Jump to content
ugiwaza

Chromatische Aberrationen beim 35mm Objektiv

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Liebes Forum,

Seit etwa zwei Wochen bin ich auch im Besitz der x-pro 1 mit dem 35mm Objektiv und soweit recht zufrieden. Was mich aber schon stört sind doch recht kräftige chromatische Aberrationen bei komplett offener Blende. Sobald ich etwas abblende verschwinden diese, ich würde aber schon ganz gerne auch mit komplett offener Blende "schwierigere" Motive fotografieren.

Meine Frage nun an Euch ist, ob mein Objektiv nicht ganz in Ordnung ist oder ob ihr gleiche Erfahrungen gemacht habt und die CAs in der Toleranz sind. Bei einer Festbrennweite hätte ich mir schon ein bisschen eine bessere Qualität erwartet zudem im Internet steht, das CAs bei diesem Objektiv nicht vorkommen.

Anbei ist ein Beispiel (f1.4, 1/125, iso 200) für die CAs bei meinem Objektiv mit vergrößerten Ausschnitt.

Danke für Eure Hilfe,

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na toll :-(

Zur Ergänzung: Ich weiß von meinen bisherigen Canon L-Linsen, dass da eine durchgängige Fertigungsqualität besteht. Egal wo man kauft, bekommt man ungetestet eine gute Qualität. Ich will die Optiken jetzt nicht vergleichen, ist ein wenig eine andere Preisklasse, sondern eher die Frage stellen ob es bei Fuji größere Schwankungen bei der Qualität innerhalb einer Serie von Optiken gibt? Bei einem älteren Tamron hat auch erst das dritte Objektiv im Laden gepasst, da war wirklich ein Unterschied zu bemerken. Ist dies bei Fuji auch so? Hätte ich das Objektiv testen sollen?

Ich habe hier auch schon gelesen, dass die Gegenlichtblende bei manchen super einrastet, bei anderen (u.a. bei mir) ganz locker drauf sitzt. Das würde schon auf einen Toleranzspielraum bei der Fertigung hinweisen.

Ich hoffe zumindest das diese CAs nicht normal sind. Danke.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Solchen Sphärochromatismus kann man – im Gegensatz zur lateralen chromatischen Aberration – selbst bei ansonsten hoch korrigierten Objektiven finden. Auch bei Leica-Objektiven wird so etwas gelegentlich beobachtet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich fürchte, Du musst damit leben – wobei der Effekt ja normalerweise nicht so sichtbar ist wie in Deinem Beispielbild mit seinen hellen Reflexen. Ich habe schon teurere Objektive solche Effekte produzieren sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Habe das auch schon festgestellt, siehe hier:

https://www.fuji-x-forum.de/fuji-x-pro-kamera-technik/4019-lightroom-x-pro-support-ist-da-bin-gerad-am-downloaden-18.html#post47637

 

oder hier:

Fujinon XF 35mm f/1.4 R (Fuji X-Pro1) - Review / Test Report - Analysis

 

Deine Fotos haben keine EXIF Informationen. Was hast Du verwendet, jpg oder RAW?

Bei mir ist der Fehler nicht zu sehen wenn ich jpg-Dateien direkt aus der X-Pro1 verwende, beim Import von RAW's in Lightroom sind die Fehler sichtbar.

 

Gruss, Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Beispielbilder sind .jpg direkt aus der Kamera, verkleinert in PS daher ohne EXIF, sorry. Bei manchen Kameras werden bei .jpgs CAs softwaretechnisch rausgerechnet (soweit ich weiß). Bei Deinem Katzenbild ist der gleiche Effekt wie bei mir. Eine spätere Korrektur am Rechner scheint mir aber keine optimale Lösung bei einem so starken Bildfehler, da muss schon das Objektiv besser sein.

 

Doch nun zurück zu meiner Geschichte: Ich war jetzt Mittags bei meinem Händler und habe ihm mein Problem inkl. Beispielbildern geschildert und er hat das Objektiv sofort ausgetauscht. Kann vorkommen, sie hatten auch schon ganz üble Leicaobjektive, hat er gesagt. Super, super Service!!!

 

Gut, zuhause Firmwareupgedated und schnell getestet sind die ganzen üblen CAs wie oben tatsächlich nicht mehr vorhanden. Bei extremen Kontrasten, sind sie zwar nach wie vor sichtbar aber das ist völlig ok. Werde jetzt wieder "echte" Fotos machen und keine Testbilder. ;-)

 

Danke für Eure Meinung, werde demnächst auch "hübsche" Bilder zum angucken einstellen, damit ich auch was Positive beitragen kann.

lg, Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin nun doch etwas verunsichert und poste das oben erwähnte Katzenbild hier nochmals:

 

RAW - Lightroom 4.1 - X-Pro1 - XF35 - ISO 200 - f 1.4 - 1/125

Stirn der Katze sind rötlich, die Schnurrhaare grünlich verfärbt

 

 

Ist mein Objektiv nun fehlerhaft oder ist das ein normaler Effekt bei Blende 1.4?

Wieso ist der Effekt im jpg direkt aus der Kamera nicht sichtbar, im RAW hingegen schon?

 

Bin gespannt auch Eure Meinung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei der Katze würde ich nicht ausschließen, dass es sich schlicht um Interpolationsfehler handelt, chromatische Aberration also keine Rolle spielt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Anbei findet ihr noch zwei Crops mit den unterschiedlichen Ergebnissen der beiden Objektive. Gleiche Einstellungen (beiden 1.4f) aber man sieht deutlich den Unterschied beim Farbsaum. Die unterschiedliche Farbtemperatur entstand durch die unterschiedliche Tageszeit: Das eine habe ich gerade eben bei Abendlicht gemacht, das andere entstand gestern als kein Tageslicht mehr im Raum war.

 

Ich wollte Dich mit meinem Beitrag nicht verunsichern, aber wenn Du die Möglichkeit hast das Objektiv zu tauschen würde ich es auf jeden Fall probieren. Als ich meine ersten Bilder aus der neuen Kamera gesehen habe, konnte ich einfach nicht glauben, dass das Objektiv einen derart üblen Darstellungsfehler haben kann. Vor allem, wenn man die Berichte über das Objektiv im Internet ließt, bekommt es fast überall perfekte Noten. Auch bei den im Netz gefundenen Bildern habe ich nirgends so schlimme Farbsäume gesehen. Ich wäre mit meinem "gestrigen" Objektiv jedenfalls auf Dauer nicht glückliche gewesen und hätte immer auf diese Details geachtet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ist es wirklich "zulässig" (im Kontext der chrom. Abbr.) dieses beiden Bilder zu vergleichen?

 

und bitte, bitte gewöhn Dir doch an Bilder MIT exif-infos ui posten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe selber nur Halbwissen ... aber wird wohl schon eine chromatische Aberration sein im ersten Bild (@#11).

Ich weiss einfach nicht, wie sinnvoll es ist, die beiden Bilder zu vergleichen. Ausschnitt, Schärfe und Lichtsituation sind nicht identisch. Mit meinem Halbwissen frage ich einfach mal in die Runde (an solche mit GanzWissen), ob dein Vergleich sinnvoll ist. Ich vermute: Nein. Aber eben: @me: nur Halb-Wissen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy