Jump to content

Blooming - Effekt nach Firmware Update 1.03


Recommended Posts

Kann ich aus eigener Erfahrung nicht sagen, da ich seit dem Update keine Motive mit Orbpotential fotografiert habe. Aber verschiedenen Foren am Web nach zu urteilen, hat sich daran kaum etwas bis nichts geändert. Fuji hat allerdings für morgen, Montag den 12. März eine definitive Lösung des Problems angekündigt. Mal sehen, was dabei rauskommt.

Link to post
Share on other sites

In Fujis heutiger Pressemeldung haben sie die Veränderungen ausführlicher beschrieben, die das Firmware-Update bringt:

 

„Im Februar haben wir ein Firmware-Upgrade für die X10 veröffentlicht (auf Version 1.03), das die weißen Scheiben insbesondere in den EXR-Modi reduziert. Seine Funktionsweise beruht darauf, dass die Kamera Szenen identifiziert, in denen die Entstehung weißer Scheiben aufgrund des Blooming wahrscheinlich ist. Wenn die Kamera eine solche Szene erkennt, erhöht sie automatisch den ISO-Wert und optimiert den Dynamikumfang. Bei größeren ISO-Werten sind die weißen Scheiben weniger auffällig. Eine enstprechende neue Firmware für die X-S1 wird ab dem 21. März 2012 verfügbar sein.“ (Übersetzung von mir.)

 

Die neue Firmware macht die Entstehung weißer Scheiben also weniger wahrscheinlich (sofern man die automatischen Betriebsarten wählt, in denen man der Kamera die dazu nötigen Freiheiten einräumt); an der Eigenheit des Sensors, der stärker als andere, vergleichbare Sensoren zum Blooming neigt, ändert sie naturgemäß nichts. Eine grundlegende Änderung wird ein neuer, verbesserter Sensor bringen, den Fuji bis Ende Mai fertigzustellen hofft. Wer bei seiner X10 Probleme mit weißen Scheiben hat (tatsächlich treten sie ja relativ selten auf; manchen ist es noch gar nicht gelungen, sie zu produzieren, obwohl kein Exemplar dagegen gefeit ist), sollte sich an den Kundendienst wenden.

Link to post
Share on other sites

In Fujis heutiger Pressemeldung haben sie die Veränderungen ausführlicher beschrieben, die das Firmware-Update bringt:

........(tatsächlich treten sie ja relativ selten auf; manchen ist es noch gar nicht gelungen, sie zu produzieren, obwohl kein Exemplar dagegen gefeit ist).... .

 

Hab es heute nochmal probiert sie zu produzieren.....bekomme es einfach nicht hin....soll ich sie zurück geben? ;):D:cool:

 

Danke für die Übersetzung

Link to post
Share on other sites

Meine X10 ist jetzt knapp zwei Wochen alt und ich habe sowohl mit der alten als auch mit der neuen Firmware mehrfach versucht, auf Nachtaufnahmen den problematischen Effekt irgendwie zu erzeugen - ohne Erfolg. Kann es sein, dass auch bei den Modellen mit "altem" Sensor nicht alle gleichermaßen betroffen sind? Oder treten die weißen Scheiben nur unter ganz bestimmten Bedingungen / Bedienungsmodi auf?

 

(Ich bitte um Entschuldigung, falls die Frage anderswo schon diskutiert wurde … muss mich erst noch in die Tiefen des Forums einlesen.)

Link to post
Share on other sites

Je höher der ISO-Wert ist, desto geringer die WDS-Neigung. Nachtaufnahmen tendieren eher dazu, mit hoher Empfindlichkeit gemacht zu werden. Das wird Dein "nicht-Problem" sein. Siehe auch dieses Beispiel: https://www.fuji-x-forum.de/fuji-x10-kamera-technik/3157-ankuendigung-von-fuji-8.html#post32830

 

Deswegen ist die Firmware 1.03 darauf getrimmt, schneller die Empfindlichkeit hochzuschrauben.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

@Kernpanik!

Hast du schon mal nächtens eine Langzeitaufnahme mit 100 ISO probiert? Aller Voraussicht nach wirst du dann diesen Effekt zu Gesicht bekommen, ausser deine Kamera ist davon nicht betroffen, was ja wünschenswert wäre!

L.G.

