Jump to content
luci e ombre

Oldtimer

Recommended Posts

Posted (edited)

Klaus, wo hast du den denn erwisch? Stand der da nur, oder ist der auch gefahren. Ich habe von einem Augen- und Ohrenzeugen gehört, dass gerade der Startvorgang eine brachiales Ereignis sein soll.

Übrigens handelt es sich hier um eine spezielle Ausführung für Bergrennen, wo die Strecken sehr viel kürzer als bei Grand Prix Rennen waren und zugunsten der Aerodynamik auf die sonst üblichen Kühlrippen verzichtet werden konnte, dafür gab es dann hinten Doppelfelgen für bessere Traktion.

 

Edited by PeterO.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb PeterO.:

Klaus, wo hast du den denn erwisch? Stand der da nur, oder ist der auch gefahren. Ich habe von einem Augen- und Ohrenzeugen gehört, dass gerade der Startvorgang eine brachiales Ereignis sein soll.

Übrigens handelt es sich hier um eine spezielle Ausführung für Bergrennen, wo die Strecken sehr viel kürzer als bei Grand Prix Rennen waren und zugunsten der Aerodynamik auf die sonst üblichen Kühlrippen verzichtet werden konnte, dafür gab es dann hinten Doppelfelgen für bessere Traktion.

 

Moin Peter,

letztes Jahr auf Schloss Dyck, dort gibt es einen grandiosen Rundkurs duch den Park - war wieder grandios, den Startvorgang habe ich leider nicht mitbekommen, aber die Autos wurden auch nicht geschont. Unübertroffen vom Sound war aber der FIAT 'The Beast of Turin' mit 28 l Hubraum, siehe Beitrag #1930.

Am ersten August Wochenende geht es wieder hin!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 4.6.2019 um 22:45 schrieb harzradler:

Mal 16 - Zylinder Audi Typ C

Klugscheißermodus ein:

Das ist formal kein Audi, sonder ein Auto Union Grand Prix Wagen. Die Rennsportabteilung war bei Horch, einer der anderen Marken der Auto Union, angesiedelt. Die vier Ringe, die Audi jetzt als Logo verwendet, symbolisieren die vier Marken des Zusammenschlusses: Audi, DKW, Horch und Wanderer.

Klugscheißermodus aus😊.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Triumph-Club Frankreich hat sich über Himmelfahrt in der Bretagne getroffen, hier in Saint-Malo. Lauter schöne Fahrzeuge dabei:

T2AL1754.jpg by trp_player, auf Flickr

T2AL1762.jpg by trp_player, auf Flickr

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die TR4 waren am häufigsten vertreten

T2AL1758.jpg by trp_player, auf Flickr

T2AL1761.jpg by trp_player, auf Flickr

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ganz besonders angetan hat es mir aber dieser Italia 2000, ein traumhaft schönes Fahrzeug.
Auf Basis des TR3 hat Michelotti 1958 dieses Design kreiert, es wurden ca. 300 Exemplare davon bei Vignale hergestellt. Michelotti hat daraufhin von Triumph den Auftrag für das Design des TR4 bekommen. Daher die große Ähnlichkeit der beiden Fahrzeuge.

❤️


T2AL1727.jpg by trp_player, auf Flickr


T2AL1731.jpg by trp_player, auf Flickr


T2AL1733.jpg by trp_player, auf Flickr


T2AL1735.jpg by trp_player, auf Flickr

Edited by skipper66
typos

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...