Jump to content

Fuji x10 ---> PowerShot s100


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Moin Moin,

 

ich ueberlege entweder meine s95 gegen eine s100 oder x10 zu tauschen. Hat von Euch mal jemand die beiden Kameras gegenueber gestellt? Fuer die s95 bzw. s100 spricht ganz klar die Groesse. Was die Bedienung angeht, da wirkt die fuji recht fein, bis auf die fehlende Orientierung im Sucher. Hatte sie gestern im Laden in der Hand und war recht angetan.

 

Danke vorab

Gruss

Andreas

Link to post
Share on other sites

Also wenn du mit der Canon S95 bereits über umfangreiche Erfahrung verfügst und mit der Kamera zufrieden warst, bietet es sich eigentlich an, bei der Marke zu bleiben und sich den verbesserten Nachfolger zu holen. Dort kannst du dein Wissen und deine Erfahrungen dann direkt zur Anwendung bringen.

 

Wenn du allerdings auch mit Fuji EXR-Kameras bestens vertraut bist, ist die X10 mindestens genauso interessant. Dann hast du wohl die Qual der Wahl. Preislich ist es einerlei, die beiden Kameras liegen bei Amazon derzeit gerade mal 10 EUR auseinander.

Link to post
Share on other sites

Was lehnst du an der Fuji ab?

 

Pilo ist obsessiv WDS-geschädigt und kommt darüber nur ganz schwer hinweg. Nicht einmal unsere Selbsthilfegruppe "Fuji X Forum" konnte bisher entscheidende Fortschritte erzielen. Hinzu kommen mehrfache SAB-Anfälle mit der X100. Alles in allem also eine ziemlich verkorkste Beziehung, ein wenig wie einst bei Liz und Richard. ;)

 

Ich gehe mal davon aus, dass WDS für dich kein großes Thema ist, sonst würdest du die X10 gar nicht ernsthaft ins Auge fassen.

Link to post
Share on other sites

Guest pilobulus

danke surfer so o.s.ä iss'es wohl

allerdings steig ich jetzt mit der neuen x100 viel öfters ins bett und im frühjahr wird dann hoffentlich ein flotter dreier mit dem neuen black-baby draus.

Link to post
Share on other sites

da hatte ich noch nischt von gehoert, wds, musste erst mal forschen. Doch natuerlich, das ist schon ein Thema, so etwas darf nicht unbeabsichtigt passieren.

 

Na dann solltest du das Firmware-Update abwarten und die X10 anschließend einfach ausprobieren. 14 Tage Umtauschrecht ausnutzen. Aber wie gesagt, wenn du Canon-Experte bist und mit Canon happy bist – wieso nicht einfach bei der Marke bleiben?

Link to post
Share on other sites

Schwierig, Nikon-Erfahrung hilft weder bei der S100 noch bei der X10 groß weiter.

 

Ich sag's mal so: Die X10 hat EXR, das hat keine andere Kamera eines anderen Herstellers, damit ist die X10 in dieser Klasse (Premiumkompakte) einzigartig.

 

Wer EXR mag, versteht und damit umzugehen weiß, der kauft also zwangsläufig Fuji. Was auch sonst, es gibt ja keine EXR-Alternativen.

 

Wer EXR nicht mag, es nicht versteht und/oder nicht damit umzugehen weiß, spielt entweder Lotterie (mal passen die Einstellungen, mal passen sie nicht, aber keiner weiß warum) oder erfreut sich am auch sehr guten "Größe L"-Normalmodus der X10, der mit den 12 Megapixeln. Tatsächlich sind die X10 und die X-S1 die einzigen mir bekannten EXR-Kameras, die auch im "Normalbetrieb" sehr schöne Ergebnisse liefern. Im Normalmodus ist die X10 jedoch nicht konkurrenzlos, Normalmodus können ja irgendwie alle.

 

Ich benutze EXR, seit es erfunden wurde, ich kenne mich damit blind aus, kenne so ziemlich alle Stärken und Schwächen der Technologie. Deshalb kommt für mich natürlich nur eine X10 in Frage. Das ist ein bisschen so wie die Leute, die irgendwann auf ein Allradauto umgestiegen sind und für die nun nichts anderes mehr in Frage kommt. Und natürlich wird so ein erfahrender Allradfreund auch anderen immer Allradautos empfehlen. Ist schließlich nur konsequent.