PS: Freundliche Grüsse an alle Forumsteilnehemer + Mods, dies ist mein erster Beitrag hier, im "Grünen Forum" bin ich "Herwig", im "Blauen" so wie hier "Schlami"!

Meine Ausrüstung:

Finepix F30, F200EXR, F500EXR, X10, Canon S90, Nikon D7000 (ex Fuji F100, S6500)

Link to post
Share on other sites

[...] Wer bei seiner X10 Probleme mit weißen Scheiben hat (tatsächlich treten sie ja relativ selten auf; manchen ist es noch gar nicht gelungen, sie zu produzieren, obwohl kein Exemplar dagegen gefeit ist), sollte sich an den Kundendienst wenden.

 

Wie würdest Du denn versuchen, das White Disk Syndrome zu provozieren? Ich konnte es bei meiner X10 noch nicht feststellen.

 

Merci und Grüsse

Ivo

Link to post
Share on other sites

Also ich habe während meines gerade zurückliegenden Urlaubs auf Lanzarote hunderte Bilder mit der X10 gemacht. Dabei auch alle nur möglichen Reflexionen fotografiert. Gegen die Sonne, während der Dämmerung, Nachaufnahmen im Hafen mit ISO100, in Bier- und Weingläser rein und Wasserspiegelungen ohne Ende (Weihnachtskugeln hatte ich allerdings keine dabei). Dabei traten weder ORBs noch WDSs noch andere auffällige, störende Erscheinungen auf.

Ganz im Gegenteil: Ich bin nun wirklich sehr überzeugt von dieser kleinen, aber im Resultat erstaunlichen Kamera. Professionelle Fotografie betreibe ich allerdings auch weiterhin mit der D700...

Link to post
Share on other sites

Also ich habe während meines gerade zurückliegenden Urlaubs auf Lanzarote hunderte Bilder mit der X10 gemacht. Dabei auch alle nur möglichen Reflexionen fotografiert. Gegen die Sonne, während der Dämmerung, Nachaufnahmen im Hafen mit ISO100, in Bier- und Weingläser rein und Wasserspiegelungen ohne Ende (Weihnachtskugeln hatte ich allerdings keine dabei). Dabei traten weder ORBs noch WDSs noch andere auffällige, störende Erscheinungen auf.

 

So ging's mir in Südafrika letztes Jahr auch. Wobei ich die Orbs schon mutwillig produzieren kann, jedoch nur bei fotografisch ansonsten wertlosen Beispielaufnahmen, die keinem anderen Zweck dienen.

 

Laut DPR tritt die Sache bei verschiedenen Exemplaren aber unterschiedlich stark auf, und viele Orbs sind auch so klein, dass man sie ein (nicht auf Orbs konditionierter) Betrachter überhaupt nicht als störenden Bildfehler wahrnimmt, sondern als normalen Bildbestandteil.

 

Anderen ging und geht es da allerdings anders (und es gab auch einige ganz üble Bildbeispiele), und die können demnächst den Sensortausch machen, falls sie – was eigentlich die Ausnahme sein sollte – die Kamera überhaupt noch besitzen und sie nicht schon längst zurückgegeben oder verkauft haben.

 

Inwiefern der neue Sensor besser oder schlechter oder einfach "anders" als der alte ist, wird man dann sehen, da spekuliere ich mangels technischer Kompetenz lieber nicht mit.

Link to post
Share on other sites

@Kernpanik!

Hast du schon mal nächtens eine Langzeitaufnahme mit 100 ISO probiert? Aller Voraussicht nach wirst du dann diesen Effekt zu Gesicht bekommen

 

Stimmt - wenn ich mit ISO 100 in einer dunklen Umgebung direkt in helle Lampen fotografiere, entstehen dort tatsächlich kleine kreisförmige überbelichtete Bereiche.

 

Dass mir das bisher nicht aufgefallen ist, liegt wohl an meiner analogen Herkunft: Als Hobby-Analogfotograf wäre ich schließlich nie auf die Idee gekommen, in dunkler Nacht mit einem 100er Film herumzuknipsen. Dementsprechend hatte ich bei meinen ersten digitalen Nachtaufnahmen auch intuitiv mit deutlich höheren ISO-Zahlen gearbeitet. Auch dann ist der Effekt noch da, aber so schwach, dass er bei "normaler" Vergrößerung (Vollbild am Notebook-Monitor) nicht mehr klar auszumachen ist.

 

Danke jedenfalls für die freundlichen Hinweise! :)

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...