Jump to content

RAW Bearbeitung in der Kamera


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

 

ich finde die Möglichkeit, Fotos im RAW-Format "in der Kamera zu entwickeln" genial und mache das sehr oft, obwohl ich auch oft mit Aperture arbeite.

 

Was mich stört ist, dass man sich nach jeder Bearbeitung mühsam wieder zum aktuellen Bild vorblättern muss. Zeitraubend, wenn man mal 50 oder 100 Bilder geschossen hat... Weiss jemand einen Tipp für mich, wie man das eleganter lösen kann?

 

Viele Grüße,

 

Armin

 

PS: ich habe meinen Nick in einem vorübergehenden Anflug hoffnungsloser Selbstüberschätzung gewählt, ich bin kein "Großmeister" ;-) sondern einfach nur ein Hobbyfotograf, der seine Liebe zur X100 entdeckt hat...

Link to post
Share on other sites

Außer der Suchfunktion bietet die Kamera Ordner an ,wenn man fertig ist mit Fotos machen die Bilder den Ordnern zu Ordnen .wenn man sie dann bearbeitet bleiben sie zumindest in dem Ordner. Obwohl das auch Zeit kostet. Finde aber das die Fuji s schnell scrollen wenn man eine Richtung gedrückt hält . . . . LG Marc

Link to post
Share on other sites

p.s ich denke das es so geht ,wo bei ich denke das es nicht der schnellste weg ist. Aber die Ordner in Form von Fotobücher in der Kamera das geht auf jeden Fall .denke aber das Du mit dem scrollen doch schneller ans Ziel kommst . LG Marc

Edited by marc72
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...