Jump to content

München grüßt


Guest Woife

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo, Wolfgang ist mein Name und wohne am süd-westlichen Stadtrand von München.

Ich bin auf der Suche nach einer spiegellosen Systemkamera und über Leica hier her gekommen.

Nach langer Fotopause hab ich nun eine D-Lux5 und wollte eigentlich auf die neue Leica, die zur Photokina 2012 vorgestellt werden soll, warten.

Doch nun komme ich in's grübeln!

Grund dafür ist die X-Pro1, die mir technisch und optisch sehr gut gefällt.

Außerdem sind die angestrebten Preise für Gehäuse und Objetive ein großer Anreiz.

Ich werde wohl noch ein wenig warten und die Test's abwarten.

Momentan steht es 70:30 für die Pro gegenüber der Leica XX.

Doch ein Problem habe ich bei der Sache.

"Heute kaufst du eine X-Pro1 und dann gibt es nach ein paar Monaten die X-Pro2 usw."

Eben typisch Asiamarkt. Da kauft man sich ein System für 3000€ und morgen ist sie zwar noch gut aber nix mehr Wert.

Wie auch immer, vieleicht kann mich ja jemand beruhigen und das Internet wird mir weiter viele Info's dazu geben.

Grüße aus München

Woife

Link to post
Share on other sites

Guest pilobulus

hallo und willkommen,

verzeihung, aber ...

is jetzt aber net dein ernst oder, du spekulierst auf die leica xy und beschwerst dich darüber so im vorbeigehen mit einer schon nach einem jahr veralteten x-pro1 €3000 in den sand gesetzt zu haben???!!!

aber es gibt ja auch genug die jammern nach einem jahr darüber, dass ihr auto nur noch die hälfte wert ist.

vorschlag -> schlag bei der nächsten leica m9 sonderedition zu!

Link to post
Share on other sites

Hallo pilobulus, ja und nein!

Es ist in der Tat, mein Ernst, mich über 3000€ zu ärgern, die nach 3 Monaten überholt sind.

Es ist mir schon klar, dass ein Produkt beim verlassen das Ladens den Neupreis nicht mehr wert ist,

doch eine gewisse Wertbeständigkeit wünscht sich doch jeder!

Oder?

Eine M9 kommt für mich nicht in Frage, ist mir einfach, trotz Qualität und Wertbeständigkeit zu teuer.

Die Leica XX (YX) soll sich ja nicht in der M9 Preisklasse bewegen.

Wir reden jetzt nicht über die M10, die immer wieder auftaucht, sondern über eine "kleine" spiegellose Systemkamera von Leica,

die auch mit auf der momentanen Welle surfen will.

Ich lege beim Kauf eines Produkts, Wert auf Qualität und wünsche mir, auch nach Jahren einen Service,

der nicht die "geplante Obsolenz" mit einplant.

Ich hab so meine Erfahrungen mit Asiamarkt Waren gemacht!

Grüße aus München

Woife

Link to post
Share on other sites

Guest pilobulus

na ja, 3 monate, der ist gut, schau dir mal die x100 an, die ist ja relativ preisstabil, und das ist trotz macke auch noch die x10.

daher wird sich der mögliche wertverlust wohl auch bei der x-pro1 in grenzen halten.

 

allerdings ist mir so etwas schnuppe, da ich mir bei einem kamerakauf keine gedanken darüber mache, ob sie nach einem jahr ihren wert erhalten hat.

service hab ich sogar heute noch mit meinem rover, und da machst du dir gedanken über fuji???

Link to post
Share on other sites

Hallo Wolfgang,

 

ein herzliches willkommen im Forum von noch 'nem Wolfgang.

Tja, warten auf - 'ne, nicht Godot.

Ich habe, wenn sich die neue kleine Leica als gepimpte Lumix entpuppen sollte, den leisen Verdacht, daß sich mit dieser Preiskathegorie,

und dem dadurch zu erwartenden Käuferkreis auch die Wertstabilität erledigt hat.

Wenn man die Sache ganz realistisch sieht - und ich bin weiß Gott kein Leica-Gegner - dann muß man schon mächtig viel Idealismus

aufbringen, um für eine der Zeit weit hinterhergaloppierenden M 8 oder M 9 so viel Geld auszugeben.

Die Bilder, die sie fertigt, können es nicht sein, denn da habe ich aus anderen (deutlich preiswerteren) Kameras durchaus vergleichbares gesehen,

es bleibt eigentlich nur die Magie um diese fünf Buchstaben, die den Leuten ein Lächeln aufs Gesicht und den Scheineschwund ins Portemonnaie zaubert.

Was bleibt, ist ein Mythos, der sich heute Abend auch in der schönen Dokumentation des hessischen Rundfunks gezeigt hat.

Meine Meinung - Fuji will nach oben (nach ganz oben), das Tal der Tränen mit seinen margenarmen Kleinstknipsen verlassen, wo Gewinn nur noch über riesige

Stückzahlen zu holen ist.

Das wird bald Geschichte sein, wenn man betrachtet, welche Bildqualität einem Handy entspringt.

Das Mittelfeld ist stark besetzt und so denke ich, daß wir momentan einer neuen Premium-Marke beim Wachsen zusehen.

Fuji wird, da bin ich sicher, wenn ich das liebevoll gearbeitete Nikolausgeschenk X-10 meiner Frau betrachte, uns allen etwas beweisen, und da sind

gute 3000 €uronen für einen Body mit drei hochwertigen Objektiven nicht überbezahlt, und, gemessen an einer Leica, ein Schnäppchen ...

Link to post
Share on other sites

Hallo Wolfe, mit dem Service bei Leica ist es so eine Sache - habe eine M6 gehabt und deren "legendärer Tuchschlitzverschluss" war 2x defekt, 1x auf Garantie, das 2te mal wollte Leica 600.- (damals noch DM) für die Reparatur. Teuer ist Leica nicht nur beim Kauf. Und was nicht Leica M oder R ist, ist idR. von Panasonic.

Gruß, L.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...