Jump to content

UV Filter und Streulichtblende


Diver02

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vielleicht gibt es schon das Thema...falls ja dann sorry. habe mir vor paar tagen die x-s1 gekauft der händler wollte mir noch nen uv filter verkaufen...wegen objektivschutz und und und. habs aber sein lassen weil ich keine ahnung hatte was der mir verkaufen möchte. also habe ich mich danach etwas schlau gemacht und bin auf den Hoya hd uv filter 62mm. gestoßen. (Amazon 37€) habe den nun bestellt. heute lese ich das normalerweise nur die gegenlicht blende genügt. und das man die ständig drauf lassen sollte. es schützt das objektiv und nen uv schutz hat die kamera sowieso. uv filter und gegenlichtblende soll man nicht gemeinsam nutzen. weis nun nicht was ich machen soll. zurücksenden...behalten??? was meint ihr...ist das hinausgeschmissenes geld. und könnte man filter und blende gemeinsam nutzen? Danke

Link to post
Share on other sites

Die Frage nach der Sinnhaftigkeit eines UV-Filters an einer digitalen Kamera wird noch immer kontrovers diskutiert. Man BRAUCHT ihn definitiv nicht, da die Vergütung moderner Objektive schädliche UV-Strahlen ohnehin fernhält. Der einzige "Sinn" eines solchen Filters besteht darin, die Frontlinse ggf. vor Schmutz, Staub, Dämpfen, Salzwasserspritzern etc. zu schützen. Dafür eignet sich am besten ein reiner Schutzfilter, der aber eine sehr hochwertige Vergütung haben sollte, damit es nicht zu Refelexionen zwischen Filter und Linse kommen kann (sog. Ghostings). Die besten Schutzfilter sind derzeit die sogenannten "Nano"-Filter, z.B. von B+W.

 

Die GeLi ist (nicht nur!) als Objektivschutz ebenfalls wichtig, schützt aber natürlich nur vor Stoß. Selbstverständlich kan man Filter und GeLi zusammen verwenden - was sollte auch dagegen sprechen?

 

Griß

Michael

Edited by Manticore
Link to post
Share on other sites

das ist ein Thema in dem sich einige in anderen Foren zerreißen. die einen meinen daß geht gar nicht, mit geli ja schon gleich zwei mal nicht....dann lese ich in dem Buch von scott kelby "digitale Fotografie" das er für jedes seiner objektive einen uv Filter hat. nicht wegen der uv Strahlung sondern wegen dem Schutz des objektives. und er benutzt daß geli immer!..Naja ich wußte dann nicht was ich machen soll. habe den hoya Filter jetzt bekommen und drangeschraubt, also schlechter ist dad Bild nicht als ohne. (bilde ich mir zumindest ein) also danke für die Antwort

Link to post
Share on other sites

  • 4 months later...

Ich habe mir auch eine Zeitlang Gedanken gemacht ob Schutzfilter oder nicht ( um die Optik zu schützen ) und wie ich die Linse reinige

und womit .Von den Flüssigkeiten bin ich runter (da ich das Gröbste versuche zu vermeiden)

Filter sind für mich auch durch ,außer zum spielen mache ich sie mal drauf ......Oft muß man die dann auch wieder von beiden Seiten sauber machen

dann ist da doch noch nen Krümmel ....nee schnick schnack ( für mich )

 

Benutze (vorsichtig den Pen zum reinigen ) und das war s.

 

Die X100 hat letzten s noch ordentlich Salzwasser abbekommen ( es reichte für die kleine Linse ) aber alles gut ,vorsichtig gelöst und dann

sauber gemacht ,Test Gegenlicht = alles gut .

 

LGMARC

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...