Jump to content
FrankG9fJ8C

Lust auf einen Tierfred?

Empfohlene Beiträge

Gast pilobulus

arghhhhh ich hab's befürchtet, erst blümchen jetzt tiere, ich bin dabei ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast pilobulus

nikon d90 - entenbild?

wenn aber "nur" mit der x10(0), oder?

 

(hab ich zwar im kamerafred auch vergessen :-(

werde das bild aber austauschen wenn die mary wieder zurück ist.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast pilobulus

ente gut, na ich weiß net, die guckt als hät sie den ganzen tag in rohypnol gebadet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast pilobulus

na ja wenn ich "mops" lese, denke ich (sofort ;-) an die mehrzahl und was passiert, ich finde mich in 'nem tierfred wieder, verkehrte welt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
na ja wenn ich "mops" lese, denke ich (sofort ;-) an die mehrzahl und was passiert, ich finde mich in 'nem tierfred wieder, verkehrte welt.

 

Gegen solche abschweifenden Gedanken hilft nur eine Portion Elend, Tod und Siechtum – willkommen in meiner Welt!

In diesem Sinne hier gleich mal ein Foto unserer toten Katze, natürlich aufgenommen mit der X100, meinem Standardwerkzeug für Grausamkeiten aller Art:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wusste es, dass der Pullibus das mit der D90 wieder rausfindet

, diesmal hatte ichs aber zuerst gesehen, huahuahua...

 

aber mal ehrlich: Viecherfoddos machen mit der X100 doch wirklich keinen Spass, zumindest, wenn sie noch leben, die Viechers. Die Ente würd mir bei 23mm schon zeigen, was ein Schnabel ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast pilobulus

glaub ich net, so zugedröht wie die daher kommt.

nichtsdestotrotz kann ich jetzt mit der x10 wieder angreifen, also auf zum wasserturm, da hängen die jungs mit ihren kampfhunden ab.

mit 112mm bin ich ja in sicherer entfernung ;-)

 

was anderes, seid ihr (fast) alle zu dumm/doof/däm..., "pilobulus" zu schreiben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nö, ich machs absichtlich - störts Dich? Soll sowas wie eine pubertäre, persönliche Note sein:rolleyes:. Lies doch mal laut, mir gefällts. Wie gesagt, ich kann inzwischen auch anders, musst nur "was" sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Michl

Kinners, vertragt euch...

 

Eigentlich nur als AF-Test gedacht, isses doch vorzeigbar geworden (Fokus lag auf dem Kopfbereich):

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast pilobulus
Nö, ich machs absichtlich - störts Dich? Soll sowas wie eine pubertäre, persönliche Note sein:rolleyes:. Lies doch mal laut, mir gefällts. Wie gesagt, ich kann inzwischen auch anders, musst nur "was" sagen.

...

Ich wollte mich doch nur vertragen, Menno.

 

kein problem

na ja, das wird hier ja ganz gern gemacht wenn man mir "blöd" kommen will, und das is dann natürlich net so einfach auseinander zu halten, du darfst aber auch who oder dirk schreiben ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo an alle,

 

Unwissenheit schützt ja nicht vor Strafe. Ich hatte meine kurze Zeit im Forum eigentlich zum Betrachten der vielen guten Bilder benutzt. Und nur im Thread Gegenlicht ist mir bisher explizit aufgefallen, dass nur die X10/100 zugelassen ist und daran habe ich mich natürlich auch gehalten. Also kurz und gut, nachdem mich ein netter User darauf aufmerksam gemacht hat, dass Fremdsystembilder hier nicht gern gesehen und zugelassen sind und mir einen Thread (mit ähnlichem Inhalt) zur Nachhilfe empfohlen hat, ist es nun auch mir klar geworden :-)

Der angerichtete Schaden hält sich mit den von mir Handvoll eingestellten Nikon und Panasonic Bildern hoffentlich in noch vertretbaren Lerneffekt-Rahmen......

 

Und bevor hier wieder viele Seiten (und kostbare Zeit) mit unzähligen Kontras gefüllt werden, werde ich den Admin bitten, das Ding hier einfach zu schließen und mit meinem Anfängerbonus zu verrechnen.

 

Ich akzeptiere die Regeln und werde mich künftig auch daran halten.

 

Zumindest einen Gedankenansatz möchte ich noch los werden. Es erscheint mir logisch und verständlich, dass man dieses Forum hier speziell mit Leben, Themen und Bilder der X10/100 füllen möchte. Um die Leistungsfähigkeit, Möglichkeiten und Nichtmöglichkeiten des X Systems und seines Fotografen auch darzustellen und zu vergleichen.

