Jump to content

Sauberes Objektiv?


FrankG9fJ8C
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ein freundliches Hallo in die Runde,

 

ich hätte sehr gern einen Rat von erfahrenen Fotografen. Zur Reinigung des Objektivs soll man ja ein feines Tuch verwenden. Ich habe aber in der Vergangenheit immer sehr gern trockenes Fotopapier verwendet. Zuzüglich einer Reinigung mit einem Fotopinsel.

 

Nun habe ich aber erfahren, dass die Reinigung mit Fotopapier angeblich nicht so gut sein soll und angeblich zu feinsten Kratzern auf der Linse führen könnte.

 

Daher nun meine Frage: Wie reinigt Ihr Eure Linse der X100 bzw. die Objektive der Kameras dieser Welt? :confused:

 

Danke schon mal im voraus, liebe Grüße von Frank

Link to post
Share on other sites

  • Replies 55
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Posted Images

Vor irgend einem physischen Kontakt mit der Linsenoberfläche würde ich immer erst mal einen Blasebalg bemühen. Ca. 80% der Verschmutzungen lassen sich in der Regel schon damit entfernen.

 

Wenn's mal schmierig kommt, dann nehme ich Optikpapier und befeuchte es mit Optik-Linsenreiniger. Das nehme ich dann und wische mit wenig Druck spiralförmig von der Mitte beginnend nach außen. Wenn die Linse nicht schon im ersten Anlauf sauber ist, nehme ich ein neues Blatt Optikpapier, befeuchte es wieder und mache die Prozedur noch einmal. Wichtig: wenig Druck anwenden, dann sinkt das Risiko, kleinste Partikel auf der Linse oder auf dem Papier in die Linsenoberfläche hinein zu reiben.

 

Ich habe gelesen, dass der "Lenspen" ebenfalls ein effektives Mittel zur Linsenreinigung ist - allerdings habe ich selbst noch nie ein solches Teil verwendet. Gibt's hier jemanden, der mit einem Lenspen bereits Erfahrungen sammeln konnte?

Link to post
Share on other sites

Guest pilobulus

von spucke, anhauchen, pusten, isop... bis zur guten alten autopolitur, je nachdem wo und wie ich gerade unterwegs bin und was für'n filter vor der linse sitzt, denn dort sitzt immer einer und so komme ich alle lichtjahre mal dazu die optik direkt zu säubern.

lenspen ist mist, sofort trocken, trotz kappe, da taugt dann nur der pinsel noch was.

einen hoch vergüteten schutzfilter und du brauchst dir über die reinigung keine so großen gedanken machen.

Edited by pilobulus
Link to post
Share on other sites

da möchte ich doch gleich eine Frage hinterherschicken die bisher nirgends reingepasst hat:

 

Wie reinigt ihr den Sucher? wie komme ich in die Ecken? Da ich mir öfters ins Auge fasse, mag ich das beim Sucher auch :) und wegen des Gummis ist die Öffnung so klein....

 

PS @ pilo

Lana ist klasse ! die Anti-lady-gaga

Link to post
Share on other sites

Daher nun meine Frage: Wie reinigt Ihr Eure Linse der X100 bzw. die Objektive der Kameras dieser Welt? :confused:

 

Ich mache das schon seit vielen Jahren mit je einmalig verwendetem udn um die Gummierung erleichtertem Zigarettenpapier ohne weitere Flüssigkeiten als die Feuchtigkeit in meinem Atem.

Das genauere wie? www.fotoschule-ruhr.de/tipps_009.php

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

einen hoch vergüteten schutzfilter und du brauchst dir über die reinigung keine so großen gedanken machen.

 

Wenn verdreckt neu kaufen? ;-)

 

Ich verzichte auf Schutzfilter, in den letzen XX Jahren war rückwirkend betrachtet keiner nötig.

Link to post
Share on other sites

Guest pilobulus

ot, sry!