Link to post
Share on other sites

Guest pilobulus

da hat er recht, der exr-modus ist in der tat eine interessante entwicklung (EXR Processor), aber es gibt im fotografischen leben einer kompaktkamera viiiiel mehr situationen bei denen mit einem herkömmlichern "fotomachmodus"-modus, oder gar manuellen eingriffen nicht nur gleichwertige, sondern auch individuell bessere ergebnisse entstehen.

bedenkt immer, wo viel licht ist, ist auch viel schatten.

für die canon sprechen die bildqualität, der preis und die kompakteren maße, dazu ist sie als weiterentwicklung der s95 die ausgereiferte kamera.

über exr unterhalte ich mich gerne dann, wenn fuji dies zu 100% im griff hat.

und noch etwas, du hast was vergessen: "Wer EXR nicht braucht, ..."

 

kaufen würde ich mir selber aber keine von beiden ;-)

Edited by pilobulus
Link to post
Share on other sites

Dass Fuji EXR nicht 100%ig im Griff hat, wäre mir neu. Immerhin habe ich es mit den Jahren auf inzwischen vier EXR-Kameras gebracht, und weitere Modelle habe ich getestet. Bei allen hat EXR bestens funktioniert. Zudem ist EXR DR ein Feature, das WDS mildern oder sogar kann, wenn er denn mal auftritt. Das gilt allerdings für den herkömmlichen DR-Modus.

Link to post
Share on other sites

Guest pilobulus

tja, vermutlich wird dir noch vieles neu sein, so z.b. das von dir so oft herbeizitierte wds, dass du ja noch nie selber hattest, wie jüngst woanders zu lesen ;-)

Link to post
Share on other sites

tja, vermutlich wird dir noch vieles neu sein, so z.b. das von dir so oft herbeizitierte wds, dass du ja noch nie selber hattest, wie jüngst woanders zu lesen ;-)

 

Warum sollte mir WDS oder seine Entstehungsweise neu sein? Ich habe das Phänomen bereits auf einer der ersten Seiten im berühmten WDS-Popcorn-Thread im DSLR-Forum bestätigt und selbst provoziert. Die RAWs gingen noch am selben Abend zu Fuji. Hätte ja sein können, dass nur bestimmte Exemplare betroffen sind. Dem ist nicht so.

 

mjh wiederum hat bereits gefühlte 200 Mal ausführlich erklärt, wie WDS zustandekommt und in welchem Hardwarebereich der Fehler zu suchen ist. Ich sehe da deshalb aktuell nichts Neues, das man konkret lernen könnte. Alle warten einfach auf das Firmware-Update, was sollte man auch sonst groß tun? Dass WDS bei mir und vielen anderen im normalen Einsatz bisher nicht störend in Erscheinung getreten ist, ist nun einmal so. Ich würde sagen, das ist sehr erfreulich. Leute, die das unerfreulich finden und anderen mehr Probleme und mehr WDS-Fehler an den Hals wünschen, sollten sich vielleicht mal fragen, ob mit ihnen noch alles in Ordnung ist. Von dieser Sorte scheint es ja ein paar zu geben, die rasten direkt aus, wenn einer nur wahrheitsgemäß berichtet, dass er mit WDS bisher keine Probleme hat. So als wäre das ein persönlicher Angriff gegen jene, die Probleme damit haben. So als wäre die Welt erst dann wieder im Lot, wenn alle (potenziellen) X10-Benutzer unisono "Frevel!" schreien und von Fuji Genugtuung fordern. Sorry, damit kann ich nicht dienen. Wenn es nach mir ginge, sollte Fuji an der X-10 und X-S1 von der Priorität her erstmal zwei oder drei andere Dinge verbessern und sich dann um WDS kümmern. Aber das sind fromme Wünsche.

 

Mich persönlich nervt an WDS deshalb auch am meisten, dass bei Fuji wegen WDS nun alle möglichen anderen Produkt- und Firmwareverbesserungen zur X10 und X-S1 liegen bleiben. Das trifft mich mittelfristig zweifellos stärker als die weißen Scheibchen. Und darüber könnte ich mich manchmal direkt aufregen. Aber bringt ja nichts.