 

Konsequent zu Ende gedacht würde das aber nur funktionieren, wenn wie in den alten analogen Zeiten, ein Foto auch ein Foto wäre. Jeder sein Foto also nicht aufwendig nachbearbeitet und letztendlich aus dem Foto ein "Bild" oder fast schon eine "Grafik" macht. Denn mir erschließt sich nicht so recht, warum ein unbearbeitetes Foto der Firma XY zum Aufschrei führt und ein aufwendig nachbearbeitetes Bild der X10/100 der heilige Gral sein soll. Wie viel X100 steckt denn noch in einem solchen Bild? Bitte dies nicht als grundsätzliche Abneigung verstehen. Mein bester Kumpel ist Berufsfotograf und verdient sein richtig gutes Geld mit unser aller Hobby. Seine Ausrüstung ist traumhaft und beinhaltet auch eine Hasselblad. Und trotzdem schafft er es mit seiner sauteuren Software, selbst aus einem iPhonefoto ein Kunstwerk zu zaubern, dass mir der Mund offen steht. Wenn wir also mal das fotografische Handwerkskönnen und die Kreativität mal außen vor lassen, sind es in der Profiwelt auch nur noch 40% gute Hardware und 60% Softwarebearbeitung. Wie gesagt, dass man für beides auch großes Können und Wissen benötigt, versteht sich hoffentlich von selbst. Letztendlich bleibt also jeder Kamera ein seelenloses Werkzeug, auch wenn die X100 ein besonders schönes Exemplar ist.

 

Aber vielleicht wäre dies mal ein lohnendes Diskussionsthema, zu einer anderen Zeit und einem anderem Thread. Oder eben auch nicht. Letztendlich dreht sich die Welt auch ohne unsere unbedeutende Meinung weiter und es werden auch morgen noch Millionen von schönen Fotos gemacht.

 

Der ein oder andere braucht nun also keine Kreuze mehr zu zimmern, ich habe ja verstanden und werde mich auch daran halten.

 

Schöne Grüße an euch alle,

Frank

 

PS: Es war keine Ente, sondern eine Schneegans, die ein gutes und artgerechtes Leben auf Gut Aiderbichel in Deggendorf führt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein like kriegste aber nicht für den gesamten Beitrag, denn der Part, beginnend mit "konsequent zu Ende gedacht" entspricht nicht unbedingt meiner Ansicht.

 

Farben und Kontrastabbildung einer Kamera sind interpretationssache, eine Kamera ist nicht allein anhand ihrer Bildqaulität zu beurteilen, die Bearbeitung einer RAW-Datei ist sogar unverzichtbar. Allein drei Stichworte für eine Diskussion.

 

Ich find übrigens, der Thread sollte bestehen bleiben, auch mit dem D90-Entenschwan aus biologischem Anbau.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mein like kriegste aber nicht für den gesamten Beitrag, denn der Part, beginnend mit "konsequent zu Ende gedacht" entspricht nicht unbedingt meiner Ansicht.

 

Farben und Kontrastabbildung einer Kamera sind interpretationssache, eine Kamera ist nicht allein anhand ihrer Bildqaulität zu beurteilen, die Bearbeitung einer RAW-Datei ist sogar unverzichtbar. Allein drei Stichworte für eine Diskussion.

 

Ich find übrigens, der Thread sollte bestehen bleiben, auch mit dem D90-Entenschwan aus biologischem Anbau.

 

So ein Like hatte ich mir schon immer gewünscht

Nun sind wir ja Gott sei Dank in einer Demokratie und da kann natürlich jeder seine Meinung haben und vertreten. Und auch wenn ich mit Deiner Ansicht nicht so konform laufe, so ist das Motto: Leben und leben lassen. Aber ich mag auch eher handgemachte Musik und toleriere trotzdem eines jeden anderen Musikgeschmacks.

Finde es schon anregend und spannend sich über das Fotothema auszutauschen. Andererseits finde ich Bilder schöner als Text. Und daher sollten wir das Thema hier nicht weiter ausweiten. Soll der Admin oder die Mehrheit entscheiden, ob ein Tierfred eine Lebensberechtigung hat. Aber dann muss ich gropiusbau Recht geben, dafür ist die X nicht so toll geeignet.

Zum Schluss ein persönliches Dankeschön an gropiusbau für Deinen netten post.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eines meiner ersten Fotos mit der X100. Die Schwäne werden immer wieder zur Fähre gelockt – solange sie in Betrieb ist. Und da gibt’s dann was Leckeres…

Näher ran - kommt man dann - mit der X10…

FujiX100, f8, 1/550 -0,7, ISO-200, 30.05.2011, 10Uhr56

Gruß Gert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Konsequent zu Ende gedacht würde das aber nur funktionieren, wenn wie in den alten analogen Zeiten, ein Foto auch ein Foto wäre. Jeder sein Foto also nicht aufwendig nachbearbeitet und letztendlich aus dem Foto ein "Bild" oder fast schon eine "Grafik" macht.

 

Ich denke, da ist schon was Wahres oder Wichtiges dran an diesem Punkt. Prinzipiell gehört die Nachbearbeitung zu einem guten Foto dazu - das war schon zu "Laborzeiten" so, wo man sich passendes Papier (z.B. Gradation) ausgesucht hat oder abgewedelt hat oder was auch immer. Das Problem sind die viel weiterreichenden Möglichkeiten der digitalen Bearbeitung. Aber wie zieht man da eine Grenze?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Michl

Hallo? Das hier nennt sich "Tierbilderthread" (zumindest sinngemäß) - nicht "Bildbearbeitungsdeskussion"...

 

Noch ein "Grenzwertexperiment" von mir:

1/400, f4, ISO 250, fast 1:1-Crop

 

interessant, daß man auch bei diesen niedrigen ISO-Werten Rauschfragmente produzieren kann...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×