Jump to content

Probleme mit dem Weissabgleich


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo liebe Photokina-gestressten. :D

 

Bisher hatte ich mit der x100 im Automodus für Weissabgleich keine Probleme. Ab und an mal für entsprechendes Neonlicht eingestellt und das wars. Gerade bei Sommer-Sonne-Sonnenschein gabs null Probleme im Automodus. Nun musste ich feststellen, dass jedes Bild nach einem Outdoor-Event einen Klatsch im Magenta hatte. Gut, war mit zwei handgriffen in der Nachbearbeitung korrigiert. ...kann ja mal vorkommen.

 

Nun habe ich Bilder im Innenbereich eines grossen Hauptbahnhofs gemacht. Gemischtes Licht, Glühlampen, Neonröhren, beleuchtete Werbetafeln... Ich schiesse immer Serie. Schon auf dem Display konnte ich erkennen, das die Bilder der Serien im Wechsel heller und dunkler waren. Zu Hause am PC, siehe da, nix heller-dunkler... schlicht im Wechsel warmes Bild, kaltes Bild, warmes Bild.... einmal mehr ins bläuliche und das nächste mehr ins warm gelb-orange.

 

Habe auf der Strasse dann mal noch einen Vergleich zur x10 gemacht. Wetter:Komplett bewölkt. Bei der x10 war der Asphalt sowohl bei Weissabgleich Auto und Bewölkt einfach gräulich. Bei der x100 war der Asphalt in Auto gräulich und tendierte bei Einstellung Bewölkt ins warme, leicht orange. Beide Einstellungen bei den Kameras identisch (von Iso über Filmsimulation usw...)

 

Was liegt hier im Busch? Gehört jetzt meine x100 in Kur? Ich fürchte ja fast, kanns und wills aber nicht so recht glauben, so dass ich hier dennoch mal nachfrage.

 

Viele Grüsse

Link to post
Share on other sites

Wenn du den WB manuell festlegst, bleibt er dann über alle folgenden Aufnahmen konsistent? Falls nein, ist zweifelsfrei etwas defekt.

 

Sind die RAWs in LR oder Silkypix genauso gestreut? Falls nein, würde das auf einen Bug in der JPEG-Engine hindeuten, den man evtl. mit einem simplen Reset beseitigen könnte.

 

Einen Reset würde ich in jedem Fall mal machen.

Link to post
Share on other sites

Hi fly,

sorry, ich bin so oldschool, dass ich fast schon geschlagen gehöre. RAW fotografiere ich nicht und Silky sowie LR nutze ich nicht. Ich nutze immernoch meine liebgewonnene Photoshop-Version 6 aus dem Jahre 2002. Ich halte es da mit der Software ganz einfach: Ich brauche nicht den neuesten Zumba, da ich zumindest weiss was ich tue. Von daher ist nämlich auch sonst alles im Lot, vom kalibrierten Monitor, über Drucker, Papierprofile usw.

Da ich mit den Fuji-Jpg auch zufrieden bin und etwaige Korrekturen ratze-fatze in PS6 gemacht habe, war neue Software auch nie ein Thema. Kost ja auch alles Geld, welches ich lieber anderweitig investiere (zB ne xe1 *grins*).

 

Langes Gerede.... ok, morgen gehts dann mal ans weitere probieren. Silkypix habe ich ja. Mache dann mal ein paar RAWs und schaue sie mir an. Ist ne gute Idee, das mal gegenzuchecken. Danke!

Der Fehler ist übrigens auch reproduzierbar gewesen. Jede Serie im Bahnhof hatte dieses Wechselspiel. Draussen im Freien trat dies jedoch nicht auf.

Ich mein, klar, gemischtes Licht im Bahnhof. Nur kann es ja nicht sein, dass die Kamera (oder jpg-Engine) sich sagt,"Och, wir haben hier warmes und kaltes Licht, also spucke ich im Wechsel mal entsprechendes aus...). Schliesslich mischt sich das ganze Licht zu einem Gesammteindruck auf den der Weissabgleich reagieren muss. Naja, die Bedingungen sind schon exquisit... von oben Neon, von rechts Glühlampen einer Bäckerei, von links noch ne andere Röhren- oder Glühbirnenmarke und überall irgendwelche Werbung (welche natürlich nicht konstant ist sondern ihr Licht ständig ändert, je nachdem was da über den Bildschirm flackert...).

 

Nun gut: Silkypix, Reset, manueller Weissabgleich.

Link to post
Share on other sites

Ich bin sehr überrascht. RAW habe ich heute nicht fotografiert, habe aber folgende Feststellungen gemacht.

 

Fotografiere ich draussen ist soweit alles ok. Bei x10 und x100 stimmen die Bilder im Autoweissabgleich weitestgehend.

Der Tag war heute voll bewölkt. Ich habe dann auf Weissabgleich "bewölkt" geschaltet. Die x10 liefert ein Bild, welches passt. Die x100 liefert ein zu warmes Bild. Ich habe auf den grauen Asphalt fotografiert.

 

Dann ab in den Bahnhof:

Beide Kameras kommen mit dem Weissabgleich nicht klar. Ich habe beide Cams in verschiedenen Modi ausprobiert: Manueller Abgleich, Auto, Glühlampe, Neonröhren.

Beide Kameras habe ich in Serie geschossen. Die Bilder im Wechsel unterschiedlich, und zwar eindeutig.

Anschliessend habe ich auf Einzelbild umgestellt und ebenfalls alle Modi durchprobiert. Ich habe jeweils 10 Bilder einzeln in Folge aufgenommen und die Bilder weisen bei beiden Kameras im Wechsel ein unterschiedliches Farbverhalten auf.

Beide Cams wurden zuvor resettet.

 

Ratlose Grüsse

Fujiuser

 

 

...mich würde ja nun brennend interessieren wie es bei anderen Usern aussieht. :)

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...