Link to post
Share on other sites

Guest pilobulus

respekt, selbst auf meinen galaxy note kann ich deinen letzten beitrag nicht ohne scollen lesen, wie kann man darüber nur soooo viele worte verlieren. ...

aber wie so oft, grölen die am lautesten rum, die es am wenigsten betrifft.

 

Gesendet via Tapatalk

Link to post
Share on other sites

respekt, selbst auf meinen galaxy note kann ich deinen letzten beitrag nicht ohne scollen lesen, wie kann man darüber nur soooo viele worte verlieren. ...

aber wie so oft, grölen die am lautesten rum, die es am wenigsten betrifft.

 

Grölen ist bekanntlich eher dein Metier. Wo hat Fuji denn nun Probleme mit dem EXR?

Link to post
Share on other sites

Habe die S95 und die X10. Hier meine Eindrücke, die durch kein nachvollziehbares Testverfahren erhärtet sind :-=)

 

Zur X10:

+ Das Objektiv ist am Tele-Ende deutlich lichtstärker, was schon einiges ausmacht. Kann sein, daß es auch optisch einen Tick besser ist, aber + nichts, was ich bei normalen Motiven sehen würde und vor allem kaum etwas, was man mit Lightroom oder DxO nicht ausgleichen könnte.

+ Ab etwa ISO 800 hat die X10 besseres Rauschverhalten

+ Automatischer Weißabgleich bringt bei X10 bessere Ergebnisse

+ Die X10 kann mit einem ordentlichen Blitz, wenn man's braucht

+ Makro geht sehr gut

+ Schön ist sie

+ Manuelles Zoom

+ Bedienung insgesamt nach Eingewöhnung sehr angenehm

- WDS ist lästig. Wenn man Spitzlichter im Motiv hat, erwischt es einen unweigerlich, und manchmal sieht das richtig unschön aus.

- AF kommt mir unentschlossener vor als bei Canon und defintiv der NEX unterlegen

 

Zur S95:

+ Sie paßt zur Not auch in die Hosentasche. X10 ist als immer-dabei-Kamera eine Spur zu klobig, selbst in der Jackentasche.

- Motorzoom. Das mag ich einfach grundsätzlich nicht.

 

Zur S100:

Ich kenne nur Bildbeispiele vom Web, Daten von DxOMark - DxOMark by DxO Labs und ein paar Reviews: ich bin mir nicht sicher, ob sich die Neuanschaffung lohnt. Sie ist scheinbar etwas besser als die S95, aber kein Quantensprung.

 

Habe mir letzte Woche eine Sony NEX-5N zugelegt - die läßt meiner Meinung nach sowohl X10 als auch S95/100 alt aussehen, darum bringe ich die auch noch ins Spiel:

+ ISO 3200 gut brauchbar (besser als die 1600 bei der Konkurrenz), 6400 und 12800 durchaus noch brauchbar, wenn man nicht gerade A3 drucken will.

+ Der APS-C-Sensor und die Kamerafirmware dürfte den drei anderen deutlich überlegen sein.

+ hat Wechselobjektive, mit Adaptern kommen jetzt auch meine alten, manuellen M39, M42, und Leica M-Objektive wieder mal raus

+ Scharfstellhilfe bei manuellen Objektiven ist genial

+ Elektronischer Sucher soll sehr gut sein, ähnlich X100, ist aber teures Zubehör und ich warte noch auf die Lieferung

+ Schwenkmonitor rauf/runter. Ich will nicht mehr ohne.

+ 16 MPix bei besserer Bildqualität als die drei anderen mit 10/12/13.

+/- Stabilisierung ist im Objektiv, manche haben's, manche nicht. Mein Eindruck ist, daß der Stabi im 18-55 Kitobjektiv effektiver arbeitet als der der X10

- Sony-Objektive sind nicht wirklich gut, Kit-Objektive eben. Für Otto Normalverbraucher aber durchaus verwendbar. Zeiss-Objektive kommen erst und sind teuer, Sigma bringt gerade Objektive mit E-Mount für die NEX raus.