 

Läuft hier (1live-Land) jeden Tag mehrfach, ich kann es nicht mehr hören.

 

ja würde mir genauso gehen, bzw. ging mir genauso, bis ich eines tages die musikalische bevormundung über radio oder (m)tv satt war.

heute läuft da wo ich es beinflussen kann, nur noch die mucke ich auch hören will. anderfalls schalt ich einfach meinen hörapparat aus, und ruh is.

Link to post
Share on other sites

Wenn ich kein „Schutzfilter“ verwende, muss ich gelegentlich die Frontlinse reinigen. Schraube ich ein Filter auf, muss ich gelegentlich das Filter reinigen, handele mir mit dem Filter aber noch zusätzliche Probleme wie etwa Geisterbilder oder andere unerwünschte Reflexionen im optischen System ein. Wo läge da der Vorteil eines Filters?

Link to post
Share on other sites

ot, sry!

heute läuft da wo ich es beinflussen kann, nur noch die mucke ich auch hören will.

 

"wo ich es beeinflussen kann", das ist das Problem. Will die Vaterroll nicht zu sehr belasten.

 

Wie verschiebt man so ein Thema nach Smalltalk?

Link to post
Share on other sites

pilobulus: Kannst du mir konkrete Angabe machen zu "hoch vergüteten schutzfilter". Marke, Typ usw. Tuusig Danke.

 

Hi Giorgio

 

Ich bin zwar nicht pilobulus aber ich verwende diesen Filter

B+W 007 Neutral Clear Schutzfilter mit MRC-Vergütung: Amazon.de: Elektronik

 

Ist mein immerdrauf Filter und bin sehr zufrieden damit und hat praktisch keinen Einfluß

auf die Bildqualität (Farben) und Du kannst jederzeit einen zusätzlichen Filter dazuschrauben (zb. Polfilter, UVFilter)

 

.....Wo läge da der Vorteil eines Filters?

 

Ich weiß nicht was besser ist, ein Kratzer auf dem Objektiv oder auf dem Filter ? kann ja mal vorkommen und es geht schneller als Du glaubst.

 

gruß gerhard

Link to post
Share on other sites

Ich weiß nicht was besser ist, ein Kratzer auf dem Objektiv oder auf dem Filter ? kann ja mal vorkommen und es geht schneller als Du glaubst.

Das ist weniger eine Frage des Glaubens als eine der jahrzehntelangen Erfahrung.

 

Aber für die Filterfreunde habe ich noch einen Tipp: Wer ein teures, aufwendigst vergütetes Schutzfilter auf das Objektiv schraubt, sollte darauf noch ein Billigfilter setzen, um das kostspielige Schutzfilter zu schützen … ;-)

Link to post
Share on other sites

Aber für die Filterfreunde habe ich noch einen Tipp: Wer ein teures, aufwendigst vergütetes Schutzfilter auf das Objektiv schraubt, sollte darauf noch ein Billigfilter setzen, um das kostspielige Schutzfilter zu schützen … ;-)

 

 

 

Heut ist wieder ein sehr lustiger Tag

Edited by MelleMel
Link to post
Share on other sites

Guest pilobulus

hab ich ja schon mal gezeigt, verliert aber wohl nie an aktualität.

 

filter.jpg

 

empfieht sich nicht nur für die kriegsberichterstatter unter uns x100 usern.

derart geschützt kann ich mich viel mehr auf das motiv konzentrieren und muss nicht ständig aufpassen das der kamera (oder mir etwas passiert).

die geringfügigen qualitätseinbußen, die hier in den gezeigten fotos eh KEINER erkennen kann, sind mir die 30€ allemal wert.

und auch in posterprints wird selbst der mjh, trotz jahrelanger erfahrung, im blindtest nicht herausfinden, welches foto mit oder ohne filter aufgenommen wurde.

 

und der coole spruch mit filter auf filter zeigt ja deutlich wohin es geht!

5.gif

Edited by pilobulus
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...