutlich sichtbar die Lamellen schliessen sehen wenn du auf den Auslöser drückst (bzw bei bulb drauf bleibst).

 

Hint hint... evt Fokus vorher auf Manuell stellen, dann must du nicht warten bis er in deinem Gesicht nen Fokuspunkt gefunden hat *hehe*

Link to post
Share on other sites

Hallo z00m,

 

danke für den Tipp mit den Bulb-Modus - ja es scheint wirklich wohl ein Blendenproblem zu sein, da:

 

- Er z. B. bei f16 beim Erstellen eines Fotos im Bulb-Modus bei mehreren Versuchen sichtbar unterschiedlich große Blendenöffnungen hatte, was ja eigentlich nicht sein darf

- Er z. B. bei einem Versuch bei f11 eine kleinere Öffnung als bei f16 hatte

- Meistens nach Erstellen des Fotos sich die Blende sich nicht sofort komplett öffnete, sondern nur, wenn man die X100 leicht bewegte (scheint also etwas zu klemmen...)

 

Denke mal, dass damit wohl klar ist, dass es wirklich ein Fall für den Fuji-Service ist.

 

gruss,

 

aeppelken

Link to post
Share on other sites

Ich teste meine mittlerweile fast schon täglich (dauert ja nur ein paar Sekunden), konnte bis jetzt allerdings keine Anzeichen für drohendes Unheil feststellen.

 

Jop, wenn man weiss auf was achten, und WIE man testet ist es eigentlich ganz simpel :) Und falls es an nem wichtigen Ausflug streikt... auf f/2 tackern ND Filter rein und über AutoISO und Verschlusszeit die Belichtung steuern. Es geht mmn auch da ganz gut... und wenn man nicht PixelPeeeept... dann reichts auch MIT Defekt gut über ne kleine Notsituation hinweg :)

Link to post
Share on other sites

  • 4 weeks later...
Guest pilobulus

da würd ich mich nicht drauf verlassen, sind denn nicht auch schon neuerwerbungen mit 14er mit dem fehler gemeldet (z.b. farmi)?

dazu kommen wohl auch welche, die jüngst aus der reparatur kamen (macwiz).

klar bisher (nur wieder) einzelfälle, zeigen aber das es a) doch noch kein mkII objektiv gibt und/oder B) der fehler immer noch nicht beseitigt werden konnte.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...