- trotz Touchscreen ist die Bedienung ein Graus, kein Vergleich zur X10. Canon aber auch nicht viel besser

- ungünstige Anordung der wenigen Hardwareknöpfe - ich drehe ständig Videos, will aber gar nicht

- Trotz zwergilem Gehäuse nicht einmal jackentaschentauglich - alle Objektive, außer vielleicht dem auch nicht so besonderen 16mm Pancake, haben mehr Volumen als die Kamera selbst. In einer Schultertasche zwischen anderem Gerümpel sind beide gleich gut, da stören die etwas ausladenderen Dimensionen der NEX nicht.

 

Mein Fazit:

 

Wenn's klein und immer dabei sein soll, ist die S95 Sieger, ob sich das Geld für die S100 lohnt, ist zumindest für mich fraglich.

 

Transportabel sind X10 und NEX am besten in einer Umhängetasche, wobei die X10 zur Not auch noch in eine Manteltasche geht, die NEX mit allen Objektiven, außer vielleicht gerade noch dem 16mm Pancake, aber nicht.

In allen anderen Disziplinen außer der Bedienungsfreundlichkeit schlägt die NEX die drei anderen deutlich und kann viele Möglichkeiten mit manuellen Fremdobjektiven bieten.

 

Die X10 ist, abgesehen von WDS, jedenfalls besser als die S95 und auch als die S100, aber mehr was für's Bauchgefühl und einfach schön, die NEX hat die bessere Bildqualität und einen größeren Anwendungsbereich bei etwas höherem Preis.

Link to post
Share on other sites

Interessanter Vergleich mit einer APS-C-Systemkamera. Müsste man dann nicht auch die ganzen MFT-Angebote mit in den Vergleich einbeziehen, da gibt es doch einige handliche Exemplare, und die eine oder andere Firma bietet im Gegensatz zu Sony auch sehr gute eigene Objektive an. Und was ist mit der Nikon 1? Und der neuen Canon G1X?

Edited by flysurfer
Link to post
Share on other sites

Zur Nikon 1 kenne ich nur die Theorie, die S95, X10 und NEX habe ich selbst :-) Ich finde an der NEX eben so interessant, daß ein APS-C Sensor bei einer grob mit der X10, Nikon P7100, Canon G12 etc.. vergleichbaren Gehäusegröße verbaut ist, und da ist sie zur Zeit ziemlich alleine auf weiter Flur - die Digitalleicas lasse ich mal wegen Unbezahlbarkeit außen vor. Die Wechselobjektive machen sie eben ein wenig bis viel sperriger, aber die X10 trage ich auch nur im Schulterbeutel, also ist das egal. Muß aber zugeben, daß es mit meiner Objektivität momentan nicht weit her ist, ich laufe grade mit der NEX und dem Summilux 75/1.4 dran durch die Gegend und hab mir günstig ein Voigtländer 50/1.1 in der Bucht geschossen. So sehr ich auch die X10 mittlerweilen mag, aber da kann sie nicht mit, weil keine Wechselobjektive. Dafür aber schöner und kompakter.

 

Der Sensor der Nikon 1 ist ja kleiner als bei NEX und auch X10, und zumindest bei den Vergleichsbildern auf dpreview.com sieht man das deutlich. Die Technik macht scheinbar nur kleine Fortschritte, also kommt es immer noch auf die Größe an :-)

Link to post
Share on other sites

Ich glaube das es bei der Entscheidung eher um subjektive Dinge geht, in der Preisklasse um 500.- gite es einige gute Kameras, die X10 gibt einem aber das Gefühl, eine "klassische" Kamera zu benutzen, bei in der Regel guter Bildqualität. Da gibt es wenig Alternativen- es sei denn teuer. Entscheidend für gute Bilder ist eher die Umsetzung des Motivs und weniger die Technik, die in den Geräten verbaut ist.

Link to post
Share on other sites

Hallo wideangle,

"dieses" EXR funktioniert in etwa so: FUJIFILM DIGITAL Deutschland: Der Beginn einer Neuen Technologie - EXR CMOS

Ich fotografiere fast nur noch damit, wenn es nicht unbedingt etwas spezielles werden soll (lange Belichtungszeit etc.).

Näheres kann dir flysurfer dazu erzählen bzw. kannst du seine Beiträge mal überfliegen. (Ich hoff ja immer noch, dass er sich nen Ruck für ein X10- Buch gibt).

 

Gruß

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...