Jump to content

Beschränkung der Belichtungszeit?


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo, als Neubesitzer einer X100 habe ich mich schon etwas durch die älteren Forumsbeiträge gewühlt, aber leider nichts gefunden. Was hat es mit der Beschränkung der Belichtungszeit auf sich wenn ich mit Zeitautomatik fotografiere? Nach meinen ersten Tageslichtaufnahmen mit der neuen Kamera bin ich bald hintenübergekippt = alles überbelichtet! Dem Zeitenrad sieht man ja nicht an dass 1/4000 bei Blende 2.0 nicht klappen wollen, auch 1/2000 nicht...Nach vielem herumprobieren gab der Blick ins Handbuch (mache ich sonst nie) Aufschluss über nicht mögliche Zeit/Blende-Kombis.

 

Warum gibt es diese Beschränkung wo doch die Kombi 1/4000 F2.0 manuell scheinbar möglich ist?

 

Daniel

Link to post
Share on other sites

Weil sich der Zentralverschluss nicht so schnell öffnen und schließen kann. Wenn die Blende kleiner ist, muss er sich nicht so weit öffnen, um die kleine Blende vollständig freizugeben; daher sind dann kürzere Verschlusszeiten möglich. Das ist bei so ziemlich allen Kompaktkameras mit Zentralverschluss so.

Link to post
Share on other sites

Das weiß keiner so genau. Vermutlich lässt es die Kamera im manuellen Modus einfach darauf ankommen; dass auch die Blendenautomatik solche Kombinationen wählen würde, wäre mir neu.

Link to post
Share on other sites

In der Blendenautomatik macht sie es glaube ich, denn da wählt man die Zeit vor. Jede beliebige Zeit. Diese Zeit wird dann im Fall der Fälle natürlich rot angezeigt, als freundliche Warnung, aber die Kamera macht, was man ihr sagt. Muss ich nachher nochmal ausprobieren.

 

Edit: Ja, zumindest die X10 macht es so, auch mit V. 2.00. Die X100 IIRC ebenfalls.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ja, in der Blendenautomatik bietet die X100 diese Kombination an. Also ist es doch wieder nur eine Frage Software...

Hat die X-Pro1 denn auch diese Beschränkungen?

 

Jetzt habe ich den ND-Filter ausprobiert, das scheint eine Lösung für mein Problem zu sein. Nur muss ich mich jetzt entscheiden welche Funktion soll nun auf die beiden belegbaren Tasten...schwierig, schwierig.

Link to post
Share on other sites

Wobei mir einfällt: Es könnte sein, dass die X100 die verbotenen Kombinationen mit dem elektronischen Verschluss regelt; das würde erklären, weshalb die Belichtung am Ende meist trotzdem stimmt. Kann mal jemand einen Ventilator fotografieren?

Link to post
Share on other sites

Für eine schnelle Drehbewegung sorgen und sie dann mit einer kurzen Verschlusszeit einzufrieren versuchen. Wenn die Speichen im Bild verzerrt (gebogen) sind, kam ein „rolling shutter“ zum Einsatz – der bei CMOS-Sensoren gebräuchliche elektronische Verschluss.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...